Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon buscher-deiwel13 » 07.07.2015, 11:54


Beim besten Willen nicht. Selbst wenn se mit Ihren 2,5 Melonen winken!

Ich traue Jean nicht zu jetzt nach Frankfurt zu wechseln, dafür hat er viel zu viel Charakter.
Ich kann mich an keinen Spieler der letzten 5 Jahre erinnern die den Betze so gelebt haben wie Jean.

Der bleibt!
Wir sind von der Westkurv´ihr wisst schon...



Beitragvon Adaleh » 07.07.2015, 11:56


Unser Lauter Urgewächs Zimmer wird nach Frankfurt gehen.

Die Strategie eigene Spieler nach "oben" zu bringen, ist zwar erfolgreich und auch einigermaßen lukrativ, aber Kontinuität und Identifikation lässt sich damit leider nicht erreichen.

Die proklamierten Strategie der FCK-Führung, keine Ziele in Richtung Wiederaufstieg zu formulieren, nimmt nicht nur Motivation für Mannschaft und Umfeld, sondern sie reduziert auch die Motivation guter Lauterer Nachwuchsspieler, beim FCK zu bleiben.



Beitragvon FCK58 » 07.07.2015, 11:56


@Molloy
Falsch. Der gute wai glaubt, dass er immer was zu sagen hat. Das ist schon ein kleiner (aber feiner) Unterschied. :wink:
Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.
Hermann Hesse



Beitragvon Hajoe » 07.07.2015, 12:00


since93 hat geschrieben:Es gibt Menschen die glauben auch an den Weihnachtsmann.

Wenn jemand entsprechend Gehalt und nur halbwegs eine Perspektive (z. B. 1 Liga?!) bietet, ist er weg.

Richtig.
Fußballprofi ist ein Beruf wie jeder andere und ich gehe zu jenem Arbeitgeber der mich am besten bezahlt. Das ist rein menschlich gesehen absolut verständlich.
Herzblut war gestern.
Wenn wir für ihn 2,5 Millionen bekommen, dann Tschüss, auch der ist ersetzbar.



Beitragvon buscher-deiwel13 » 07.07.2015, 12:03


Da sprichst du wahre Worte. In letzter Zeit wird nur noch genörgelt und an der Vorstandschaft rumgemeckert! Wollt ihr wieder Konsorten wie Jäggi und Co.?

Ich kann es nicht mehr hören! Wendet eure Energie doch mal dazu auf um den FCK zu unterstützen und nicht andauernd zu kritisieren.
Wir sind von der Westkurv´ihr wisst schon...



Beitragvon 1985 » 07.07.2015, 12:14


kann es auch nicht mehr hören...

und hört auf von Traditionsverein,kommt endlich weg davon das war gestern....

@hajoe...ganz genau so ist es
EINMAL ROT,IMMER ROT !!!!!

Lautrer geben niemals auf !!!!



Beitragvon La_pulga » 07.07.2015, 12:26


Hochwälder hat geschrieben:
werauchimmer hat geschrieben:
Kuntz hat auch geglaubt, dass uns Shechter die Bundesligazugehörigkeit sichern wird, dass Sukuta Pasu ein Erstligastürmer ist, Wagner das Ruder rummreisst, Borysiuk eine Granate usw. usw...!

"Eher glauben" ist nicht wissen.


und welche Spieler hättet ihr SK empfohlen, nur der macht allem Anschein nach zumindest bei der Teilnehmern des Forums DBB Fehler?
In Dortmund hat man auch geglaubt das Spieler wie Ramos, Immobile, Ginter, Kampl, Jojic und die erneute Verpflichtung von Kagawa dem Verein zumindest die Teilnahme an der CL einbringen würden!
Mein Gott was seid ihr Experten doch für peinliche "Anhänger" des Vereins, ihr würdet alles besser und alles richtig machen! Ihr seid doch mehr gegen wie für den Verein!!!


Wer gegen Kuntz ist ist gegen den Verein?
Also ist Kuntz der Verein? Nicht mehr die Mitglieder und die Fans? Der Verein wird deiner Meinung nach allein durch Kuntz personifiziert?

Kann es sein dass du da etwas nicht richtig verstanden hast? Vielleicht bist du dann hier falsch, weil das hier vor allem für Fans und Mitglieder des 1.FCK gedacht ist und diese eben auch mal andere Meinungen haben als dein heiliger Stefan.

Eröffne doch einfach das "Der Stefan kanns"-Forum.



Beitragvon ix35 » 07.07.2015, 12:27


werauchimmer hat geschrieben:
FCK1900 hat geschrieben:OK. Wenn Stefan an einen Verbleib glaubt, dann wird es schon so sein. :D


Kuntz hat auch geglaubt, dass uns Shechter die Bundesligazugehörigkeit sichern wird, dass Sukuta Pasu ein Erstligastürmer ist, Wagner das Ruder rummreisst, Borysiuk eine Granate usw. usw...!

"Eher glauben" ist nicht wissen.

Jeder soll seine eigene Meinung haben, aber Deine auf alles hau drauf Beiträge kann ich mir bald nicht mehr antun. Wenn Du doch vom FCK so angepisst bist dann wechsel doch den Verein oder die Sportart.



Beitragvon Sagida » 07.07.2015, 12:29


Vorweg, ich mag die Spielweise von Zimmer und seine Art. Aaaber, wenn wir ihn für 2,5 mios verkaufen können, sollten wir das tun und das Geld für einen gescheiten Stürmer reinvestieren. Diese Position ist meiner Meinung nach die am schlechtesten besetzte bei uns.
Fang niemals an aufzuhören,
Hör niemals auf anzufangen



Beitragvon Flex » 07.07.2015, 12:40


Der Wechsel wäre echt hart zu schlucken... Ich hoffe Jean unterschätzt den Sprung in die 1. Liga nicht, in ein fremdes Umfeld und mit gerade einmal einer Zweitligasaison - mit Höhen und Tiefen - hinter sich. Ich glaube, sowas käme für ihn ein Jahr zu früh. Ein Jahr, das er noch bei uns verbringen sollte - für ihn und für uns natürlich :love: .

Steigert er sich und seinen Marktwert ähnlich wie bisher, stehen auch bald andere Vereine vor der Tür, die möglicherweise International spielen und das Doppelte zahlen.

Und wenn wir gerade bei Frankfurt sind: Wie sieht das eigentlich mit dem Trapp-Wechsel aus, gibt es irgendwelche Quellen zu einer möglichen Transferbeteiligung?



Beitragvon Perez87 » 07.07.2015, 12:44


Ich mag Zimmers spielweise kein bisschen, Menschen sind verschieden das ist in Ordnung. Für einen Spieler wie Zimmer 2,5 Mio zu bekommen das wäre ein Traum, mMn wäre Zimmer nicht nur zu ersetzen, sondern auch kein verlust. Ich hoffe er geht für 2,5 Mio zu Frankfurt oder Hannover, das würde mich :D machen.



Beitragvon werauchimmer » 07.07.2015, 12:44


Molloy hat geschrieben:
werauchimmer hat geschrieben:Verständlich ist das, die Perspektive, die ihm der FCK kommende Saison bieten kann ist auch mehr als unattraktiv. Graue Maus in der zweiten Liga ist nicht jedemanns Sache.
Das ist einfach mal so und die Spielerberater werden das den Jungs die gehen können genauso vermitteln.


Wenn das wirklich so eintreten sollte mit der Position als "Graue Maus" hoffe ich, dass dann dein Interesse am FCK schwinden wird und du den geneigten Leser dieses Forums nicht weiter mit deinen pessimistischen Beiträgen malträtierst. :lol:


Wieso pessimistisch? Was passt Dir an der Aussage nicht? Hast Du den Blog mit Kuntz gesehen? Da macht er es völlig unaufgeregt klar (alles sinngemäß):

Frage: Packen wir´s dieses Jahr?

Kuntz: Wir wollen mal noch abwarten, wen wir noch im Transferfenster dazu bekommen. Wir packen es an!

Frage: Ihr werdet den Aufstieg nicht als Ziel ausgeben?

Kuntz: (Nein, er macht den Satz nicht fertig) Wenn Du Freiburg als Absteiger hast, Leipzig mit unerschöpflichen Geldquellen, Nürnberg, Union Berlin (!)...

So, was bleibt dann? Das was Kuntz da so richtig formuliert ist die Perspektive des FCK in der kommenden Saison, die er anbieten kann, wenn die Spieler fragen, was die Ziele sind. Nicht mehr und nicht weniger. Wir werden nicht absteigen, aber auch nichts mit dem Aufstieg zu tun haben. Graue Maus der 2. Liga!

Schau es Dir an (um die Minute 32 herum), eine realistische Einschätzung von Kuntz, insgesamt ein guter Auftritt von ihm.

http://www.fck-blog.de/dubbepass-der-fc ... 6-07-2015/



Beitragvon De Monnemer » 07.07.2015, 12:46


Bin auch der Meinung für 2,5 Mio. verkaufen. Sah in nie so stark, wie viele hier schrieben und bitte nicht mit Tradition, Herzblut oder 1fck Liebe kommen. Auch werden seine Berater ihm schon sagen,das seine Zukunft in der ersten Liga liegt. Aber für diese Ablöse könnten wir bestimmt noch einen guten Stürmer und einen guten Außenbahnspieler. :teufel3: :teufel3: :teufel3:



Beitragvon Flo ausm Norden » 07.07.2015, 12:49


1985 hat geschrieben:und hört auf von Traditionsverein,kommt endlich weg davon das war gestern....



Ich weiß zwar, was du meinst, sehe den Punkt aber leicht anders: wir sind natürlich ein Traditionsverein. Das sind Bochum, Duisburg, 1860, Dresden, Rostock, Kickers Offenbach, Rot-Weiß Essen, Stuttgarter Kickers, der SV Meppen und so weiter und so fort, aber auch. Im Übrigen sind das auch die Bayern.
Tradition alleine hilft uns definitiv nicht weiter.

Ich würde da schon eher das Thema Betze ansprechen, wenn man sich von anderen Vereinen positiv abgrenzen will.
Aber trotzdem bleiben wir natürlich ein Traditionsverein. Muss man aber nicht mehr so raushängen lassen. Da gebe ich dir Recht.


Zum Thema Zimmer:
ich glaube schon, dass er zumindest nicht zu irgendeinem Verein in der BuLi wechseln wird. Er wird entweder genau gucken, ob er auch Möglichkeiten hat, sich mittelfristig durchzusetzen, oder er wird eben vorerst bei uns bleiben. Bei uns weiß er, dass er so gut wie gesetzt ist. Ich denke, dass in seinem aktuellen Entwicklungsstadium Geld nicht alles ist, so wie bei Dosenwilli.
Da schätze ich Zimmer anders ein.
Natürlich alles nur meine Meinung. Dr. Allwissend sind andere bei DBB... :nachdenklich: :wink:
"The thing about football - the important thing about football - is that it is not just about football." - Terry Pratchett (Buch "Unseen Academicals")



Beitragvon matkon » 07.07.2015, 12:52


Mit Kuntz Aussage kann man doch ableiten, dass der gute "Jean" unbedingt wechseln will aber nicht darf.

Passt sehr gut zum Rest der maßlosen, selbstüberschätzten, raffgierigen U21 Kicker.

Diese Generation der Hofmann's, Orban's, Zimmer's und Heintz' wiedern mich langsam dermaßen an.

Mit "Söldnertum" ist das wohl noch gelinde ausgedrückt...



Beitragvon Pfalzdeiwel123 » 07.07.2015, 12:53


von Hochwälder » 07.07.2015, 11:50
________________________________________
werauchimmer hat geschrieben:
FCK1900 hat geschrieben:OK. Wenn Stefan an einen Verbleib glaubt, dann wird es schon so sein.


Kuntz hat auch geglaubt, dass uns Shechter die Bundesligazugehörigkeit sichern wird, dass Sukuta Pasu ein Erstligastürmer ist, Wagner das Ruder rummreisst, Borysiuk eine Granate usw. usw...!

"Eher glauben" ist nicht wissen.


und welche Spieler hättet ihr SK empfohlen, nur der macht allem Anschein nach zumindest bei der Teilnehmern des Forums DBB Fehler?
In Dortmund hat man auch geglaubt das Spieler wie Ramos, Immobile, Ginter, Kampl, Jojic und die erneute Verpflichtung von Kagawa dem Verein zumindest die Teilnahme an der CL einbringen würden!
Mein Gott was seid ihr Experten doch für peinliche "Anhänger" des Vereins, ihr würdet alles besser und alles richtig machen! Ihr seid doch mehr gegen wie für den Verein!!!






Vielen Dank für den Vergleich...Manche haben immer noch nicht verstanden, dass es bei Transfers auch zu Missverständnissen kommen kann...Da spielt auch das Geld eines Vereins keine Rolle...Die Fehleinkäufe beim BVB haben eine Stange Geld mehr gekostet als unsere in den letzten Jahren...Nur weil ein Fussballer vom Grunde her Potential hat, heißt es ja noch lange nicht das er in einem anderen Umfeld genau so zur Geltung kommt... Das siehst du auch immer wieder international, z.Bsp. der Herr Falcao...
Endfazit: Nicht mehr alles ganz so negativ reden :daumen:
Zuletzt geändert von Pfalzdeiwel123 am 07.07.2015, 12:56, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon werauchimmer » 07.07.2015, 12:56


War OT..............................................................................................................
Zuletzt geändert von werauchimmer am 07.07.2015, 13:17, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon Thomas » 07.07.2015, 13:07


@werauchimmer & @Hochwälder:
Ihr zwei passt eigentlich ganz gut zusammen: Der eine redet alles schlecht & der andere redet alles schön (oder gerne auch alle Schlechtreder schlecht).

Es ist zwar schön, dass Ihr Euch hier gefunden habt, aber achtet bitte künftig darauf, dass Euer Dauergemotze nicht in Spam ausartet - im Sinne der anderen Leser und Schreiber hier.

:danke:
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon pfaelzer34 » 07.07.2015, 13:14


Tja, Einschätzungen können eben pessimistisch oder optimistisch sein.

Ich halte mich für realistisch pessimistisch. :D

Weil:

- der Verein hat einen absurd teuren Wasserkopf an Verwaltungsapparat
- Kuntz ist glücklos und wirkt visionslos, klebt an seinem Posten
- der Trainer ist unbelehrbar, fühlt sich zu Höherem berufen und ist außerdem schon angezählt
- die Mannschaft ist allenfalls durchschnittlich

Wie kann man da optimistisch sein?

Meine Meinung:
- 2015/2016 Mittelfeld
- 2016/2017 Abstiegskampf
- 2017/2018 Abstieg und Insolvenz

Trostlos!



Beitragvon Vincent » 07.07.2015, 13:16


Hochwälder hat geschrieben:und welche Spieler hättet ihr SK empfohlen, nur der macht allem Anschein nach zumindest bei der Teilnehmern des Forums DBB Fehler?
In Dortmund hat man auch geglaubt das Spieler wie Ramos, Immobile, Ginter, Kampl, Jojic und die erneute Verpflichtung von Kagawa dem Verein zumindest die Teilnahme an der CL einbringen würden!
Mein Gott was seid ihr Experten doch für peinliche "Anhänger" des Vereins, ihr würdet alles besser und alles richtig machen! Ihr seid doch mehr gegen wie für den Verein!!!


Wenn ich Deiner Argumentation folge, heisst das aber auch im Umkehrschluss, dass SK auch nichts für die "guten" Transfers kann! :)



Beitragvon SEAN » 07.07.2015, 13:26


matkon hat geschrieben:Mit Kuntz Aussage kann man doch ableiten, dass der gute "Jean" unbedingt wechseln will aber nicht darf.


Wenn man die Aussage von Kuntz, die Thomas oben geschreiben hat, mit dem nächsten Satz erweitert, würde einer lügen. Den Kuntz sagt direkt danach, das Zimmer nicht wechseln will.
Wenn Zimmer wirklich nicht wechseln will, wird er bleiben. Die Spekulationen mit Frankfurt gibts ja nicht erst seit gestern, sondern schon seit Wochen.
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon EchterLauterer » 07.07.2015, 13:32


buscher-deiwel13 hat geschrieben:Ich traue Jean nicht zu jetzt nach Frankfurt zu wechseln, dafür hat er viel zu viel Charakter.


Ich traue ihm derzeit kein Bundesligaformat zu.
Ob ich ihm zutrauen soll, das zu erkennen und dem Lockruf des Geldes NICHT zu folgen, das weiß ich nicht, dafür kenne ich ihn zuwenig.
Die einzige Gabe, die wahrhaft gerecht unter den Menschen aufgeteilt ist, ist der Verstand. Denn ein jeder glaubt, er habe genug davon. Pinkfarbener Text ist in jedem Falle Ironie, schwarzer Text aber vielleicht auch.
Die dritte Zeile dieser Signatur ist dem Forumssignaturwart gewidmet.



Beitragvon jürgen.rische1998 » 07.07.2015, 13:37


Dass es Charakter im Fußball noch gibt zeigt Bielefelds Klos. Geht mit in die dritte Liga und verlängert jetzt bis 2019. Und der hatte sicher Angebote bei denen mehr rausgesprungen wäre als in Bielefeld. Jean traue ich das eigentlich auch zu, allerdings ist er halt auch noch ein junger Bursche und da haben Berater es noch einfach wenn es drum geht "dummes Zeug in die Ohren zu flüstern".
Omnia vincit amor



Beitragvon hessenFCK » 07.07.2015, 13:43


ollirockschtar hat geschrieben:Sagen wir mal so, Stefan würde ihn gerne weiter bei uns sehen. Aber im Endeffekt wird es wohl an Zimmer's Entscheidung hängen. Wenn er bleibt, trotz Angebot 1. Liga, könnte man nostalgisch werden und wenigstens einem vereinstreue attestieren :daumen:


:daumen: - vereinstreue für ein weiteres Jahr... :D



Beitragvon hessenFCK » 07.07.2015, 13:46


werauchimmer hat geschrieben:
FCK1900 hat geschrieben:OK. Wenn Stefan an einen Verbleib glaubt, dann wird es schon so sein. :D


Kuntz hat auch geglaubt, dass uns Shechter die Bundesligazugehörigkeit sichern wird, dass Sukuta Pasu ein Erstligastürmer ist, Wagner das Ruder rummreisst, Borysiuk eine Granate usw. usw...!

"Eher glauben" ist nicht wissen.



...wie die Argumentationen hier - sie basieren alle auf Glaube und ein wenig Hoffnung (hat wenig mit Wissen zu tun).. :D Hinterher ist man immer schlauer, kennst das nicht...???




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 9 Gäste