Neues vom Betzenberg

Verletzungspech: Kleinsorge und Winkler fallen aus

Verletzungspech: Kleinsorge und Winkler fallen aus


Der 1. FC Kaiserslautern muss verletzungsbedingt auf seine beiden Neuzugänge Alexander Winkler und Marius Kleinsorge verzichten. Während Kleinsorge weiter an einer Rippenprellung laboriert, hat sich nun auch der ohnehin noch gesperrte Winkler eine Rippe gebrochen.

Wie die "Rheinpfalz" berichtet, fehlt Kleinsorge dem FCK auch zum Liga-Auftakt am Freitag gegen Dynamo Dresden (Freitag, 17:30 Uhr). Der 24-jährige Neuzugang vom SV Meppen hatte sich im Testspiel gegen den Zweitligisten SV Sandhausen eine Rippenprellung zugezogen und fehlte deshalb schon beim Pokalspiel gegen Jahn Regensburg (4:5 n.E.).
Unterdessen hat sich auch Innenverteidiger Alexander Winkler verletzt. Laut "Rheinpfalz" zog sich der 28-Jährige am Dienstag beim Training einen Rippenbruch zu. Wie lange Winkler ausfallen wird, ist derweil noch unklar, aber bei einer gebrochenen Rippe wären mehrere Wochen ein normaler Zeitraum. Im Heimspiel am Freitag hätte der Neuzugang aus Unterhaching ohnehin gefehlt, da er noch eine Gelb-Rot-Sperre aus der vergangenen Saison absitzen muss.

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Übersicht: Kompletter Team-Status des 1. FC Kaiserslautern

Kommentare 129 Kommentare | Empfehlen Artikel weiter empfehlen | Drucken Artikel drucken