Neuigkeiten und Pressemeldungen zum 1. FC Kaiserslautern.

Beitragvon Thomas » 27.01.2019, 19:00


TV-Tipp: Sascha Hildmann zu Gast bei Flutlicht

Am Sonntag, 27. Januar 2019, sollten es sich FCK-Fans auf der Couch bequem machen: FCK-Cheftrainer Sascha Hildmann ist zu Gast in der SWR Sportsendung Flutlicht im SWR Fernsehen Rheinland-Pfalz.

Sendungsbeginn ist um 22.05 Uhr, ab 21.45 Uhr zeigt das SWR bereits die Zusammenfassung der beiden Erstligapartien vom Sonntagmittag.

Auf dem Betzenberg herrschte nach dem Heimspiel gegen die SG Sonnenhof Großaspach Euphorie und auch ein wenig Erleichterung: Die Roten Teufel sind mit einem 2:0-Heimsieg in das Jahr 2019 gestartet, Jan Löhmannsröben und Timmy Thiele bescherten mit ihren Treffern ihrem Trainer und der Mannschaft drei Punkte. Gemeinsam mit Moderator Benjamin Wüst wird sich Sascha Hildmann die beiden Tore sowie die gesamte Partie nochmal anschauen, analysieren und einen Einblick in seine ersten Wochen als FCK-Cheftrainer geben.

Quelle: fck.de
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Lonly Devil » 27.01.2019, 19:35


Mir hat gestern die Dämliche Frage, in den SWR Regionalnachrichten, von Döring(?) an Hildmann gereicht. Der (D.) fragte doch wirklich, wie Hildmann das Durcheinander in der Vereinsführung sieht und wie sich das auf die Mannschaft auswirkt. Da erspare ich mit Flutlicht weiterhin.
Der größte Schuft im Land, ist und bleibt der Intrigant.
https://www.youtube.com/watch?v=VYpd-2buQc0



Beitragvon Thomas » 27.01.2019, 20:02


Lonly Devil hat geschrieben:Der (D.) fragte doch wirklich, wie Hildmann das Durcheinander in der Vereinsführung sieht und wie sich das auf die Mannschaft auswirkt.

@Lonly Devil:
Was soll an dieser Frage dämlich sein? Wir von DBB haben Sascha Hildmann auf der vorletzten Pressekonferenz genau die gleiche Frage gestellt. ;) Und andere Medien wie z.B. diese Woche der Trierische Volksfreund, RON.tv und andere in Interviews ebenfalls. Martin Bader hat letzte Woche auf der Fanversammlung von sich aus bestätigt, dass ihn auch Spieler im Trainingslager auf die vereinspolitischen Themen angesprochen hätten, man habe sogar für die Mannschaft eine extra Info-Veranstaltung dazu einberufen (siehe DBB-Bericht).

Also doch eine völlig legitime Frage, die sicher auch heute Abend noch mal abschließend gestellt wird. Und noch viele weitere Fragen. Ich bin jedenfalls gespannt darauf, wie sich Sascha Hildmann schlagen wird, es ist ja immerhin sein erster Flutlicht-Auftritt. :daumen:
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Lonly Devil » 27.01.2019, 20:17


@Thomas
Aus Journalistischer Sicht mag diese Frage ihre Berechtigung haben.

Nach dem Spielbericht und dezenter Lobhudelei ("Honig ums Maul(?)") dann Hildmann zu fragen was er über die zerstrittene Vereinsführung denkt, halte ich für meinen Teil grenzwertig.

Sollte Hildmann sagen, dass alles Sch.... , oder alles Bestens ist?
Deshalb halte ich diese Fragestellung für daneben. :?
Der größte Schuft im Land, ist und bleibt der Intrigant.
https://www.youtube.com/watch?v=VYpd-2buQc0



Beitragvon Oktober1973 » 27.01.2019, 22:55


Schauen wir mal wie SH sich verkauft in Flutlicht. Den breiten Grinser fand ich schon mal gut in der Begrüßung. Er ist sowas von authentisch. Der freut sich wahrscheinlich solch ein Loch in den Bauch daran Anteil zu haben, dass die Fans wieder mal einen schönen Samstag hatten.

EDIT: Ouu ... auf die Tribüne geschickt... Hoffe nicht, dass er und Gerry in einem Spiel mal Beide gleichzeitig geschickt werden :lol:



Beitragvon 1337 » 27.01.2019, 23:53


Die Fragen am Ende waren zwar blöd, aber ehrlich beantworten hätte er sie können trotzdem.



Beitragvon fck-und-sonst-nix » 27.01.2019, 23:54


Sehr geiles langes Interview mit Sascha Hildmann.In allen Bereichen der beste Trainer seit Ewigkeiten für uns.Ich befürchte wir sind zu weit weg von Platz 3 aber wenn wir die Truppe halbwegs zusammenhalten und ihn gewähren lassen sind wir in 1,5 Jahren wieder in Liga 2.



Beitragvon SEAN » 27.01.2019, 23:59


Neue Infos hats eigendlich nicht gegeben. Hildmann macht wie immer einen sehr sympathischen Eindruck, dem auch auch soweit alles glaubt, was er sagt.
Die interessanteste Info der Sendung war eigendlich, das der auch hier so oft geforderte Dino Toppmöller erstmal im Sommer seinen Fussball-Lehrer machen will. Braucht man den in Luxemburg und bei der Euro-oder Championsleague nicht?
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon Kitzmann-Übersteiger » 28.01.2019, 00:23


1337 hat geschrieben:Die Fragen am Ende waren zwar blöd, aber ehrlich beantworten hätte er sie können trotzdem.

Was ist denn ehrlich? Das, was Du hören möchtest? Es ist mehr als anmaßend, ihm bei diesen Fragen Unehrlichkeit zu unterstellen. Die Frage des Aufstiegs lässt sich objektiv nicht mit „ja“ oder „nein“ beantworten, insofern war das Ausweichen die einzig richtige Alternative. Oder bezweifelst Du, dass er im elterlichen Autohaus gearbeitet hätte? :nachdenklich:



Beitragvon 1337 » 28.01.2019, 01:54


Kitzmann-Übersteiger hat geschrieben:
1337 hat geschrieben:Die Fragen am Ende waren zwar blöd, aber ehrlich beantworten hätte er sie können trotzdem.

Was ist denn ehrlich? Das, was Du hören möchtest? Es ist mehr als anmaßend, ihm bei diesen Fragen Unehrlichkeit zu unterstellen. Die Frage des Aufstiegs lässt sich objektiv nicht mit „ja“ oder „nein“ beantworten, insofern war das Ausweichen die einzig richtige Alternative. Oder bezweifelst Du, dass er im elterlichen Autohaus gearbeitet hätte? :nachdenklich:

Hast du ja schön die andere Frage weggelassen :)
Wenn Geld keine Rolle spielt hätten sie auch nix gemacht ist einfach eine Lüge.Ende



Beitragvon blue.devil77 » 28.01.2019, 07:52


Was waren denn diese letzten beiden Fragen, und was hat er geantwortet?
Nur zusammen!



Beitragvon 1337 » 28.01.2019, 08:08


blue.devil77 hat geschrieben:Was waren denn diese letzten beiden Fragen, und was hat er geantwortet?

Er wurde gefragt ob im Winter auch keine Neuzugänge verpflichtet worden wären, wenn Geld keine Rolle spielen würde. Und er sagte, nein hätten sie auch dann nicht.
Wenn Geld keine Rolle spielen würde, hätten die 20 neue geholt :)
Jeder würde sie als bekloppt erklären, wenn sie dann keinen holen. Was dann hier los wär :)



Beitragvon blue.devil77 » 28.01.2019, 08:26


Das kann er aber schlecht antworten.....
Nicht ohne seine aktuellen Spieler zu verärgern.
Nur zusammen!



Beitragvon Betze_FUX » 28.01.2019, 08:38


Wenn Geld keine Rolle spielen würde, hätten wir einen anderen Trainier, andere Spieler, andere Liga, andere Vorstände, ....

so ne bekloppte Frage
Es geht NICHT MEHR um den FCK!
Es geht NICHT MEHR um das Erbe Fritz Walters!

MEMENTO MORI FCK



Beitragvon sandman » 28.01.2019, 08:41


Mein Gott, er hat absolut souverän und Mannschaftsdienlich auf eine SAUBLÖDE Frage geantwortet.

Lasst den Kerl in Ruhe..der passt :daumen:
...früher verdunkelten fliegende Feuerzeuge und Kleingeld den Himmel überm Fritz-Walter-Stadion...

„Das ist das einzige Stadion, in dem ich wirklich Angst hatte.“ (Gerd Müller)



Beitragvon AllgäuDevil » 28.01.2019, 08:54


Supersymphatischer Auftritt von SH. Wer daran noch was auszusetzen hat, hat den Schuß echt nicht mehr gehört!
Das krasse Gegenteil vom arroganten Frontzeck :daumen:



Beitragvon Betze_FUX » 28.01.2019, 08:58


der Löhmannsröben ist echt ein veriggder Vochl...
ich hoffe ja echt das wir diesen Hasen nächste Saison sehen....
Mich würde auch mal interessieren was Lö machen muss wenn er keine 6 Buden macht :)
Es geht NICHT MEHR um den FCK!
Es geht NICHT MEHR um das Erbe Fritz Walters!

MEMENTO MORI FCK



Beitragvon ExilDeiwl » 28.01.2019, 09:04


Die Frage nach dem neuen Spieler war genauso hinterfotzig wie die Frage, ob sie den Aufstieg noch packen. Beide Fragen hat Hildmann genau richtig beantwortet. Er kann nicht auf der einen Seite sagen, sie bauen auf diese Mannschaft ohne Neuzugänge, weil sie dieser Mannschaft vertrauen und auf der anderen Seite sagen, er würde neue Spieler holen, wenn Geld keine Rolle spielt. DAS wäre verlogen. Ich fand Hildmann gestern wieder gut und ich hoffe, dass wir mit ihm den Trainer haben, mit dem wir etwas längerfristiges aufbauen können. Dass er uns doch noch zum Aufstieg führt... ein Traum. Aber nicht mehr. Manchmal werden Träume zwar wahr, aber das ist schon sehr selten. Er bringt Ideen ein, handelt mutig. In meinen Augen der komplette Gegenentwurf zu Frontzeck. Das soll jetzt auch nicht nachgetreten sein. Aber die Unterschiede sind schon sher offensichtlich.



Beitragvon ExilDeiwl » 28.01.2019, 09:08


Betze_FUX hat geschrieben:der Löhmannsröben ist echt ein veriggder Vochl...
ich hoffe ja echt das wir diesen Hasen nächste Saison sehen....
Mich würde auch mal interessieren was Lö machen muss wenn er keine 6 Buden macht :)


Im Pink farbenen Dress spielen ging wohl nur, wenn er a) den Verein wechselt, b) die Position wechselt (Torwart) oder c) der FCK die Vereinsfarben wechselt, weil z.B. ein neuer Großinvestor mit diesen Farben kommt. Neee, Variante c) wäre wegen des Investors vielleicht nerr, aber davon abgesehen finde ich alle drei Varianten nicht so prall. Dann soll Löh lieber seine sechs Tore schießen und die Wette damit gewinnen. :daumen:



Beitragvon FCKPersey1962 » 28.01.2019, 09:17


Authentisch, sympathisch, clever, mehr gibts zu dem Auftritt nicht zu sagen. :daumen:
Dauerkarte Südtribühne 18/19



Beitragvon FCK58 » 28.01.2019, 09:25


Es wird immer deutlicher, warum wir mit diesem Abstand auf die Aufstiegsplätze herumkrebsen.
Ich gehe jede Wette, dass wir in absoluter Schlagdistanz wären, wenn wir spätestens ab dem 5. Spieltag einen Trainer der Kathegorie Hildmann gehabt hätten.
Den Bader könnte ich direkt auf den Mond schießen und zwar mit seinem taktiklosen Supertrainer im Handgepäck. Die Mannschaft wäre für den Aufstieg nämlich gut genug gewesen, nur der Trainer eben nicht. Den Stiefel muss sich Bader anziehen. Da kommt er nicht drumherum.
Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.
Hermann Hesse



Beitragvon Oktober1973 » 28.01.2019, 09:42


Leute seid ihr denn jetzt verrückt geworden.
Wir haben zwei zu Null gewonnen, einen souveränen Trainer im Fernsehen, und ihr zerfleischt Euch.

Nutzt lieber die überschüssige Energie, um nach Münster zu fahren :lol:



Beitragvon Wuttke_Weinfest » 28.01.2019, 10:09


Hab mir grad das Interview im SWR angesehen. Sascha Hildmann ist ein super Typ! Wirklich beeindruckend.



Beitragvon Kitzmann-Übersteiger » 28.01.2019, 10:22


ExilDeiwl hat geschrieben:Die Frage nach dem neuen Spieler war genauso hinterfotzig wie die Frage, ob sie den Aufstieg noch packen. Beide Fragen hat Hildmann genau richtig beantwortet. Er kann nicht auf der einen Seite sagen, sie bauen auf diese Mannschaft ohne Neuzugänge, weil sie dieser Mannschaft vertrauen und auf der anderen Seite sagen, er würde neue Spieler holen, wenn Geld keine Rolle spielt. DAS wäre verlogen.

@1337: Dem Post von ExilDeiwl ist zu Frage 2 nichts hinzuzufügen.



Beitragvon freakshow2410 » 28.01.2019, 10:43


Oktober1973 hat geschrieben:Leute seid ihr denn jetzt verrückt geworden.
Wir haben zwei zu Null gewonnen, einen souveränen Trainer im Fernsehen, und ihr zerfleischt Euch.

Nutzt lieber die überschüssige Energie, um nach Münster zu fahren :lol:


+1
Sehe ich genauso wie du!

SH mega sympathisch und authentisch. Das macht echt Spaß ihm zuzuhören. Ich nehm ihm das alles ab - auch auf die "bösen" Fragen souverän geantwortet. Ich wünsche ihm, dass er die Zeit bekommt, die er benötigt. Auch wenn es mal 3-4 Rückschläge am Stück geben wird.




Zurück zu Neues vom Betzenberg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: allvater, Böhser Betzi, nieuffgebbe, wolle und 24 Gäste