Neuigkeiten und Pressemeldungen zum 1. FC Kaiserslautern.

Beitragvon ballinstorschreier » 11.02.2019, 21:52


Thomas hat geschrieben:Alles tolle Dinge also, die wir in Lautern schon längst und auf einem hohen Niveau haben. ;) Das muss uns keine Angst machen. @AxelH

Danke an Gerry Ehrmann, der es mit sechs einfachen Wörtern ganz simpel auf den Punkt gebracht hat. :teufel2:


Das muss bitterer Sarkasmus sein, oder?
Wenn uns etwas Angst machen sollte, dann eben genau dieses auf hohem Schuldenniveau existierende Stadion? :?
Ein Schuss, ein Tor, die Lautrer....



Beitragvon Lonly Devil » 11.02.2019, 22:00


ballinstorschreier hat geschrieben:....

Das muss bitterer Sarkasmus sein, oder?
Wenn uns etwas Angst machen sollte, dann eben genau dieses auf hohem Schuldenniveau existierende Stadion? :?

Die Galier fürchteten, dass ihnen der Himmel auf den Kopf fällt.
Bei uns ist es das Stadion. :shock:
Der größte Schuft im Land, ist und bleibt der Intrigant.
https://www.youtube.com/watch?v=VYpd-2buQc0



Beitragvon Yogi » 11.02.2019, 22:12


Der Gerrry ist einfach nur Hamma.... Wie schee domols im südwest stadion, 3 oder warens 4? elfer unn alles wegrasiert.. :lol: :lol:



Beitragvon Betzepower1973 » 11.02.2019, 22:26


Was hat 6 Zähne und 5.000 Beine???


Die Fankurve von Waldhof Mannheim :teufel2: :teufel2: :teufel2:
"Das Grauen hat einen Namen: Betzenberg. Dort ist der 1.FC Kaiserslautern zu Hause, jenes Team, das die Ästhetik der Kneipenschlägerei zur sogenannten Fußballkultur erhob." (Wiglaf Droste)



Beitragvon ballinstorschreier » 11.02.2019, 22:34


Lonly Devil hat geschrieben:
ballinstorschreier hat geschrieben:....

Das muss bitterer Sarkasmus sein, oder?
Wenn uns etwas Angst machen sollte, dann eben genau dieses auf hohem Schuldenniveau existierende Stadion? :?

Die Galier fürchteten, dass ihnen der Himmel auf den Kopf fällt.
Bei uns ist es das Stadion. :shock:

Na wieso nicht? Spätrömische Dekadenz hatten wir in den letzten Jahren schließlich auch zur Genüge. :wink:
Ein Schuss, ein Tor, die Lautrer....



Beitragvon Rheinteufel2222 » 11.02.2019, 22:40


Marki hat geschrieben:Beetz baut denen jetzt auch einen VIP-Turm im Stadion, den sog. Beetz-Tower. Dann ist deren Stadion top, VIP-Turm, LED-Flutlicht, Rasenheizung und Platz für 27000 Leute. Und die Barackler zahlen so gut wie keine Miete. So müsste es bei uns auch sein.


Trotzdem lieber Betze als Beetz.
"Ein Verein gehört nicht einem Menschen - er gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren."
Christian Streich



Beitragvon werwennnichtich » 11.02.2019, 22:44


Betzepower1973 hat geschrieben:Was hat 6 Zähne und 5.000 Beine???


Die Fankurve von Waldhof Mannheim :teufel2: :teufel2: :teufel2:


Ich sitze hier in der Hotelbar und lese, musste eben so laut lachen, dass sich die Leute nach mir umgedreht haben :lol:



Beitragvon werwennnichtich » 11.02.2019, 22:47


Yogi hat geschrieben:Der Gerrry ist einfach nur Hamma.... Wie schee domols im südwest stadion, 3 oder warens 4? elfer unn alles wegrasiert.. :lol: :lol:


Es waren 4 Elfer und ich war dabei. War das ne scheiß geile Zeit :daumen:

Uffem Betze die ganze West geplärrt: "Bührer-Sau, Bührer-Sau..." :lol:



Beitragvon werwennnichtich » 11.02.2019, 22:50


Da kommen alte Erinnerungen in mir hoch und die Augen werden feucht....es ist einfach sooo traurig....es kann doch nicht sein, dass dieser absolut geilste aller Vereine keinen Retter findet...



Beitragvon Südpälzer » 11.02.2019, 22:53


Marki hat geschrieben:Beetz baut denen jetzt auch einen VIP-Turm im Stadion, den sog. Beetz-Tower.

https://www.morgenweb.de/mannheimer-mor ... 30572.html

Die schreiben wirklich von einem Turm, dabei sind das Container... also Baracken im Carl-Benz-Stadion. Benz-Baracken also :lol:



Beitragvon Yogi » 11.02.2019, 23:08


werwennnichtich hat geschrieben:
Yogi hat geschrieben:Der Gerrry ist einfach nur Hamma.... Wie schee domols im südwest stadion, 3 oder warens 4? elfer unn alles wegrasiert.. :lol: :lol:


Es waren 4 Elfer und ich war dabei. War das ne scheiß geile Zeit :daumen:

Uffem Betze die ganze West geplärrt: "Bührer-Sau, Bührer-Sau..." :lol:

Ich war auch dabei, das waren noch zeiten, nix weich gelutscht



Beitragvon pfostenschießer » 11.02.2019, 23:23


Der Pälzer Fussballfreund verliert seinen robusten Humor auch nicht, wenn schon Geschwader von Pleitegeiern über das FWS fliegen.

Auch im Untergang und in der Kreisliga geht nix über "nemme mer noch än Schoppe" merken noch nicht einmal, dass der Waldhof uns den Rang abläuft :teufel2:

Übrigens, im Waldhof-Forum wird schon gewitzelt:

"Eine kleine Spende, eine kleine Spende, Lautern ist total am Ende!"
Zuletzt geändert von pfostenschießer am 11.02.2019, 23:53, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon Rubert 1848 » 11.02.2019, 23:36


Eine lustige Bemerkung mit Nostalgie-Effekt von Gerry. Kein Grund für einen Kulturkampf. Dennoch gilt: Kurz lachen, Häme herunterfahren und dann wieder auf die eigenen Probleme konzentrieren.
Scheiß TuS Koblenz



Beitragvon werwennnichtich » 11.02.2019, 23:58


Ende der achtziger Jahre im Südweststadion gegen den Waldhof. Auf dem Stadionheft lasen wir in dicken schwarzen Lettern die Titelschlagzeile:

"Schicksalsspiel für unseren Nachbarn aus der Pfalz"

Der Waldhof war fast schon gerettet und unser armer FCK stand auf einem Abstiegsplatz. Das Spiel endete 0 : 2, Tore Foda und Kohr.

In der Folge hielten wir die Klasse und der Waldhof stieg am Ende ab!!!!! Das war sooooooo geil.

Ich weiß, es ist lange her, aber das war mein erster FCK, die Mannschaft um Wolfram Wutti Wuttke, ein Traum von einem begnadeten Fußballer



Beitragvon FCK58 » 12.02.2019, 00:09


Du hast noch etwas vergessen.
Kalle Bührer: "Heute haben wir den ersten Absteiger gesehen". :lol:
Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.
Hermann Hesse



Beitragvon BernddasBrot2 » 12.02.2019, 07:42


@FCK58
Ohne jetzt ein Klugscheisser sein zu wollen,
wir haben heute den ersten Absteiger gesehen kam nicht von der Bührer SAU, sondern wurde in der PK nach unserer Niederlage vom damaligen Barackler Wärter gesagt.
Wer hätte denn auch daran geglaubt, daß dieses dreckspack keinen Sieg in der Rückrunde mehr einfährt und komplett durchgereicht wird.

Es gab Zeiten, da hätte ich laut gelacht über den Ausspruch von Ehrmann.
In der Situation, in der sich der FCK befindet kann ich nicht lachen.

Die Assis aus Monnem haben damal wegen ca. 300.000 DM Insolvenz anmelden müssen.
Heute kratzen sie, auch dank soliderer Arbeit wieder an die Tür der dritten Liga, das nötigt mir ein gewisses Maß an Respekt ab.

Ich glaube, der FCK ist sehr gut beraten, wenn er erstmal die Scheiße bei sich aufräumt, bevor er hämisch über andere lacht oder mit dem Finger auf sie zeigt.

Für die Titel die der FCK gewonnen hat, die Spieler die aus ihm hervorgekommen sind, dafür kann sich der FCK nichts kaufen, im Gegenteil, siehe Erbe Fritz Walter.
Die Seele des Vereins ist verkauft.
Der FCK reiht sich ein in das Konzert der käuflichen Liebe.
Dazu kommt, daß seit Jahren, die meisten Spieler das Trikot des Vereins überhaupt nicht tragen dürften!



Beitragvon Walk on! » 12.02.2019, 10:17


werwennnichtich hat geschrieben:
Yogi hat geschrieben:Der Gerrry ist einfach nur Hamma.... Wie schee domols im südwest stadion, 3 oder warens 4? elfer unn alles wegrasiert.. :lol: :lol:


Es waren 4 Elfer und ich war dabei. War das ne scheiß geile Zeit :daumen:

Uffem Betze die ganze West geplärrt: "Bührer-Sau, Bührer-Sau..." :lol:


Erinnerungen werden wach. Das war damals mein 1. Bundesligaspiel überhaupt, mit 8 Jahren... ...und machte Lust auf mehr... Trotz der bitteren Niederlage irgendwie ein geiles Spiel gewesen, vor allem auch dank Gerry.

Und immer wieder bei den Waldhof-Heimspielen im Südweststadion in LU die Werbung: "Karlheinz Bührer fährt Alfa Romeo. Fahren auch Sie Alfa Romeo." Und wenn er nicht gestorben ist, fährt er ihn noch heute...



Beitragvon Pinolino » 12.02.2019, 11:53


..:NECKARTEUFEL:.. hat geschrieben:Ausgründung?
FCK von Baracklern überflügelt?
Nirvana spielen beim FCK?

Egal was es ist, nehmt weniger davon!

Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht - Gerry Ehrmann für immer FCK!

Selbst wenn die Hartgeldstr.... sportlich eine Liga über uns wären, würde ich die um keinen Geldgeber oder sonst einen Schei... beneiden.

Who the F*** is Otto Siffling?

...und wenn der Waldhof brennt...! :teufel2:



Wieder einmal zeigt sich, dass der FCK leider ein Übermaß an unangebrachter Überheblichkeit (gibt es den Verein eigentlich noch), dafür leiser aber ein großes Defizit an Niveau vorweist (who the... is Otto Siffling)
@Neckarteufel: ganz abgesehen davon, dass es zu Lebzeiten Sifflings noch keine Feindschaft zwischen den beiden Vereinen gab (und wahrscheinlich 95 % der Leute nichtmal wissen, wie es zu dieser überhaupt kam), so ist es doch sehr erschreckend, in welch beschämender Art hier über verstorbene Personen gesprochen wird.
Rivalität hin oder her, aber diese Aussage ist an Respektlosigkeit nicht zu überbieten!

Wieder einmal trifft der Eingangssatz im Buch "Das Leben ist ein Fußballspiel- dem 1FC Kaiserslautern verfallen" zu tausend Prozent zu !!!
"Der FCK Fan gilt als sehr dümmlich".
!!



Beitragvon ..:NECKARTEUFEL:.. » 12.02.2019, 13:10


Pinolino hat geschrieben:
..:NECKARTEUFEL:.. hat geschrieben:Ausgründung?
FCK von Baracklern überflügelt?
Nirvana spielen beim FCK?

Egal was es ist, nehmt weniger davon!

Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht - Gerry Ehrmann für immer FCK!

Selbst wenn die Hartgeldstr.... sportlich eine Liga über uns wären, würde ich die um keinen Geldgeber oder sonst einen Schei... beneiden.

Who the F*** is Otto Siffling?

...und wenn der Waldhof brennt...! :teufel2:



Wieder einmal zeigt sich, dass der FCK leider ein Übermaß an unangebrachter Überheblichkeit (gibt es den Verein eigentlich noch), dafür leiser aber ein großes Defizit an Niveau vorweist (who the... is Otto Siffling)
@Neckarteufel: ganz abgesehen davon, dass es zu Lebzeiten Sifflings noch keine Feindschaft zwischen den beiden Vereinen gab (und wahrscheinlich 95 % der Leute nichtmal wissen, wie es zu dieser überhaupt kam), so ist es doch sehr erschreckend, in welch beschämender Art hier über verstorbene Personen gesprochen wird.
Rivalität hin oder her, aber diese Aussage ist an Respektlosigkeit nicht zu überbieten!

Wieder einmal trifft der Eingangssatz im Buch "Das Leben ist ein Fußballspiel- dem 1FC Kaiserslautern verfallen" zu tausend Prozent zu !!!
"Der FCK Fan gilt als sehr dümmlich".
!!


"Halt die Fresse, Waldhofs.."!

Dieses Zitat würde ich jedem Barackler kalt lächelnd ins Gesicht sagen, der mir mit so einem Blödsinn wie du kommt.
Die haben Otto Siffling, ein unbekanntes NICHTS und wir Fritz Walter und Gerry Ehrmann, also heult hier nicht rum von wegen Respekt, dieses Wort kennt der Durchschnittsassi aus Monnem gar nicht.

Was hat der Waldhof denn vorzuweisen, außer ein paar ehemaligen Spielern wie Kohler?
Deutscher Meister werden die NIE und kicken seitdem wir sie mit 5 zu 0 vom Berg geschossen haben fast durchgehende unterklassig!

Und wenn die Saarländer sich nicht allzu blöd anstellen, steigen die Barackler zum VIERTEN Mal in Folge nicht auf.

Ach ja, dass haben sie uns voraus, 3 Mal in Folge sind wir nicht in der Relegation gescheitert!

Ein Teil der User hier sollte wirklich unter der-betze-flennt posten und einen Selbstbewusstseinskurs belegen.

WIR sind der FCK, wer seid IHR?
Niemals hätten wir es zulassen dürfen, dass Stefan Kuntz vom Betze vertrieben wird! Wer Erfolg hatte, kann auch Misserfolg haben, aber er weiß dann immer noch wie man Erfolg haben kann!



Beitragvon Rheinteufel2222 » 12.02.2019, 13:45


Pinolino hat geschrieben:Wieder einmal trifft der Eingangssatz im Buch "Das Leben ist ein Fußballspiel- dem 1FC Kaiserslautern verfallen" zu tausend Prozent zu !!!
"Der FCK Fan gilt als sehr dümmlich".
!!


Er gilt. Das heißt nicht, dass er es auch ist. So verstehe ich auch die entsprechende Passage im Buch von Björn Schmidt. Sehr lesenswertes Buch übrigens.

Zum Waldhof: Solche Scherze wie den von Gerry sollten wir machen, solange wir noch können.
"Ein Verein gehört nicht einem Menschen - er gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren."
Christian Streich



Beitragvon Spatz87 » 12.02.2019, 14:46


Ich bin weder SVW oder 1.FCK Fan,will mich aber an der Diskussion gerne beteiligen.
Habe die sachlichen Kommentare mir rausgepickt und Ich bin überrascht wieviele 1.FCK Fans auf die Häme verzichten.
Hut ab !
Als "neutrale" ,fußballinteressierte Person muss Ich schon sagen,dass der Waldhof "Stand heute" die bessere Persepektive hat trotz 16 Jahre Amateurfußball, bei euch steht und fällt alles mit dem Investor in Zukunft.
Ich war geschockt als Ich hörte dass Ihr 12 Mio pro Saison extern um einen Ligaspielbetrieb in der Drittklassigkeit zu bewerkstelligen.
Sowas habe Ich noch nicht gehört,was vergleichbares in Fußballdeutschland ist mir nicht bekannt.
Beetz tut dem Waldhof richtig gut,wie einige schon schrieben schmeisst Er beim Etat drauf und will jetzt ein NLZ installieren,ein Stadion ist aber nicht im Gespräch.

Ich wünsche euch viel Glück mit eurem Investor/Investorenmodell,bei euch ist wirklich nur noch eine Patrone im Revolver.



Beitragvon Martin S-H » 12.02.2019, 15:12


Wenns um den Waldhof geht, kann man als Lautrer nicht neutral und objektiv sein.

Wer uns als asozial oder dümmlich bezeichnet, hat noch nie das Publikum aufm Waldhof gesehen.

Und warum wir so einen Hass gegen die haben, wird spätestens auch dem letzten "netten" Lautrer bewusst, wenn ihm der Hass im zehnfachen Ausmaß entgegen schlägt beim nächsten Aufeinandertreffen...!
“You can change your wife, change your politics, change your religion. But never, never can you change your favourite football team!” Eric Cantona



Beitragvon Marki » 12.02.2019, 15:36


Martin S-H hat geschrieben:Wenns um den Waldhof geht, kann man als Lautrer nicht neutral und objektiv sein.

Wer uns als asozial oder dümmlich bezeichnet, hat noch nie das Publikum aufm Waldhof gesehen.

Und warum wir so einen Hass gegen die haben, wird spätestens auch dem letzten "netten" Lautrer bewusst, wenn ihm der Hass im zehnfachen Ausmaß entgegen schlägt beim nächsten Aufeinandertreffen...!

Also Haß hat meiner Meinung nach im Fußballstadion nichts zu suchen, das geht zu weit. Natürlich kann man eine Abneigung gegen andere Vereine haben, und auf dieser Liste dürften die Barackler ganz oben stehen, aber keinen Haß. Warst Du schonmal in Mannheim im Stadion, weil Du das Publikum dort als "asozial oder dümmlich" bezeichnest?



Beitragvon Lonly Devil » 12.02.2019, 15:50


Spatz87 hat geschrieben:Ich bin weder SVW oder 1.FCK Fan,
...

Sorry dann kannst Du auch nicht mitreden, also halt die Klap. :wink: :lol:
Der größte Schuft im Land, ist und bleibt der Intrigant.
https://www.youtube.com/watch?v=VYpd-2buQc0



Beitragvon ..:NECKARTEUFEL:.. » 12.02.2019, 16:38


Marki hat geschrieben: Warst Du schonmal in Mannheim im Stadion, weil Du das Publikum dort als "asozial oder dümmlich" bezeichnest?


Du bestimmt nicht, sonst wüsstest du von was er redet.
Ich hatte sogar kurioserweise einmal die zweifelhafte "Ehre" in deren Heimkurve stehen zu müssen, natürlich neutral und nicht länger als nötig.
Was da rumläuft, dagegen ist Hartz aber Herzlich ein Intellektuellentreffen.
Und bevor mir einer so kommt, nein ich beleidige nicht pauschal alle Hartz 4 Bezieher und ja in Lautre gibst auch Assis und Schmarotzer, aber über das Publikum beim Waldhof braucht mir keiner was erzählen, erst Recht, wenn er selbst nie da war!
Niemals hätten wir es zulassen dürfen, dass Stefan Kuntz vom Betze vertrieben wird! Wer Erfolg hatte, kann auch Misserfolg haben, aber er weiß dann immer noch wie man Erfolg haben kann!




Zurück zu Neues vom Betzenberg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: BetzePower67, Elf Freunde, LuxDevil79, Mac41, ohliwa, raIDen, Volker1966 und 158 Gäste