Neuigkeiten und Pressemeldungen zum 1. FC Kaiserslautern.

Beitragvon jones83 » 01.02.2017, 13:52


Der Name Mwene fehlt hier in der ganzen Debatte! Er war nämlich im Verlauf der gesamten Hinrunde gesetzt auf dieser Position. Seine Entwicklung ist wirklich beachtlich. Er war für mich einer der besten Männer auf'm Platz gegen 96. Den wuseligen Klaus hat er praktisch ausgeschaltet. Gute Vorwärtsbewegung, spielt gute Pässe schaltet sich dabei sofort ins Laufspiel ein. Er hat wirklich en rießen Schritt nach vorne gemacht! Gerade das Stellungsspiel, das Spiel ohne Ball! In seinen ersten Zweitligaspielen wirkte er oft völlig orientierungslos und heute spielt er mutig nach vorne und versucht in der Defensive auch häufiger vor den Ball zu kommen, also dem Gegner gar nicht erst die Ballannahme zu ermöglichen!
Natürlich bringt es auch Selbstvertrauen, wenn man regelmäßig spielt...(wahrscheinlich Korkut's beste Idee - danke dafür)
Es wäre ein Schlag ins Gesicht des Jungen, wenn man Ihn gerade jetzt wo er anfängt zu funktionieren, wieder rausnimmt und dann auch noch für einen Rentner wie Dick...

Phillip geb weiter Gas und verteidige Deinen Stammplatz! :daumen:



Beitragvon jones83 » 01.02.2017, 13:57


mazz hat geschrieben:Alles richtig gemacht Uwe!

Ich bin aboslut beeindruckt von Uwe Stöver, (aber auch von Gries und Klatt) er managed alles im Hintergrund und trifft kluge Entscheidungen mit Bedacht.

Ich betone es immer wieder - ich finde es Klasse wie US das alles Regelt und auch meistens was er so regelt.
Er ist sicherlich nicht der beste "Sprücheklopfer" um Spieler zu "überreden" zum FCK zu kommen, aber seine Art und Weise wie er die Dinge angeht stimmen mich dennoch positiv.



Erläutere mal was die alles managen und regeln. Was ist denn konkret so gut gelaufen in der Winterpause?



Beitragvon Naheteufel11 » 01.02.2017, 14:15


@jones83: Ich denke mal,bei Mwene sind wir uns alle einig! Deshalb hatte es wohl keiner erwähnt.
Wenn ich das richtig im Kopf habe, suchen wir ja auch Ersatz für beie AV`s. Und da klar ist, dass Mwene gesezt ist, ist es eben schwer, einen Back-up zu finden.

Das managen ist eher auf die Art&Weise, wie US vorgeht bezogen, nicht auf die Transfers, die er tätigt.
Ein Fehler in der Sommerpause war aber, Pich nicht zu verkaufen.
Ich hoffe, man kann Ewerton irgendwie halten oder nochmals ausleihen.
Ansonsten fehlt ein IV, denn das man mit Heubach verlängert, glaube ich weniger.
Gott fragte die Steine, ob Sie Lautrer sein wollen. Da antworteten die Steine "Nein, dafür sind wir nicht hart genug".



Beitragvon mazz » 01.02.2017, 14:19


jones83 hat geschrieben:
mazz hat geschrieben:Alles richtig gemacht Uwe!

Ich bin aboslut beeindruckt von Uwe Stöver, (aber auch von Gries und Klatt) er managed alles im Hintergrund und trifft kluge Entscheidungen mit Bedacht.

Ich betone es immer wieder - ich finde es Klasse wie US das alles Regelt und auch meistens was er so regelt.
Er ist sicherlich nicht der beste "Sprücheklopfer" um Spieler zu "überreden" zum FCK zu kommen, aber seine Art und Weise wie er die Dinge angeht stimmen mich dennoch positiv.



Erläutere mal was die alles managen und regeln. Was ist denn konkret so gut gelaufen in der Winterpause?


Gut:
-Ring verkauft (Gehalt gespart + ordentlich Ablöse statt 0€ im Sommer)
-Keinen Panikkauf getätigt der wohl eh nix bringt, wie sonst so häufig.
-Top dichtgehalten was den Abgang von TK betrifft, ruhe bewahrt, und nicht ständig einen Kommentar zu irgendwem Abgegeben
-Trainer die sich selbst ins spiel bringen (Sforza) nicht weiter Kommentiert
-Vorm Trainingsauftakt nen neuen Trainer gefunden

Schlecht:
-Angekündigt was man einen RV holen will, dann aber keinen gefunden. (Einfach nichts zu sagen wäre vielleicht besser gewesen, jetzt muss man den Leuten die meckern wieder erklären warum man keinen RV gefunden hat. Anders hätten die nie einen RV gefordert)


Von unserem gesamten Vorstand hörst du nur etwas, wenn es etwas zu vermelden gibt. Anders als Kuntz und Rombach die in jeder Sky Halbzeitpause ihr Gesicht in die Kamera gehalten haben und gejammert oder geprahlt haben.
Das finde ich jetzt wesentlich besser als in den vorherigen Jahren. Das schafft automatisch Ruhe.
Hajoe hat geschrieben:[...] Und zu Mugosa, wie blöd ist eigentlich dieser Kosta, daß er nicht merkt, daß dieser mehr Potenzial besitzt als Christiano und Lionel zusammen.



Beitragvon ExilDeiwl » 01.02.2017, 14:36


jones83 hat geschrieben:Der Name Mwene fehlt hier in der ganzen Debatte! Er war nämlich im Verlauf der gesamten Hinrunde gesetzt auf dieser Position.


Macht man zwar eigentlich nicht, aber ich zitiere mich hier ausnahmsweise mal selbst:

ExilDeiwl hat geschrieben:Zudem kann Koch auch Außenverteidiger. Dann kann man auch Vucur oder Heubach neben Ewerton stellen. Nicht die optimale Lösung, aber aus meiner Sicht trotzdem machbar für ein, zwei Spiele, z.B. wenn Mwene wegen Gelbsperre fehlen sollte.


Will sagen: selbst verständlich ist Mwene aus meiner Sicht gesetzt und fest auf RA eingeplant. Ich stimme Dir in Deiner Einschätzung bzgl. Mwene voll zu, @jones83. Ganz erstaunlich, was der junge Kerl für eine Entwicklung hinlegt. :daumen:

@mazz: Die von Dir aufgezählten positiven Punkte passen m.E., den letzten Punkt, den Du als negativ aufführst sehe ich allerdings nicht negativ, im Gegenteil. Unsere neue (inzwischen ja eigentlich nicht mehr neue) Führung pflegt eine erfrischend ausbalancierte Kommunikation. Keine Geheimniskrämerei und es wird auch nicht alles heraus posaunt. Ich finde, Stöver darf ruhig sagen, dass er noch einem RV sucht. Dem Gegner erzählt er damit nicht zu viel (wer sich unseren Kader ansieht, kommt da ganz alleine drauf, dass da noch Bedarf besteht) und uns Fans stillt er damit ein wenig den Wissensdurst. Solange er nicht erzählt, wen er genau verpflichten will, ist für mich alles gut.
Dass man jetzt keinen gefunden hat, der a) ins Profi passt und b) auch bezahlbar ist, ist m.E. Nicht weiter tragisch. Manchmal ist das so, gerade in der Winterpause. Stell Dir vor, er hätte jetzt auf Teufel komm raus noch jemanden verpflichtet. Ich finde die Kommunikation von Stöver sehr authentisch.



Beitragvon 65pedi » 01.02.2017, 14:43


Herr Stöver gut Arbeit, besser kein Transfer als einen unnötigen Transfer. Endlich ein Profi am Werk ! Wird
sicherlich keine leichte Saison, aber ich bin mir sicher, mit unseren neuen Verantwortlichen geht es in die richtige Richtung ! :daumen:
Nur der FCK :daumen:



Beitragvon jones83 » 01.02.2017, 15:30


Danke Mazz für Deine Zusammenfassung der Stöver-Aktivitäten!
Ich war auch nicht für Transfers. Kerk und Pritsch waren ja auch gefühlte Neuzugänge! Nein ich wünsche mir einfach konsequent auf den Nachwuchs zu setzen. Mwene ist das aktuell beste Beispiel. (Ich weiß, er kam vom VFB)
Seht nur was Robin Koch spielt, einfach klasse! Dem verzeihe ich auch mal künftige Fehler. Auch Dittgen und andere Junge sind heiß! Lasst Sie los!!! Die Kombination aus reifen Führungsspielern aufgefüllt mit jungen wilden Talenten, das bringts!
Sorry so Mitläufer wie Moritz oder Gaus kann ich einfach nicht mehr sehen, das sind Spieler die Aufgrund ihres Alters und ihrer Erfahrung Führungsspieler sein müssten, aber einfach nur Mitläufer sind.
Wenn es Stöver packt Ewerton fest zu verpflichten, Koch einen 5-Jahresvertrag zu geben und mal einen ordentlichen Stürmer verpflichtet, dann bin auch ich begeistert!
Zoua müsste jetzt in der Rückrunde auch mal langsam zünden...



Beitragvon carpi85 » 01.02.2017, 16:45


Alles richtig gemacht :daumen:
Mit Mensur Mujdza haben wir immer noch eine Alternative als AV und er ist quasi ein Neuzugang.



Beitragvon Betze_FUX » 02.02.2017, 12:53


@Jones

ich bin da etwas anderer Meinung. ich sehe es nicht unbedingt so, das ein Spieler ab einem best. Alter und Erfahrung zwingend Führungsspieler sein muss.
Würde ja auch garnicht funktionieren wenn nur Führungsspieler auf dem Platz wären...

Speziell zu Gaus: ich meine er ist ein guter, relativ konstanter Spieler. ja, er hat mal Aussetzer und Spiele bei denen man davon laufen will. Aber das haben viele seiner Kameraden auch ab und zu. nicht zuletzt darum stehen wir ja da wo wir stehen.


zu dem teil mit Koch, Ewerton und Zoua geb ich dir recht...das wäre schön. vielleicht tritt Robin in die Fußstapfen seines Vaters und der redet noch ein Wort mit wenns um einen Verbleib beim FCK geht...

Auch Kerk und Pritsche werden noch mehr einschlagen, das glaub ich schon.

Die Angebote werden kommen...
ES IST NICHT IRGENDEIN VEREIN!!!

Wacken ist nur einmal im Jahr!



Beitragvon Thomas » 02.02.2017, 23:54


+++ Transfer-Ticker +++

Auslaufende Verträge: Gespräche mit Gaus, Heubach und Co. haben begonnen

Nach der Transferperiode ist vor den Vertragsgesprächen: Wie die Rheinpfalz in ihrer heutigen Ausgabe berichtet, startet FCK-Sportdirektor Uwe Stöver zurzeit die Gespräche mit den Beratern und ihren Spielern, deren Verträge am 30.06.2017 auslaufen. Konkret genannt werden Marcel Gaus, Tim Heubach sowie die beiden U23-Spieler mit Profi-Ambitionen Robert Glatzel und Jan Ole Sievers.

Noch nicht die Rede ist von Sebastian Jacob, bei dem zuletzt sogar eine Vertragsauflösung im Gespräch war. Ebenfalls noch nichts im Busch ist bei den Leihspielern Ewerton, Sebastian Kerk und Marlon Frey sowie bei Mensur Mujdza. Eine Übersicht aller Vertragslaufzeiten haben wir hier aufgelistet: Bundesliga-Kader des 1. FC Kaiserslautern.

Rheinpfalz hat geschrieben:(...) Der 49-Jährige [FCK-Sportdirektor Uwe Stöver] befindet sich derzeit in Verhandlungen über die etwaige Erneuerung von Verträgen, die im Sommer auslaufen. Mit Blick auf Marcel Gaus, Tim Heubach, Robert Glatzel und Jan-Ole Sievers führe er zurzeit Gespräche mit den Spielern und deren Beratern. Wie es bei Sebastian Jacob weitergeht, sollen die nächsten Wochen zeigen.

Quelle und kompletter Text: Rheinpfalz
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon SEAN » 03.02.2017, 00:23


Glatzel, Gaus und Sievers machen schon Sinn zu verlängern. Und auch bei Heubach kann man durchaus darüber nachdenken. Und zwar weil er Linksfuß ist. Geh mal Linksfüßer für die Abwehr suchen, und nen Backup brauchen wir sowieso.
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon Thomas » 06.02.2017, 22:02


+++ Transfer-Ticker +++

U23-Torwart Jan Ole Sievers winkt ein Profivertrag beim FCK

Ergänzend zur Rheinpfalz-Meldung von letzter Woche berichtet die Zeitung heute online, dass U23-Torwart Jan Ole Sievers kurz vor der Unterschrift eines Profivertrags beim FCK steht:

Rheinpfalz hat geschrieben:Die Zeichen für eine Einigung mit Jan-Ole Sievers über einen Profivertrag stehen gut, sagt Uwe Stöver, der Sportdirektor des Fußball-Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern. (...)

Quelle und kompletter Text: Rheinpfalz
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon kategorie abc » 06.02.2017, 23:12


jones83 hat geschrieben:Der Name Mwene fehlt hier in der ganzen Debatte! Er war nämlich im Verlauf der gesamten Hinrunde gesetzt auf dieser Position. Seine Entwicklung ist wirklich beachtlich. Er war für mich einer der besten Männer auf'm Platz gegen 96. Den wuseligen Klaus hat er praktisch ausgeschaltet. Gute Vorwärtsbewegung, spielt gute Pässe schaltet sich dabei sofort ins Laufspiel ein. Er hat wirklich en rießen Schritt nach vorne gemacht! Gerade das Stellungsspiel, das Spiel ohne Ball! In seinen ersten Zweitligaspielen wirkte er oft völlig orientierungslos und heute spielt er mutig nach vorne und versucht in der Defensive auch häufiger vor den Ball zu kommen, also dem Gegner gar nicht erst die Ballannahme zu ermöglichen!
Natürlich bringt es auch Selbstvertrauen, wenn man regelmäßig spielt...(wahrscheinlich Korkut's beste Idee - danke dafür)
Es wäre ein Schlag ins Gesicht des Jungen, wenn man Ihn gerade jetzt wo er anfängt zu funktionieren, wieder rausnimmt und dann auch noch für einen Rentner wie Dick...

Phillip geb weiter Gas und verteidige Deinen Stammplatz! :daumen:

Kann mich noch erinnern wie über Mwene ein Shitstorm hier im Forum niederprasselte, nach dem ersten desolaten spiel gegen 96! Hier sah man schon sein potenzial. Er schlug die wenigen guten flanken obwohl er meist sehr in Bedrängnis war! Das war ja ein Hühnerhaufen, keine abwehr. Aber da passte sowieso nichts bei diesem spiel. Schaue ihm beim spiel gerne zu, der kann wenigstens seinen Beruf, und lust hat er auch! Mit ihm kann man eine homogene Mannschaft aufbauen. Zumindest nach meiner Ansicht. Ohne Grund wird er nicht immer gestellt.
„Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen.“



Beitragvon jones83 » 06.02.2017, 23:53


Betze_FUX hat geschrieben:@Jones

ich bin da etwas anderer Meinung. ich sehe es nicht unbedingt so, das ein Spieler ab einem best. Alter und Erfahrung zwingend Führungsspieler sein muss.
Würde ja auch garnicht funktionieren wenn nur Führungsspieler auf dem Platz wären...

...



Warum würde das "gar nicht" funktionieren? Das musst Du mir mal genauer erklären. Es funktioniert sogar mit 11 Führungsspielern auf dem Platz, da gibt es sicher kein Kompetenzgerangel. Das Wort Führungsspieler ist eine Definition der herausragenden Köpfe. Die Verantwortung übernehmen und die Mitspieler mitziehen! Vorangehen gerade in kritischen Situationen! Natürlich auch eine außergewöhnliche Qualität oder Klasse besitzen.
Ein Gaus mag ja die charakterliche Eignung zum Führungsspieler haben, aber er wird niemals die Klasse haben Führungsspieler zu sein. Zumindest nicht in der 1. oder 2. Liga.
Bei den anderen Spielern nenne Sie mal Ergänzungsspieler sehe ich gerade die Spielerische Qualität sehr kritisch. Heubach hat keine Spieleröffnung. Also überhaupt keine! Und ein IV muss das heutzutage einfach können, sonst ist er nicht tauglich für Profifußball. Bei Gaus reichts auch einfach nicht. Als Flügelspieler viel zu schwach im 1 gegen 1. Torgefahr strahlt er auch keine aus. Er hat ne gewisse Routine, das hilft Ihm, aber keine Klasse! Auch wenn er sich oft reinhängt.

Die Nachwuchsspieler halten, man sieht doch das die auf keinen Fall schlechter sind, als die Kategorie Gaus/Heibach, aber wesentlich billiger und vor allem haben sie Ihre Entwicklung noch vor sich. Bei der anderen Kategorie ist ganz sicher keine Entwicklung mehr zu erwarten.



Beitragvon Miro.Klose » 07.02.2017, 02:53


Thomas hat geschrieben:+++ Transfer-Ticker +++

U23-Torwart Jan Ole Sievers winkt ein Profivertrag beim FCK

Ergänzend zur Rheinpfalz-Meldung von letzter Woche berichtet die Zeitung heute online, dass U23-Torwart Jan Ole Sievers kurz vor der Unterschrift eines Profivertrags beim FCK steht:

Rheinpfalz hat geschrieben:Die Zeichen für eine Einigung mit Jan-Ole Sievers über einen Profivertrag stehen gut, sagt Uwe Stöver, der Sportdirektor des Fußball-Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern. (...)

Quelle und kompletter Text: Rheinpfalz



Ich persönlich gehe davon aus das uns Polle & Koch verlassen werden im Sommer (Ich hoffe das es irgendwie verhindert werden kann), weil der FCK Das Geld einfach braucht. Ich hoffe das es da viele Bewerber gibt und er zu einem Verein wechselt der ordentlich Asche hat...
Und dann freue ich mich auch über diese Meldung noch mehr... er könnte Polles Nachfolge werden!


Was ich aber mal loswerden will, was mich hier ganz stark stört ist das ständige schiessen gegen Gaus... und zuvor schon oft gegen Ring... oder auch Halfar...

Gerade bei Gaus und Ring... das sind/waren unsere dienstältesten. Ring ist durchaus, ein guter Fussballer... er kann es muss nur rausgekitztelt werden. Bei Gaus dasselbe. Wir haben in den letzten Jahren sehr wohl gesehen das Gaus ein guter Spieler ist... der dem FCK gut getan hat. Ja er hat schon Böcke geschossen aber wer hat das nicht.

Auch bei Heubach sehe ich das ähnlich,
Momentan mögen Gaus und Heubach vielleicht nicht in Topform sein ja... aber muss man deswegen bei jeder Gelegenheit gegen sie schiessen. Diese Spieler haben schon gezeigt das sies können, man sollte ihnen ihr Talent nicht ständig völlig absprechen... finde das nicht in Ordnung ganz ehrlich. Gaus ist Stammspieler (Unter mehrere Trainern gewesen). Wer seid ihr, wer sind wir... das wir ihm alles absprechen wollen/können...


Was Ewerton angeht. Glaubt wirklich irgendjemand das der FCK Wirklich die Möglichkeiten und guten Chancen hat Ewerton zu behalten, nach seinen Leistungen ?
Wenn überhaupt, würde es vielleicht ein weiteres Jahr Leihe geben, aber Ewerton ist stark, zu stark für uns und Lissabon wird das auch beobachten. Entweder sie holen ihn für die eigenen Reihen zurück... oder sie verkaufen ihn für ziemlich viel Geld an irgendeinen Erstligisten in Deutschland, England, Italien oder sowas. Und da kann der FCK leider nicht mithalten. Also sollte man schon jetzt die Augen aufhalten.. welche Nachwuchsspieler man langsam an den Bundesliga Kader ranführen kann oder wo man junge Spieler herbekommt für diese Position die Talent aufweisen. Auch das ist ein grund weswegen Heubach verlängert werden "MUSS" schon fast...



Beitragvon ExilDeiwl » 07.02.2017, 09:08


@Miro.Klose:
Bzgl. Koch und Pollle möchte ich Dir widersprechen, und zwar insofern, dass ich glaube, dass wir mit den zusätzlichen Einnahmen aus den Fernsehgeldern durchaus die Mitel haben, um vorhandene Spieler mit Potential zu halten. Ich glaube / hoffe, dass uns trotz weiterem Zuschauerschwund von den Fernsehgeldern genügend übrig bleibt, um die beiden nicht verkaufen zu müssen. Wenn die Angebote allerdings in Richtung unmoralisch gehen, dann wird man wahrscheinlich nicht darum herum kommen. Zumindest sind die Voraussetzungen mal gut, denn beide bringen top Leistung und haben gerade erst neue Verträge bekommen (Spätsommer/Herbst).

Was Ewerton betrifft gebe ich Dir Recht. Den werden wir nur durch weitere Ausleihe halten können und wie realistisch das ist... bin da skeptisch, leider. Ich denke, nur wenn er wirklich bei uns bleiben wollen würde, gäbe es vielleicht eine Chance. Ansonsten werden die Mechanismen so oder so ähnlich greifen, wie von Dir beschrieben...

Über den Profi-Vertrag für Sievers freue ich mich und schöpfe daraus auch Hoffnung, dass da jemand nach kommen würde, der was reißen kann, falls Polle dich verkauft würde.

Übrigens: auch den Rest Deines Beitrages kann ich gut unterschreiben! :daumen:



Beitragvon WolframWuttke » 07.02.2017, 10:45


Osawe, Zoua, Koch, Mwene, Ewerton, Pollersbeck.

Mind. 2 von denen werden n.Saison (leider) nicht mehr bei uns spielen.

Ich hoffe, dass es nur Zoua sein wird und wir Ewerton kaufen. Aber dafuer muessen wir wahrscheinlich den naechsten Spieler verticken :cry:

Wenn wir die beiden IV und Pollersbeck halten koennen und einen jungen LIV verpflichten (hochholen von Amas/U19) koennen, sollte man Heubach gehen lassen.
http://fck.de/de/fck-der-club/mitgliedschaft/



Beitragvon SuperBjarne » 07.02.2017, 11:00


kategorie abc hat geschrieben: Kann mich noch erinnern wie über Mwene ein Shitstorm hier im Forum niederprasselte, nach dem ersten desolaten spiel gegen 96! Hier sah man schon sein potenzial. Er schlug die wenigen guten flanken obwohl er meist sehr in Bedrängnis war! Das war ja ein Hühnerhaufen, keine abwehr. Aber da passte sowieso nichts bei diesem spiel.


Ich fürchte, da habe ich ein anderes Spiel gesehen. Schau es dir nochmal an. Ich gebe zu, dass die zweite Halbzeit dann recht ernüchternd war, aber die erste Hälfte gegen Hannover war das mit das beste, was wir in dieser Saison gespielt haben.



Beitragvon jürgen.rische1998 » 07.02.2017, 13:39


Immer ganz langsam. Mwene und Koch. Wieso sollten die im Sommer einen Wechsel anstreben? Ich denke Mwene weiß zu schätzen, dass er hier die Chance bekommen hat sich dauerhaft in Liga 2 zu beweisen. Ich denke nicht, dass er direkt Erstliga Angebote bekommt und was soll er in der Liga wechseln. Und Koch?? Da wird Harry schon dafür sorgen, dass er nicht direkt durchdreht und dem erstbesten Angebot nachrennt. Da gehe ich davon aus, dass wir ihn auch noch ein ein Jahr sehen. Bei Pollersbeck kommt es natürlich auf das Angebot an, die Klasse auch höher zu spielen scheint er zu haben. Dass Sievers einen Profivertrag bekommt mag ein Fingerzeig sein. Zumal ja da auch noch Grill ist von dem man viel Gutes hört.

Ewerton dürfte kein wirkliches Thema sein bei dem wir Chancen haben.

Bei Zoua gibt es im Moment keinen Grund ihn schon wieder weg zu sehen. Erstmal abwarten wie die Rückrunde für ihn läuft. Und nur weil er beim Afrika Cup Sieg mit dabei war, legt doch jetzt niemand einen Haufen Geld auf den Tisch. Er hat ja nicht gerade die Torjäger Kanone abgeräumt.

Wir werden sehen, aber ich rechne nicht damit, dass im Sommer wieder der halbe Kader weg ist, sondern wirklich mal etwas aufgebaut und ergänzt werden kann.
Dauerkarte 2018/2019 (Südtribüne)



Beitragvon WolframWuttke » 07.02.2017, 14:19


Geil waere es mit Polle, Koch und Mwene in die naechste Saison zu gehen, am besten noch mit Ewerton.

ALLERDINGS muessten wir dann am Ende 2017/18 aufsteigen um weil uns sonst die komplette Abwehr weggekauft wird.
http://fck.de/de/fck-der-club/mitgliedschaft/



Beitragvon Mephistopheles » 07.02.2017, 15:15


Thomas hat geschrieben:+++ Transfer-Ticker +++

U23-Torwart Jan Ole Sievers winkt ein Profivertrag beim FCK

Ergänzend zur Rheinpfalz-Meldung von letzter Woche berichtet die Zeitung heute online, dass U23-Torwart Jan Ole Sievers kurz vor der Unterschrift eines Profivertrags beim FCK steht:

Rheinpfalz hat geschrieben:Die Zeichen für eine Einigung mit Jan-Ole Sievers über einen Profivertrag stehen gut, sagt Uwe Stöver, der Sportdirektor des Fußball-Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern. (...)

Quelle und kompletter Text: Rheinpfalz


Sind wir schon so weit gesunken, dass wir einem GEBÜRTIGEN KARLSRUHER einen Profi-Vertrag anbieten?

:shock:

Ich bitte Thomas darum, eine Abstimmung zu diesem Thema im Forum zu starten. Die Frage könnte lauten: Ist es mit der Tradition und der Ehre unseres Vereins vereinbar, einem gebürtigen Karlsruher einen Profi-Vertrag anzubieten? :teufel2:



Beitragvon Mephistopheles » 07.02.2017, 15:55


WolframWuttke hat geschrieben:Geil waere es mit Polle, Koch und Mwene in die naechste Saison zu gehen, am besten noch mit Ewerton.

ALLERDINGS muessten wir dann am Ende 2017/18 aufsteigen um weil uns sonst die komplette Abwehr weggekauft wird.


Wenn es nicht gelingt, diese drei Leistungsträger zu halten (alle drei haben ja wohl gültige Verträge), braucht man das Wort Aufstieg nicht mehr in den Mund zu nehmen.

Heubach kann natürlich nur ein Ergänzungsspieler sein. Das dürfte ihm auch so kommuniziert werden.



Beitragvon WolframWuttke » 07.02.2017, 16:11


@Mephi'

Realistisch gesehen haben die eben genannten Spieler mehr drauf als 2. Liga, sind aber sicher gut beraten, sich noch ein Jahr als Stammspieler bei uns weiterentwickeln zu koennen.

Anschliessend WERDEN sie normalerweise Bundesliga spielen - ob fuer uns oder einen anderen Verein. Und da wir ein Ausbildungsverein sind, werden wir uns -so weh es auch sportlich tut- ueber die Abloese freuen.

Es gibt uebrigens Beispiele in der juengsten Vergangenheit, die zeigen, dass das funktionieren kann:

Kinderriegel Heintz/Orben fuer Torrejon/Simunek, Mwene fuer Zimmer, Polle fuer Mueller (bzw. Weis fuer Mueller :wink: ).
http://fck.de/de/fck-der-club/mitgliedschaft/



Beitragvon herr-k » 07.02.2017, 18:15


Jan-Ole Sievers verlängert bis 2019! :teufel2:

http://fck.de/de/1-fc-kaiserslautern/aktuell/news/news-details/news/detail/News/jan-ole-sievers-verlaengert-seinen-vertrag-bis-2019.html

In der Woche vor seinem 22. Geburtstag gibt es für Jan-Ole Sievers positive Nachrichten. Der neue Lizenzspielervertrag des Torwarts beim 1. FC Kaiserslautern hat eine Laufzeit bis zum 30. Juni 2019. Der gebürtige Karlsruher, der vor dreieinhalb Jahren von den Bolton Wanderers auf den Betzenberg wechselte, lief in den vergangenen Jahren für die U19 und die U23 der Roten Teufel auf und saß in der aktuellen Spielzeit auch bereits zweimal bei den Profis in der Zweiten Liga auf der Bank.



Beitragvon ChrisW » 07.02.2017, 18:45


WolframWuttke hat geschrieben:@Mephi'

Realistisch gesehen haben die eben genannten Spieler mehr drauf als 2. Liga, sind aber sicher gut beraten, sich noch ein Jahr als Stammspieler bei uns weiterentwickeln zu koennen.

Anschliessend WERDEN sie normalerweise Bundesliga spielen - ob fuer uns oder einen anderen Verein. Und da wir ein Ausbildungsverein sind, werden wir uns -so weh es auch sportlich tut- ueber die Abloese freuen.

Es gibt uebrigens Beispiele in der juengsten Vergangenheit, die zeigen, dass das funktionieren kann:

Kinderriegel Heintz/Orben fuer Torrejon/Simunek, Mwene fuer Zimmer, Polle fuer Mueller (bzw. Weis fuer Mueller :wink: ).

Es ist schon interessant, dass wir, die wir knapp über den Abstiegsrängen in Liga 2 stehen und auch so Fußball spielen, glauben, dass einige unserer Spieler mehr drauf haben. Sicherlich, Ewerton ist keine Frage. Aber lasst doch unsere Jungen erst mal konstant gut spielen und MITTTT der Mannschaft was erreichen. Die Orbans und Heinze haben immerhin beim Aufstiegsaspiranten FCK gespielt, der 3/4 der Saison an Liga 1 geschnuppert hat. Hier sprechen wir von einem jungen Torwart, einem jungen IV und einem jungen Außenverteidiger, die erst einmal Konstanz über einen längeren Zeitraum brauchen. Was haben wir über Zimmer geschwärmt, dass der Junge bald ganz oben spielt. Wo sitzt er jetzt? Und er hat immerhin für den FCK in seiner starken Phase mehr gezeigt als Mwene bisher. Wir müssen endlich von unserem hohen Ross runter. Nicht jeder Einäugige ist in dieser spielerisch "blinden" Mannschaft gleich ein Star. Es sind gute Jungs, mehr aber auch noch nicht. Lasst den Mwene einen Flankenlauf mal mit einem Tor oder einer Vorlage abschließen. Lasst den Polle mal ein paar Unhaltbare parieren, dann könnt ihr träumen.




Zurück zu Neues vom Betzenberg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste