Neues vom Betzenberg

 

Gefährliches Zeitspiel

Wann gewinnt der 1. FCK wieder? Die Antwort von Axel Bellinghausen kommt wie aus der Pistole geschossen, einem Versprechen gleich: "Am Sonntag in Paderborn!" Beim 1:1 gegen den KSC blieben die Pfälzer bereits zum vierten Mal in Serie sieglos.

Sieben Unentschieden in zuletzt zehn nicht verlorenen Spielen haben den FCK wertvollen Boden gekostet im Rennen um den Wiederaufstieg. Den hält Trainer Wolfgang Wolf nach wie vor für machbar: "Glauben Sie mir, wir werden bis zum Schluss um den Aufstieg mitspielen."

Zweckoptimismus? Durchhalteparole? Lautern läuft die Zeit davon. Die Spiele, um das gesteckte Saisonziel zu erreichen, werden weniger. Wie im Vorjahr. Da stand am Ende der Abstieg.

Wolfs Dauer-Warnung zum Trotz, unbedingt Ruhe im Nervenspiel zu bewahren, wächst die Skepsis im Umfeld angesichts ausbleibender Siege, des zunehmenden Rückstands auf Duisburg (schon vier Punkte). Und der Probleme, die offensichtlich sind.

(...)

Quelle und kompletter Text: kicker

Kommentare 29 Kommentare | Empfehlen Artikel weiter empfehlen | Drucken Artikel drucken