Archiv für Threads zu nicht mehr aktuellen Spielen.

Beitragvon paulgeht » 17.09.2018, 20:52


Bild

Weiter kein Sieg: Dramatisches 3:3 gegen Köln

Der 1. FC Kaiserslautern hat am Montagabend seinen zweiten Saisonsieg verpasst. Die Roten Teufel drehten im Heimspiel gegen Fortuna Köln zunächst einen 0:2-Rückstand - kassierten aber in der Nachspielzeit das 3:3.

Michael Frontzeck tauschte nach dem 1:1 in Zwickau einen Akteur in seiner Startelf aus: Mads Albaek ersetzte Theo Bergmann. Die Gäste aus Köln gingen mit ihrer ersten Chance durch Robin Scheu in Führung (9.). In der 31. Minute erhöhte Moritz Hartmann für die Fortuna, doch nur vier Zeigerumdrehungen später markierte Timmy Thiele das Anschlusstor (35.). Es kam aus Lautrer Sicht sogar noch besser: Kurz vor der Pause gelang Julius Biada (44.) der Ausgleich.

Bergmanns Joker-Tor reicht nicht

Nach dem Seitenwechsel sahen die 17.588 Zuschauer ein Spiel auf Augenhöhe, in dem die Gäste zunächst die besseren Möglichkeiten hatten. Erst scheiterte Hartmann frei vor Jan Ole Sievers, Minuten später schoss er einen Elfmeter, den Lukas Gottwalt verschuldet hatte, über das Tor. Auf der Gegenseite köpfte Gottwalt nach einer Ecke genau auf den Torhüter und ließ damit das 3:2 liegen. Die Schlussphase versprach Spannung - und dieser avancierte der eingewechselte Bergmann zum vermeintlichen Matchwinner. Der Mittelfeldmann zirkelte einen Freistoß aus rund 25 Metern genau in den Winkel zum 3:2. Doch in der Nachspielzeit schlugen die Domstädter noch einmal zurück: Bone Uaferro erzielte in der Nachspielzeit das 3:3.

Der FCK, der damit seit sieben Pflichtspielen auf einen Sieg wartet, bleibt damit in der Abstiegszone auf Rang 17 stecken. Am kommenden Samstag (14:00 Uhr) spielen die Roten Teufel beim FC Carl Zeiss Jena.

Welche Note gebt Ihr den FCK-Profis? Hier geht's zur Spielerbenotung nach dem Heimspiel gegen Fortuna Köln.

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Statistik zum Spiel: 1. FC Kaiserslautern - Fortuna Köln
- Das FCK-Stimmungsbarometer: Wie ist die aktuelle Gefühlslage der Fans?
- Auswertung des Zuschauer-Tippspiels, 7. Spieltag


Ergänzung, 22:25 Uhr:

Bild

Lautrer Frust: "Es tut wahnsinnig weh"

Wieder kein Sieg: Der 1. FC Kaiserslautern hat im Heimspiel gegen Fortuna Köln 3:3 gespielt. Thema nach dem Schlusspfiff waren vor allem die Fehler von Torhüter Jan Ole Sievers.

Er wolle keinen Spieler ans Kreuz nageln, sagte Michael Frontzeck nach dem bitteren Remis, dem mittlerweile siebten Pflichtspiel in Folge ohne Sieg. Dennoch musste der Cheftrainer natürlich eingestehen, dass individuelle Fehler des Schlussmanns entscheidenden Anteil am verpassten Heimsieg der Lautrer hatten. Sievers hatte bei allen drei Gegentoren nicht gut ausgesehen, als besonders ärgerlich erwies sich sein Fehlgriff in der Nachspielzeit, als ihm der Ball entglitt und Kölns Bone Uaffero den Ausgleich markierte.

"Es tut wahnsinnig weh"

"Er ist untröstlich", beschrieb Florian Dick die Stimmungslage beim unglücklichen Keeper in der Kabine. "Aber niemand ist frei von Fehlern. Wir machen ihm keinen Vorwurf. Er hat vorher im Eins-gegen-eins und in den letzten Spielen super gehalten. Fehler gehören zum Fußball." Dennoch wirkte der Schock über die ungekrönte Aufholjagd nach dem schnellen 0:2-Rückstand in der ersten Hälfte nach. "Es tut wahnsinnig weh. Aber wir brauchen den Kopf nicht in den Sand zu stecken", sagte Timmy Thiele mit Blick auf den enormen Kraftaufwand, den die Roten Teufel betrieben hatten.

"Ein Spiel so zu drehen ist von den Gefühlen her mit das Beste, was es gibt. Dann bekommst du wie in Zwickau so ein Ei hinten rein. Das tut brutal weh", ärgerte sich Theo Bergmann, der nach seiner Einwechslung wenige Minuten vor Schluss das 3:2 mit einem sehenswerten Freistoßtor erzielt hatte. "Wir hätten den Sieg einen Tick mehr verdient gehabt", schloss sich Frontzeck der Analyse von Fortuna-Trainer Uwe Koschinat an.

Florian Dick war derweil darum bemüht, das Positive hervorzuheben. "In unserer Phase nach 0:2 zurückzukommen, das zeugt von Charakter und Moral innerhalb der Truppe", sagte der Kapitän. "So gehen wir auch mit dem 3:3 um, das wir als Mannschaft wegstecken müssen und werden."

Biada und Kraus angeschlagen ausgewechselt

“Ich hoffe, die Fans sehen, dass wir Gas gegeben haben. Aber wir müssen jetzt einfach mal die drei Punkte holen. Egal wie”, sagte Kevin Kraus, der wie Julius Biada angeschlagen ausgewechselt werden musste. Beide Spieler hatten laut Frontzeck mit muskulären Problemen zu kämpfen.

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Weiter kein Sieg: Dramatisches 3:3 gegen Köln (Der Betze brennt)
Bild
Ihr findet uns auch bei Facebook und Twitter.



Beitragvon Alm-Teufel » 17.09.2018, 20:55


was ist das für ein katastrophal schlechter Torwart. Mit dem ist der Klassenerhalt unmöglich. Das ist ja unglaublich...
3. Liga verhindern!



Beitragvon godmK » 17.09.2018, 20:56


Drei Torwartfehler.

Gut gekämpft. bringt nichts. kannste knicken die Saison. lächerlich seit 5 spielen in dieser mist liga nicht zu gewinnen.

Können wir nun bitte Hesl bringen?
#Legendenbildung made by DBB! Mach dir die Welt, wie sie dir gefällt!



Beitragvon HansWalitza » 17.09.2018, 20:56


Frontzeck raus sonst geht es bald in die vierte Liga.
Wenn inicht zu Hause gegen FORTUNA KÖLN nicht erster eff zeh Köln!, Gegen wenn wollen wir dann gewinnen ein rabenschwarzer Montag der FCK wird so untergehen.



Beitragvon Chris7 » 17.09.2018, 20:56


Mit diesem Unsicherheitsfaktor hinten drin wird man leider keine Chance haben, um oben den Anschluss wiederherzustellen. Es hat sich leider bestätigt, was sich bei Sievers Einsätzen letzte Saison gezeigt hat: Er hat seine Nerven nicht unter Kontrolle. Es gibt Sachen, die kann man nicht lernen und die Fähigkeit, auf den Punkt konzentriert zu sein geht unserem TW leider abhanden.
Zuletzt geändert von Chris7 am 17.09.2018, 20:57, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon 100%FCK1984 » 17.09.2018, 20:56


Bin so enttäuscht....

Zu Sievers hab ich keine Worte mehr....

Es kotzt mich einfach nur noch an! Wieder gekämpft wieder alles versucht wieder nur 1 Punkt...



Beitragvon BavariaDevil74 » 17.09.2018, 20:57


SIEVERS RAUS >>>>>So ein Versager. Gerry siehst du das denn nicht?



Beitragvon Hellfire_LD » 17.09.2018, 20:57


Da fehlen mir so langsam echt die Worte. Man traut sich ja nicht mal mehr sich zu freuen, wenn wir kurz vor Schluss in Führung gehen , weil wir eh immer noch eins kriegen. Verdammte Axt!
Ich hoffe auf eine Denkpause für Sievers fürs Erste! :x
In die Hölle ist es überall gleich weit.



Beitragvon Westkurvenalex » 17.09.2018, 20:58


In den letzen beiden Spielen in der jeweils letzten Minute den Sieg hergegeben. Erst wars der Schiri, jetzt wars unser eigener Torwart, der mindestens 2 Eigentore fabrizierte. Anstatt oben anzuklopfen zittern wir unten. Wer so die Punkte verliert braucht an Aufstieg nicht zu denken.



Beitragvon pfaelzer1974 » 17.09.2018, 20:58


Zu dem Torwart fällt mir nichts mehr ein!Der ist so unsicher zur Zeit! Das Spiel muss man dich über die Zeit retten! OHNE WORTE! :?:



Beitragvon 100%FCK1984 » 17.09.2018, 20:59


HansWalitza hat geschrieben:Frontzeck raus sonst geht es bald in die vierte Liga.
Wenn inicht zu Hause gegen FORTUNA KÖLN nicht erster eff zeh Köln!, Gegen wenn wollen wir dann gewinnen ein rabenschwarzer Montag der FCK wird so untergehen.



Was ist los mit dir??? Die Mannschaft hat gekämpft und alles gegeben wir haben einfach einen richtig richtig schlechten Torwart der uns den Sieg gekostet hat.

Also heißt es für mich eher SIEVERS RAUS!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!



Beitragvon Osterhase » 17.09.2018, 21:00


Ehrmann raus............................................................................
Der 12. Mann hat geschrieben:Nach dem ich mir jetzt immer mal wieder Beiträge durchgelesen habe, auf der Suche nach nützlichen Informationen und fundierten Meinungen, die mich weiterbringen,... bin ich zu dem Schluss gekommen, dass dieses Forum ein ernsthaftes Problem mit Gesocks hat.



Beitragvon dennisson » 17.09.2018, 21:00


HansWalitza hat geschrieben:Frontzeck raus sonst geht es bald in die vierte Liga.
Wenn inicht zu Hause gegen FORTUNA KÖLN nicht erster eff zeh Köln!, Gegen wenn wollen wir dann gewinnen ein rabenschwarzer Montag der FCK wird so untergehen.


Fronzeck raus BLA BLA...

Wir haben heute einzig und allein wegen unserem Torwart verloren! Ruf doch mal Gerry raus! Nervige Nörgler...



Beitragvon Stefan Schmidt » 17.09.2018, 21:02


Versager Sievers :!:

Gerry jagt den Vogel und größten Fliegenfänger der FCK Geschichte vom Berg :!:

Sievers Du verdammter Versager ,Du hast uns Allen wieder die Woche versaut, dafür gehörst Du Tag&Nacht in den Arsch getreten.

Raus aus der 1.Mannschaft :daumen:



Beitragvon Hatschongelb » 17.09.2018, 21:03


Also ich glaube, im nächsten Spiel sollten wir mal anfangen, dreifach zu punkten.



Beitragvon Rubert 1848 » 17.09.2018, 21:03


Ein sehr wichtiger Punkt gegen den Abstieg! Jetzt nur nicht die Nerven verlieren, Geduld und Kontinuität sind die Gebote der Stunde. Gebt den Jungs Zeit - nach der Winterpause platzt der Knoten. Bestimmt!
Scheiß TuS Koblenz



Beitragvon karsten » 17.09.2018, 21:03


Positiv: 1 Punkt im Abstiegskampf

Negativ: Wir müssen den Herrn Frontzeck weiterhin ertagen

7. Spieltag und gerade mal ein lächerlicher Sieg



Beitragvon st266 » 17.09.2018, 21:03


Sievers R A U S :kotz: :kotz::kotz::kotz::kotz::kotz::kotz:

Mit so einem Schattenfänger steigst du ab, das ist nicht mehr normal!!!!! :kotz:

6-8 Punkte hat er uns gekostet nach 7 Spieltagen. Das ist nicht mehr normal!

Raus!!!!! :kotz::kotz::kotz:
Wer nicht will findet Gründe, wer aber will findet Wege.



Beitragvon Hightower1 » 17.09.2018, 21:04


Sorry Sievers das war nix... setz dich freiwillig auf die Bank
Da denkt man wie geil kurz vor Schluss die Führung und dann eine Katastrophe...das funkt nicht, Gerry du hast mein Vertrauen, bitte mach etwas



Beitragvon ChrisW » 17.09.2018, 21:04


Jetzt geht es weiter mit Frontzeck an und Sievers auf der Linie. Wenn ein FCK Spieler mal etwas Klasse zeigt (Bergmann), reißt ein Kollege es mit miserabler Leistung wieder runter. Nach so einem Spiel dürfte Sievers im nächsten nicht mehr auflaufen... aber er wird! Wir haben einen der schwächsten Torhüter in Liga 3... und das bei Gerry! An den nächsten Sieg glaube ich, wenn wir 1 Minute vor dem Ende mit 3-0 führen. Vermeiden sie Übergewicht, Alkohol und die Spiele des FCK. Dadurch verlängert sich Ihr Leben um zehn Jahre!
Zuletzt geändert von ChrisW am 17.09.2018, 21:06, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon NumberOfTheBeast » 17.09.2018, 21:05


Stefan Schmidt hat geschrieben:Versager Sievers :!:

Gerry jagt den Vogel und größten Fliegenfänger der FCK Geschichte vom Berg :!:

Sievers Du verdammter Versager ,Du hast uns Allen wieder die Woche versaut, dafür gehörst Du Tag&Nacht in den Arsch getreten.

Raus aus der 1.Mannschaft :daumen:


Bei aller berechtigte Kritik... Kannst Du aber mal BITTE AUFHÖREN damit Spieler zu beleidigen! Das ist eine Frechheit und spricht nicht gerade für Deinen Intellekt oder ne gescheite FCK-Gesinnung!



Beitragvon de79esche » 17.09.2018, 21:05


Das ist harakiri. Das hat mit Fussball nicht wirklich viel zu tun. Zu Sievers gibt es nichts mehr zu sagen. 75% der Gegentore gehen auf seine Kappe. Jede Woche Chaos und es ist eigentlich wie Lotto.
#StrongerThanFear



Beitragvon NumberOfTheBeast » 17.09.2018, 21:06


Weiß man warum Biada schon wieder ausgewechselt wurde? Irgendwie wechselt er den Jungen gern aus... :?:



Beitragvon sandman » 17.09.2018, 21:06


Als man zu Anfangs der Saison hier anmerkte, das Sievers ein extremer Unsicherheitsfaktor ist und verdammt nochmal keinen Ball festhalten kann...würde man fast gelyncht.

Wir sind nicht in der Position um auf die Unzulängkichkeiten einzelner noch Rücksicht nehmen zu können...
...früher verdunkelten fliegende Feuerzeuge und Kleingeld den Himmel überm Fritz-Walter-Stadion...

„Das ist das einzige Stadion, in dem ich wirklich Angst hatte.“ (Gerd Müller)



Beitragvon Untergang » 17.09.2018, 21:07


Nun lasst den Sievers mal in Ruhe . Wir haben 2 Trainer
die ihn aufstellen. Keiner würde von sich aus sagen ich will nicht spielen wenn er spürt dass er nervlich dem
nicht gewachsen ist.
Der Trainer und sein Torwarttrainer müssen das erkennen.
Beide leider diese Saison unverständlich ohne Ahnung.




Zurück zu Archiv: Das aktuelle Spiel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste