Neues vom Betzenberg

 

Hildmann: Traum geplatzt - Analyse gemacht

Den angestrebten Wiederaufstieg in die 2. Bundesliga hat der 1. FC Kaiserslautern verfehlt. Trainer Sascha Hildmann musste erkennen, dass die Mannschaft in dieser Saison kein Top-Team in der 3. Liga ist.

Sein großer Traum, seinen Herzensverein doch noch zum Aufstieg in die 2. Liga zu führen, ist geplatzt. Und jetzt, Sascha Hildmann? Noch vier Spiele in der 3. Liga die Spannung hochhalten, wenigstens das Verbandspokalfinale gewinnen. Der FCK-Trainer weiß, dass es existenziell wichtig sein kann, durch positive Ergebnisse die Stimmung im FCK-Umfeld wenigstens eingermaßen hochzuhalten. Erst recht, weil die Ungewissheit, wie es weiter geht, groß ist.

(...)

Quelle und kompletter Text: SWR

Kommentare 20 Kommentare | Empfehlen Artikel weiter empfehlen | Drucken Artikel drucken