Beiträge zur ersten Mannschaft des FCK.

Beitragvon suYin » 08.06.2014, 20:32


Kicker hat geschrieben:Perfekt! Zoller wird ein "Geißbock"

Bereits unter der Woche berichtete der kicker vom großen Interesse des 1. FC Köln an Stürmer Simon Zoller. Nun steht es fest: Der 22-Jährige von Zweitligist Kaiserslautern unterschreibt in der Domstadt einen Vierjahresvertrag und kostet die "Geißböcke" drei Millionen Euro Ablöse. Damit ist Zoller bereits der zweite Neuzugang für die vorderste Angriffsreihe und folgt Yuya Osako (1860 München) nach Köln - auch zur Freude von Ex-Verein VfL Osnabrück. (...)

Quelle und kompletter Text: Kicker


Bild hat geschrieben:Zoller-Wechsel nach Köln perfekt

Das Transfer-Hickhack hat ein Ende: Simon Zoller (22) wechselt vom 1. FC Kaiserslautern zum Bundesliga-Aufsteiger 1. FC Köln. BILD erfuhr: Der Wechsel ist endlich perfekt und wird morgen verkündet.

Zoller unterschreibt einen Vierjahresvertrag und kostet die Kölner rund drei Millionen Euro Ablöse. (…)

Quelle und kompletter Text: Bild


Update, 09.06.2014:
Der FCK und Köln bestätigen gerade Zollers Abgang offiziell:

1. FC Kaiserslautern hat geschrieben:Simon Zoller wechselt nach Köln

Stürmer Simon Zoller verabschiedet sich nach einem Jahr wieder aus der Pfalz. Der 22-Jährige wechselt zum Erstligaaufsteiger 1. FC Köln, bei dem er einen Vertrag bis zum 30. Juni 2018 unterschrieb. Über die Ablösemodalitäten vereinbarten die beiden Vereine Stillschweigen.

Simon Zoller wechselte zur Saison 2013/14 vom VfL Osnabrück an den Betzenberg und bestritt 28 Zweitligaspiele für die Roten Teufel, in denen er 13 Treffer erzielen konnte. In zwei Pokalpartien konnte er zudem zwei weitere Tore beisteuern.

Der 1. FC Kaiserslautern bedankt sich herzlich für den Einsatz Simon Zollers im zurückliegenden Jahr und wünscht ihm auf seinem weiteren Karriere- und Lebensweg alles Gute.

Quelle: Pressemitteilung FCK


1. FC Köln hat geschrieben:FC verpflichtet Simon Zoller

Simon Zoller wechselt zum 1. FC Köln. Er kommt vom 1. FC Kaiserslautern und erhält beim FC einen Vertrag bis zum 30. Juni 2018. Über die Ablösemodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart.

Der 1. FC Köln hat seine Offensive für die kommende Bundesliga-Saison komplettiert. Mit Simon Zoller wechselt ein Stürmer zum FC, der in der Winterpause bereits Angebote aus England hatte und nach dem verpassten Aufstieg der Lauterer bei mehreren Vereinen auf der Wunschliste stand.

FC-Geschäftsführer Jörg Schmadtke sagt: „Simon Zoller ist ein junger, deutscher Spieler mit großem Potenzial. Er war in der abgelaufenen Saison einer der überragenden Stürmer in der 2. Liga und er bringt sowohl körperlich als auch spielerisch alles mit, um sich auch in der Bundesliga durchzusetzen. Zudem hat sich Simon früh und eindeutig zum 1. FC Köln bekannt. Wir sind überzeugt, dass er hervorragend in unser Team passt.“

Zoller, der Ende Juni 23 Jahre alt wird, war zur Saison 2013|2014 vom VfL Osnabrück zum 1. FC Kaiserslautern gewechselt. In 30 Pflichtspielen für die Lauterer in der 2. Liga und im DFB-Pokal traf er 15-mal.

„Die Gespräche mit Jörg Schmadtke und Peter Stöger haben mich vom Weg des FC total überzeugt. Ich wollte daher unbedingt zum 1. FC Köln und bin sehr glücklich, dass es geklappt hat", sagt Simon Zoller. „Ich hoffe und glaube, dass die tollen Fans des FCK Verständnis dafür haben, dass ich die Chance unbedingt wahrnehmen will, in der Bundesliga zu spielen und mich beim 1. FC Köln weiter zu entwickeln. Ich freue mich jetzt schon darauf, vor diesem fantastischen Publikum im RheinEnergieStadion aufzulaufen.“

Zoller wurde in Friedrichshafen geboren und gab, nachdem er in der Jugend unter anderem beim SSV Ulm und dem VfB Stuttgart gespielt hatte, in der Saison 2010|2011 sein Profidebüt beim Karlsruher SC. Für die Karlsruher war er 13-mal in der 2. Bundesliga im Einsatz (ein Tor) und 56-mal in der zweiten Mannschaft in der Regionalliga Süd (28 Tore). 2012|2013 scheiterte er nach einer starken Saison mit 15 Toren beim VfL Osnabrück in der Relegation um die Zweitliga-Zugehörigkeit an Dynamo Dresden und wechselte zum FCK.

Quelle: 1. FC Köln


Update, 10.06.2014:

Rheinpfalz hat geschrieben:Zoller: „Vor zwei Jahren stand ich vor dem Nichts“

Jetzt ist es offiziell: Stürmer Simon Zoller wechselt vom 1. FC Kaiserslautern in die Fußball-Bundesliga, zum 1. FC Köln. Der 22-Jährige hat einen bis 30. Juni 2018 gültigen Vertrag unterschrieben. Ein Interview.

Rheinpfalz: Wie fühlen Sie sich gerade?

Simon Zoller (22): Mittlerweile erleichtert. Ich bin seit drei Wochen unterwegs, war in Paris, Miami. Ich habe aber nicht abschalten können. Jetzt bin ich froh, dass es durch ist.

Rheinpfalz: Stimmt es, dass drei Millionen an Ablösesumme geflossen sind?

Zoller: Ich weiß das gar nicht, muss mal mit meinem Berater reden, wenn ich zurück bin. Unfassbar.

Rheinpfalz: Was bedeutet der 1. FCK für Sie?

Zoller: Ich wäre sehr gerne aufgestiegen mit dem FCK. Dann wäre ich auch geblieben, weil er mir die Chance gegeben hat. (…)

Quelle und kompletter Text: Rheinpfalz
Bild



Beitragvon suYin » 08.06.2014, 20:33


Simon Zoller hat den Beitrag der Bildzeitung auch auf Twitter "retweeted"

Bild
Bild



Beitragvon Alm-Teufel » 08.06.2014, 20:39


Ein sehr gutes Geschäft! Wie sich Zoller entwickeln wird, wird man sehen. Eigentlich bin ich da auch emotionslos. Empfehlen würde ich ihm nur das alberne Wappengeküsse nicht ganz so inflationär zu handhaben. :wink:
3. Liga verhindern!



Beitragvon Schlossberg » 08.06.2014, 20:48


Aus heutiger Sicht ein fairer Preis, vorausgesetzt, wir partizipieren mit einem kleinen Prozentsatz an zukünftigen Transfers.

Never give in, never give in, never, never, never, never

(Winston Churchill)



Beitragvon T-RexFCK » 08.06.2014, 20:48


Simon Zoller hat geschrieben:Tolle Gerüchte die wieder komplett an den Haaren herbeigezogen sind!"


:lol: :daumen:

Danke für 3 Millionen Euro



Beitragvon Altenmünster-Teufel » 08.06.2014, 20:49


.nächstes Jahr wieder 2. Liga, der miese Wappenküsser und Lügner.



Beitragvon alderbetzebu » 08.06.2014, 20:50


Da kann man nur den Kopf schütteln.3 Mio. abzgl. Einkaufspreis und Steuern ist Verschleuderung. Hier wurde wieder kein guter Deal gemacht. Das war bei Ballack und Klose schon so und wird auch immer so bleiben. In Mainz lacht sich der Heidel tot :lol: :lol:



Beitragvon rot_weißer_Partybus » 08.06.2014, 20:54


Danke für den Einsatz in der letzten Saison und 3 Millionen Euro Transfererlös. Persönlich wünsche ich ihm alles Gute, dem FC Köln dagegen natürlich alles Schlechte :D

Endlich mal ein lukrativer Verkauf von Kuntz. Kompliment an ihn :daumen:



Beitragvon Seit1969 » 08.06.2014, 20:55


Schade für die Fans mit einem Zoller hinten auf dem Trikot.
Hatte noch nie einen Spielernamen drauf und werde ich auch nie haben!
Fly with the eagle or scratch with the chicken



Beitragvon Alm-Teufel » 08.06.2014, 20:57


alderbetzebu hat geschrieben:Da kann man nur den Kopf schütteln.3 Mio. abzgl. Einkaufspreis und Steuern ist Verschleuderung. Hier wurde wieder kein guter Deal gemacht. Das war bei Ballack und Klose schon so und wird auch immer so bleiben. In Mainz lacht sich der Heidel tot :lol: :lol:


Du kennst dich wirklich aus :lol: Die Vergleiche mit diesen gestandenen Spielern alleine schon sehr sinvoll :lol:
3. Liga verhindern!



Beitragvon daachdieb » 08.06.2014, 20:58


Von 350k auf knapp 3000k in einem Jahr - könnte öfter so laufen.

Bei uns hat er sich nichts zu Schulden kommen lassen - wird hier aber schön mit Dreck geschmissen.
Das verstehe wer will.

Mach'et joot und vielen Dank für den Fisch.
Oderint, dum metuant



Beitragvon SON-Teufel » 08.06.2014, 20:59


Vergangenes Jahr wollte er unbedingt zu uns. Im Winter hat er alle Gerüchte dementiert und im April in Karlsruhe das Wappen geküsst. Und jetzt ist er bei seinem ach so geliebten FC Köln, wo er gegen den Abstieg spielen wird. Emotional betrachtet überhaupt nicht vollziehbar. Rational hätte ich es ja noch verstanden, wenn er von Anfang an gesagt hätte, dass er in die BL will und dann zu einem etablierten Verein gegangen wäre. Aber was soll's, that's Business. Finanziell hat es sich gelohnt und Reisende soll man nicht aufhalten. Und ausserdem: Wer uns nicht will, hat uns nicht verdient. Mal sehen zu welchem Club Herr Zoller dann nächstes Jahr unbedingt will, wenn Köln wieder abgestiegen ist :wink: !



Beitragvon Benutzernamen » 08.06.2014, 21:02


Wenn das mit den 3 Mio. wirklich stimmen sollte, was ich stark anzweifle, haben wir unseren Marco Reich II.



Beitragvon FCK-Enklave-Bayern » 08.06.2014, 21:06


Der Tweet spricht ja dafür dass es stimmt.
Bei Hofmann hat die Bild ja noch reichlich Unsinn geschrieben.

Nicht dass ich den Zoller jetzt verteidigen will, aber bei der Trikot-Show in Karlsruhe gings doch vor allem um Genugtuung, der KSC wollt ihn nicht mehr haben, und jetzt knipst er hier mit dem FCK.

Ich freu mich dass Kunz offensichtlich hart verhandelt hat und einen guten Deal gemacht hat.

Simon Zoller wein ich nicht wirklich ne Träne nach. Sein Rückrundenleistung nach der Verletzung war nicht gerade 2-Liga-überragend.
Dass er nach Köln geht, verstehe wer will....

Alles Gute Simon Zoller.
EIN ROTER TEUFEL - EIN LEBEN LANG! #wirkommenwieder



Beitragvon Veedaa » 08.06.2014, 21:07


FCK-Enklave-Bayern hat geschrieben:Nicht dass ich den Zoller jetzt verteidigen will, aber bei der Trikot-Show in Karlsruhe gings doch vor allem um Genugtuung, der KSC wollt ihn nicht mehr haben, und jetzt knipst er hier mit dem FCK.

Die Geschichte sieht aber anders aus, wenn man mal in Karlsruhe nachfragt. Dort behauptet man, er war mit dem vorgelegten Vertrag nicht zufrieden und ist deshalb gegangen.



Beitragvon gari » 08.06.2014, 21:08


Auf der Seite des FCK's betrachtet war das kein schlechter Deal. Über genauere Inofs der Vertragsmodalitäten würd ich mich freuen. Für knapp 3 Millionen Euro heißt nicht genau 3, also erhoffe ich doch, dass da eine Klausel mit der Übernahme der 10% des Weiterverkaufs an Osnabrück beinhaltet oder sowas ähnliches für uns :). Dennoch ist das gutes Geld was wir brauchen.

Auf Seite Zollers bin ich hingegen ein wenig zwigespalten.. einerseits verstehe ich sein Wechsel in die BuLi jedoch nicht mit dem Theater, Wappengeküsse usw. Ob er dort zum Einsatz kommt? Ob er sich da durchsetzen wird und ob er sich weiterentwickelt oder doch in Kölle abstürzt? We'll see. Ich denke, er wurde ein wenig zu hoch gehyped. An seiner Stelle wäre ich zu Gladbach gegangen.



Aber jetzt ist ja noch n Plätzchen für Fabian Klos frei :D Der passt in meinen Augen von der Art her perfekt zu uns und überzeugte auch in Bielefeld obwohl er definitiv nicht das Mittelfeld hatte, das ihn füttern konnte.
Pfälzer in Berlin - gebabbelt werd trotzdem platt :daumen: :teufel2:



Beitragvon FCK-Enklave-Bayern » 08.06.2014, 21:09


Veedaa hat geschrieben:
FCK-Enklave-Bayern hat geschrieben:Nicht dass ich den Zoller jetzt verteidigen will, aber bei der Trikot-Show in Karlsruhe gings doch vor allem um Genugtuung, der KSC wollt ihn nicht mehr haben, und jetzt knipst er hier mit dem FCK.

Die Geschichte sieht aber anders aus, wenn man mal in Karlsruhe nachfragt. Dort behauptet man, er war mit dem vorgelegten Vertrag nicht zufrieden und ist deshalb gegangen.

aha
war mir nicht bekannt.
seis drum.

weg isser
EIN ROTER TEUFEL - EIN LEBEN LANG! #wirkommenwieder



Beitragvon FCK-Enklave-Bayern » 08.06.2014, 21:11


gari hat geschrieben:Aber jetzt ist ja noch n Plätzchen für Fabian Klos frei :D Der passt in meinen Augen von der Art her perfekt zu uns und überzeugte auch in Bielefeld obwohl er definitiv nicht das Mittelfeld hatte, das ihn füttern konnte.

Umstellen müsst er sich von daher ja nicht.
:lol:
EIN ROTER TEUFEL - EIN LEBEN LANG! #wirkommenwieder



Beitragvon gari » 08.06.2014, 21:13


FCK-Enklave-Bayern hat geschrieben:
gari hat geschrieben:Aber jetzt ist ja noch n Plätzchen für Fabian Klos frei :D Der passt in meinen Augen von der Art her perfekt zu uns und überzeugte auch in Bielefeld obwohl er definitiv nicht das Mittelfeld hatte, das ihn füttern konnte.

Umstellen müsst er sich von daher ja nicht.
:lol:


Lohnt sich also in doppelter Hinsicht :lol: aber bei uns kommen doch ein paar Bällchen mehr an als in Bielefeld.
Gut okay, die spielten auch einfach nur hoch zu Klos und der durfte dann machen, was er will... wie bei uns mit Mo :D
Pfälzer in Berlin - gebabbelt werd trotzdem platt :daumen: :teufel2:



Beitragvon naheteufel93 » 08.06.2014, 21:14


Machs gut Simon und viel Erfolg in Köln! Zoller hat als einer von wenigen immer seine Leistung gebracht und bis zum Schluss alles für den Erfolg getan!
Kompliment an SK, für seine harten Verhandlungen und dass er seinen 3 Mio. treu geblieben ist und wir sie nun auch erhalten! Ich finde die 3 Mio. auch überhaupt nicht zu viel, sonder angemessen! Hoffe, dass wir noch ein paar Klauseln mit einbauen konnten! Allerdings verstehe auch ich nicht, welchen Sinn(außer Geld) dieser Wechsel für Zoller macht. Glaube kaum,dass er dort immer von Beginn an spielt und Fortschritte in seiner Entwicklung macht. Bei uns könnte er all dies!!



Beitragvon EchterLauterer » 08.06.2014, 21:16


gari hat geschrieben:(...)Fabian Klos (...) überzeugte auch in Bielefeld obwohl er definitiv nicht das Mittelfeld hatte, das ihn füttern konnte.


So ein Mittelfeld kann er bei uns auch haben :daumen:

Aber jetzt ist da vielleicht etwas Geld da, um dort auch noch einen Mann zu holen, der das Thema "Kreativität" etwas aufleben läßt.
Die einzige Gabe, die wahrhaft gerecht unter den Menschen aufgeteilt ist, ist der Verstand. Denn ein jeder glaubt, er habe genug davon. Pinkfarbener Text ist in jedem Falle Ironie, schwarzer Text aber vielleicht auch.
Die dritte Zeile dieser Signatur ist dem Forumssignaturwart gewidmet.



Beitragvon naheteufel93 » 08.06.2014, 21:20


gari hat geschrieben:
Aber jetzt ist ja noch n Plätzchen für Fabian Klos frei :D Der passt in meinen Augen von der Art her perfekt zu uns und überzeugte auch in Bielefeld obwohl er definitiv nicht das Mittelfeld hatte, das ihn füttern konnte.[/quote]

Sicherlich kein schlechter Stürmer, der auch zu uns passen würde! Allerdings hätten wir dann mit Lakic und Hofmann drei gleiche (Mittel)Stürmertypen die ihre Stärken eher in der Luft und direkt vor dem Tor haben! Wir brauchen aber auch Stürmertypen (wie Zoller) die weite Wege gehen, beweglich sind!!
Zuletzt geändert von naheteufel93 am 08.06.2014, 21:27, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon naheteufel93 » 08.06.2014, 21:22


Hoffe, dass das Geld in das Mittelfeld investiert wird und ein Kreativer Mittelfeldspieler verpflichtet wird!



Beitragvon Badener Deifel » 08.06.2014, 21:32


Seit1969 hat geschrieben:Schade für die Fans mit einem Zoller hinten auf dem Trikot.
Hatte noch nie einen Spielernamen drauf und werde ich auch nie haben!


Hatte mal Martin Wagner aufm Trikot und habe es nie bereut. Die heutige Generation tut mir da leid, habe inzwischen entweder keinen oder meinen eigenen Namen drauf.



Beitragvon Schulbu_1900 » 08.06.2014, 21:36


Na toll... :cry:
Die erste gescheite Wundertüte in der was drin war ist weg.
Wenigstens hat sich es wohl finanziell gelohnt.
Bin mal gespannt ob er sich in Liga 1 behaupten kann, da sind schon andere gescheitert.

Trotzdem ...
Danke Simon für das tolle erste halbe Jahr bei uns !! :winken:
"Es ist eine Ehre für mich, Trainer des FCK zu sein" :daumen: SH 06.12.2018




Zurück zu Spieler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste