Neues vom Betzenberg

 

27. Mai: Saisonabschluss gegen den FC Bayern

Bevor es für die Roten Teufel nach einer langen und aufreibenden Saison in die Sommerpause geht, empfängt die Elf von FCK-Cheftrainer Sascha Hildmann den Deutschen Rekordmeister FC Bayern München auf dem Betzenberg! Anpfiff der Partie ist am Montag, 27. Mai 2019, um 18.30 Uhr im Fritz-Walter-Stadion.

Zwei Tage, nachdem der FCK im Verbandspokalfinale um den Titel und den Einzug in den DFB-Pokal kämpft, dessen Finale ebenfalls am 25. Mai 2019 mit der Beteiligung des FC Bayern München stattfindet, absolvieren die Roten Teufel ein letztes Spiel auf dem Betzenberg, bevor es in die kurze Sommerpause geht.

Und der Saisonabschluss verspricht nochmal einen richtigen Knaller! Denn kein geringerer als der FC Bayern München, mit dem sich der FCK in der langen Geschichte beider Clubs zahlreiche packende Duelle lieferte, gastiert nach acht Jahren erneut auf Deutschlands höchstem Fußballberg. Zum Freundschaftsspiel auf dem Betze reisen die Münchner mit ihrem kompletten Kader an, auch Franck Ribéry und Arjen Robben, die ihre letzte Spielzeit im Dress des Rekordmeisters absolvieren, werden im Fritz-Walter-Stadion mit dabei sein. Die gesamten Einnahmen an diesem Tag gehen an den 1. FC Kaiserslautern.

"Die Idee und Initiative zu diesem Spiel gingen von Hans-Peter Briegel und Paul Wüst aus. Wir freuen uns sehr, dass der FC Bayern München sich bereit erklärt hat, ein Freundschaftsspiel auf dem Betzenberg gegen uns auszutragen. Die Einnahmen sind ein wichtiger Bestandteil im Rahmen unseres Zulassungsverfahren. Für diese Unterstützung sind wir den Verantwortlichen vom FC Bayern München sehr dankbar und freuen uns auf das Aufeinandertreffen am 27. Mai", erklärte FCK-Geschäftsführer Sport Martin Bader im Vorfeld der Partie.

"Der 1. FC Kaiserslautern ist einer der großen Traditionsvereine in Deutschland", erklärt Karl-Heinz Rummenigge, der Vorstandsvorsitzende des FC Bayern München. "Viele Jahre hat es intensive, im Rückblick auch legendäre Spiele des FC Bayern in Kaiserslautern gegeben. Der Fußball lebt von Emotionen und sportlicher Rivalität, auch von Solidarität. Deshalb helfen wir gerne und hoffen, dass der 1. FC Kaiserslautern auf absehbare Zeit auch wieder in die Bundesliga aufsteigen kann."
Nähere Informationen zum Ticketvorverkauf folgen im Laufe des morgigen Tages über die Vereinsmedien.

Quelle: Pressemeldung FCK

Weitere Links zum Thema:

- Hoeneß kündigt Bayern-Benefizspiel beim FCK an (Der Betze brennt, 02.12.2018)
- Übersicht: Alle Spiele des 1. FC Kaiserslautern

Kommentare 615 Kommentare | Empfehlen Artikel weiter empfehlen | Drucken Artikel drucken