Neues vom Betzenberg

 

Horst Schömbs wird Botschafter der Betze-Engel

Im Rahmen der FCK-Mitgliederversammlung am Sonntag, 1. Dezember 2019, gab der Vorstandsvorsitzende des 1. FC Kaiserslautern e.V., Wilfried de Buhr, bekannt, dass Stadionsprecher Horst Schömbs ab sofort auch als Botschafter für das Sozialprojekt Betze-Engel fungiert. Damit tritt er in die Fußstapfen von Ehrenpräsident Norbert Thines.

Horst Schömbs wird ab sofort als Botschafter die Betze-Engel unterstützen. Die Betze-Engel sind das bereits 2010 gegründete Sozialprojekt des FCK, mit dem die sozialen Aktionen des Vereins gebündelt werden. Im Rahmen dieses Sozialprojektes arbeitet der Verein mit sechs sozialen Einrichtungen aus der Region zusammen, die er durch öffentlichkeitswirksame Maßnahmen und finanzielle Mittel unterstützt. Teil des Projektes sind Mama/Papa hat Krebs e.V., die Lebenshilfe Bad Dürkheim e.V., das SOS-Kinderdorf Pfalz, die Westpfalz-Werkstätten, Alt-Arm-Allein e.V. und der Nothilfefonds Kaiserslautern.

Horst Schömbs wurde vor 25 Jahren vom damaligen Präsidenten und heutigen Ehrenpräsidenten Norbert Thines zum FCK geholt und ist seit dieser Zeit als Stadionsprecher für die Roten Teufel tätig. Dementsprechend dient auch noch heute Norbert Thines als Vorbild für ihn, was die sozialen Aktivitäten des 1. FC Kaiserslautern e.V. betrifft. Daher zögerte Schömbs keine Sekunde, als der Verein ihn bat, die neue Aufgabe zur Unterstützung der Betze-Engel anzunehmen. Ab sofort wird er die Zusammenarbeit mit den Partnereinrichtungen pflegen, darüber hinaus allerdings auch noch weitere soziale Aktivitäten rund um den Verein fördern und umsetzen.

Quelle: fck.de

Kommentare 1 Kommentar | Empfehlen Artikel weiter empfehlen | Drucken Artikel drucken