Archiv für Threads zu nicht mehr aktuellen Spielen.

Beitragvon Red Devil » 05.12.2019, 23:01


Die Rheinpfalz hat geschrieben:FCK gegen Halle mit Kapitän Sickinger


(...)Kapitän Carlo Sickinger hat nach seiner Fußverletzung am Donnerstagnachmittag wieder voll trainiert. „Grünes Licht ...“, signalisierte der Coach am Abend.


zur Rheinpfalz
Klagt nicht, kämpft!!!!!



Beitragvon SEAN » 05.12.2019, 23:57


oskarwend hat geschrieben:
TigerWutz hat geschrieben:Das sieht echt nicht gut aus. Sickinger wird zumindest jetzt benötigt da die Mannschaft eingesoielt ist und ein weiterer Sieg sehr wichtig ist. Würde Fechner bringen wenn Sickinger nicht kann, und Kraus Kapitän.

Fechner kann Sickinger nicht vollwertig ersetzen. Hoffe, der Junge wird noch fit.

Ich denke auch, das Sickinger von Fechner nicht ersetzt werden kann. Dafür fehlt ihm die Stärke im Spielaufbau. Wenn man nicht zu offensiv agieren will, würde ich Bachmann als klassischen 6er und Abräumer stellen, und ein stück vor ihm Starke. Der ist zwar nicht der aller schnellste, kann aber in meinen Augen besser das Spiel aus der zentrale aufbauen, und kann auch Bachmann defensiv unterstützen. Mit entscheidend, und das hat Schommers ja auch bei der PK gesagt, wird sein, wie man Kühlwetter ersetzt. Meine Idee wäre wie folgt.
Bild[/url]
Mit Thiele und Pick die zwei schnellsten über die Außen, um hinter die Abwehr von Halle zu kommen. Mit Bjarnason den vermeindlich größten und dadurch kopfballstärksten Stürmer ins Zentrum und mit Skala einen dahinter, der sich traut, mal von außerhalb des 16ers draufzuhalten. Sollte Sickinger fit werden, sollte man ihn für Starke neben Bachmann aufstellen, den Rest würde ich so lassen, weil es für mich auch die Positionen sind, wo die aufgestellten Spieler ihre Stärke haben. Und birgt die wenigsten Wechsel, was für das Spielverständnis wohl am besten ist.
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon Jo1954 » 06.12.2019, 13:23


Ich mag die Meldungen, die über die FCK.de App kommen. Vielleicht täusche ich mich, aber sie erscheinen mir wesentlich professioneller als früher :teufel2:

Kurz gesagt

.....„Unser Ziel ist es, unsere aktuelle Stabilität bis zur Winterpause beizubehalten. Aber wir haben vergangene Woche auch wieder zwei Gegentore gefangen, das hat mir nicht gefallen. Wir haben daher nach den drei Siegen auch keinen Grund, irgendwie abzuheben. Wir haben uns verbessert und müssen diesen Weg konsequent weitergehen, dann werden wir auch weiterhin gute Resultate erzielen.“ (FCK-Cheftrainer Boris Schommers)

„Ich rechne mit einer tollen Kulisse, es ist das letzte Heimspiel des FCK in diesem Jahr, da werden sicher nochmal einige Zuschauer kommen. Das wird sicherlich ein besonderes Spiel. Der FCK ist ein offensivstarker Gegner, aber wir wollen selbst aktiv auftreten und das Spiel so bestreiten, dass wir gewinnen können. Dafür müssen wir unsere Leistung auf den Platz bringen.“ (HFC-Cheftrainer Torsten Ziegner).....


Quelle und kompletter Text: https://fck.de/de/samstag-14-uhr-bewaeh ... gen-halle/



Beitragvon Thomas » 06.12.2019, 13:32


Hier gehts weiter mit dem ausführlichen DBB-Vorbericht zum Spiel:

» Vorbericht FCK-HFC | Letztes Heimspiel des Jahres: Härtetest gegen Halle

Thema geschlossen.
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)




Zurück zu Archiv: Das aktuelle Spiel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste