Archiv für Threads zu nicht mehr aktuellen Spielen.

Beitragvon paulgeht » 01.04.2019, 16:57


Bild

Verbandspokal-Finale findet in Pirmasens statt

Der 1. FC Kaiserslautern würde im Falle eines Finaleinzugs im Verbandspokal in Pirmasens auf Wormatia Worms treffen. Der Südwestdeutsche Fußball-Verband hat am Montag den Endspielort bestätigt.

Zur Auswahl hatten mehrere Spielorte gestanden, doch das Endspiel wird nun definitiv im Sportpark Husterhöhe ausgetragen. "Mit Pirmasens als neutralem Endspielort konnten wir einen Ausrichter gewinnen, der bereits über umfassende Erfahrungen verfügt", sagt Jürgen Veth, 1. Vizepräsident des Südwestdeutschen Fußballverbandes. Für das Finale sollen rund 10.000 Zuschauer Platz finden.

Auf der Husterhöhe sind die Roten Teufel im laufenden Wettwerb bereits im Achtelfinale gegen den FKP angetreten. Der FCK kämpft am Mittwoch (19:30 Uhr) gegen den FV Dudenhofen um den Einzug ins Endspiel. Der erste Finalist steht mit dem Viertligisten Wormatia Worms bereits fest.

Das Finale im Verbandspokal findet am 25. Mai 2019 statt. Der Sieger qualifiziert sich für die erste DFB-Pokalhauptrunde in der kommenden Saison. Sollte der FCK das Finale erreichen und in der 3. Liga auf Rang 4 oder einer höheren Platzierung landen, geht das Startrecht an den zweiten Endspiel-Teilnehmer über.

Quelle: Der Betze brennt / SWFV


Ergänzung, 18.04.2019:

Bild

Vorverkauf für Pokalfinale beginnt am 24. April

Am Mittwoch, den 24. April 2019 um 9:00 Uhr beginnt der freie Kartenvorverkauf für das Endspiel im Verbandspokal zwischen dem 1. FC Kaiserslautern und Wormatia Worms. Tickets für die FCK-Kurve gibt es erst später.

Wie der Südwestdeutsche Fußballverband mitteilt, können Karten für die neutralen Stadionbereiche im Pirmasenser Sportpark Husterhöhe, wo die Partie am Samstag, den 25. Mai 2019 im Rahmen des "Finaltags der Amateure" ausgetragen wird, ab kommenden Mittwoch gekauft werden. Der Erwerb ist ab 9:00 Uhr online bei Ticket Regional oder an den bundesweiten Vorverkaufsstellen möglich. Etwa 5.000 Tickets kommen am Mittwoch in den Vorverkauf.

Rund 10.000 Plätze in Pirmasens - 2.475 Karten gehen an den FCK

Zusätzliche 2.475 Tickets für die Fanbereiche des FCK, der vom Verband die Sitzplatzblöcke A und B auf der Haupttribüne sowie die Stehplatzblöcke P und R erhält, sind nur über das Ticketing der Roten Teufel erhältlich. Wann der FCK mit dem Vorverkauf beginnt, wurde noch nicht bekanntgegeben. Gegner Worms erhält zudem 1.920 Tickets für die Blöcke E, F und G.

Der Sieger der Begegnung hat die Teilnahme an der ersten Hauptrunde des DFB-Pokals 2019/20 sicher. Die Anstoßzeit - das Spiel wird entweder um 14:15 Uhr oder um 16:15 Uhr angepfiffen - wird noch festgelegt und dann veröffentlicht.

Quelle: Der Betze brennt / SWFV


Ergänzung, 26.04.2019:

Bild

Pokalfinale: FCK-Vorverkauf startet am Montag

Am Samstag, 25. Mai 2019, kämpft der FCK im Verbandspokalfinale um den Titel: Die Roten Teufel wollen sich gegen den Regionalligisten Wormatia Worms behaupten und mit dem Sieg im Landespokalfinale die Teilnahme an der ersten Runde des DFB-Pokalwettbewerbs 2019/2020 sichern. Der Kartenvorverkauf für diese Partie startet beim FCK am Montag, den 29. April 2019 zunächst für Vereinsmitglieder und Dauerkarten-Abonnenten.

Sollten nach dem Vorverkauf für Vereinsmitglieder und Dauerkarten-Abonnenten noch Tickets verfügbar sein, beginnt der freie Verkauf am Donnerstag, den 02. Mai 2019.

Die Tickets sind ab 9 Uhr telefonisch unter der Rufnummer 0631-31880, im Online-Ticketshop unter www.fck-ticketshop.de und im Fanshop am Stadion erhältlich.

Mitglieder und Dauerkarten-Abonnenten benötigen zum Kauf der Tickets ihre Kundennummer. Diese findet jeder auf seinem Mitgliedsausweis oder seiner Dauerkarte.
Bitte beachten: Beim Kauf im Online-Ticketshop ist diese noch vor der Auswahl der Tickets als "Code" einzugeben. Nach der Eingabe sind dann bis zu zwei Tickets buchbar.

Hier eine Übersicht der Blöcke und Preise:

Block | Kategorie | Preis
P/R | Stehplatz | 14,00 €
P/R | Stehplatz ermäßigt | 10,00 €
A | Sitzplatz unüberdacht | 23,00 €
A | Sitzplatz ermäßigt | 19,00 € (Anzahl begrenzt)
A | Sitzplatz Kinder (4-6 J.) | 7,00 € (Anzahl begrenzt)
B | Sitzplatz überdacht | 28,00 €
B | Sitzplatz ermäßigt | 25,00 € (Anzahl begrenzt)
B | Sitzplatz Kinder (4-6 J.) | 7,00 € (Anzahl begrenzt)

Alle Preise verstehen sich inklusive Ticketgebühr.

Die Tickets für das Spiel gegen Worms sind bis Dienstag, den 21. Mai 2019 (circa 12 Uhr) erhältlich (bzw. solange der Vorrat reicht).

Quelle: fck.de


Ergänzung, 06.05.2019:

Bild

Weitere Tickets für Verbandspokalfinale verfügbar

Das Verbandspokalfinale des 1. FC Kaiserslautern gegen Wormatia Worms (Samstag, 25. Mai) steuert auf "ausverkauft" zu. Der FCK hat nun ein zusätzliches Ticketkontingent erhalten und freigegeben. Die Anstoßzeit wird am morgigen Dienstag per Live-Stream veröffentlicht.

Die ersten 2.475 Karten für FCK-Fans waren innerhalb von zwei Tagen durch das Vorkaufsrecht für Vereinsmitglieder und Dauerkartenbesitzer vergriffen. Der angekündigte freie Vorverkauf am vergangenen Mittwoch entfiel somit. Wie der Verein nun mitteilte, steht ab sofort nochmals ein aufgestocktes Kontingent zur Verfügung: Zusätzliche 1.200 Karten für den Block O sind seit dem heutigen Montag im Verkauf. Dieser Block war bislang durch den SWFV für Jugendmannschaften geblockt. Insgesamt fasst der Sportpark Husterhöhe in Pirmasens, wo das Endspiel ausgetragen wird, 9.990 Plätze.

14:15 Uhr oder 16:15 Uhr: Anstoßzeit-Bekanntgabe per Live-Stream

Um wieviel Uhr das Finale angepfiffen wird, steht am morgigen Dienstag fest: Ab 11:45 Uhr gibt die übertragende Sportschau auf sportschau.de und auf facebook.com/sportschau per Live-Stream die Anstoßzeiten aller Spiele am sogenannten "Finaltag der Amateure" bekannt. Zeitnah sollte dann auch feststehen, ob das FCK-Spiel gegen Worms neben der Konferenzschaltung in der "ARD" eventuell auch in kompletter Länge auf "sportschau.de" zu sehen sein wird.

Quelle: Der Betze brennt / FCK


Ergänzung, 07.05.2019:

Anstoßzeit für Verbandspokalfinale steht fest

Am Samstag, 25. Mai 2019, wird der 1. FC Kaiserslautern das Verbandspokalfinale gegen Wormatia Worms bestreiten. Nun wurde das Endspiel zeitgenau angesetzt

Die Partie wird demnach um 16:15 Uhr angestoßen. Austragungsort ist - wie bereits vorab bekannt war - der Sportpark Husterhöhe in Pirmasens. Die Partie, die mit 9.990 Plätzen vermutlich ausverkauft sein wird, wird außerdem in einer Konferenz-Schaltung in der "ARD" zu sehen sein. Einen Livestream gibt es nicht.

Die Anstoßzeiten des "Finaltags der Amateure"

Mittwoch, 22. Mai um 19:00 Uhr
SV Meppen - SV Drochtersen/Assel

Anstoß um 10:30 Uhr
Eintracht Norderstedt - TuS Dassendorf
Torgelower FC - Hansa Rostock
TeBe Berlin - Viktoria Berlin
FC Oberneuland - Bremer SV

Anstoß um 14:15 Uhr
Viktoria Aschaffenbrug - Würzburger Kickers
Optik Rathenow - Energie Cotbus
FSV Salmrohr - TuS Koblenz
TSV Essingen - SSV Ulm
TuS Bersenbrück - Atlas Delmenhorst
Chemnitzer FC - FSV Zwickau
SV Rödinghausen - SC Wiedenbrück
Wehen Wiesbaden - KSV Baunatal

Anstoß um 16:15 Uhr
1. FC Kaiserslautern - Wormatia Worms
KFC Uerdingen - Wupptertaler SV
FC Villingen - FC Rielasingen-Arlen
VfB Lübeck - Weiche Flensburg
Hallescher FC - Germania Halberstadt
Alemannia Aachen - Fortuna Köln
Pr. Bad Langensalza - Wacker Nordhausen
SV Elversberg - 1. FC Saarbrücken

Sonntag, 26. Mai um 14:00 Uhr
Karlsruher SC - Waldhof Mannheim

Quelle: Der Betze brennt


Ergänzung, 15.05.2019:

Verbandspokalfinale im "SWR"-Livestream

Das Verbandspokalfinale zwischen dem 1. FC Kaiserslautern und Wormatia Worms wird doch in einem Livestream übertragen. Zunächst sollte das Spiel nur in einer Konferenzschaltung gezeigt werden.

Doch nun hat die für die Übertragung des "Finaltags der Amateure" verantwortliche "ARD" die Partie in Pirmasens ebenfalls mit einem Livestream-Vermerk versehen. Auch der für die Übertragung verantwortliche "SWR" hat bereits einen Vermerk auf seiner Seite eingerichtet. Demnach startet die Übertragung am Samstag, 25. Mai 2019, um 15:45 Uhr. Anstoß der Partie in Pirmasens ist um 16:15 Uhr.

Parallel wird das Spiel in Auszügen auch in der "ARD"-Konferenz übertragen. Aufgrund der Anzahl der Spiele im Südwesten hatte der Sender zunächst angekündigt, auf eine Komplettübertragung im Internet verzichten zu müssen.

Quelle: Der Betze brennt


Ergämnzung, 20.05.2019:

Hildmann: "Müssen von Beginn an dagegenhalten"

Für die beiden Trainer der Finalisten hat das Endspiel um den Bitburger-Verbandspokal des SWFV und der damit verbundenen Chance, in die erste Runde des DFB-Pokals einzuziehen, eine große Bedeutung. "Südwest Fußball" stellte Sascha Hildmann (1. FC Kaiserslautern) und Steven Jones (VfR Wormatia Worms) sechs Fragen zum bevorstehenden Pokalendspiel in Pirmasens.

Am "Finaltag der Amateure" stehen die Endspiele parallel im nationalen Fokus. Welche Bedeutung hat das für den FCK und die Wormatia?

Hildmann: Also erstmal ist klar, wer als Fußballer in einem Finale steht, der will dieses gewinnen. Ich kenne keinen, der dies nicht möchte. Für uns hat dieses Spiel natürlich eine große Bedeutung. Es geht um den Einzug in den DFB-Pokal. Dass dies für den 1. FC Kaiserslautern aus verschiedenen Gründen ein wichtiger Schritt wäre, ist sicherlich jedem bewusst. Zudem ist es das erste Mal, dass der FCK im Verbandspokal antritt, da wollen wir diesen natürlich auch gewinnen.

Jones: Es ist eine schöne Möglichkeit, uns als Verein zu präsentieren - eine der sehr wenigen, wo man überregionale Aufmerksamkeit bekommt. Wie in den letzten Jahren nutzen wir diese sehr gerne. (…)

Quelle und kompletter Text: SWFV


Ergänzung, 22.05.2019:

7.500 Tickets für das Pokalfinale verkauft

Etwa 7500 Karten sind bisher fürs Verbandspokalfinale am kommenden Samstag (Anstoß: 16.15 Uhr) im Pirmasenser Framas-Stadion zwischen dem 1. FC Kaiserslautern und Wormatia Worms verkauft. Wie der Präsident des für die Gastronomie zuständigen FK Pirmasens, Jürgen Kölsch, mitteilte, seien in der 10.000 Zuschauer fassenden Arena "im neutralen Block und im Wormser Block noch genügend Stehplätze frei". (…)

Quelle und kompletter Text: Rheinpfalz


Ergänzung, 23.05.2019:

Bild

FCK gegen Worms: "Sind heiß auf dieses Finale"

Der 1. FC Kaiserslautern trifft am Samstag (16:15 Uhr) im Südwestpokal-Finale auf Wormatia Worms. Sascha Hildmann weiß ganz genau um die Wichtigkeit dieses Spiels, wird keine personellen Experimente eingehen - und muss verletzungsbedingt seinen Kapitän ersetzen.

Als Drittligist geht der FCK als klarer Favorit ins Spiel gegen Regionalliga-Absteiger Worms, der Druck ist dementsprechend hoch: Alles andere als ein Sieg wäre eine ernsthafte Katastrophe für die Roten Teufel. "Das ist sicherlich eine Drucksituation, aber das wollen wir ausblenden. Wir wollen positiv bleiben und uns auf unsere Stärken konzentrieren", sagt Hildmann zwei Tage vor der Partie im Sportpark Husterhöhe. Nach der enttäuschend verlaufenden Drittliga-Spielzeit will der Coach sich und den Fans einen standesgemäßen Saisonabschluss bescheren. Mit einem Sieg qualifiziert sich der FCK für den DFB-Pokal-Wettbewerb 2019/20. Die Vorfreude auf das Spiel vor bis zu 10.000 Zuschauern ist Hildmann anzumerken: "Wir sind heiß auf dieses Finale. Wir wollen diesen Pokal gewinnen", gibt der Coach die klare Marschroute vor.

Gottwalt ersetzt Hainault - Grill wieder fit

Beim Vorhaben Verbandspokalsieg müssen die Roten Teufel auf Interimskapitän André Hainault verzichten. Der Innenverteidiger hat einen Muskelfaserriss im hinteren Oberschenkel erlitten und wird voraussichtlich von Lukas Gottwalt ersetzt. Torhüter Lennart Grill, der im letzten Ligaspiel gegen Meppen entgegen des ersten Verdachts doch keinen Nasenbeinbruch, sondern nur eine schwere Prellung erlitt, wird dagegen von Beginn an im Tor stehen. Während es in den Runden zuvor noch teilweise personelle Experimente mit Nachwuchsspielern gegeben hatte, wird im Finale die bestmögliche A-Elf des FCK auf dem Platz stehen.

Alle weiteren Informationen zum Verbandspokalfinale der Roten Teufel gegen Wormatia Worms folgen morgen im ausführlichen Vorbericht auf Der Betze brennt.

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Übersicht: Kompletter Team-Status des 1. FC Kaiserslautern


Ergänzung, 23.05.2019:

Bild

Samstag: Applausminute für den kleinen Jamie

Fußball ist nicht alles: Vor dem Endspiel um den Verbandspokal zwischen dem 1. FC Kaiserslautern und Wormatia Worms sind alle Fans und Stadionbesucher zu einer Gedenkminute aufgerufen. Trauriger Anlass ist der Tod des achtjährigen Wormatia-Fans Jamie.

Jamie Neiß war am vergangenen Sonntag im Alter von nur acht Jahren verstorben. Der Junge litt unter heimtückischen Krankheit AML (akute myeloische Leukämie). Der FCK-Gegner von Samstag, Wormatia Worms, hatte die Familie und die DKMS mit vielen Aktionen unterstützt. Nicht nur in Worms berührte das Schicksal des Jungen die Menschen.

Gemeinsamer Applaus statt Schweigen und Trauerflor

Angedacht war ursprünglich, dass die Wormser am Samstag mit Trauerflor auflaufen. Auch auf Initiative von Jamies Familie wurde diese Idee aber verworfen. Nun wird es vor dem Anpfiff des Spiels eine Gedenkminute geben - allerdings soll dort nicht geschwiegen, sondern Jamie mit Beifall und Applaus des ganzen Stadions gedacht werden.

Quelle: Der Betze brennt
Bild
Ihr findet uns auch bei Facebook und Twitter.



Beitragvon paulgeht » 01.04.2019, 19:03


Erschreckend, wie viele hier lesen, was der SV Waldhof so in die Welt setzt :wink: Das war ein Aprilscherz, den sich die Barackler haben einfallen lassen. Natürlich wird deren Pokalfinale nicht in Lautern gespielt. Die entsprechenden Beiträge wurden gelöscht.

Bild
Ihr findet uns auch bei Facebook und Twitter.



Beitragvon super-jogi » 01.04.2019, 20:39


Herrlich :) einfach mal alles direkt glauben was im Netz steht :). Wann geht der Vorverkauf fürs Finale los ?
Das Leben ist wie eine Klobrille. Man macht so einiges durch !



Beitragvon smilekeks » 01.04.2019, 20:40


Aller dann. Dann ohne Nebel und bei besserem Wetter :teufel2:
Zuletzt geändert von smilekeks am 01.04.2019, 21:22, insgesamt 1-mal geändert.
mein leben, meine liebe, mein verein | fck <3



Beitragvon paulgeht » 01.04.2019, 21:20


smilekeks hat geschrieben:Ist das Endspiel nicht Sonntags?
Das wäre dann der 26 Mai.

Nein, in diesem Jahr findet der sogenannte "Finaltag der Amateure" am Tag des DFB-Finals statt.
Bild
Ihr findet uns auch bei Facebook und Twitter.



Beitragvon SEAN » 01.04.2019, 21:32


paulgeht hat geschrieben:
smilekeks hat geschrieben:Ist das Endspiel nicht Sonntags?
Das wäre dann der 26 Mai.

Nein, in diesem Jahr findet der sogenannte "Finaltag der Amateure" am Tag des DFB-Finals statt.


Was ich persönlich wieder beschissen finde. Kann man den nicht einfach mal den Amateuren IHREN Pokaltag lassen, ohne das da auch Profis spielen? Das Motto "Tag der Amateure" kann man dann ja wieder löschen.
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon MrElke » 01.04.2019, 23:46


Stimmt, ist schon total daneben , dass an dem Tag alle Pokalspiele in Konferenzen im Tv gezeigt werden. Dramatisch das am Ende auch noch dass DFB-Pokal finale gezeigt wird und sich die Finalteilnehmer genau für diesen Wettbewerb qualifizieren können ...



Beitragvon Hefeweizen » 02.04.2019, 13:08


SEAN hat geschrieben:Was ich persönlich wieder beschissen finde. Kann man den nicht einfach mal den Amateuren IHREN Pokaltag lassen, ohne das da auch Profis spielen.


Ist auch echt blöd, dass sogenannte Proficlubs beim Verbandspokal mitspielen müssen, weil sie sich sonst nicht für den DFB-Pokal qualifizieren würden.
Tradition gleicht den Laternen, die den Weg erhellen. Nur Betrunkene klammern sich an ihnen fest.



Beitragvon smilekeks » 02.04.2019, 14:24


paulgeht hat geschrieben:
smilekeks hat geschrieben:Ist das Endspiel nicht Sonntags?
Das wäre dann der 26 Mai.

Nein, in diesem Jahr findet der sogenannte "Finaltag der Amateure" am Tag des DFB-Finals statt.



Dankeschön. Das ist bisher echt an mir vorbei gegangen ..
mein leben, meine liebe, mein verein | fck <3



Beitragvon SEAN » 02.04.2019, 15:55


Hefeweizen hat geschrieben:
SEAN hat geschrieben:Was ich persönlich wieder beschissen finde. Kann man den nicht einfach mal den Amateuren IHREN Pokaltag lassen, ohne das da auch Profis spielen.


Ist auch echt blöd, dass sogenannte Proficlubs beim Verbandspokal mitspielen müssen, weil sie sich sonst nicht für den DFB-Pokal qualifizieren würden.

Was hat das eine mit dem anderen zu tun?
Für mich ist das blöde, weil nach den Endspielen vor Ort im Verbandspokal alles abhaut, um die Profis zu kucken oder fahren erst gar nicht zum Verbandsendspiel, weil sie es dann nicht pünktlich zum DFB-Pokal-Endspiel nach Hause schaffen. Das ist ja schon jeden Sonntag auf den Kreisligenplätzen zu sehen. Viele kucken schon nicht mehr zu Ende, weil um 15.30 Uhr das erste BL Spiel läuft. Viele gehen erst garnicht mehr, vorher läuft die zweite Liga.
Da machen sich die Veranstalter ne heiden Arbeit, und ne halbe Stunde nach Spielschluss ist keiner mehr da. Und wenn man dann Public Viewing machen will, haste wieder Kosten ohne Ende und jede Menge Auflagen.

Es kann jeder sehen wie er will. Ich fand die Idee mit den Verbandsendspielen an einem Tag und der Möglichkeit der Übertragung eine tolle Idee. Das Finale in Berlin dann noch dahinterzuklatschen dann halt nicht. Dann wärs besser Samstags Abends das Pokalendspiel Berlin zu machen, und Sonntags den Tag der Amateure. Oder halt umgekehrt.
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon viashivan » 03.04.2019, 10:14


Gibt es Vorkaufrecht für Dauerkarte Plus? 1.2..3..4.5.6.7. 50



Beitragvon Flo » 18.04.2019, 14:37


Heute wurde bekanntgegeben, wann die erste Phase des Kartenvorverkaufs startet:

Bild

Vorverkauf für Pokalfinale beginnt am 24. April

Am Mittwoch, den 24. April 2019 um 9:00 Uhr beginnt der freie Kartenvorverkauf für das Endspiel im Verbandspokal zwischen dem 1. FC Kaiserslautern und Wormatia Worms. Tickets für die FCK-Kurve gibt es erst später.

Wie der Südwestdeutsche Fußballverband mitteilt, können Karten für die neutralen Stadionbereiche im Pirmasenser Sportpark Husterhöhe, wo die Partie am Samstag, den 25. Mai 2019 im Rahmen des "Finaltags der Amateure" ausgetragen wird, ab kommenden Mittwoch gekauft werden. Der Erwerb ist ab 9:00 Uhr online bei Ticket Regional oder an den bundesweiten Vorverkaufsstellen möglich. Etwa 5.000 Tickets kommen am Mittwoch in den Vorverkauf.

Rund 10.000 Plätze in Pirmasens - 2.475 Karten gehen an den FCK

Zusätzliche 2.475 Tickets für die Fanbereiche des FCK, der vom Verband die Sitzplatzblöcke A und B auf der Haupttribüne sowie die Stehplatzblöcke P und R erhält, sind nur über das Ticketing der Roten Teufel erhältlich. Wann der FCK mit dem Vorverkauf beginnt, wurde noch nicht bekanntgegeben. Gegner Worms erhält zudem 1.920 Tickets für die Blöcke E, F und G.

Der Sieger der Begegnung hat die Teilnahme an der ersten Hauptrunde des DFB-Pokals 2019/20 sicher. Die Anstoßzeit - das Spiel wird entweder um 14:15 Uhr oder um 16:15 Uhr angepfiffen - wird noch festgelegt und dann veröffentlicht.

Quelle: Der Betze brennt / SWFV
Bild



Beitragvon Meltl » 18.04.2019, 15:05


Wir überlegen das Endspiel nicht im Stadion zu schauen.. Bisher waren wir in jeder Runde im Stadion. Jedoch Pirmasens war mal mega schlimm. Wenn man zu spät gekommen ist, hat man einfach gar nichts mehr gesehen..
Dauerkarte Block 6.1



Beitragvon Conaldo77 » 18.04.2019, 17:43


Servus, gilt die Auswärtsdauerkarte eigentlich auch für's Finale?



Beitragvon Thomas » 24.04.2019, 11:45


Kartenvorverkauf gestartet!!!

Nochmals zur Erinnerung: Beim SWFV läuft der Vorverkauf fürs Finale, im Moment gibt es noch genügend Tickets in allen "neutralen" Bereichen. Wann der FCK mit dem Vorverkauf für die FCK-Bereiche beginnt, wird in den nächsten Tagen bekanntgegeben.

DBB hat geschrieben:
Der Erwerb ist ab 9:00 Uhr online bei Ticket Regional oder an den bundesweiten Vorverkaufsstellen möglich. Etwa 5.000 Tickets kommen am Mittwoch in den Vorverkauf.
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Thomas » 26.04.2019, 11:22


Ab Montag können auch beim FCK Tickets fürs Pokalfinale (für den offiziellen "Gästeblock") erworben werden:

Bild

Pokalfinale: FCK-Vorverkauf startet am Montag

Am Samstag, 25. Mai 2019, kämpft der FCK im Verbandspokalfinale um den Titel: Die Roten Teufel wollen sich gegen den Regionalligisten Wormatia Worms behaupten und mit dem Sieg im Landespokalfinale die Teilnahme an der ersten Runde des DFB-Pokalwettbewerbs 2019/2020 sichern. Der Kartenvorverkauf für diese Partie startet beim FCK am Montag, den 29. April 2019 zunächst für Vereinsmitglieder und Dauerkarten-Abonnenten.

Sollten nach dem Vorverkauf für Vereinsmitglieder und Dauerkarten-Abonnenten noch Tickets verfügbar sein, beginnt der freie Verkauf am Donnerstag, den 02. Mai 2019.

Die Tickets sind ab 9 Uhr telefonisch unter der Rufnummer 0631-31880, im Online-Ticketshop unter www.fck-ticketshop.de und im Fanshop am Stadion erhältlich.

Mitglieder und Dauerkarten-Abonnenten benötigen zum Kauf der Tickets ihre Kundennummer. Diese findet jeder auf seinem Mitgliedsausweis oder seiner Dauerkarte.
Bitte beachten: Beim Kauf im Online-Ticketshop ist diese noch vor der Auswahl der Tickets als "Code" einzugeben. Nach der Eingabe sind dann bis zu zwei Tickets buchbar.

Hier eine Übersicht der Blöcke und Preise:

Block | Kategorie | Preis
P/R | Stehplatz | 14,00 €
P/R | Stehplatz ermäßigt | 10,00 €
A | Sitzplatz unüberdacht | 23,00 €
A | Sitzplatz ermäßigt | 19,00 € (Anzahl begrenzt)
A | Sitzplatz Kinder (4-6 J.) | 7,00 € (Anzahl begrenzt)
B | Sitzplatz überdacht | 28,00 €
B | Sitzplatz ermäßigt | 25,00 € (Anzahl begrenzt)
B | Sitzplatz Kinder (4-6 J.) | 7,00 € (Anzahl begrenzt)

Alle Preise verstehen sich inklusive Ticketgebühr.

Die Tickets für das Spiel gegen Worms sind bis Dienstag, den 21. Mai 2019 (circa 12 Uhr) erhältlich (bzw. solange der Vorrat reicht).

Quelle: fck.de

Weitere Links zum Thema:

- SWFV startet Vorverkauf am 24. April (Der Betze brennt, 18.04.2019)
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon MathiasLu » 26.04.2019, 11:42


Bei Ticket Regional kann man jetzt schon sein Ticket kaufen.
"Hört ihr die Kurve schrei'n?
Alles für den Verein!
Wir lassen dich nie im Stich,
Lautern, wir lieben dich!"



Beitragvon Viktor » 26.04.2019, 15:53


MathiasLu hat geschrieben:Bei Ticket Regional kann man jetzt schon sein Ticket kaufen.


Aber nicht die Stehplätze im Block P/R. Habe mir dort gestern aber 2 im Sitzblock B geholt und es sind noch reichlich Plätze verfügbar. Wundert mich etwas.



Beitragvon alex83 » 27.04.2019, 08:39


Nein, danke.
Ich meine, wenn bei Bayern-Dortmund ne Karte 50 EUR kostet wird groß rumgejammert, von wegen Kommerzialisierung usw. Aber wie viel soll denn eine Karte kosten, bei so einer Nachfrage wie es sie bei solchen Topspielen gibt, mit 500.000 Kartenanfragen.
Schlimm ist doch dagegen was der SWFV macht, evtl. auch in Kooperation mit dem FCK.
Warum hat man das Spiel nicht auf dem Betze gemacht und zu verbilligten Preisen für eine große Kulisse gesorgt. Ich wette, wenn man 5 EUR für die Stehplätze und 10-15 EUR für die Sitzplätze verlangt hätte, wären 20-30Tsd. gekommen. Man hätte auch finanziell schwächeren die Möglichkeit gegeben, mal ein Spiel im Stadion zu schauen und es wäre große Werbung für den Fussball unterhalb von Liga 2 gewesen.
Stattdessen spielt man in einem kleinen Stadion und kommt, wissend um die große FCK-Fangemeinde, mit solchen Abzockereintrittspreisen.
Bis zu 28 EUR für einen Sitzplatz bei einem Spiel zwischen einem Dritt- und einem Viertligisten ist nichts anderes als Abzocke...



Beitragvon Torben » 27.04.2019, 10:33


Verstehe auch nicht warum Block B, der seit Tagen online zum Kaufen ist (Ticket Regional), nicht schon längst ausverkauft ist. Ich denke das Warten auf Montag 9 Uhr ist fast schon unnötig, denn die paar Karten sind eh direkt weg.



Beitragvon Schlossberg » 01.05.2019, 06:36


Unsere Freunde von der Isar sind im Halbfinale "ihres" Verbandspokals ausgeschieden, sie haben gegen die Viktoria Aschaffenburg in der regulären Spielzeit 3:2 verloren.

Man wird sehen, ob die Unsrigen Willens und in der Lage sind, aus diesen und ähnlichen Beispielen ausreichende Lehren zu ziehen.

Never give in, never give in, never, never, never, never

(Winston Churchill)



Beitragvon Alterwalter » 02.05.2019, 16:42


Sind die Karten fürs Spiel im Gästeblock ausverkauft oder gibt es einen anderen Grund warum das Spiel bei ticketmaster nicht angezeigt wird?



Beitragvon Flo » 06.05.2019, 10:38


Es gibt zusätzliche Eintrittskarten für FCK-Fans:

Bild

Weitere Tickets für Verbandspokalfinale verfügbar

Das Verbandspokalfinale des 1. FC Kaiserslautern gegen Wormatia Worms (Samstag, 25. Mai) steuert auf "ausverkauft" zu. Der FCK hat nun ein zusätzliches Ticketkontingent erhalten und freigegeben. Die Anstoßzeit wird am morgigen Dienstag per Live-Stream veröffentlicht.

Die ersten 2.475 Karten für FCK-Fans waren innerhalb von zwei Tagen durch das Vorkaufsrecht für Vereinsmitglieder und Dauerkartenbesitzer vergriffen. Der angekündigte freie Vorverkauf am vergangenen Mittwoch entfiel somit. Wie der Verein nun mitteilte, steht ab sofort nochmals ein aufgestocktes Kontingent zur Verfügung: Zusätzliche 1.200 Karten für den Block O sind seit dem heutigen Montag im Verkauf. Dieser Block war bislang durch den SWFV für Jugendmannschaften geblockt. Insgesamt fasst der Sportpark Husterhöhe in Pirmasens, wo das Endspiel ausgetragen wird, 9.990 Plätze.

14:15 Uhr oder 16:15 Uhr: Anstoßzeit-Bekanntgabe per Live-Stream

Um wieviel Uhr das Finale angepfiffen wird, steht am morgigen Dienstag fest: Ab 11:45 Uhr gibt die übertragende Sportschau auf sportschau.de und auf facebook.com/sportschau per Live-Stream die Anstoßzeiten aller Spiele am sogenannten "Finaltag der Amateure" bekannt. Zeitnah sollte dann auch feststehen, ob das FCK-Spiel gegen Worms neben der Konferenzschaltung in der "ARD" eventuell auch in kompletter Länge auf "sportschau.de" zu sehen sein wird.

Quelle: Der Betze brennt / FCK

Weitere Links zum Thema:

- Chronologie im DBB-Forum: Der FCK trifft im Verbandspokalfinale auf Worms
Bild



Beitragvon Red Devil » 06.05.2019, 12:08


Flo hat geschrieben:(...) 14:15 Uhr oder 16:15 Uhr: Anstoßzeit-Bekanntgabe per Live-Stream (...)


Es gibt noch eine dritte Anstosszeit am Finaltag der Amateure: 10.30 Uhr. Aber wir wollen nicht hoffen, dass wir da spielen müssen. :daumen:
Klagt nicht, kämpft!!!!!



Beitragvon Kuhardter » 06.05.2019, 12:10


Die frühe Anstoßzeit wurde schon vorab ausgeschlossen. Es entscheiden sich also nur noch zwischen den beiden genannten Zeiten :wink:




Zurück zu Archiv: Das aktuelle Spiel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste