Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon Thomas » 24.06.2014, 11:23


Kosta Runjaic nennt noch "zwei bis vier Neuzugänge" als Prognose:

Rheinpfalz hat geschrieben:Zwei bis vier Neuzugänge, sagt Trainer Runjaic, sollen noch kommen. „Wir haben viele Gespräche geführt, was die Planungen betrifft“, sagt Sportdirektor Schupp nach arbeitsintensiven ersten Wochen im Amt, „ich komme voran.“ Gesucht werden „schwerpunktmäßig deutsche Spieler, die hungrig sind und ihr Potenzial noch nicht voll ausgeschöpft haben“, betont Schupp. „Das gilt für die Offensive, zentral und außen, aber auch für die Innenverteidigung, im Prinzip für alle Mannschaftsteile.“

Quelle: http://www.rheinpfalz.de/nachrichten/ti ... em-hunger/
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Schlossberg » 24.06.2014, 11:37


Die Rheinpfalz hat geschrieben:Noch ist der Kader eine Baustelle, bis zu vier Neuzugänge werden noch kommen. Die Mannschaft braucht System, sie braucht Führung. Sie braucht eine Spielphilosophie. Die muss samt einer realistischen Zielsetzung offen und ehrlich kommuniziert und vermittelt werden.

Der FCK hat in der letzten Saison, in der viel mehr drin war, den Aufstieg leichtfertig vergurkt und mit teilweise gruseligen Leistungen gegen Absteiger und Abstiegskandidaten viel Kredit verspielt.


Sollte sich die RP tatsächlich aus ihrer vormaligen Rolle als Hofblatt des FCK emanzipieren?

Never give in, never give in, never, never, never, never

(Winston Churchill)



Beitragvon Hans-Peter Brehme » 24.06.2014, 11:46


Sportdirektor Schupp hat geschrieben:[Gesucht werden] schwerpunktmäßig deutsche Spieler...

O-ha. Ob darin nicht schon ein Verstoß gegen §§ 11, 7 AGG zu sehen ist? Hoffentlich kommt da nicht noch ein weiterer, möglicherweise teurer Rechtsstreit auf unseren Verein zu!
"Go to where the puck is going to be!" (Wayne Gretzky)



Beitragvon Hatschongelb » 24.06.2014, 14:36


Schlossberg hat geschrieben: Sie wurde unnötigerweise zunichte gemacht, und dann war für Florian Dick (Stammspieler!) kein Geld mehr da.


Bei welchem Topverein nochmal hat Dick unterschrieben?
Auf ein Neues: Dass Dick nicht weiter verpflichtet wurde, hatte rein sportliche Gründe.



Beitragvon jan » 24.06.2014, 14:46


Hatschongelb hat geschrieben:
Schlossberg hat geschrieben: Sie wurde unnötigerweise zunichte gemacht, und dann war für Florian Dick (Stammspieler!) kein Geld mehr da.


Bei welchem Topverein nochmal hat Dick unterschrieben?
Auf ein Neues: Dass Dick nicht weiter verpflichtet wurde, hatte rein sportliche Gründe.


Wenn dem so ist, alles okay!
Allerdings wenn man jemand aus sportlichen Gründen keinen neuen Vertrag anbietet muss man sich auf dieser Position verbessern.
Und verbessert haben wir uns da eher nicht...



Beitragvon Benutzernamen » 24.06.2014, 14:46


Das stimmt nicht.

Und hätte man sich schon alleine ob der verpflichteten Alternative auch selbst denken können.

Egal welche Position man hernimmt. Vom Pressesprecher bis zuum Sturmführer. Alle Positionen wurden konsequent mit billigerem Personal ersetzt.

Dass das anders kommuniziert wird, ist des FCK's gutes Recht. Genau wie das der Anhänger, genauer hinschauen zu dürfen und sich seine eigenen Schlüsse zu ziehen.



Beitragvon paulgeht » 24.06.2014, 14:48


Hatschongelb hat geschrieben:[...]
Auf ein Neues: Dass Dick nicht weiter verpflichtet wurde, hatte rein sportliche Gründe.


Und deshalb sagte man zuerst, Dick hätte ein Angebot aus finanziellen Gründen abgelehnt? Um dann festzustellen, dass man ihn ja gar nicht mehr braucht?

Das klingt nun nicht nach weitsichtiger Planung. Oder man hat ein echtes Defizit an Kommunikation (nach innen und außen) auf dem Berg.
Bild
Ihr findet uns auch bei Facebook und Twitter.



Beitragvon fck'ler » 24.06.2014, 15:12


Naja, auch so kann man nem Spieler klar machen, dass man ihn sportlich nicht mehr braucht: Man bietet ihm einfach ein lächerliches Gehalt, zu welchem man sich sicher ist, dass er es nicht annehmen wird. Sollte er es dennoch annehmen, bleibt noch Spielraum um eine Alternative auf der Position zu suchen und ihm mit diesem "kleinen" Gehalt einen Backup-Kaderplatz zu geben... bzw. ihn mit dem wahrscheinlich günstigeren Schulze in den Konkurrenzkampf zu schicken...

Somit passt sportlich und finanziell hier schon zusammen... Lediglich "menschlich" bleibt außen vor. Aber wir befinden uns hier auch im knallharten Profigeschäft... :nachdenklich:



Beitragvon fck'ler » 24.06.2014, 15:15


Benutzernamen hat geschrieben:Egal welche Position man hernimmt. Vom Pressesprecher bis zuum Sturmführer. Alle Positionen wurden konsequent mit billigerem Personal ersetzt.


Die Stelle des Pressesprechers war sogar ausgeschrieben. Scheinbar war Rossi im Preis-/Leistungsverhältnis noch vorn...
Klar spürt auch er dies nun (Public Viewing, Freundschaftsspiel gg. RBS, ...).
Ich kenn allerdings nur eine Alternative, welche sich auf diese Stelle beworben hat! Zum Glück war die Rückmeldung auf diese Bewerbung: "Wir werden zunächst versuchen diese Stelle mit unserer internen Lösung weiter zu besetzen!"



Beitragvon Mac41 » 24.06.2014, 15:34


Hatschongelb hat geschrieben:
[...]
Auf ein Neues: Dass Dick nicht weiter verpflichtet wurde, hatte rein sportliche Gründe.


paulgeht hat geschrieben:Und deshalb sagte man zuerst, Dick hätte ein Angebot aus finanziellen Gründen abgelehnt? Um dann festzustellen, dass man ihn ja gar nicht mehr braucht?

Das klingt nun nicht nach weitsichtiger Planung. Oder man hat ein echtes Defizit an Kommunikation (nach innen und außen) auf dem Berg.


Kurzdenker, alles Kurzdenker.

Wir hatten uns vor kurzem darüber unterhalten, für wie doof die oben auf dem Berg Fans und Mitglieder halten.
Mit dem obigen Beispiel, wird meine Ansicht bestätigt: Vielen Menschen tut Denken weh, deshalb versuchen sie es, soweit es geht zu vermeiden!
Hasta la Victoria - siempre!



Beitragvon dimi73 » 24.06.2014, 16:28


Die Meisten haben wohl auch vergessen, wie lange Dick, bei seiner letzten Vertragsverlängerung, den FCK hat warten lassen.

Damals bekam er nach dem überragenden Bayernspiel eine Vertragsverlängerung für seinen auslaufenden Vertrag vorgelegt.
Das war damals nach dem 3., oder 4. Spieltag im September.

Bis April hatte er noch keine Entscheidung getroffen.
Er hatte erst sehen wollen wohin die Reise mit dem FCK gehe.
Kuntz hatte das im Flutlicht mal klargestellt, da immer wieder die Frage aufkam, weshalb man mit Dick noch nicht verlängert hatte.
Die Verhandlungen hatte Kuntz dann auf Eis gelegt.

Auf andere Angebote von anderen Vereinen hat Dick, bzw. sein Berater auch gewartet.
Wäre ein besseres Angebot gekommen, hätte er bei uns nicht verlängert......
( Schuld wäre dann natürlich SK gewesen, der es verbockt hätte )

Das Theater spielte diesmal bestimmt auch eine Rolle.

Vertragsverlängerung mit Frist vorgelegt.... Frist verstrichen.... Tschüs

Klar, über die Art und Weise kann man diskutieren.

Aber wenn die Jungs nicht immer nur ihre Berater vorschicken würden, dann wäre auch einiges anders.....


Und @ Mac41
Da du Kuntz immer ein schlechtes Verhalten gegenüber den Fans, oder Mitglieder vorwirfst....

Wenn man hier deine Beiträge immer liest, dann sind doch in deinen Augen die meisten Fans, bzw. Mitglieder, Jubelperser, Stimmvieh, Abnicker und eh zu beschränkt, um zu bemerken was wirklich läuft.....

Hättest du damals den Job beim FCK bekommen, was hätte dich dann von den jetzigen "da oben" unterschieden??

Je nach Ansichtssache kann man sagen... gut dass du den Job nicht bekommen hast, oder aber.... du würdest gut zu denen "da oben" passen :lol:



Beitragvon Simunek » 25.06.2014, 08:53


Hans-Peter Brehme hat geschrieben:
Sportdirektor Schupp hat geschrieben:[Gesucht werden] schwerpunktmäßig deutsche Spieler...

O-ha. Ob darin nicht schon ein Verstoß gegen §§ 11, 7 AGG zu sehen ist? Hoffentlich kommt da nicht noch ein weiterer, möglicherweise teurer Rechtsstreit auf unseren Verein zu!


Hier fällt mir gerade ein, dass der VfL Bochum den Vertrag mit Tiffert aufgelöst hat.

Für ein paar Euro im Monat würde der bestimmt wieder für uns auflaufen..und zu seiner damaligen Form in Liga 1 finden :love:



Beitragvon MäcDevil » 25.06.2014, 10:19


@Simunek
Ja genau...vielleicht kommt Möller auch noch dazu und die Beiden können im Duett rumheulen ! :x



Beitragvon henrycity » 27.06.2014, 13:03


Beim FCK kann sich Fortunis und einige andere Spieler nicht weiterentwickeln, da fehlt ein Trainer wie Klopp oder Tuchel, siehe Kirch der bei uns oft alt aus gesehen hat.Da stehen die Spieler oft im Regen müssen selbst schauen wie Sie weiterkommen.Vieleicht sollte man Tuchel holen.
Wenn man immer bis auf wenige Ausnahmen nur 10 Minuten spielen kann, hat man irgendwann kein Bock mehr.
Evtl. nimmt man mal ein Co-Trainer aus dem Nachwuchs dazu um die Jungen weiter aufzubauen
denn unser Trainer muss diebezüglich noch viel lernen.
Einer der immer wieder Occean als Joker einstetzt
oder Ede bringt der braucht dringend Nachhilfe
auf nach Dortmund da kann er mal was dazu lernen.



Beitragvon Wutti10 » 27.06.2014, 13:32


dimi73 hat geschrieben:Die Meisten haben wohl auch vergessen, wie lange Dick, bei seiner letzten Vertragsverlängerung, den FCK hat warten lassen.

:nospeakhearsee:
Pssst! Das will doch hier niemand hören und lesen.

Täter und Opferrolle ist bereits zweifelsfrei zugeteilt.
Schlimmer geht immer! :-x :doppelhalter:



Beitragvon Hauptstadt_Lautrer » 27.06.2014, 14:30


henrycity hat geschrieben:(...)Vieleicht sollte man Tuchel holen.
(...)



Tuchel mal eben so? Auf Nachfrage kommt der oder wie?

Der Mann wäre ein Traum :!: (das kindische Mainz-Gedöns kann man sich hier sparen).

Aber sooo einfach kommt der FCK an diesen Mann nicht heran, um es mal mehr als FCK-freundlich auszudrücken.
Betze-Szene Berlin-Kreuzberg



Beitragvon henrycity » 27.06.2014, 15:32


Hauptstadt_Lautrer hat geschrieben:
henrycity hat geschrieben:(...)Vieleicht sollte man Tuchel holen.
(...)



Tuchel mal eben so? Auf Nachfrage kommt der oder wie?

Der Mann wäre ein Traum :!: (das kindische Mainz-Gedöns kann man sich hier sparen).

Aber sooo einfach kommt der FCK an diesen Mann nicht heran, um es mal mehr als FCK-freundlich auszudrücken.



Es geht mir nicht um Mainz ( Mainz steht bei mir noch hinter Bayern mehr brauch ich nicht zu sagen) hätte auch andere Trainer nennen können.Es ist für mich nur so das trotz der vielen Trainerwechsel immer noch nicht
der richtige an Bord ist und schon gar nicht um
die Talente Optimal weiterzubringen.
Wie gesagt das ist meine Meihnung,welche andere
Fans nicht anschließen brauchen.



Beitragvon Hauptstadt_Lautrer » 27.06.2014, 15:57


@ henrycity

Ich will Dir damit auch nur zustimmen, dass Tuchel für diese Aufgabe, aber auch generell, der richtige Mann wäre.

Das "Mainz-Gedöns" war nur allgemein genannt, weil es hier ja nicht wenige Anti-Mainz-Hardliner gibt.
Mir ist dieser Verein auch nur vollkommen egal.
Betze-Szene Berlin-Kreuzberg



Beitragvon henrycity » 27.06.2014, 20:12


Hauptstadt_Lautrer hat geschrieben:@ henrycity

Ich will Dir damit auch nur zustimmen, dass Tuchel für diese Aufgabe, aber auch generell, der richtige Mann wäre.

Das "Mainz-Gedöns" war nur allgemein genannt, weil es hier ja nicht wenige Anti-Mainz-Hardliner gibt.
Mir ist dieser Verein auch nur vollkommen egal.



OK verstanden !!!



Beitragvon MäcDevil » 28.06.2014, 08:27


Wutti10 hat geschrieben:
dimi73 hat geschrieben:Die Meisten haben wohl auch vergessen, wie lange Dick, bei seiner letzten Vertragsverlängerung, den FCK hat warten lassen.

:nospeakhearsee:
Pssst! Das will doch hier niemand hören und lesen.

Täter und Opferrolle ist bereits zweifelsfrei zugeteilt.

Ist doch völlig legitim, dass ein Spieler und Leistungsträger nach einem gewissen Zeitraum mal abcheckt, ob evtl. etwas mehr Geld zu verdienen ist. Vielleicht wollte man Dick auch schon damals entlassen fand aber keinen Ersatz.und durfte bleiben. Was wisst ihr den schon ?! :wink:



Beitragvon Thomas » 16.07.2014, 18:45


Noch was aktuelles aus der Rheinpfalz, passt am ehesten vielleicht in diesen Thread hier:

Rheinpfalz hat geschrieben:(...) Kuntz sagte, der Kader werde möglicherweise noch mit einem offensiven Außenbahnspieler und einer Zentralfigur für das Mittelfeld verstärkt. (...)

Quelle: Rheinpfalz Printausgabe vom 16.07.2014
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Hellfire_LD » 16.07.2014, 19:39


Das wäre doch genau das, was wir noch bräuchten. Schön dass es erkannt wurde. Und dann noch ein paar Altlasten loswerden und dann spätestens übernachte Saison richtig aufdrehen.
In die Hölle ist es überall gleich weit.



Beitragvon Hauptstadt_Lautrer » 16.07.2014, 19:54


Hellfire_LD hat geschrieben:Das wäre doch genau das, was wir noch bräuchten. Schön dass es erkannt wurde.(...)


Absolut. Das ist in der Tat sehr erfreulich.

Wenn der Schupp intern auf Verstärkungen fürs OM "gedrängt" hat, macht mir das Hoffnung auf mehr.

Kann mich nicht dran erinnern, dass die Position des OM zuvor von Kuntz jemals angesprochen wurde.
Betze-Szene Berlin-Kreuzberg



Beitragvon WolframWuttke » 16.07.2014, 20:06


Denke, Stöger kann unser Mann in der Zentrale werden. Ich sehe derzeit keine Alternative auf der Position obwohl Ring und Jenssen grundsätzlich Anlagen dafür hätten

Allerdings müssen sie dafür endlich Verantwortung übernehmen und Zug zum Tor entwickeln, statt ständig Rückpässe zu spielen.
http://fck.de/de/fck-der-club/mitgliedschaft/



Beitragvon AlbiundIssi » 16.07.2014, 20:11


Hauptstadt_Lautrer hat geschrieben:Wenn der Schupp intern auf Verstärkungen fürs OM "gedrängt" hat, macht mir das Hoffnung auf mehr.

Kann mich nicht dran erinnern, dass die Position des OM zuvor von Kuntz jemals angesprochen wurde.



leude leude leude

runjaic spricht seit wochen davon,
dass die rolle möglicherweise stöger ausfüllen kann
(von anfang an wurde also an diese position gedacht - von runjaic und kuntz)

das heißt übersetzt:

möglicherweise auch nicht -
und nun sucht man da wohl noch eine nummer 1 auf
dieser position, zumal fortounis ja am montag geht

:lol:

zu ring und jenssen:
ring hat schon zug zum tor, seine schüsse waren
nur immer kläglich 8-)

und jenssen ist klar densiver mittelfeldspieler,
das betonte er ja selbst auch immer
Zuletzt geändert von AlbiundIssi am 16.07.2014, 20:12, insgesamt 1-mal geändert.




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste