Neues vom Betzenberg

Pourié:

Pourié: "Wir haben gespielt wie kleine Kinder"

Foto: Imago Images

Der 1. FC Kaiserslautern kommt einfach nicht von der Stelle. Nach der 2:3-Niederlage im Kellerduell beim SV Meppen herrscht eine Mischung aus Enttäuschung und Wut bei den Roten Teufeln vor.

Die Roten Teufel hatten sich viel vorgenommen für das Auswärtsspiel im Emsland. Nicht weniger als der erste Saisonsieg sollte gelingen. Doch am Ende stehen die Lautrer nicht nur mit leeren Händen da, sie schenkten dem Gegner auch auf unerklärliche Art und Weise die Gegentore.

Pourie wird deutlich: "Mehr als nur ein Rückschritt"

Einer der wenigen Lichtblicke war heute erneut Stürmer Marvin Pourié, der mit seinem zweiten Saisontor den zwischenzeitlichen 2:2-Ausgleich erzielte. Dementsprechend angefressen war der 29-Jährige nach der Partie bei "Magenta Sport": "Das war mehr als ein Rückschritt. Im Vergleich zu den Spielen gegen Bayern II und Ingolstadt haben wir heute gespielt wie die kleinen Kinder. Ein besseres Synonym finde ich dafür nicht, sonst würde ich anderen zu nahe treten oder sie beleidigen." Und der neue Führungsspieler des FCK wurde noch deutlicher: "Vielleicht hat man ansatzweise gesehen, dass wir es versucht haben, aber nicht, dass wir es wirklich wollten. Heute müssen wir uns alle an der eigenen Nase packen. Wir wollten ein Statement setzen und die drei Punkte holen, ganz besonders für Dome (den verletzten Dominik Schad; Anm. d. Red.). Aber das, was wir heute gezeigt haben... die restlichen Worte behalte ich lieber für mich."

Saibene sprachlos: "Heute hat einfach alles gefehlt"

FCK-Trainer Jeff Saibene fehlten nach Abpfiff sichtbar die Worte ob des Auftritts seiner Mannschaft. "Heute hat einfach alles gefehlt. Fußball besteht aus Zweikämpfen. Das dritte Gegentor ist bezeichnend für unseren heutigen Auftritt. Wenn man sich das Tor anschaut, hat man das ganze Spiel gesehen." Und der 52-Jährige weiter: "Die fehlende Aggressivität war ein großes Thema in der Halbzeit. So kann man kein Spiel gewinnen."

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Spielbericht SVM-FCK 3:2 | Aufwachen! (Der Betze brennt)

Kommentare 429 Kommentare | Empfehlen Artikel weiter empfehlen | Drucken Artikel drucken