Neues vom Betzenberg

 

Spielernoten FCH-FCK: Fast durchweg mangelhaft

Einfach nur schlecht: Die schwache Leistung der FCK-Profis bei der 1:4-Niederlage in Rostock wird auch durch die entsprechenden Einzelbewertungen von Fans und Journaille dokumentiert.

Einziger Lichtblick ist Torschütze Lukas Gottwalt, der im DBB-Notenschnitt mit 3,9 noch als bester FCK-Spieler der gestrigen Partie gewertet wird (Rheinpfalz-Note 3). Mads Albaek erhält bei der "Rheinpfalz” ebenfalls die Note 3, bei DBB wird die Leistung des Dänen mit 4,4 kritischer gesehen. Ähnliches gilt für Publikumsliebling Florian Dick, der vor allem bei den Fan-Bewertungen Florian Dick miserabel wegkommt: In der "Rheinpfalz” immerhin noch mit Note 4 bewertet, liegt der zurückgekehrte Kapitän beim DBB-Notenschnitt als schlechtester FCK-Spieler bei 5,4. Bei Mittelfeldspieler Jan Löhmannsröben sind sich Zeitung und Fans dagegen weitgehend einig (DBB-Notenschnitt 5,2 / Rheinpfalz-Note 5,5).

» Zur kompletten Notenübersicht: Hansa Rostock - 1. FC Kaiserslautern

Komplette Notenübersicht: Hansa Rostock - 1. FC Kaiserslautern

Die DBB-Noten zum Auswärtsspiel in Rostock können noch bis heute, 15:45 Uhr abgegeben werden: Zur Notenabgabe FCH-FCK. Die Bewertungen des "Kicker" folgen am Montag.

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Spielbericht FCH-FCK 4:1 | Erst Knalleffekt, dann Offenbarungseid (Der Betze brennt)

Kommentare 397 Kommentare | Empfehlen Artikel weiter empfehlen | Drucken Artikel drucken