Neues vom Betzenberg

Spielbetrieb der FCK-Nachwuchsteams ausgesetzt

Spielbetrieb der FCK-Nachwuchsteams ausgesetzt


Sowohl der Südwestdeutsche Fußballverband als auch der Fußball-Regionalverband Südwest haben am Freitag, 13. März 2020, beschlossen, den kompletten Spielbetrieb bis 31. März 2020 auszusetzen. Betroffen sind davon alle FCK-Nachwuchsmannschaften von der U21 bis zur U10.

Bei der U21 in der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar sind von dieser Maßnahme aktuell folgende Partien betroffen:

  • das Heimspiel gegen die Sportfreunde Eisbachtal am Samstag, 14. März 2020

  • das Auswärtsspiel bei Wormatia Worms am Samstag, 21. März 2020

  • das in Idar-Oberstein geplante Heimspiel gegen Eintracht Trier am Samstag, 28. März 2020

Auch die Partien in der A-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest sind bis vorerst mindestens 26. März 2020 ausgesetzt, so dass auch das bereits für heute Abend geplante Auswärtsspiel der U19 beim Karlsruher SC nicht stattfinden wird. Ob das Nachholspiel gegen den SSV Ulm am 29. März 2020 wie geplant stattfindet oder ebenfalls verschoben wird, steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht final fest.

Alle Spiele der U17- bis U10-Mannschaften der Roten Teufel sind ebenfalls von den Absagen bis Ende März betroffen. Die Nachwuchsmannschaften des 1. FC Kaiserslautern werden zunächst eine Trainingspause bis zum 30. März 2020 einlegen. Ob der Trainingsbetrieb dann wieder aufgenommen wird, wird noch entschieden.

Quelle: fck.de

Weitere Links zum Thema:

- Chronologie im DBB-Forum: Spielabsagen und weitere Maßnahmen wegen Coronavirus

Kommentare 1400 Kommentare | Empfehlen Artikel weiter empfehlen | Drucken Artikel drucken