Neuigkeiten und Pressemeldungen zum 1. FC Kaiserslautern.

Beitragvon Hochwälder » 06.03.2017, 13:48


Reitersmann hat geschrieben:mit dem Ziel 2. Liga ?? :lol:
----------------------------------------



würdet ihr euch nicht besser Sorgen um den 1 FC Kaiserslautern machen, hoffentlich landen die nicht am Ende der Saison in der 3. Liga!

So etwas abgehobenes wie(einige) Fans des 1 FC Kaiserslautern kann ich mir wirklich nicht mehr vorstellen. Man kämpft selbst um den Klassenerhalt in der 2. Liga und dann träumen einige Fans wohl noch vom oberen Drittel der ersten Liga, und müssen ihre Häme gegenüber anderen Clubs loslassen!



Beitragvon Betzebayer » 06.03.2017, 13:51


Tolle Sache für Korkut! Freu mich für Ihn und hoffe er bringt Leverkusen noch in den Europapokal.
Er ist emotional ....fiebert an der Linie mit und spielt offensiv und ist immer höflich. Einfach ein sympatischer Trainer mit Fussballsachverstand.

Schade das er bei uns auch einwenig Pech hatte mit den vielen Verletzten in der Vorrunde und das der Abgang so von statten ging in der Winterpause.

Wünsche viel Erfolg bei seinem neuen Arbeitgeber!



Beitragvon Hochwälder » 06.03.2017, 13:53


fw1900 hat geschrieben:OK. Will Vizekusen absteigen? Na dann willkommen in Liga 2.

Das also war die Intention des Herrn K.! Auch nur ein Söldner!



Welcher Fußballer ist das nicht und wer würde es nicht genauso machen. Wusste Korkut damals schon dass er bei Leverkusen gebraucht wird.
Wer von euch hat nicht schon einmal seinen Arbeitsplatz gewechselt weil er von einem anderen Arbeitgeber wesentlich bessere berufliche und finanzielle Möglichkeiten geboten bekam. Der Spieler der die weitaus besseren Angebote nicht annimmt muss doch doof sein. Was würde er machen wenn er Sportinvalide würde und hätte vorher nicht versucht soviel Geld wie nur irgend möglich einzuspielen!



Beitragvon Red Devil » 06.03.2017, 13:57


Bei Pillenfresser 04 Vizekusen hat der gute Tayfun wohl das bessere Spielermaterial zur Verfügung als beim FCK. Aber das muss ja nichts heißen, denn bei Hannover 97-1 hatte Korkut vom Hörgerätehersteller Martin KInd (der gerne 50+1 abschaffen will) auch akzeptabes Spielermaterial zur Verfügung gestellt bekommen und wäre dann mit diesen Spielern beinahe abgestiegen. :wink:

Wünsche Korkut aber trotzdem viel Erfolg bei Pillenfresser 04 Vizekusen. :!: :!:
Klagt nicht, kämpft!!!!!



Beitragvon Hochwälder » 06.03.2017, 13:58


mipa hat geschrieben:Puuhhh, das ging ja schnell, hätte ich so nicht erwartet.
Dann können seine Beweggründe nur gewesen sein eben endlich eine Chance erneut in der 1. Liga zu bekommen samt Gehalt und bei den Pillen hat er tatsächlich die Möglichkeit erhalten.



Vielleicht gab es damals in KL auch schon die Probleme die US mit denn Bossen hatte?
Ging es mit Norbert Meier nicht weitaus schneller, wie lange war er bei Darmstadt entlassen bevor er nach KL kam?



Beitragvon jan » 06.03.2017, 14:01


Also die Anfeindungen gegen Korkut kann ich in keinster Weise nachvollziehen!
Es hat beim FCK nicht gepasst, obwohl seine Arbeit vermutlich nicht die schlechteste gewesen ist. Ohne das enorme Verletzungspech gerade zu Saisonbeginn hätte er zur Winterpause auch 20+x Punkte gesammelt.

Nun erhält er eine Chance mit einem stark besetzten Kader! Für TK sowas wie die letzte Chance auf sich aufmerksam zu machen. Sonst war es das nämlich in Liga 1+2 für ihn.
Zutrauen tue ich es ihm allemal, wünschen tue ich Leverkusen allerdings das Gegenteil. Bayer ist nach wie vor ein Feindbild für mich. und das werden Sie auch immer bleiben. Unvergessen die Unsportlichkeit(en) die uns 1996 den Abstieg einbrachten!



Beitragvon jones83 » 06.03.2017, 14:06


Leverkusen kann froh sein, wenn sie jetzt noch die Klasse halten... :lol:



Beitragvon Otto Rehagel » 06.03.2017, 14:18


Diese Personalie verstehe wer will. Das Niveau Vizekusens was die normal spielen müssten mit den Spielern, hat Korkut noch nie treiniert.
Bei uns habe ich nur hole Phrasen gehört, sonst nix. Angsthasenfussball war das bis zum Ende ohne Plan und Konzept.
Letztlich hätte er in Dresden zum Schluss des Spieles hin lieber das 2:3 verteidigt als auf 3:3 oder gar das 4:3 zu gehen.
Ein guter Trainer zeichnet sich für mich aus, das er aus der vorhandenen Mannschaft das Maximum herausholen kann, nicht das er für sein Maximum die otpimale Mannschaft gebacken bekommen muss.



Beitragvon alaska94 » 06.03.2017, 14:20


Betzebayer hat geschrieben:Tolle Sache für Korkut! Freu mich für Ihn und hoffe er bringt Leverkusen noch in den Europapokal.
Er ist emotional ....fiebert an der Linie mit und spielt offensiv und ist immer höflich. Einfach ein sympatischer Trainer mit Fussballsachverstand.

Schade das er bei uns auch einwenig Pech hatte mit den vielen Verletzten in der Vorrunde und das der Abgang so von statten ging in der Winterpause.

Wünsche viel Erfolg bei seinem neuen Arbeitgeber!



BItte?? Tolle Sache für Korkut??? Warum freutst Du dich für einen Menschen, der den FCK so im Stich gelassen hat?? Er hatte ja nicht mal den Arsch in der Hose dem Verein, den Fans und der Mannschaft zu sagen, was das Problem ist. Ich denke er wollte seinen "guten Ruf" nicht verlieren. FÜr mich ist der Herr Korkut ein Feigling, er hat mit der Aktion alle Sympathie, die ich für ihn hatte verspielt.

Und an alle die sich hier drüber witzig machen, dass Leverkusen jetzt absteigt, wir sind auch noch lange nicht gerettet. Hätte Aue nicht den Ausgleich gemacht, sehe es sehr böse aus. Selbst jetzt noch. 2,3 Niederlagen mit dummen Ergebnissen von den anderen Mannschaften und wir sind wieder mitten drin im Abstiegskampf.



Beitragvon jones83 » 06.03.2017, 14:21


Wir haben definitiv den besseren Trainer, deshalb hab ich davor überhaupt keine Sorge! Meier hat Eier, der wechselt bei 2:2 offensiv und nicht wie Angsthasen-Korkut!



Beitragvon hierregiertderfck » 06.03.2017, 14:26


Schon verrückt, im Dezember hat er noch bei katastrophalen Spielen wie gegen Aue bei uns in der Coachingzone gestanden, jetzt darf er in ein paar Tagen mit seiner Mannschaft gegen Griezmann und Co. in Madrid ran...

Ich denke wir sind in der derzeitigen Situation mit einem Norbert Meier ebenfalls besser bedient. Insofern womöglich gut für beide Seiten, dass es so gekommen ist.
Mal sehen wie er seine Spielidee mit besserem Spielermaterial umsetzt.

Ich hätte mir vorstellen können, dass er irgendwo in der Türkei anheuert, aber 1. Bundesliga kommt doch recht überraschend.



Beitragvon Mephistopheles » 06.03.2017, 14:42


Bitte hört auf, gegen Tayfun Korkut nachzutreten! Korkut war kein Schlechter. Ich glaube allerdings, dass er bei Leverkusen eher den Fußball spielen lassen kann, der ihm vorschwebt.

Mit Norbert Meier haben wir - so mein vorläufiges Urteil - einen guten Trainer, der sich - und das erscheint mir wichtig - mit seiner Aufgabe beim FCK voll und ganz identifiziert. :daumen:



Beitragvon henrycity » 06.03.2017, 14:55


Ich denke fast jeder Trainer wird bei LEV besser aussehen als beim FCK,Karlsruhe,Aue u.s.w.

Wenn du von Darmstadt zu Bayern wechselst hast du es in der Regel auch einfacher.
Sollte es nicht passen nimmst du gutes Geld mit sowie unser Tayfun in LEV gegenüber FCK.

Ich weiß nicht warum Korkut gegangen ist, denke aber dass man ihm keine Wünsche in der Winterpause erfüllt hat,was neue Spieler angeht.
LEV hat gute Spieler und Geld für weitere in der
neuen Saison.

Unser Team hat er nicht weitergebracht, kaum ein Spieler hat sich unter ihm verbessert ,eher im Gegenteil sich zurück entwickelt.
Also was hat er wirklich drauf? nachweisen kann er auch nichts besonderes als Trainer.
Danke für nichts !!!Damit meine ich nur die Sportliche Seite.
Habe nichts gegen die Person, da ich Herr Korkut
nur aus den Medien oder vom Spielfeldrand kenne
kann ich mir auch kein Urteil darüber erlauben.



Beitragvon 2kewl4you » 06.03.2017, 15:28


Haben wir Korkut weiter Gehalt zahlen müssen? (Dann hätte die Neuanstellung ja sicher etwas gutes für uns)



Beitragvon Mephistopheles » 06.03.2017, 16:06


@ henrycity

Korkut hat Pollersbeck zur Nummer 1 gemacht. Er hat Koch integriert. Er hat Mwene zum FCK geholt (alte Kontakte aus der Stuttgarter Zeit); unter ihm wurde Mwene zu einem der Leistungsträger. Auch Everton wurde unter ihm zu einer Stütze der Abwehr. Die besten Spiele hatte Osawe unter Korkut. Aber Korkut ist Schnee von gestern. Glaube auch, dass Norbert Meier für uns der bessere Trainer ist. Trotzdem finde ich hämische Kommentare echt überflüssig.

@ 2kewl4you

Kann mir nicht vorstellen, dass ein Trainer, der um die vorzeitige Auflösung des Vertrages bittet, weiter bezahlt wird. Ich habe aber kein Insiderwissen.



Beitragvon Rückkorb » 06.03.2017, 16:27


Jetzt mal unterstellt, Völler hat nicht völlig die Orientierung verloren, war aus dieser Sicht die Verpflichtung von Korkut für uns eine gute Verpflichtung von Stöver. Dass es dauerte, bis die völlig umgebrochene Mannschaft mit den vielen Verletzten halbwegs in Tritt kam, kann man so stehen lassen. Seine vorzeitige Demission gleichwohl war zwar nicht schön, aber auch nicht vorauszuahnen, jedenfalls für Leverkusen kein Outkriterium.

Die Vereinbarung einer Ablöse an den FCK war ebenfalls eine gute Geschichte von Stöver.

Heute zwei mal Kompliment. :daumen: :daumen:

Nur nebenbei: Die Erwägung, dass wir zur von Korkut selbst initiierten Demission auch noch weiter Gehalt zahlen mussten, halte ich für an den Haaren beigezogen.
Auch das kann ein Rückkorb noch aufladen.



Beitragvon ix35 » 06.03.2017, 17:35


Warum hier gegen Korkut nachgetreten wird kann ich nicht nachvollziehen. Andererseits interessiert es mich nicht sonderlich das er jetzt Trainer bei den Pillendrehern ist. Und ob er dort mit denen Erfolg hat interessiert mich schon zweimal nicht. Menschlich wünsche ich TK aber alles erdenklich Gute.



Beitragvon Yogi » 06.03.2017, 17:36


das launische Leverkusen ist nicht einfach zu händeln...sind schon ganz andere Namen gescheitert.
wünsche ihm viel Glück , er wird es brauchen.



Beitragvon ChrisW » 06.03.2017, 17:43


RedDevil16 hat geschrieben:Ich denke das könnte passen. Korkut und Runjaic haben in der zweiten Liga nicht funktioniert. Bei einem Verein mit den passenden Spielern und den finanziellen Möglichkeiten, kann ihr Spielsystem erfolgreich sein.

Einen Verein mit passenden Spielern und finanziellen Möglichkeiten könnten vielleicht auch du oder ich trainieren :wink: . Ein guter Trainer kann jeden Club trainieren! KR und TK waren einfach bei ihren Missionen gescheitert. Seht das doch ein und nehmt sie nicht ständig in Schutz.
Ja, vielleicht hat TK Erfolg, weil die Leverkusener Spieler froh sind, Schmidt endlich los zu sein. Die werden die nächsten Spiele sicherlich Vollgas gehen und sich für Bayer oder andere Clubs empfehlen. Korkut muss sie einfach spielen lassen. Ob er wirklich erfolgreich mit Leverkusen wäre, würde man erst in der nächsten Saison sehen. Siehe Favre und Schubert. Von Favres Last befreit (den ich übrigens für einen der besten Trainer halte) spielten die Gladbacher bei Schubert super, bis auch der den Spielern gestunken hatte und entlassen wurde. Korkut wird nur verlängert bekommen, wenn er fast alles gewinnt, denn Rudi sucht doch schon nach der ganz großen Lösung. So langsam müsste aber auch Völler einmal den "richtigen" Mann verpflichten, der mit den finanziellen Möglichkeiten der Bayer Werke vielleicht mal wieder ein Endspiel erreicht. Da war der "Dicke" wesentlich erfolgreicher.
Das einzig Interessante für uns ist, dass man vielleicht erfährt, warum TK die Fliege gemacht hat.
Zuletzt geändert von ChrisW am 06.03.2017, 17:49, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon SalinenBetze » 06.03.2017, 17:44


asdf hat geschrieben:Gries: "Er hat das Feuer in den Augen"
Völler: "Er brennt richtig"

Hab ich so eine schlechte Menschenkenntnis oder sind die beiden einfach blind?


glaube mir, es liegt eher an dir. :prost:



Beitragvon SalinenBetze » 06.03.2017, 17:45


de79esche hat geschrieben:Hallo, ich suche den Ironiebutton. Es ist doch noch gar nicht April.
Also wenn ich noch was reißen will, dann hol ich doch nicht einen Trainer mit so einer schlechten Statistik.
Aber das ist Rudis Problem und nicht unseres.

Statistiken sind für die Tonne. Weißt Du das immer noch nicht?



Beitragvon Westkurve1984 » 06.03.2017, 17:48


fw1900 hat geschrieben:OK. Will Vizekusen absteigen? Na dann willkommen in Liga 2.

Das also war die Intention des Herrn K.! Auch nur ein Söldner!


Nene. Er kam nur wegen der Tradition, der Geschichte des Vereins, dem großen Namen FCK. :lol:



Beitragvon Radlbauer » 06.03.2017, 18:18


Wo kann ich das bestellen, was die Herren Völler und Schade genommen haben müssen?
Abenteuer beginnen da, wo Pläne enden...



Beitragvon MarcoReichGott » 06.03.2017, 18:35


Eins ist auf jedenfall Fakt: Es hat vermutlich noch nie einen Fußballtrainer gegeben, der eine so perfekte Selbstvermarktung betrieben hat.

Man muss sich das halt mal zu Gemüte führen:
Da bricht ein Trainer mit einem Erligisten komplett ein und wird entlassen. Ist lange arbeitslos legt anschließend bei einem mittelmäßigem Zweitligisten einen sehr schwachen Start hin. Verlässt den Verein auf eigenem Wunsch. Und heuert dann ein paar Monate bei einem Verein an, der vom Kader her CL-Qualität hat. Glückwunsch Herr Korkut. Das muss man erstmal schaffen.

Korkut schafft es halt eine Geschichte zu erzählen: Die Geschichte, dass er modernen Fußball kann. Da gibts Fernseh-Dokus über ihn, die erzählen was für einen großen Fuball-Sachverstand er hat. Den hat er zwar langfristig noch nicht zeigen können, aber scheinbar glauben bislang immer noch genügend Leute an ihn.

Ich würde es Korkut wirklich gönnen, dass er es schafft seine Geschichte in die Realität umzusetzen. Gibt nun wirklich unsympatischere Fußballtrainer als ihn. Aber gerade steh ich der Geschichte halt doch etwas skeptisch gegenüber. Dazu war unsere Mannschaft die ersten Spiele einfach zu schlecht eingestellt.

Ich hoffe halt wirklich, dass uns die Aktion wenigstens etwas Geld in die Kassen bringt...



Beitragvon Schwebender Teufel » 06.03.2017, 18:38


Wer weiß warum er wirklich nach der Hinrunde beim FCK hingeschmissen hat vielleicht haben es die Tauben schon von den Dächern gerufen dass er sich bereit halten sollte und dass bald ein Bundesligist vor der Tür steht und anklopft.
Für mich bleibt es weiterhin ein seltsames Engagement mit einem Ende was genauso seltsam war.
Von daher passt er wahrscheinlich gut zum Pillenclub.




Zurück zu Neues vom Betzenberg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 20 Gäste