Neues vom Betzenberg

 

Renaissance in der Pfalz

Wenn nicht jetzt, wann dann? Der 1. FC Kaiserslautern hat in dieser Saison eine große Chance, die der pfälzische Traditionsklub einfach nutzen muss. Alles andere als die Rückkehr in die Bundesliga, die für die Lauterer allein aus finanziellen Gründen fast schon Pflicht ist, wäre eine herbe Enttäuschung.

Die pflichtschuldigen Mahnungen zur Zurückhaltung von Trainer Marco Kurz und FCK-Vorstandschef Stefan Kuntz können nicht darüber hinwegtäuschen, dass der Aufstieg mit dieser gefestigten, eingespielten und homogenen Mannschaft ein greifbares Ziel ist.

(...)

Quelle und kompletter Text: Mannheimer Morgen

Kommentare 58 Kommentare | Empfehlen Artikel weiter empfehlen | Drucken Artikel drucken