Neues vom Betzenberg

 

Spiel des FCK II unter Manipulationsverdacht

Ein Spiel der Zweiten Mannschaft des 1.FC Kaiserslautern in der Fußball-Regionalliga steht im Verdacht verschoben worden zu sein. Das meldet die Zeitung "Rheinische Post" in der morgigen Ausgabe. Dabei handelt es sich um den 3:1-Sieg bei der zweiten Mannschaft von Fortuna Düsseldorf. Heute wurden zwei Düsseldorfer Spieler im Zuge der Wettskandal-Ermittlungen vernommen und wieder auf freien Fuß gesetzt. Wie die Zeitung weiter berichtet, werden insgesamt Spiele der Zweiten Mannschaft von Fortuna Düsseldorf untersucht.

Quelle: SWR

Kommentare 79 Kommentare | Empfehlen Artikel weiter empfehlen | Drucken Artikel drucken