Archiv für Threads zu nicht mehr aktuellen Spielen.

Dein Tipp: Wie endet das Südwest-Pokalfinale in Pirmasens?

Sieg für den 1. FC Kaiserslautern
89
77%
Sieg für Wormatia Worms
27
23%
 
Abstimmungen insgesamt : 116

Beitragvon Flo » 24.05.2019, 12:30


Bild

Vorbericht: 1. FC Kaiserslautern - Wormatia Worms
Holt den Pokal!


Das letzte Pflichtspiel der Saison führt den 1. FC Kaiserslautern zum Verbandspokalfinale nach Pirmasens. Gegner ist Regionalliga-Absteiger Wormatia Worms. Für die Roten Teufel zählt nur der Sieg.

Im Sportpark Husterhöhe treffen am Samstag (Anstoß: 16:15 Uhr, auch live in der "ARD"-Konferenz sowie komplett "SWR"-Stream) zwei Teams aufeinander, deren Spielzeit mehr als enttäuschend verlaufen ist. Der FCK und Worms wollen die Spielzeit mit dem Sieg des Südwest-Verbandspokals abschließen, der mehr als nur ein "Trostpreis" wäre: Immerhin sichert ein Sieg am Samstag die Teilnahme am DFB-Pokal-Wettbewerb 2019/20. Die Roten Teufel müssen schlicht und ergreifend den Super-GAU vermeiden, denn seit Bundesliga-Gründung 1963 war der FCK immer im DFB-Pokal dabei.

Die Mannschaft von Sascha Hildmann geht als klarer Favorit ins Spiel. Alles andere als ein Sieg gegen die nicht nur personell angeschlagene Wormatia wäre eine herbe Enttäuschung. Daher gilt es für Fans und Mannschaft, noch ein letztes Mal alle Kräfte zu mobilisieren. Es geht um einen Titel, ums Prestige und um den DFB-Pokal!
 
Was muss man zum Finale im Verbandspokal wissen? Hier kommen die wichtigsten Vorab-Informationen:

Der FCK: Ausgangslage und Personal

Eine auf dem Platz enttäuschenden und auch neben dem Platz anstrengende Drittliga-Saison konnte der 1. FC Kaiserslautern mit einem 4:2-Heimsieg gegen den SV Meppen abschließen. Im Verbandspokal schafften es die Roten Teufel durch Siege über Oberligist SC Idar-Oberstein (7:0), Regionalligist FK Pirmasens (3:1) sowie die Verbandsligisten TSV Gau-Odernheim (4:0) und FV Dudenhofen (2:1) ins Endspiel.

Lukas Gottwalt ersetzt in der Innenverteidigung den verletzten André Hainault (Muskelfaserriss). Ansonsten wird Trainer Sascha Hildmann seine stärkste Elf aufbieten, keine Experimente eingehen und voraussichtlich jener Mannschaft das Vertrauen schenken, die gegen Meppen überzeugte. Lennart Grill steht wieder im Tor, der Keeper hat seine schwere Nasenprellung auskuriert.

Der Gegner: Ausgangslage und Personal

Wormatia Worms - mit sieben Titeln Rekordsieger des Verbandspokals - blickt auf eine Saison zurück, die viel schlechter kaum hätte verlaufen können. Am Ende stand nach zehn Jahren Zugehörigkeit der Abstieg aus der Regionalliga Südwest. Neben den vielen Verletzungsproblemen hatte die Mannschaft von Coach Steven Jones, für den es das letzte Spiel als Wormatia-Trainer ist, vor allem Probleme mit dem Toreschießen. Nur 34 erzielte Tore in 34 Spielen sprechen Bände. Zum Saisonabschluss gab es drei Niederlagen in Folge, zuletzt ein 1:3 beim VfB Stuttgart II. Im Pokal zogen die Wormser über Landesligist SG Meisenheim Desloch-Jeckenbach (3:0), die Verbandsligisten SV Steinwenden (7:1) und FC Speyer 09 (2:0) sowie Oberligist TSG Pfeddersheim (2:1 n.V.) ins Finale ein.

Für einige Akteure im Wormatia-Trikot ist es ein Wiedersehen mit der Vergangenheit: Chris Keilmann, Dino Bajric, Ünal Altintas und Jan-Lucas Dorow stammen aus der Lautrer Jugend. U21-Torjäger Dorow hatte damals sogar einen Profivertrag und kam vier Mal in der 2. Bundesliga zum Einsatz. Auch Jure Colak war schon für die zweite Mannschaft des FCK aktiv, der Bruder von Antonio Colak fällt am Samstag allerdings aufgrund einer Wadenverletzung aus. Daneben fehlen auch Leon Volz (Innenbandanriss), Eugen Gopko (Muskelbündelriss), Pascal Schmidt (Fußverletzung) und Dimitrios Ferfelis (Sprunggelenksverletzung). Sehr fraglich ist zudem das Mitwirken von Niko Dobros (Schlag auf den Knöchel).

Frühere Duelle

Nach 56 Jahren treffen der FCK und die Wormatia mal wieder in einem Pflichtspiel aufeinander. Die Einführung der Bundesliga trennte damals die Wege beider Klubs, eine 1:3-Niederlage in Worms und ein 3:0-Sieg oben auf dem Betzenberg waren in der Saison 1962/63 die letzten Pflichtspielergebnisse. Am 1. Mai 2007 spielte die U23 des FCK im Verbandspokalfinale gegen Worms. Die Wormatia gewann mit 1:0.

Fan-Infos

Der Sportpark Husterhöhe ist noch nicht ausverkauft, rund 8.000 Tickets sind für das Finale bislang abgesetzt. Für die Restkarten - es gibt noch rund 1.500 Steh- und 500 Sitzplätze - wird es in Pirmasens Tageskassen geben. Diese öffnen um 14:15 Uhr, Stadionöffnung ist um 14:45 Uhr. Zudem können auch bis Freitag, 16:00 Uhr im FCK-Fanshop sowie bei Ticket Regional im Online-Shop und in den Vorverkaufsstellen noch Karten erworben werden. Die Veranstalter erwarten nach eigenen Angaben ein annähernd ausverkauftes Haus mit dann bis zu 10.000 Zuschauern. Vor Anpfiff wird es eine "Applausminute" für den kleinen Jamie geben, der am vergangenen Wochenende nach großem Kampf verstorben ist.

Da nur wenige Fans aus Worms mitreisen, die zudem noch aufgrund der Vereinsquerelen einen Stimmungsboykott planen, erwartet den FCK wie bisher in jedem Pokalmatch ein gefühltes Heimspiel. Die Stadt Pirmasens wird vermutlich schon frühzeitig mit FCK-Fans bevölkert sein, unter anderem lädt das Lokal "Quasimodo" in Stadionnähe zum Vorglühen ein.

Die Stadt Pirmasens empfiehlt allen Zuschauern eine frühzeitige Anreise. Die FCK-Fanblöcke befinden sich bei diesem Spiel auf der Südseite des Stadions, daher werden die mit dem Auto anreisenden Anhänger der Roten Teufel von der Polizei auf das ehemalige Baseball-Feld (zwischen Texas- und Delaware Avenue) sowie der Parkplatz Husterhöhe geleitet. Die Zufahrt erfolgt über die New Hampshire Avenue. Im Stadion erlaubt sind kleine Schwenkfahnen, Doppelhalter und fünf Trommeln (siehe FCK-Auswärtsinfos).

O-Töne

FCK-Trainer Sascha Hildmann: "Für uns hat dieses Spiel natürlich eine große Bedeutung. Es geht um den Einzug in den DFB-Pokal. Dass dies für den 1. FC Kaiserslautern aus verschiedenen Gründen ein wichtiger Schritt wäre, ist sicherlich jedem bewusst."

Wormatia-Coach Steven Jones: "Wir werden uns noch einmal extrem fokussieren. Auch wenn es schwer ist. Alles was war, wird in dieser Woche ausgeblendet, wir schauen nur nach vorn."

Daten und Fakten

Schiedsrichter: Nicolas Winter (Hagenbach)

Voraussichtliche Aufstellungen

1. FC Kaiserslautern: Grill - Schad, Kraus, Gottwalt, Sternberg - Hemlein, Sickinger, Fechner, Pick - Kühlwetter, Thiele
Es fehlen: Albaek (Adduktorenprobleme), Botiseriu (Knie-OP), Esmel (Kreuzbandriss), Hainault (Muskelfaserriss), Spalvis (Knorpelschaden)

- Ca. 45-60 Minuten vor Anpfiff auf unserer Twitter-Seite: Die endgültigen Aufstellungen.

Wormatia Worms: Keilmann - Moos, Scheffel, Ihrig, Tritz - Korb, Glockner - Graciotti, Dorow, Radau - Burgio

Es fehlen: Colak (Wadenverletzung), Ferfelis (Sprunggelenksverletzung), Gopko (Muskelbündelriss), Schmidt (Fußverletzung), Volz (Innenbandanriss), evtl. Dobros (Schlag auf den Knöchel)

Quelle: Der Betze brennt


Bild

Samstag: Applausminute für den kleinen Jamie

Fußball ist nicht alles: Vor dem Endspiel um den Verbandspokal zwischen dem 1. FC Kaiserslautern und Wormatia Worms sind alle Fans und Stadionbesucher zu einer Gedenkminute aufgerufen. Trauriger Anlass ist der Tod des achtjährigen Wormatia-Fans Jamie.

Jamie Neiß war am vergangenen Sonntag im Alter von nur acht Jahren verstorben. Der Junge litt unter heimtückischen Krankheit AML (akute myeloische Leukämie). Der FCK-Gegner von Samstag, Wormatia Worms, hatte die Familie und die DKMS mit vielen Aktionen unterstützt. Nicht nur in Worms berührte das Schicksal des Jungen die Menschen.

Gemeinsamer Applaus statt Schweigen und Trauerflor

Angedacht war ursprünglich, dass die Wormser am Samstag mit Trauerflor auflaufen. Auch auf Initiative von Jamies Familie wurde diese Idee aber verworfen. Nun wird es vor dem Anpfiff des Spiels eine Gedenkminute geben - allerdings soll dort nicht geschwiegen, sondern Jamie mit Beifall und Applaus des ganzen Stadions gedacht werden.

Quelle: Der Betze brennt


Ergänzung, 25.05.2019:

Bild

Heute: Pokalfinale live beim SWR und auf DBB

Am heutigen Samstag um 16:15 Uhr bestreitet der 1. FC Kaiserslautern das Endspiel im Südwest-Verbandspokal gegen Wormatia Worms. Wer es nicht live ins Stadion schafft - es gibt noch Karten! - kann am Bildschirm mit dabei sein.

Wie schon in den vorherigen Pokalrunden setzt Der Betze brennt auch beim Endspiel in Pirmasens auf eine etwas erweiterte Live-Berichterstattung. Direkt hier im Newsbereich auf der Startseite findet Ihr:

- ca. 30-60 Minuten vor dem Anpfiff: Die Aufstellungen beider Teams
- Zur Halbzeitpause: Der Zwischenstand und eine erste, kurze Analyse
- Mit dem Abpfiff: Das Endergebnis und die Statistiken zum Spiel


Darüber hinaus werden wir auf unseren Social-Media-Kanälen bei Facebook und Twitter mindestens die Tore, je nach Spielverlauf auch weitere Besonderheiten, live aus Pirmasens tickern. Außerdem gibt es später natürlich wie gewohnt einen DBB-Spielbericht mit Eindrücken und Fotos aus dem Stadion.

Das komplette Spiel online im Live-Stream

Das Spiel ist außerdem live im Free-TV in der "ARD"-Konferenzschaltung zu sehen sowie in kompletter Länge im Online-Stream des "SWR". Kommentator ist Stefan Kersthold, der Live-Stream kann ab 16:15 Uhr auch direkt hier angeschaut werden:

» Zum Live-Stream des SWR: 1. FC Kaiserslautern - Wormatia Worms

Quelle: Der Betze brennt / SWR

Weitere Links zum Thema:

- Chronologie im DBB-Forum: Der FCK trifft im Verbandspokalfinale auf Worms
Bild



Beitragvon Otto Rehagel » 24.05.2019, 12:40


Gebt
alles
für
den
Kleinen
Jamie !!!

Rivalität ? Bei solch einem Schicksal ist Rivalität so was von unbedeutend ...



Beitragvon Mia » 24.05.2019, 13:32


ALLE ZUSAMMEN, ALLE GEMEINSAM -
für den kleinen Jamie!



Beitragvon FCK-Ralle » 24.05.2019, 13:33


Absolut.
Schöne Aktion, dem Schicksal Aufmerksamkeit zu widmen. Auch wenn ich persönlich die Schweigeminute immer noch vorziehe, aber das ist ja Geschmacksache.
Wünsche mir ein schönes Spiel, dass dem kleinen Jamie gefallen hätte. Nur das Ergebnis darf (muss/soll) für den FCK ausfallen. :D

Holt den Pokal!
FCK 4-life
"Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht!" (Gerry Ehrmann)



Beitragvon FightForBetze » 24.05.2019, 16:37


Erwarte einen Pokalfight. Nachdem Worms abgestiegen ist, sind die auf den Pokal angewiesen. Die werden alles reinhauen. Am besten 2 schnelle Tore und das Ding ist durch. Wobei man bei uns ja nie weiß :wink:



Beitragvon Lonly Devil » 24.05.2019, 16:50


FightForBetze hat geschrieben:Erwarte einen Pokalfight. Nachdem Worms abgestiegen ist, sind die auf den Pokal angewiesen. Die werden alles reinhauen. Am besten 2 schnelle Tore und das Ding ist durch. Wobei man bei uns ja nie weiß :wink:

Das ist der 1.FCK auch.
Die Einnahmen vom DFB Pokal sollte man sich nicht entgehen lassen.
Das bringt dem Verein dann etwas mehr zusätzliche Sicherheit.

Ein Sieg vom 1.FCK ist daher, ein MUSS.
... und wenn unsere Mannschaft bisher gewinnen musste, ..... naja. :nachdenklich:
Der größte Schuft im Land, ist und bleibt der Intrigant.
https://www.youtube.com/watch?v=VYpd-2buQc0



Beitragvon rm_fussball » 24.05.2019, 18:01


FCK gegen Wormatia: Treffen der Frustrierten

Im Verbandspokal-Finale stehen sich mit dem 1. FC Kaiserslautern und Wormatia Worms am Samstag zwei Traditionsvereine gegenüber. Aber auch zwei Teams, die schwere Zeiten durchleben.

Mehr: https://www.wormser-zeitung.de/sport/fu ... n_20168076
Zuletzt geändert von Thomas am 24.05.2019, 18:52, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Verschoben in vorhandenen Thread zum Spiel.



Beitragvon sascha1989 » 24.05.2019, 18:28


Liebe FCK-Fans,

Ich kann aus gesundheitlichen Gründen am Samstag nicht zum Spiel, hab zwei Tickets in Block B, Reihe 8, ein Ticket ist ermäßigt. Würde die Karzen für 10€ pro Ticket abgeben, müssten in Wiesbaden abgeholt werden. Bei Interesse einfach melden.



Beitragvon Solingerteufel » 24.05.2019, 19:34


Otto Rehagel hat geschrieben:Gebt
alles
für
den
Kleinen
Jamie !!!

Rivalität ? Bei solch einem Schicksal ist Rivalität so was von unbedeutend ...

rivalität gegen worms? die machen grad ne echt schwere zeit durch. wenn es uns mal besser geht irgendwann sollten wir mal über ein "retterspiel" gegen worms nachdenken. schade um diese ganzen traditionsvereine. war für mich früher immer ein gefühlter zweitligist
streite dich nie mit einem dummkopf, es könnte sein das die zuschauer den unterschied nicht bemerken (mark twain)



Beitragvon RedPumarius » 25.05.2019, 06:43


Ein Sieg ist absolute Pflicht.
Wenn wir das nicht gewinnen, sind wir die groessten Versager!



Beitragvon Gaulsworschd » 25.05.2019, 10:02


Ich wollte hier auch nochmal auf den Warm-up Fan Treff am Quasimodo in Pirmasens hinweisen.

Pestalozzistr. 102 · 66953 Pirmasens


Mit Musik, kalten Getränken und Bratwurst...
Und anschließendem Fanmarsch zum Stadion. (10min)

Ziemlich direkt daneben gibt's auch noch einen Netto und einen Wasgau Markt mit Parkplätzen.

Vom Bahnhof aus isses glaub zu weit zum laufen aber an den besagten Supermärkten ist eine Bushaltestelle. (Stadtbus vom Bahnhof aus)


Wir wollten auf jeden Fall vorbeischauen. Haben gerade aber ganz andere Probleme...
Wie es aussieht sind unsere 3 Stehplatz Tickets vom Block R im Altpapier gelandet.
:o :shock:

Brauchen also 3 neue. Hat jemand zufällig noch was abzugeben?



Beitragvon Thomas » 25.05.2019, 11:33


Wie schon in den vorherigen Pokalspielen informieren wir Euch auch heute wieder so gut es geht live über unsere DBB-Kanäle:

Bild

Heute: Pokalfinale live beim SWR und auf DBB

Am heutigen Samstag um 16:15 Uhr bestreitet der 1. FC Kaiserslautern das Endspiel im Südwest-Verbandspokal gegen Wormatia Worms. Wer es nicht live ins Stadion schafft - es gibt noch Karten! - kann am Bildschirm mit dabei sein.

Wie schon in den vorherigen Pokalrunden setzt Der Betze brennt auch beim Endspiel in Pirmasens auf eine etwas erweiterte Live-Berichterstattung. Direkt hier im Newsbereich auf der Startseite findet Ihr:

- ca. 30-60 Minuten vor dem Anpfiff: Die Aufstellungen beider Teams
- Zur Halbzeitpause: Der Zwischenstand und eine erste, kurze Analyse
- Mit dem Abpfiff: Das Endergebnis und die Statistiken zum Spiel


Darüber hinaus werden wir auf unseren Social-Media-Kanälen bei Facebook und Twitter mindestens die Tore, je nach Spielverlauf auch weitere Besonderheiten, live aus Pirmasens tickern. Außerdem gibt es später natürlich wie gewohnt einen DBB-Spielbericht mit Eindrücken und Fotos aus dem Stadion.

Das komplette Spiel online im Live-Stream

Das Spiel ist außerdem live im Free-TV in der "ARD"-Konferenzschaltung zu sehen sowie in kompletter Länge im Online-Stream des "SWR". Kommentator ist Stefan Kersthold, der Live-Stream kann ab 16:15 Uhr auch direkt hier angeschaut werden:

» Zum Live-Stream des SWR: 1. FC Kaiserslautern - Wormatia Worms

Quelle: Der Betze brennt / SWR

Weitere Links zum Thema:

- Vorbericht FCK-Worms | Holt den Pokal! (Der Betze brennt)
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon grasnarbe » 25.05.2019, 12:46


Bei mir ist heute "Finaltag der Amateure", seit 10:10 h läuft die Kiste.....
Meppen schon unter der Woche, eben TeBe Berlin und Norderstedt auch rausgeflogen: der FCK sollte gut daran tun konzentriert und mit genug Siegeswillen die Partie nachher anzugehen. Mal eben so im Vorbeigehen werden wir den Pott nicht holen.
Die Roten Teufel vom Betzenberg



Beitragvon Südwestpfälzer1988 » 25.05.2019, 13:31


Den ganzen Morgen schon sind Lautrer in der Pirmasenser Innenstadt unterwegs, die "Einheimischen" kommen damit gar nicht klar, überall wird nur gemeckert und man wartet, bis die bösen "roten Horden" anfangen alles kurz und klein zu hauen :nachdenklich: .
Selbst in meinem abgelegenen Stadtteil sind überall Streifenwagen unterwegs, man könnte meinen hier spielt Lautern gegen Mannheim und das Auswärts. Irgendwie scheint man vergessen zu wollen, dass Pirmasens immer ein Lautrer Hinterhof war und auch bleiben wird.
"Lautrer zu sein ist eine Lebenseinstellung"



Beitragvon betzeopa » 25.05.2019, 13:39


Ist für heute Abend eigentlich ein Autokorso und ein Empfang in der Stadt durch den OB geplant???
FCK-Bayern 7:4; FCK-Real 5:0; KSC-FCK 3:5; FC Köln-FCK 2:6; FCK-Werder 3:2; FCK-Barcelona 3:1;... unvergessen!



Beitragvon wkv » 25.05.2019, 13:46


Ist denn fest geplant, den Cup zu gewinnen?
Ich hab da so eine Vorahnung.... :?
Dear God, grant me the serenity to accept the things I cannot change, Courage to change the things I can,
and wisdom to know the difference.



Beitragvon Mosel90teufel » 25.05.2019, 13:50


bei allem Respekt …. aber Rivalität mit der Wormatia kannes nicht geben !

Wir wollen das Spiel nicht gewinnen … wie dieser Trainer immer vor jedem Spiel blubbert ***GÄHN*** WIR MÜSSEN ohne Rücksicht auf Verluste dieses Spiel gewinnen …
1. Jedem sollte die finanzielle Scheisssituation seit Jahren klar sein …. wir MÜSSEN in den DFB-Pokal !!!
2. Wenn wir dieses Spiel verlieren , sind wir DIE grössten Witzfiguren in Fussball-Deutschland und jeder dieser … nennen wir es mal ironisch...BERUFSfussballer hat das dann auch im Lebenslauf stehen …
3. Wenn die keine Lust auf FCK mit seinen GENIALEN FANMASSEN haben ,sollte jeder einzelne an seinen Marktwert ( !! ) denken , sich ein letztes Mal zusammenreissen und konzentriert dieses Spiel gewinnen und danach dürfen die sich zu anderen mehr oder weniger UNbedeutenden Gammelvereinen sehr gerne verabschieden ….
Ich stelle auch kostenlos die Schubkarre zur Verfügung ….

Ein Sieg ist absolute Pflicht und da gibt es nicht die geringsten Ausreden und Alternativen !

:schild: :pyro: :schild: :pyro:



Beitragvon Südpälzer » 25.05.2019, 13:57


Südwestpfälzer1988 hat geschrieben:Selbst in meinem abgelegenen Stadtteil sind überall Streifenwagen unterwegs, man könnte meinen hier spielt Lautern gegen Mannheim und das Auswärts.

Ich sag nur Fanfreundschaft Wormatia - Waldhof :wink:



Beitragvon Südwestpfälzer1988 » 25.05.2019, 14:26


Und ich erwidere nur "Lautrer Hinterhof", dass ist ein Heimspiel in jeder Beziehung, dass war es gegen den FKP schon, nur dass Heute das Wetter besser ist und die Anstoßzeit Fanfreundlicher.
"Lautrer zu sein ist eine Lebenseinstellung"



Beitragvon Rheinteufel2222 » 25.05.2019, 15:04


Ich seh ja ein, dass man auch gegen unterklassige Mannschaften aufpassen muss, aber gegen Worms in der Verfassung, die die diese Saison gezeigt haben, kann man eigentlich nicht verlieren.

Die haben noch weniger Selbstbewusstsein als wir und das aus gutem Grund. Bei denen stimmt gerade gar nichts mehr.

Daher keine Sorge, der FCK holt heute seinen nächsten Titel, wenn auch im Vergleich zu den früheren einen eher etwas peinlichen.
"Ein Verein gehört nicht einem Menschen - er gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren."
Christian Streich



Beitragvon Thomas » 25.05.2019, 15:08


Die Aufstellungen sind da!

Aufstellung FCK: Grill - Schad, Kraus, Gottwalt, Sternberg - Hemlein, Sickinger, Fechner, Pick - Kühlwetter, Thiele

Bank FCK: Hesl, Löhmannsröben, Bergmann, Jonjic, Zuck, Biada, Huth

Aufstellung Worms: Keilmann - Moos, Scheffel, Ihrig, Tritz - Korb, Bajric - Graciotti, Dorow, Radau - Matsumoto

Bank Worms: Reichel, Afari, Glockner, Burgio, Altinas, Dobros, Ehmann

Bild

Mit dieser Startelf will der FCK den Pokal holen

Der 1. FC Kaiserslautern geht weitgehend mit der am vergangenen Wochenende erfolgreichen Elf ins Verbandspokal-Endspiel gegen Wormatia Worms. Einzig Kevin Kraus rückt anstelle des verletzten André Hainault neu in die Anfangsformation.

Kraus hatte im letzten Punktspiel am vergangenen Samstag gegen den SV Meppen (4:2) auch mit Blick auf das Pokalfinale eine Pause erhalten. Gegen Regionalliga-Absteiger Worms übernimmt er nun die Position des verletzt fehlenden Hainault (Muskelfaserriss). Als Kapitän führt die Betze-Elf entgegen der Ankündigung auf dem Spielberichtsbogen Christoph Hemlein aufs Feld.

Das Endspiel im Sportpark Husterhöhe in Pirmasens ist trotz Sonnenschein und bestem Wetter noch nicht ganz ausverkauft. Gleichwohl sind die FCK-Fans unter den erwarteten 9.000 bis 10.000 Zuschauern deutlich in der Überzahl. In Worms wurden im Vorverkauf nur 600 Karten abgesetzt. Die Roten Teufel haben somit auch in ihrem fünften Auftritt im Verbandspokal ein gefühltes Heimspiel.

Die heutige FCK-Aufstellung im Überblick:

Grill - Schad, Kraus, Gottwalt, Sternberg - Hemlein, Sickinger, Fechner, Pick - Kühlwetter, Thiele - Ersatzbank: Hesl, Löhmannsröben, Bergmann, Jonjic, Zuck, Biada, Huth

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Vorbericht FCK-Worms | Holt den Pokal! (Der Betze brennt)
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Red Devil » 25.05.2019, 15:16


Hier mal die Kommentartoren, falls sich jemand über den Kommentar aufregen will:

Konferenz: Tom Bartels
Einzelstream: Stefan Kersthold
Klagt nicht, kämpft!!!!!



Beitragvon wolle » 25.05.2019, 16:03


Hat der nicht 2014 das Endspiel kommentiert? Was für eine Auszeichnung für uns :teufel2:



Beitragvon ATS » 25.05.2019, 16:05


Ein Sieg heute und in der Hauptrunde kommen 50.000....egal wer der Gegner ist....davon 25.000 Luxemburger
Heubach mit klarer Ansage, warum es in Lautern nicht einfach ist als Spieler: „Die Unzufriedenheit auf den Rängen war vor dem Spiel schon spürbar“.



Beitragvon FCK-Ralle » 25.05.2019, 16:15


Auf geht's. Macht sie Platt. Holt den Pokal. Forza FCK!
FCK 4-life
"Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht!" (Gerry Ehrmann)




Zurück zu Archiv: Das aktuelle Spiel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste