Neues vom Betzenberg

 

2:1-Heimsieg: U17 klopft ans Tor zur Bundesliga

Die U17 des 1. FC Kaiserslautern hat das Hinspiel um den Bundesliga-Aufstieg gegen Darmstadt 98 gewonnen. Am Fröhnerhof siegte das vor allem in der ersten Halbzeit überlegene Team von Coach Daniel Paulus mit 2:1 (1:0).

Vor den Augen von Sportchef Martin Bader, Cheftrainer Sascha Hildmann und rund 500 weiteren Zuschauern auf Platz 7 im Sportpark Rote Teufel hat sich der FCK-Nachwuchs damit eine gute Ausgangsposition erarbeitet. Bereits zur Halbzeit führte die Lautrer U17 durch einen von Dennis Esmaieli verwandelten Foulelfmeter mit 1:0 (31.). Kurz nach dem Seitenwechsel erhöhte Aymen Chahloul sogar auf 2:0 (49.), ehe Mario Shuteriqi den Darmstädter Anschlusstreffer zum 2:1-Endstand markierte (61.).

Dem FCK-Nachwuchs reicht im Rückspiel somit ein Unentschieden für den sofortigen Wiederaufstieg in die B-Junioren-Bundesliga, Staffel Süd/Südwest. Anpfiff der alles entscheidenden Partie ist am kommenden Mittwoch, den 12. Juni 2019 um 18:30 Uhr im Böllenfalltor-Stadion in Darmstadt.

Stimmen zum Spiel:

FCK-Trainer Daniel Paulus: "Es ist genau das schwere Match geworden, was ich vor dem Spiel auch erwartet habe. Das war heute wieder eine super Mannschaftsleistung von uns! Wir waren im ersten Durchgang besser und könnten eigentlich schon mit zwei Toren Vorsprung in die Pause. Dann gab es eine Phase, wo wir zu wenig gemacht haben und auch der Anschlusstreffer fällt. Wir haben uns dann zusammengerissen und das super runtergespielt. Man hat heute auch einfach gesehen, was für eine Qualität wir auch in der Breite haben, wenn der Dennis Esmaieli jetzt von Anfang an spielt und gleich zwei Buden macht. Ich erwarte für das nächste Spiel genauso einen Kampf wie heute. Darmstadt wird sich nicht aufgeben und alles in den Ring werfen und wir werden ebenso alles geben, um jetzt auch den letzten Schritt zu machen."

Statistik zum Spiel:

1. FC Kaiserslautern: Elija Wohlgemuth, Kenan Dogan, Neal Sixten Gibs, Tristan Zobel, Bela Varga, Sebastian Saftig, Ibrahim Karakus (70. Angelos Stavridis), Dennis Esmaieli (75. Tom Lehner), Moritz Theobald (81. Samet Güven), Aymen Chahloul (83. Aaron Basenbach), Jakob Pollok

Darmstadt 98: Alessio Samarelli, Dennis Ehrmann, Kai Cedde Junior Paller, Jason Wink, Leon Lerch, Alexander Vogler, Daniel Kasper, Mario Shuteriqi (75. Daniel Onyia), Denzel Dei (57. John Peter Sesay), Lukas Konietzko, Henry Jon Crosthwaite

Tore: 1:0 Dennis Esmaieli (31., Foulelfmeter), 2:0 Aymen Chahloul (49.), 2:1 Mario Shuteriqi (61.)

Schiedsrichter: Cedric Gottschalk (Bottrop)

Kartenstatistik: Gelb: Esmaieli, Lehner - Shuteriqi, Samarelli - Gelb-Rot: keine - Rot: keine

Zuschauer: 520

(Stimmen und Statistik wurden nachträglich ergänzt)

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- U17: Aufstiegsspiele gegen Darmstadt terminiert (Der Betze brennt, 04.06.2019)

Kommentare 18 Kommentare | Empfehlen Artikel weiter empfehlen | Drucken Artikel drucken