Neues vom Betzenberg

 

Peinliches 1:1 bei Erzgebirge Aue

Der 1. FC Kaiserslautern bringt am 29. Spieltag trotz doppelter Überzahl eine 1:0-Führung bei Erzgebirge Aue nicht über die Zeit. Alexander Baumjohann hatte für den FCK getroffen (22.), Kevin Schlitte macht den verdienten Ausgleich (83.).

Trotz des Punktverlustes sind die Roten Teufel damit wieder Dritter - punktgleich und mit acht Toren Vorsprung auf den 1. FC Köln.

Der ausführliche Spielbericht und die Fanfotos folgen morgen.

Quelle: Der Betze brennt

Kommentare 419 Kommentare | Empfehlen Artikel weiter empfehlen | Drucken Artikel drucken