Neues vom Betzenberg

 

Zuck und Fechner zurück in der Startelf

Hendrick Zuck und Gino Fechner kehren im Auswärtsspiel des 1. FC Kaiserslautern bei Eintracht Braunschweig zurück in die Startelf. Dominik Schad ersetzt den angeschlagenen Kapitän Florian Dick.

FCK-Cheftrainer Michael Frontzeck nimmt nach dem 3:3 gegen Carl Zeiss Jena drei Veränderungen in seiner Startelf vor. Hendrick Zuck bekommt auf dem rechten Flügel den Vorzug vor Christoph Hemlein. Gino Fechner ersetzt im Zentrum Mads Albaek, der wie Hemlein auf der Bank Platz nimmt. In der Abwehrkette gibt es wie erwartet eine weitere Änderung: Rechtsverteidiger Dominik Schad gibt für Florian Dick (muskuläre Probleme) sein Startelf-Debüt.

Die Kapitänsbinde übernimmt anders als im Spielberichtsbogen aufgeführt nicht Kevin Kraus, sondern Torhüter Wolfgang Hesl. Auf der Bank sitzt mit Elias Huth der Doppeltorschütze von Jena. Außerdem gehört Nachwuchsprofi Carlo Sickinger zum ersten Mal in dieser Saison zum Kader.

Die heutige FCK-Aufstellung im Überblick:

Startelf: Hesl - Schad, Kraus, Gottwalt, Sternberg - Zuck, Löhmannsröben, Fechner, Kühlwetter - Bergmann - Thiele

Bank: Grill, Hainault, Sickinger, Albaek, Pick, Hemlein, Huth

Quelle: Der Betze brennt

Kommentare 431 Kommentare | Empfehlen Artikel weiter empfehlen | Drucken Artikel drucken