Fußballthemen, welche den FCK nicht oder nicht direkt betreffen.

Beitragvon roterteufel81 » 23.10.2018, 13:46


Der HSV schmeißt Titz raus, Hannes Wolf mit sofortiger Wirkung neuer Trainer am Ruder.

http://www.kicker.de/news/fussball/2bun ... aturednews



Beitragvon Rückkorb » 23.10.2018, 14:28


roterteufel81 hat geschrieben:Der HSV schmeißt Titz raus, Hannes Wolf mit sofortiger Wirkung neuer Trainer am Ruder.

http://www.kicker.de/news/fussball/2bun ... aturednews


Und das, wo der HSV einen Punkt hinter einem Aufstiegsplatz liegt und nur zwei Punkte von Platz 1 entfernt. Die hatten vormals 5 Spiele hintereinander gewonnen und verfallen nach nur einer Niederlage in den letzten 10 Spielen nun in völlig Panik. Ob es daran lag, dass mit dem gestrigen Sieg St. Pauli am HSV vorbei zog? Das war vielleicht noch das I-Tüpfelchen. Was bin ich froh, dass bei uns vergleichsweise Ruhe herrscht.
Auch das kann ein Rückkorb noch aufladen.



Beitragvon paulgeht » 23.10.2018, 16:22


Naja, schaut man sich an, was der HSV zuletzt gerade in Heimspielen fabriziert hat, dann ist das wirklich nicht so überzeugend. Vier von sechs Heimspiel ohne Tor, ziemlich einfallslos im Angriff... überraschend und vielleicht auch etwas mutig finde ich den Zeitpunkt zwar. Aber ich sehe auch Gründe, die dafür sprechen.
Bild
Ihr findet uns auch bei Facebook und Twitter.



Beitragvon Red Devil » 24.10.2018, 16:52


Zweitligaklubs sprechen sich für weitere Zerstückelung aus 23.10.2018, 21:32
2. Liga am Samstagabend? Der Wunsch ist da!

In der DFL wird es künftig neue Gesichter geben. So ist schon seit Tagen klar, dass Steffen Schneekloth (54, Präsident Holstein Kiel) und Rüdiger Fritsch (57, Präsident SV Darmstadt) als Zweitliga-Vertreter in das Präsidium der Deutschen Fußball Liga (DFL) aufgenommen werden. Soweit so ruhig, für Wirbel dürfte jedoch ein Wunsch der Zweitligaklubs nach einem Samstagabendspiel sorgen.


(...)

So hatte ein Antrag auf Abschaffung des Montagsspiels keinen Erfolg, das Gegenteil war sogar der Fall. Wie die Sport Bild berichtet, haben die 18 Zweitligisten auf einer Versammlung mehrheitlich für eine zusätzliche und damit fünfte Anstoßzeit gestimmt. Konkret geht es dabei um den Samstagabend. Bei der bevorstehenden Vergabe für die Übertragungsrechte ab 2021/22 kann die DFL also für die 2. Liga noch einen weiteren Anstoßtermin ins Portfolio aufnehmen, um finanziell lukrativere Angebote anzulocken. Dabei geht es um eine Partie am Samstagabend nach 20 Uhr - im Anschluss an das Topspiel der Bundesliga um 18.30 Uhr. (...)


zum Kicker


PK: Der Wunsch bei den Vereinen mag ja da sein, aber zum Glück nicht bei den Fans. Geht Müsli zählen, DFL.


Edit: 24. Oktober 2018 22:25 Uhr:

kicker.de hat geschrieben:Samstagsspiel? Noch keine Entscheidung getroffen 24.10.2018, 21:09
Zingler: "Wir sind für die Abschaffung des Montagsspiels"

In der Debatte um eine mögliche weitere Anstoßzeit für die Partien der 2. Liga hat sich Dirk Zingler zu Wort gemeldet. Der Präsident des Zweitliga-Dinos 1. FC Union ist gegen eine weitere Zerstückelung der Spieltage und relativierte einen Bericht der Sport Bild. Entschieden sei in der Sache "noch gar nichts", versicherte Zingler.
(...)


zum Kicker
Klagt nicht, kämpft!!!!!



Beitragvon Schlossberg » 06.11.2018, 15:25


Der Kicker hat geschrieben:
In Köln muss alles hinterfragt werden


Ganze zwei Zähler hat der 1. FC Köln in den vergangenen vier Spielen gesammelt, bei der verdienten Niederlage in Hamburg enttäuschte die namhafte Mannschaft einmal mehr. Vor allem Trainer Markus Anfang ist nun gefordert.


Wird Markus Anfang ähnlich dünnhäutig reagieren wie Michael Frontzeck nach einem ebenfalls konstruktiv-kritischen Kicker-Artikel über ihn?
In der Medienstadt Köln ist das schwer vorstellbar. Ich glaube jedenfalls nicht, dass Anfang es schon so relativ früh in der Saison darauf abzielt, seine Papiere abholen zu dürfen.



Beitragvon Red Devil » 12.11.2018, 19:13


Bielefelds Sanierung: "Ostwestfalens Antwort auf 50+1"

Edit: 18. November 2018

Artikelbild
Profis | 17.11.2018
Rückkehr
Anthony Modeste unterschreibt beim FC


(....)

zum Kölschen FC
Klagt nicht, kämpft!!!!!



Beitragvon roterteufel81 » 27.11.2018, 11:30


Nouri nach 2 Monaten bei Ingolstadt wieder entlassen.

Übernommen auf Platz 15 am 24.09.

Gefeuert nach 3 Unentschieden,5 Niederlagen und Platz 18 am 26.11.

http://www.kicker.de/news/fussball/2bun ... nouri.html



Beitragvon Hephaistos » 27.11.2018, 11:57


roterteufel81 hat geschrieben:Nouri nach 2 Monaten bei Ingolstadt wieder entlassen.

Übernommen auf Platz 15 am 24.09.

Gefeuert nach 3 Unentschieden,5 Niederlagen und Platz 18 am 26.11.

http://www.kicker.de/news/fussball/2bun ... nouri.html



Hat halt nicht gepasst, damit muß man immer rechnen. Aber nicht weiter zu versuchen mit der Begründung Kontinuität (Unwort des Jahrzehnts) wäre wohl das schlimmste. Zumindest sie in Ingolstadt wissen was auf dem Spiel steht.



Beitragvon roterteufel81 » 28.11.2018, 09:04


Sollte der FCK, sofern MF gehen müsste, gut im Hinterkopf behalten und sorgfältig wählen...



Beitragvon Red Devil » 03.12.2018, 21:54


Jetzt wollen auch die Zweitligsten das Montagsspiel (gibts seit 1996/97 in der 2. Liga) abschaffen:

kicker.de hat geschrieben:Später Samstagabend als Alternative 03.12.2018, 16:45
Nun doch: Zweitligisten wollen Montagsspiele abschaffen

Noch im Oktober sprachen sich die Vertreter der 2. Liga für die Beibehaltung des Montagstermins aus. An diesem Montagvormittag kamen sie in Frankfurt/Main erneut zusammen. Nach kicker-Informationen herrscht Einigkeit im Unterhaus über die Abschaffung der Montagsspiele.
(...)


zum Kicker
Klagt nicht, kämpft!!!!!



Beitragvon Gulivaer » 05.12.2018, 17:46


Finde ich gut, dass die Montagsspiele auch in der 2. Liga abgeschafft werden. Für viele Fans wird jetzt die Auswärtsanreise machbar und 20:15 Uhr für ein Spiel ist auch eine gute Zeit. Leider wird das Ganze wohl erst ab der Saison 2021/2022 umgesetzt.
Aktuell: Wer sich unsicher ist, ob Sportwetten in Deutschland legal sind, findet auf sportwettenbonus.de/ratgeber/sportwetten-in-deutschland/ alle Antworten.



Beitragvon Lestat » 09.12.2018, 13:56


Darmstadt gestern wieder einen extrem zweifelhaften Elfer gegen Ingolstadt bekommen.
Unglaublich wie die, gefühlt seit Jahren, von solchen Fehlentscheidungen profitieren.
Ja hier stand mal eine Signatur.
Diese wurde nach über 3,5 Jahren von den Moderatoren gelöscht (aufgrund einer Beschwerde) weil sie nicht den Forumsregeln entsprechen soll. Das zu sage ich jetzt besser nichts.



Beitragvon Hephaistos » 10.12.2018, 20:56


Da er auch unser Wunschtrainer war...


Arminia Bielefeld hat einen neuen Trainer gefunden - und es ist wie erwartet Uwe Neuhaus. Der 59-Jährige erhält einen Vertrag bis 2020. Neuhaus wird bereits am Dienstagnachmittag das Training leiten, wie die Ostwestfalen bekannt gaben.


Quelle: kicker



Beitragvon roterteufel81 » 30.01.2019, 20:05


Wie man nun nach längerem Zeitraum in der Saison sieht, war TL für Duisburg wohl doch kein Allheilmittel. Tendenz akut absturzgefährdet.

5 Niederlagen in Folge, Tabellenletzter in Liga 2., 13 Punkte, Toverhältnis ebenfalls Tabellenletzter mit -18.

11 Spiele in der Liga, davon 6 Niederlagen, 2 Unentschieden, 3 Siege, Punkteschnitt 1,0

https://www.sueddeutsche.de/sport/msv-d ... -1.4309983



Beitragvon Mathias » 08.02.2019, 22:03


http://www.general-anzeiger-bonn.de/spo ... 33868.html

Als der FC zum 1. FC Phantasialand werden sollte. So titelt heute der Bonner General-Anzeiger.

Ich brech ab. Alleine der Schlagzeile wegen. :lol: :lol:
Der EffZeh. Immer wieder für ne Meldung gut. :lol:
Weil Depressionen echt scheiße sind, schau Dir das Video an. (Quelle: br.de)
Kümmert Euch um Eure Freunde!
- Fan eines Vereins, den es nicht mehr gibt. Quo vadis, FCK? - 1. FC Kaiserslautern *2.6.1900 - †29.6.2020 - Verzeih ihnen, Fritz! Denn sie wissen nicht, was sie tun.



Beitragvon jürgen.rische1998 » 08.02.2019, 22:40


Wären die Beiden zeitlich und in der Liga näher beieinander gewesen hätte es das große Duell "1.FC Phantasialand - SV Chio Waldhof 07" geben können. RB Leipzig- Hoffenheim wäre dagegen ein Witz gewesen :D
Omnia vincit amor



Beitragvon jürgen.rische1998 » 16.02.2019, 13:12


Darmstadt wieder mit mega Schwalbe und Witzelfmeter. Das hat eine unglaubliche Methode was für die gepfiffen wird. Dagegen sieht selbst Ribbery alt aus.
Omnia vincit amor



Beitragvon Lestat » 16.02.2019, 17:25


jürgen.rische1998 hat geschrieben:Darmstadt wieder mit mega Schwalbe und Witzelfmeter. Das hat eine unglaubliche Methode was für die gepfiffen wird. Dagegen sieht selbst Ribbery alt aus.

So sieht es aus. Echt teilweise nicht zu glauben was da immer wieder pro Darmstadt in den letzten Jahren gepfiffen wird.

Und der 1. FC Köln verdaddelt in den letzten 10 Minuten ne 2:0 Führung in Paderborn :?: :nachdenklich:
Ja hier stand mal eine Signatur.
Diese wurde nach über 3,5 Jahren von den Moderatoren gelöscht (aufgrund einer Beschwerde) weil sie nicht den Forumsregeln entsprechen soll. Das zu sage ich jetzt besser nichts.



Beitragvon Lonly Devil » 18.02.2019, 17:47


Darmstadt schmeißt Coach Schuster raus
Und hat auch einen neuen Sportlichen Leiter

... ..
Wie der Zweitligist mitteilte, hat der Verein Schuster sowie dessen Co-Trainer Sascha Franz und Frank Steinmetz am Montagmittag von ihren Aufgaben entbunden.
... ...

Quelle: https://www.bild.de/sport/fussball/fuss ... .bild.html
https://www.youtube.com/watch?v=48grx-7 ... H-y_g9MkxO
Zitat: "Willst Du Unkraut dauerhaft vermeiden, musst Du die Wurzel ausreißen."
Gott mag gewissen Individuen eventuell vergeben, ICH NICHT!



Beitragvon Lestat » 19.02.2019, 08:09


Also Aalen ist echt unfassbar was Gegentore in den letzten Minuten angeht. Gestern wieder bis zur 83. Minute 0:1 bei den Löwen geführt und am Ende noch 2:1 verloren. Was die schon Punkte in den letzten Minuten vergeigt haben ist echt unglaublich.
Ja hier stand mal eine Signatur.
Diese wurde nach über 3,5 Jahren von den Moderatoren gelöscht (aufgrund einer Beschwerde) weil sie nicht den Forumsregeln entsprechen soll. Das zu sage ich jetzt besser nichts.



Beitragvon roterteufel81 » 19.02.2019, 13:27


Lestat hat geschrieben:Also Aalen ist echt unfassbar was Gegentore in den letzten Minuten angeht. Gestern wieder bis zur 83. Minute 0:1 bei den Löwen geführt und am Ende noch 2:1 verloren. Was die schon Punkte in den letzten Minuten vergeigt haben ist echt unglaublich.


Kommt einem bekannt vor... :D :nachdenklich: :lol:



Beitragvon Lestat » 19.02.2019, 13:44


roterteufel81 hat geschrieben:....

Kommt einem bekannt vor... :D :nachdenklich: :lol:

Ja allerdings topt Ahlen uns was das angeht inzwischen um Längen
Ja hier stand mal eine Signatur.
Diese wurde nach über 3,5 Jahren von den Moderatoren gelöscht (aufgrund einer Beschwerde) weil sie nicht den Forumsregeln entsprechen soll. Das zu sage ich jetzt besser nichts.



Beitragvon SL7:4 » 10.04.2019, 11:19


St. Pauli stellt Trainer Kauczinski frei und holt Luhukay

Der FC St. Pauli, Tabellensechster der Zweiten Liga, hat sich nach zuletzt schwachen Auftritten von Trainer Markus Kauczinski getrennt. Auch Sportchef Uwe Stöver muss gehen. Als Nachfolger kommt ein Niederländer.


Quelle: https://www.spiegel.de/sport/fussball/f ... 62135.html



Beitragvon roterteufel81 » 10.04.2019, 12:13


Symptomatisch dazu finde ich auch die Aussagen von Meier, der nicht bei Pauli bleiben will.

Da lag in Trainers, als auch Stövers Geschäft wohl einiges im Argen. Vielleicht doch nicht alles Gold was glänzt beim Stövi:

"Erstens plant Pauli – aus welchen Gründen auch immer – seine nahe Zukunft ohne seinen besten Spieler."

"Zweitens ist Meier frustriert über das, was er bei St. Pauli vorgefunden hat. Meier, das ist bekannt, hat eine so lange Profi-Karriere (über 17 Jahre) nur gemeistert, weil er außerhalb des normalen Trainings Extraschichten schiebt. Einige wenige Pauli-Kicker (u.a. Keeper Svend Brodersen) machen das auch. Die meisten nicht."

"Er (Anm. Meier) hat genug gesehen. Bei Pauli fehlen Spieler mit Feuer und Fitness, fehlt eine sportliche Führung mit Ideen, fehlt eine Ansage, wo der Klub eigentlich hin will."


Quelle: Im Mai ist alles vorbei St. Pauli vergrault Meier



Beitragvon SEAN » 10.04.2019, 22:39


Der Vater von Markus Anfang hat heute beim Spiel nen Herzinfakt im Stadion bekommen. PK und alle Interviews wurden abgesagt.
Da wird der Sport nur noch ne Nebensache. Hoffentlich schaft ers.
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.




Zurück zu Fußball Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 2 Gäste