Neues vom Betzenberg

 

Drittes Testspiel: 1:3-Niederlage gegen Rotterdam

Der 1. FC Kaiserslautern hat auch das dritte und letzte Testspiel im Rahmen des Trainingslagers verloren. Gegen Sparta Rotterdam unterlag das Team vom Betzenberg mit 1:3 (0:2).

Gerade mal gut zwei Stunden nach dem ersten Vorbereitungsspiel des Tages gegen den Marbella FC (1:2 aus Sicht des FCK) waren die Roten Teufel ein zweites Mal an diesem Tag gefordert. Trainer Jeff Strasser beorderte wenig verwunderlich eine komplett veränderte Startelf auf den Rasen des Trainingsgeländes "Dama de Noche", die der Formation im ersten Pflichtspiel bei Darmstadt 98 am 24. Januar schon einigermaßen nahe kommen dürfte.

Auch die A-Elf gerät früh in Rückstand

Wie die eher als B-Elf zu betrachtende Mannschaft am Mittag, sah sich auch das neue Team aber früh im Hintertreffen, nachdem der von Dick Adcocaat trainierte Tabellenvorletzte der niederländischen Ehrendivision in der 10. Minute mit 1:0 in Führung ging. Beim FCK blieb im Spiel nach vorne vieles Stückwerk. Die Niederländer wiederum verwerteten auch eine weitere gute Möglichkeit zu ihrem zweiten Treffer. Unmittelbar vor der Pause schlug ein Freistoß von der Strafraumlinie im Winkel des Kastens von Marius Müller ein.

Für den Anschluss sorgte der wie im Mittagsspiel eingewechselte Torben Müsel. Nach schöner Vorarbeit von Osayamen Osawe schoss der Youngster aus kurzer Distanz das 1:2 (66.). In der Folge mühten sich die Lautrer um einen weiteren Treffer, um zumindest noch ein Unentschieden zu erreichen. Das letzte Tor gelang allerdings wieder Sparta - per Foulelfmeter in der 83. Minute zum 1:3-Endstand.

Letzter Härtetest am kommenden Mittwoch

Die Lautrer verloren somit alle drei Testspiele während des Spanien-Trainingslagers an der Costa del Sol. Am morgigen Freitag reist der Tross zurück in die Pfalz, wo am kommenden Mittwoch im Fritz-Walter-Stadion der letzte Härtetest gegen den dänischen Spitzenklub FC Midtjylland auf dem Programm steht.

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Statistik zum Spiel: Sparta Rotterdam - 1. FC Kaiserslautern 3:1

Kommentare 99 Kommentare | Empfehlen Artikel weiter empfehlen | Drucken Artikel drucken