Spieler-Datenblatt

23 Florian Dick

 

Geburtsdatum: 09.11.1984
Herkunftsland: Deutschland
Position: Abwehr

Beim FCK aktiv: 2008 bis 2014, 2008 bis 2019
Bundesliga-Spiele für den FCK: 59
Bundesliga-Tore für den FCK: 3
Zweitliga-Spiele für den FCK: 128
Zweitliga-Tore für den FCK: 7
Drittliga-Spiele für den FCK: 11
Drittliga-Tore für den FCK: 0

Bundesliga-Spiele insgesamt: 62
Bundesliga-Tore insgesamt: 3

 

Rechtsverteidiger Florian Dick kam im Sommer 2008 ablösefrei vom Karlsruher SC zum 1. FC Kaiserslautern. Er spielte zuvor 15 Jahre lang für die verschiedenen Jugend- und Profimannschaften des KSC. In der Saison 2006/07 war er Stammspieler bei den Badenern, verletzte sich dann aber schwer und konnte seinen Platz nach dem Aufstieg nicht mehr zurückerobern. Anders beim FCK, wo er sofort zu einem festen Bestandteil der rechten Außenbahn und schließlich sogar zum Dauerbrenner schlechthin wurde. Als Teil der "Abwehr aus Granit" zusammen mit Martin Amedick, Rodnei und Alexander Bugera feierte Dick 2010 die Rückkehr in die Bundesliga. Auch danach war er stets Stammspieler und zeitweise sogar Mannschaftskapitän, geliebt für seinen unbändigen Kampfgeist und verflucht für seine manchmal mangelhafte Technik. Sehr zum Missfallen der Fans wurde der Publikumsliebling nach rund 200 Pflichtspielen für die Roten Teufel im Sommer 2014 von Trainer Kosta Runjaic und Vorstand Stefan Kuntz aussortiert. Wenige Wochen zuvor hatte Dick noch das Tor des Monats April 2014 für den FCK erzielt. Er wechselte für die folgenden vier Jahre zu Arminia Bielefeld und kehrte nach dem Lautrer Drittliga-Abstieg zur Saison 2018/19 doch noch einmal zu "seinem" FCK zurück. Der mittlerweile 34-jährige Mannschaftskapitän hatte jedoch mit Verletzungsproblemen zu kämpfen und beendete nach nur elf Einsätzen in einer für den gesamten Verein enttäuschenden Saison seine Profikarriere.

(Hinweis: Die Daten zu Bundesliga-Spielen, -Toren usw. von noch aktiven, aber nicht mehr beim FCK unter Vertrag stehenden Spielern werden jeweils in der Sommerpause aktualisiert.)