Beiträge zur ersten Mannschaft des FCK.

Beitragvon Thomas » 15.06.2021, 12:27


Bild
Foto: Imago Images

Marvin Pourié wird nicht mehr zum FCK zurückkehren

Auf dem Platz erfolgreich, aber intern umstritten: Der 1. FC Kaiserslautern wird den zuletzt ausgeliehenen Mittelstürmer Marvin Pourié (30) nicht weiter verpflichten. Das bestätigte Trainer Antwerpen am Rande des Trainingsauftakts.

"Nein, es werden keine Gespräche mehr geführt", sagte Marco Antwerpen auf Nachfrage von Der Betze brennt. Bisher war noch nicht offiziell bestätigt gewesen, ob Pourié eine neue Chance beim FCK bekommt oder nicht. Die Begründung des Trainers: "Da geht es immer um ein Gesamtpaket. Und mit dem Gesamtpaket sind wir nicht einverstanden gewesen, deswegen haben wir davon Abstand genommen."

Elf Saisontore, aber unterschiedliche Ansichten über internes Verhalten

Der vom Karlsruher SC ausgeliehene Pourié war mit elf Treffern bester Saison-Torschütze der Roten Teufel und wäre gerne beim FCK geblieben. Das von Trainer Antwerpen kritisierte "Gesamtpaket" dürfte sich deshalb nicht auf die Leistung, sondern vor allem auf interne Disziplinlosigkeiten beziehen, die Pourié vorgeworfen wurden und die dieser selbst dementierte. Unter anderem strich der Trainer den Stürmer deswegen in der Rückrunde zweimal aus dem Spieltagskader.

Auch Winkler soll den FCK verlassen - Huth und Ritter bleiben zunächst

Auch Innenverteidiger Alexander Winkler (29) soll den Verein verlassen, so Coach Antwerpen, trainiert aber momentan noch normal mit. Den ebenfalls öffentlich genannten Stürmer Elias Huth (24) und Mittelfeldspieler Marlon Ritter (26) hingegen wurde bisher kein Abgang nahegelegt, sondern sie sollen sich im Training weiter präsentieren, müssen sich laut Antwerpen aber auch noch steigern.

Weitere Informationen, Zitate und Fotos vom Trainingsauftakt folgen im Laufe des Nachmittags auf Der Betze brennt. Alle weiteren Gerüchte von der Transferbörse finden sich im unten verlinkten Transfer-Ticker.

Quelle: Der Betze brennt


Ergänzung, 22.07.2021:

Bild
Foto: Würzburger Kickers

Marvin Pourié wechselt von Karlsruhe nach Würzburg

Dass er nicht beim 1. FC Kaiserslautern bleibt, war schon seit einigen Wochen klar, und nun steht auch der neue Verein fest: Torjäger Marvin Pourié (30) bleibt in der 3. Liga und spielt künftig für die Würzburger Kickers.

Pourié war letzte Saison vom Karlsruher SC an den FCK ausgeliehen und mit elf Treffern der beste Saison-Torschütze der Roten Teufel. Dennoch verzichteten die Verantwortlichen auf eine Weiterverpflichtung des Torschützenkönigs von 2019. Für diese Entscheidung wurden disziplinarische Gründe angedeutet, welche Pourié selbst vehement abstritt.

Da der 30-Jährige auch bei Zweitligist Karlsruhe keine Perspektive mehr hatte, folgt nun also der Wechsel zu den Würzburger Kickers. Trainer Torsten Ziegner wird in der offiziellen Pressemitteilung des Vereins wie folgt zitiert: "Mit Marvin bekommen wir einen erfahrenen Stürmer, der bereits bewiesen hat, dass er weiß, wo die Kiste steht. Sein Torinstinkt, aber auch seine Persönlichkeit werden uns gut tun."

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Übersicht: Alle FCK-Transfers zur Saison 2021/2022
- Transfer-Ticker: Alle Neuigkeiten von der Wechselbörse
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Hauptstadt_Lautrer » 15.06.2021, 12:38


Das mit Pourié kommt nicht überraschend, finde ich aber dennoch enorm schade.
Zu Ritter und Huth. Ich hoffe, man versucht es zusammen noch eine weitere Saison. Ich glaube an die Qualitäten der beiden und lasst die beiden erstmal die Vorbereitung unter MA mitmachen. Letzterer wird noch immer am besten beurteilen können, ob die beiden für den FCK brennen und wichtige Bausteine im Kader sind.
Betze-Szene Berlin-Kreuzberg -- lasst die guten alten Zeiten in der Weißen Taube wieder aufleben!



Beitragvon Gypsy » 15.06.2021, 12:47


Das war zu erwarten. Man hätte es auch direkt nach Saisonende schon verkünden können.

Insgesamt bin ich mit den Aktivitäten in der Sommerpause bisher nicht wirklich zufrieden. Die Saisonvorbereitung geht los und eigentlich wissen wir gar nichts.
Zuviel ist bei uns noch unklar, eigentlich haben wir einen ähnlichen Stand wie nach dem letzten Spieltag. Wir können bei Götze und Zimmer auch nicht bis zum Nimmerleinstag warten, auch wir brauchen mal Klarheit!

Hoffe der Hengen bringt jetzt mal ein paar Personalentscheidungen Schlag auf Schlag.



Beitragvon LDH » 15.06.2021, 12:52


Beitrag gelöscht, da Profil gelöscht. Beitrag gelöscht, da Profil gelöscht.
Zuletzt geändert von LDH am 14.08.2021, 16:55, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon ExilDeiwl » 15.06.2021, 12:57


Hauptstadt_Lautrer hat geschrieben:Das mit Pourié kommt nicht überraschend, finde ich aber dennoch enorm schade.
Zu Ritter und Huth. Ich hoffe, man versucht es zusammen noch eine weitere Saison. Ich glaube an die Qualitäten der beiden und lasst die beiden erstmal die Vorbereitung unter MA mitmachen. Letzterer wird noch immer am besten beurteilen können, ob die beiden für den FCK brennen und wichtige Bausteine im Kader sind.


Ja, die Einschätzung teile ich so auch. Eigentlich hätte ich mir gewünscht, dass er bleibt. Nach außen hin für mich ein Spieler, wie ich ihn mir wünschen würde. Ehrgeizig, nicht zu schnelle (selbst)zufrieden, ehrliche Worte. Und auch die Leistung fand ich zumindest okay (zumindest okay, weil er ja auch seinen Durchhänger hatte, wo man nicht zufrieden sein konnte). Aber letztlich muss das Trainerteam das zusammen mit Hengen entscheiden und die Interna kennen wir nicht.

Insofern: vielen Dank für Deinen Einsatz, Marvin! Ich werde Dich als Guten bei uns in Erinnerung halten und wünsche Dir, dass Du „Deinen“ Verein findest, in dem es passt - von beiden Seiten! :daumen:

@Gypsy: Hat man doch zum Saisonende hin schon sehr stark angedeutet. Dass man nochmal in sich geht, in Gesprächen schaut, was macht unter welchen Bedingungen Sinn, das ist doch normal. Und wir hatten erst nach dem vorletzten Spieltag Planungssicherheit, das muss man schon auch berücksichtigen (ob mannda schon diese Gespräche führen konnte oder nicht - konnte man in meinen Augen nicht).



Beitragvon Benchlor » 15.06.2021, 13:06


@Gypsy:
Ich weiß ehrlich gesagt nicht, was du erwartest. Die Saison war ziemlich lang und die freie Zeit bis jetzt sehr kurz. Die Regionalliga haben bis zum letzten WE gespielt, weshalb da die Planungen auch eher still gestellt waren.
Die Planung laufen auch schon länger und man sieht auch schon erste (gute Ansätze). Der Verein ist aber auch spätestens nach der letzten Saison nicht mehr die perfekte Adresse für jeden. Die Entwicklungen war in allen Bereiche sehr unterirdisch. Und deshalb müssen erstmal nach und nach neue Strukturen geschaffen werden. Und läuft leider alles parallel, weshalb auch manchmal Prioritäten gesetzt werden müssen.
Ich glaube, dass wir noch Veränderung sehen werden und das wir bald die Klarheit haben werden, die wir alle wollen und die die Mannschaft auch braucht.

Aber wir müssen noch geduldig bleiben…



Beitragvon Forever Betze » 15.06.2021, 13:07


Bevor Leute los haten und sagen es wäre ein Fehler ihn nur wegen dem Charakter auszusortieren..
1. Wir wissen nicht was vorgefallen ist und wie respektlos Pourie gegenüber Antwerpen war
2. Antwerpen redet davon dass das Gesamtpaket nicht stimmt. Vielleicht will Pourie einfach zu viel Geld. Wie wir wissen hat der KSC die Hälfte von Gehalt übernommen, dass wäre in der kommenden Saison nicht der Fall.



Beitragvon Betzebastion Mainz » 15.06.2021, 13:07


Winkler ist schade, da er neben einem sicheren IV, bestimmt nicht so schlecht dastehen würde.

Richtig traurig macht mich der Abgang von Marvin Pourie´, und es zeigt sich wieder eines: Antwerpen bastelt an seiner eigenen Wohlfühloase. Er bleibt damit ein guter Trainer. Aber ein großer Trainer wird er nicht, denn ein großer Trainer bringt auch "schwierige" Spieler in Disziplin, und unter den Mannschaftshut.
Die Leistung bei Pourie´ auf dem Platz, hat für mich eigentlich immer gestimmt. Wir schwächen uns mit diesem Abgang leider selbst. Aber so sei es.

Hoffentlich ist Antwerpen in der Lage, die obere Leistungsgrenze von Ritter und Huth heraus zu kitzeln.

Gerade bei Huth könnte der Knoten endlich platzen.
1.FCK - you just can´t escape my love



Beitragvon Knubber » 15.06.2021, 13:09


Jetzt ist es also amtlich mit Pourié. Zunächst einmal vielen Dank für deinen Einsatz und deine Tore, beides hat dazu beigetragen dass es nächste Saison Profifußball auf dem Betze geben wird. Alles Gute für die Zukunft!

Ob richtig oder falsch will und kann ich nicht beurteilen. Zum Gesamtpaket kommt neben internem Verhalten ja auch die finanzielle Seite, und wenn Hengen und Antwerpen sich gegen dieses Paket entscheiden, haben sie vermutlich gute Gründe dafür.

Einerseits finde ich es schade, da Pourié die Betzetugenden verkörpert und ich es ihm abnehme dass er sich wohlgefühlt hat. Andererseits war ich im Gegensatz zu vielen anderen auch nicht restlos überzeugt von ihm (v.a. spielerisch), und was intern vorgefallen ist kann ich wie gesagt auch nicht einschätzen. Dennoch ist klar, dass wir jetzt dringend eine Alternative brauchen, ich bin gespannt wer kommt. Würde mich sehr über Hanslik freuen.



Beitragvon Forever Betze » 15.06.2021, 13:15


Betzebastion Mainz hat geschrieben:Winkler ist schade, da er neben einem sicheren IV, bestimmt nicht so schlecht dastehen würde.

Richtig traurig macht mich der Abgang von Marvin Pourie´, und es zeigt sich wieder eines: Antwerpen bastelt an seiner eigenen Wohlfühloase. Er bleibt damit ein guter Trainer. Aber ein großer Trainer wird er nicht, denn ein großer Trainer bringt auch "schwierige" Spieler in Disziplin, und unter den Mannschaftshut.
Die Leistung bei Pourie´ auf dem Platz, hat für mich eigentlich immer gestimmt. Wir schwächen uns mit diesem Abgang leider selbst. Aber so sei es.

Hoffentlich ist Antwerpen in der Lage, die obere Leistungsgrenze von Ritter und Huth heraus zu kitzeln.

Gerade bei Huth könnte der Knoten endlich platzen.

Ein großer Trainer kommt mit schwierigen Charakteren um ihn rum aus also? Dann frag doch mal bei Vereinen wie Pep Guardiola aus, der Leute wie Sane aussortiert hat, weil er charakterlich nicht mit ihm klar kam, oder sogar Dr. Müller Wohlfart rasierte, weil Pep meinte, dass seine medizinische Expertise wichtiger ist.
Apropos eigene Expertise

@ Gerrit und Thomas, sehe ich das richtig. Haben Antwerpen und Döpper heute das Athletik Training geleitet? Ich glaube langsam das wir gar keinen neuen Athletik Trainer holen, sondern es unsere Trainer selbst machen.
Und wer war eigentlich heute der Torwarttrainer?



Beitragvon HansPeterB » 15.06.2021, 13:16


Die nackten Zahlen: 10 Tore gemacht, davon zwei in einem Spiel, davon zwei Elfmeter. Das heißt knapp im jeden vierten Spiel getroffen.
Meiner Meinung nach keine solch überragende Trefferquote und wenn ich an die vielen Chancen denke, die er vergeben hat, gibt es auf dem Markt für diese (vermutlich hohe) Gehaltsklassse vergleichbares. Auch gefiel mir seine "Fallsucht" bei der leichtesten Berührung nicht und die unzählige male die er im Abseits stand. Hinzu kommt seine wohl nur dem internen Kreis bekannte Disziplinlosigkeit. Also ein Dankeschön und gute Reise zum nächsten Arbeitgeber.



Beitragvon Es_war_Einmal... » 15.06.2021, 13:17


Das war wohl Vorrausehbar.
Wahrscheinlich wegen zu vielen Disziplinlosigkeiten



Beitragvon Bergerbetze » 15.06.2021, 13:18


Ich finde es interessant, wie schnell die katastrophale Saison vergessen scheint ;)

An den letztjährigen Kader wurde der Anspruch "um den Aufstieg mitspielen" gestellt... und dass es eigentlich nur gegen den Abstieg ging... daran hat auch unser "Sturm" einen massiven Anteil... andere Teams machen aus 3 Chancen 3 Tore... wie haben teilweise in einem Spiel Chancen für (gefühlt) 10 Spiele vergeben.

Er hat 10 Tore gemacht, er hat immer Einsatz gezeigt... dahingehend kann man MP nichts vorwerfen... aber ein zuverlässiger Torjäger (den wir dringend brauchen) war er nun mal nicht... immer noch besser als die anderen Stürmer, klar... aber dazu hat auch nicht viel gefehlt.

Wenn man als Verein also einen Stürmer mit einer mittelmäßigen Saison betrachtet, dazu gutem Gehalt und "schlechtem Benehmen"... da verwundert es nicht, dass es jetzt so nicht weitergeht.

Wobei... man jetzt auch nicht weiß, ob der Hauptgrund nicht eher finanzieller Natur ist...



Beitragvon Miro.Klose » 15.06.2021, 13:32


Die viel interessantere frage ist wer ihn ersetzen soll hat man da schon jemanden im Sinn... bahnt dich eine neue leihe aus Liga 1 oder 2 an



Beitragvon Ironmaiden » 15.06.2021, 13:38


Puuhh ok, jetzt isses amtlich. Hab ihn eigentlich immer gerne gesehen. Vom Stürmertyp her passte er ins System. Einzig und allein die Torquote lässt e bissl zu wünsche übrig.
Bin mal gespannt wie da jetzt gehandelt wird. Hanslik traue ich diese Rolle am ehesten zu, wenn er denn überhaupt zurück kommt. Lassen wir uns überraschen.

VIVA FCK!!



Beitragvon Olamaschafubago » 15.06.2021, 13:43


Ich nehme an, dass man sich um Girth als Pourié-Ersatz bemüht. Ob das sportlich eine Verbesserung ist, kann ich nicht beurteilen. Sehe Pourié sportlich gut, auch wenn die letzte Saison sicherlich nicht seine beste war. Aber wenn sich Antwerpen so entscheidet, dürften die Disziplinverstöße keine Lappalien gewesen sein. Zudem dürfte es auch an den Gehaltsvorstellungen gelegen haben (das ist mit "Gesamtpaket" immer auch gemeint).

Schade, ich mochte ihn und kaufe ihm auch die Identifikation mit dem Verein ab. Das gilt auch für Winkler, der aber sportlich insgesamt enttäuscht hat. Dann lieber ein junger Innenverteidiger als Ersatz.

Zu dem angeblichen Tausch Thiele-Ciftci habe ich gemischte Gefühle. Thiele hat in Köln eine mäßige Saison gespielt und der rechte Flügel war mit Zimmer und Hercher nicht unsere Schwachstelle. Ciftci steht wie kaum ein anderer für Licht und Schatten. Dieses Jahr fällt er jedoch nicht mehr unter die U23-Regelung und wenn Götze verbleiben sollte, wird es schwer mit einem Stammplatz. Ich würde ihn trotzdem lieber behalten, aber wenn er aus familiären Gründen zurück will, hat es eh keinen Sinn.



Beitragvon scheiss fc köln » 15.06.2021, 13:59


LDH hat geschrieben:Zunächst finde ich es schade. Ob die Entscheidung gut oder schlecht war wird sich erst zeigen, wenn der Ersatz für ihn verpflichtet wurde.


Ja, irgendwie schade. Allerdings brauchen wir bessere Spieler, bzw. eine viel bessere Mannschaft als in der vergangenen Saison. Die hat nämlich auch während ihrer "Aufholjagd" kaum überzeugen können. Wenn wir noch irgendwelche Ansprüche an uns selbst stellen, muss da bis Saisonbeginn noch einiges passieren. Senger ist meiner Ansicht nach ein guter Anfang. Wenn Götze und Zimmer bleiben - auch gut. Aber wir brauchen auch besseren Ersatz für all unsere Abgänge. Irgendwie laufen wir wieder hinterher. Hoffentlich geht das gut.
R.I.P Can i get a witness?



Beitragvon Weschdpälzer » 15.06.2021, 14:02


Gypsy hat geschrieben:Das war zu erwarten. Man hätte es auch direkt nach Saisonende schon verkünden können.

Insgesamt bin ich mit den Aktivitäten in der Sommerpause bisher nicht wirklich zufrieden. Die Saisonvorbereitung geht los und eigentlich wissen wir gar nichts.
Zuviel ist bei uns noch unklar, eigentlich haben wir einen ähnlichen Stand wie nach dem letzten Spieltag. Wir können bei Götze und Zimmer auch nicht bis zum Nimmerleinstag warten, auch wir brauchen mal Klarheit!

Hoffe der Hengen bringt jetzt mal ein paar Personalentscheidungen Schlag auf Schlag.


Dann bring 4 Millionen, damit es schneller geht....



Beitragvon scheiss fc köln » 15.06.2021, 14:12


Weschdpälzer hat geschrieben:
Dann bring 4 Millionen, damit es schneller geht....


@gypsy ist unser Investor? Danke, das war mir neu.
R.I.P Can i get a witness?



Beitragvon 100%FCK1984 » 15.06.2021, 14:21


HansPeterB hat geschrieben:Die nackten Zahlen: 10 Tore gemacht, davon zwei in einem Spiel, davon zwei Elfmeter. Das heißt knapp im jeden vierten Spiel getroffen.
Meiner Meinung nach keine solch überragende Trefferquote und wenn ich an die vielen Chancen denke, die er vergeben hat, gibt es auf dem Markt für diese (vermutlich hohe) Gehaltsklassse vergleichbares. Auch gefiel mir seine "Fallsucht" bei der leichtesten Berührung nicht und die unzählige male die er im Abseits stand. Hinzu kommt seine wohl nur dem internen Kreis bekannte Disziplinlosigkeit. Also ein Dankeschön und gute Reise zum nächsten Arbeitgeber.



Perfekt analysiert da gibts nichts hinzuzufügen :daumen:

Seh ich ganz genauso! Bin gespannt was sich in den nächsten Tagen noch so tut auf dem Transfermarkt.



Beitragvon Fckmeinleben » 15.06.2021, 14:35


Wenn ich hier einige Kommentare lese kann ich nur den Kopf schütteln.
Hier wird total vergessen das wir brutal gegen den Abstieg gespielt haben und pourie trotzdem als Alleinunterhalter vorne 11 Tore gemacht hat..ok 11 Tore in einer Topmannschaft wären nicht viel aber bei uns ist das enorm.
Zur nächsten Runde kann ich nur sagen bleibt es so werden wir wieder gegen den Abstieg spielen.
Ein Hanslik ein Götze ein Zimmer ein Quahim werden wir nicht mehr bekommen..



Beitragvon Betze_FUX » 15.06.2021, 14:38


scheiss fc köln hat geschrieben:
Weschdpälzer hat geschrieben:
Dann bring 4 Millionen, damit es schneller geht....


@gypsy ist unser Investor? Danke, das war mir neu.


Er hatte sich beworben, aber keinen sitz mehr kommen.
Der Biergarten Klappstuhl ist auf Dauer zu hart :lol:
"In Kaiserslautern immer auf die übertriebene Erwartungshaltung zu verweisen, ist vollkommener Quatsch. Ich vermisse es, dass man die Fans als Faktor begreift, mit dem Erfolg zu schaffen ist." - Kalli Feldkamp



Beitragvon LDH » 15.06.2021, 14:49


Beitrag gelöscht, da Profil gelöscht. Beitrag gelöscht, da Profil gelöscht.
Zuletzt geändert von LDH am 14.08.2021, 16:55, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon Ultradeiweil » 15.06.2021, 15:00


Wirklich schade um Marvin..er war ein echter "Typ" wenn so einer in der Mannschaft und das hatte er wohl sein Standing hat kann es sich positiv auswirken aber wehe wenn nicht... wenn es nicht passt passt es nicht ..der Trainer und SD werden es wohl am besten Beurteilen können..

Hier wird wieder ins blaue kritisiert ..dabei ist das was der FCK gerade Macht genau der richtige Weg .. Transfers werden vermeldet wenn sie fix sind ..keine große Aufregung mit Ruhe an die ganze Sache ran gehen ..
Baustellen beheben (kopfballstark& Robustheit)

Sollten Zimmer und Götze kommen dazu vielleicht noch Thiele ..(der ja gefühlt nie weg war) kann ich mit diesem "Umbruch" leben ..

Schaut mal nach Osnabrück München (türkgücü) etc da gehen auch 15 Leute oder mehr .. willkommen in Liga 3
Fankultur erhalten

Olé Rot Weiß so laaft die Geschicht



Beitragvon shakov » 15.06.2021, 15:21


wo kommt denn das gerücht mit thiele her?
hab das irgendwie noch nicht gesehen...




Zurück zu Spieler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 18 Gäste