Neues vom Betzenberg

 

FCS zeigt Interesse: Wohin geht Julius Biada?

Was sich schon länger andeutet, wird nun langsam konkret: Der beim 1. FC Kaiserslautern gescheiterte Offensivspieler Julius Biada soll die Fußball-Pfalz im Sommer verlassen. Nach DBB-Informationen ist Regionalligist 1. FC Saarbrücken ein ernsthafter Kandidat.

Beim FCK hat der zwar talentierte, aber zu häufig auch undisziplinierte offensive Zentrumsspieler wohl keine Zukunft mehr. Zu oft sind Trainer Sascha Hildmann und sein Vorgänger Michael Frontzeck, aber auch schon davor Torsten Lieberknecht bei Eintracht Braunschweig an der Leistungsbereitschaft des mittlerweile 26-Jährigen verzweifelt. Mit einem Wechsel zum Vizemeister der Regionalliga Südwest könnte Biada in der Nähe bleiben und wäre zudem auch von seiner Heimatstadt Köln weiterhin nicht allzu weit entfernt. Für den FCK absolvierte er in der abgelaufenen Saison 16 Spiele (1 Tor) in der 3. Liga sowie 4 Spiele (3 Tore) in der Oberliga.

» Zum Transfergerücht: Julius Biada zum 1. FC Saarbrücken?

FCK-Spieler Julius Biada

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Transfer-Ticker: Alle Neuigkeiten von der Wechselbörse auf einen Blick

Kommentare 28 Kommentare | Empfehlen Artikel weiter empfehlen | Drucken Artikel drucken