Neues vom Betzenberg

Blick in die Kurve: Geldregen auf dem Betzenberg

Blick in die Kurve: Geldregen auf dem Betzenberg


So lässt es sich leben: Gegen Hansa Rostock dürfen die Fans des 1. FC Kaiserslautern endlich wieder einen Heimsieg in der 3. Liga feiern. In der Westkurve gibt es kritische Statements zu den Themen Stadion und Investor.

"Und stürzt alles um uns ein, dem Fritz sein Stadion bleibt", ist vor dem Anpfiff auf einem Transparent zu lesen, ergänzt mit dem Zusatz: "Für immer Fritz-Walter-Stadion!" Die Ultras in den Blöcken 7.1/8.1/9.1 formulieren damit ein Tabu, selbst wenn die finanzielle Not des Vereins noch größer werden sollte: Der 1. FC Kaiserslautern muss immer im Fritz-Walter-Stadion spielen!

Spruchband in der Westkurve: Und stürzt alles um uns ein, dem Fritz sein Stadion bleibt! Für immer Fritz-Walter-Stadion!

Zur zweiten Halbzeit folgt eine zweigeteilte Aktion in der Westkurve und auf der Nordtribüne, wo Geldscheine vom Oberrang in den Unterrang segeln. Dort sitzt der potenzielle FCK-Investor Flavio Becca, dessen unverbindlich zugesagtes Eigenkapital weiter bis mindestens nach der Mitgliederversammlung auf sich warten lässt. "Hier noch das Geld für deine Mitsprache", sticheln die Ultras auf dem Oberrang, während in der Westkurve als Ergänzung in Richtung der noch wenige Tage amtierenden Vereinsführung um Aufsichtsrat, Vorstand und Geschäftsführung zu lesen ist: "4-Säulen am Arsch, ihr Verräter verschenkt unseren Verein!" Eine kritische Anspielung darauf, dass das angekündigte Investoren-Modell auch fast 18 Monate nach der Ausgliederung immer noch nicht mit Leben gefüllt wurde.

Spruchband und fliegende Geldscheine auf der Nordtribüne: Hier noch das Geld für deine Mitsprache!

Spruchband in der Westkurve: 4-Säulen am Arsch, ihr Verräter verschenkt unseren Verein!

Insgesamt sehen 18.009 Zuschauer den 2:0-Heimsieg der Roten Teufel, davon gut 1.500 mitgereiste Schlachtenbummler aus Rostock. Das waren zwar deutlich weniger als die 3.500 in der letzten Saison, aber auch diesmal präsentieren sich die FCH-Fans gemessen an der Anzahl zunächst wieder lautstark. Spätestens nach 60, 70 Minuten flacht der Rostocker Support aber angesichts der drohenden Niederlage deutlich ab, während es in der Westkurve genau umgekehrt ist und der erleichternde zweite Sieg in Folge gefeiert wird.

Rund 1.500 Fans von Hansa Rostock im Gästeblock

Zu den kompletten Fotogalerien vom Heimspiel gegen Rostock:

- Fotogalerie | Fanfotos: 1. FC Kaiserslautern - Hansa Rostock
- Fotogalerie | Spielfotos: 1. FC Kaiserslautern - Hansa Rostock

Quelle: Der Betze brennt

Kommentare 98 Kommentare | Empfehlen Artikel weiter empfehlen | Drucken Artikel drucken