Neues vom Betzenberg

 

Sportdirektor: Böger bewirbt sich - ohne Erfolg

Ein weiterer Name, der es wohl nicht wird: Einem aktuellen Bericht der "Bild" zufolge hat sich Stefan Böger (51), der Manager des Halleschen FC, als Sportdirektor beim 1. FC Kaiserslautern beworben. Ernsthafte Chancen hat er aber nach jetzigem Stand nicht.

Es soll es sogar ein Bewerbungsgespräch beim FCK gegeben haben. Böger möchte Drittligist Halle Medienberichten zufolge verlassen, ein kolportiertes Engagement bei der umstrittenen chinesischen U20-Nationalmannschaft in der Regionalliga Südwest hat er jedoch unlängst dementiert.

Aber in Lautern werden dem HFC-Manager laut "Bild" nur Außenseiter-Chancen eingeräumt. Ergänzenden Informationen von Der Betze brennt zufolge ist Stefan Böger – nach jetzigem Stand – kein Thema bei den Roten Teufeln und wird nicht neuer Sportchef.


Foto: Imago/Hessland

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Chronologie im DBB-Forum: Sportchef-Suche beim 1. FC Kaiserslautern

Kommentare 1322 Kommentare | Empfehlen Artikel weiter empfehlen | Drucken Artikel drucken