Neues vom Betzenberg

 

Aufsichtsrat wählt Banf zum Vorsitzenden

Der neue Aufsichtsrat hat Patrick Banf zu seinem neuen Vorsitzenden gewählt. Auch den Stellvertreter bestimmte das Gremium am Donnerstag.

Am vergangenen Sonntag wurde der Aufsichtsrat durch die Mitgliederversammlung des 1. FC Kaiserslautern gewählt. Wenige Tage später, am heutigen Donnerstag, trat das Kontrollgremium für seine konstituierende Sitzung zusammen und bestimmte mit Banf seinen Vorsitzenden. Der Unternehmer hatte auf der JHV 862 Stimmen erhalten und war damit auf dem ersten Platz vor allen anderen 15 Mit-Bewerbern gelandet.

"Ich möchte mich an dieser Stelle nochmals bei den Mitgliedern des FCK für das in uns gesetzte Vertrauen bedanken. In den kommenden Wochen und Monaten stehen zukunftsweisende Entscheidungen für unseren Verein auf dem Programm. Wir werden unsere Aufgabe als Gremium mit großem Respekt, der nötigen Demut aber auch mit viel Engagement und Weitsicht angehen", wird Banf in einer Pressemitteilung des FCK zitiert. "Das Amt des Aufsichtsratsvorsitzenden bedeutet für mich Ehre und Verpflichtung zugleich."

Wüst neuer stellvertretender Vorsitzender

Sein Stellvertreter im Aufsichtsrat ist Paul Wüst. Der ehemalige Unternehmensberater und Mit-Initiator der "Zukunftsinitiative FCK" hatte am vergangenen Sonntag die zweitmeisten Stimmen erhalten.

Im Zuge seiner ersten Sitzung hat der Aufsichtsrat, zu dem neben Banf und Wüst auch Michael Littig, Jürgen Kind und Jochen Grotepaß gehören, außerdem erste Schwerpunkte für seine Arbeit festgelegt. Im Zentrum dürfte allerdings auch weiterhin die Einarbeitung der vier neuen Mitglieder gestanden haben. Zudem führte des Gremium erste Gespräche mit dem Vorstand und weiteren Verantwortlichen des Klubs.

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Übersicht: Daten, Fakten und Personen rund um den 1. FC Kaiserslautern
- Nachlese zur JHV: "Wir wollen etwas verändern und verbessern" (Der Betze brennt, 04.12.2017)
- Banf: "Die Dinge gemeinsam angehen" (Der Betze brennt, 03.12.2017)
- Live-Ticker: Jahreshauptversammlung des 1. FC Kaiserslautern am 03. Dezember 2017

Kommentare 67 Kommentare | Empfehlen Artikel weiter empfehlen | Drucken Artikel drucken