Neues vom Betzenberg

 

Turbulenter Abstiegskampf: FCK holt weiter auf

Nichts geht über eigene Siege: Obwohl die Konkurrenten im Abstiegskampf am Sonntag teilweise punkten konnten, hat der 1. FC Kaiserslautern seinen Rückstand auf's rettende Ufer innerhalb von nur einer Woche halbiert.

Die kriselnde SpVgg Fürth konnte am Sonntag mit 1:0 gegen Dynamo Dresden gewinnen (Torschütze: Lukas Gugganig) und kletterte dadurch mit nun 23 Punkten auf Relegationsplatz 16. Auch Dresden bleibt mit 26 Punkten noch in der Abstiegszone, ebenso wie Eintracht Braunschweig (ebenfalls 26 Punkte, Tabellenplatz 12) nach einem 0:0 beim SV Sandhausen. Im dritten Sonntagsspiel spielte auch Erzgebirge Aue 0:0 gegen den FC Ingolstadt. Aue verhinderte durch diesen Punktgewinn ein Abrutschen auf den Relegationsplatz: Mit 24 Punkten stehen die "Schachter" auf Rang 15, dahinter rangiert Fürth mit wie erwähnt 23 Punkten.

Die Ergebnisse der Sonntagsspiele auf einen Blick:

SpVgg Fürth - Dynamo Dresden 1:0
Erzgebirge Aue - FC Ingolstadt 0:0
SV Sandhausen - Eintracht Braunschweig 0:0

Der FCK holt auf: Fünf Punkte Rückstand auf Platz 16, sechs auf Platz 15

Das untere Tabellendrittel

Der 1. FC Kaiserslautern hat mit 18 Zählern auf dem letzten Tabellenplatz zwar immer noch einen beachtlichen Rückstand von nunmehr fünf Punkten auf den Relegationsplatz - aber die Roten Teufel haben bekanntlich auch noch ein Spiel nachzuholen und zuletzt mit zwei Siegen in Folge ein doppeltes Signal an die Konkurrenten gesendet. Vor zwei Wochen betrug der Rückstand des FCK noch zehn Punkte, dieser wurde nun halbiert.

Bereits am Freitag hatte - parallel zum FCK-Heimsieg gegen Kiel - Darmstadt 98 trotz eigener Führung mit 1:2 gegen den VfL Bochum verloren. Während sich Bochum (26 Punkte, Platz 14) damit lediglich ein wenig Luft verschaffen konnte, rutschte der Lautrer Nachholspielgegner aus Darmstadt auf den vorletzten Tabellenplatz ab.

Torjubel nach dem Siegtreffer von Fürth gegen Dresden; Foto: Imago
Torjubel nach dem Siegtreffer von Fürth gegen Dresden; Foto: Imago

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Komplette Tabelle der 2. Fußball-Bundesliga

Kommentare 170 Kommentare | Empfehlen Artikel weiter empfehlen | Drucken Artikel drucken