Neuigkeiten und Pressemeldungen zum 1. FC Kaiserslautern.

Beitragvon Thomas » 26.04.2016, 13:47


DFB-Kontrollausschuss ermittelt wegen Orban-Plakat

Ein Plakat, das Fans des 1. FC Kaiserslautern am Montagabend gegen RB Leipzig hochgehalten haben, hat ein Nachspiel. Der Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bund (DFB) wird Ermittlungen aufnehmen, weil ein Doppelhalter das Konterfei des gebürtigen Kaiserslauterer Willi Orban im Fadenkreuz zeigte. (…)

Quelle und kompletter Text: MDR

Update, 16:36 Uhr:

Der FCK nimmt Stellung

Im Folgenden möchte der 1. FC Kaiserslautern Stellung nehmen zu den in der Fankurve gezeigten Plakaten und Transparenten beim Heimspiel der Roten Teufel gegen Rasenballsport Leipzig am 25. April 2016 im Fritz-Walter-Stadion.

Der FCK distanziert sich in aller Deutlichkeit von jeglichen Transparenten, auf denen Personen beleidigt, herabgewürdigt oder auf irgendeine Art und Weise diffamiert werden und möchte sich bei den betroffenen Personen in aller Form entschuldigen.

„Es geht hier nicht darum, welche Spieler oder Vereine unsere Fans mögen oder nicht. Es geht auch nicht darum, ob man den Wechsel eines Spielers gut oder nicht gut findet. Hier gestehen wir jedem Fan seine eigene Meinung zu. Wenn das Recht auf freie Meinungsäußerung allerdings missbraucht wird, um Personen auf respekt- und geschmacklose Art und Weise zu beschimpfen, dann können wir das nicht mehr tolerieren. Wir werden die Vorfälle intensiv aufarbeiten“, erklärt Thomas Gries, Vorstandsvorsitzender des 1. FC Kaiserslautern.

Quelle: Pressemeldung FCK

Weitere Links zum Thema:

- DFB und Polizei ermitteln gegen Fans in Kaiserslautern (Leipziger Volkszeitung)
- Spielbericht: Die Rückkehr des Willi O. (Der Betze brennt)
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Emerson » 26.04.2016, 14:02


@ all, es war das erbärmlichste was ich je gesehen. Unterstes Niveau. Schlimmer fand ich noch das mit "Burn Out Ralf"...Da fehlen mir die Worte. Was kommt als nächstes? Freut ihr euch wenn einer von RB einen angehörigen verliert? Ich schäme mich FCK Fan zu sein!



Beitragvon Betzegeist » 26.04.2016, 14:05


@Emerson:
Das tut mir sehr leid für dich. Werd halt RB-Fan, wenn's dir hier nicht kuschelig genug zugeht.



Beitragvon Frank the tank » 26.04.2016, 14:07


Man man, was wird der Scheiss denn soo hochgeschaukelt???!!
So etwas ist ja wohl absolut mal drin bei nem Fußballspiel !
Was ist nur aus dieser behinderten Gesellschaft geworden???



Beitragvon Emerson » 26.04.2016, 14:09


Betzegeist hat geschrieben:Das tut mir sehr leid für dich. Werd halt RB-Fan, wenn's dir hier nicht kuschelig genug zugeht.

Was hat das damit zu tun. Es geht um Anstand und nicht um Meinungsfreiheit. Gegen Pfiffe hätte ich nie was gesagt. Aber Fadenkreuz, Nurnout Ralf. Nein, das kenne ich so nicht. Diese Fankultur hat nichts mit den Werten eines FCK und Fritz Walter zu tun. Dieses ganze Traditionsgeschwafel...Arm.



Beitragvon de79esche » 26.04.2016, 14:15


Ach komm, sind wir schon so weit? Dürfen wir nur noch unsere Namen tanzen, einen Baum umarmen und Konflikte mit der stillen Treppe regeln?
Ich fands jetzt auch nicht toll, aber gleich ermitteln?
Was wäre heute, wenn man wie früher bei Olli Kahn, Bananen aufs Feld werfen würde. Was ist mit den Derbys im Ruhrpott oder am Rhein? Da gehts auch nicht zimperlich zu, aber der böse FCK.
Die haben Kamerabilder, man hätte den jungen Mann rausholen können und ihm ein Strafverfahren wegen Beleidigung aufdrücken können.
Aber was hat da bitte der DFB mit zu tun?
Haben wir nicht andere Probleme?
Wer ermittelt denn gegen Poulsen, der jeden gefoulten auf dem Boden anpöpelt, wegen unsportlichem Verhalten?
Wer ermittelt gegen Rangnik, der nach dem Spiel sowas von respektlos über den Schiri und seinen Gegner herzieht?
#StrongerThanFear



Beitragvon tom1409 » 26.04.2016, 14:17


Was wohl im Kopf des Marketingdirektors eines neuen potentiellen Sponsors vorgeht wenn er sowas im Fernsehen sieht? :shock:

Ich kann es euch sagen.
Er stellt sich nur eine Frage: Soll mein Produkt in Bezug mit diesem dummen Primatenhaufen ohne jegliche positive Aktzeptanz in der Bevölkerung in Zusammenhang gebracht werden?
Es gibt auch nur eine Antwort: NIEMALS !!!!!



Beitragvon buscher-deiwel13 » 26.04.2016, 14:19


Ich könnte kotzen wenn ich so einige Kommentare der weichgespülten " Anhänger " unseres Vereins lese.

Das ist Fussball, wenn Ihr gute Manieren im Sport und der Fankultur wollt, besucht doch einfach das nächstgelegene Golftunier.
Wir sind von der Westkurv´ihr wisst schon...



Beitragvon hierregiertderfck » 26.04.2016, 14:19


Ich habe es heute Nacht schon geschrieben: Das ist doch einfach lächerlich.
Wie viele Musiker gibt es, die singen, dass sie namentlich genannte Personen wie Politiker oder andere tot sehen- oder ermorden wollen?

Das ist dann künstlerische Freiheit, freie Meinungsäußerung oder was auch immer, aber ein PLAKAT ist selbstverständlich ein Skandal.


Übrigens komisch, dass viele, vielleicht sogar die meisten, die sich darüber hier ausheulen, neu registriert sind.
Sind bestimmt wieder irgendwelche Rangnick-Jünger, die breiten sich im Internet in den letzten Monaten aus wie ein Virus.



Beitragvon ollirockschtar » 26.04.2016, 14:21


Das FadenKreuz war vielleicht übertrieben, aber das is betze. Wie hat der Primatenhaufen früher bloss die Sponsoren an Land gezogen :nachdenklich:
Unfassbar. Und wenn du die Fans nochmal beleidigst gibt es ein Verfahren beim DFB :lol:
Nichts gegen die Bielefelder Alm und den Bökelberg, aber der Mount Everest des deutschen Fußballs steht in Kaiserslautern: der Betzenberg :teufel2:

FCK ein Leben lang



Beitragvon Lautrer1985 » 26.04.2016, 14:22


Mein Gott, ich kann das Gejammer nicht mehr hören hier! Sicherlich war die Aktion gestern etwas übertrieben und das ein oder andere Plakat schoss übers Ziel hinaus.
Aber ständig liest man hier die Forderung nach "Old School" Stimmung. Wisst ihr überhaupt was in den 90ern auf dem Betze so abging? Zu der Zeit wär über das was gestern abging am nächsten Tag nicht mal gesprochen worden. Also überlegt euch mal was ihr wollt!

Nach dem Spiel weint ein Herr Rangnick rum wie ein kleines Mädchen, weil seine Millionentruppe es nicht schafft mehr als ein Unentschieden mit heim zu nehmen... Schuld sind natürlich die ach so schlimmen FCK Fans und der Schiri, wer sonst! Der 11er den Man geben kann und die zweite Gelb-Rote Karte gegen RB die man eigentlich geben MUSS hat er wohl nicht gesehen. In meinen Augen war der Auftritt mindestens so peinlich wie manches Plakat.
Wenn der DFB jetzt allerdings meint deswegen dem FCK noch eine Strafe geben zu müssen, zeigt das doch nur wie kleinlich und lächerlich die sind. Wir brauchen uns nicht über den Versuch der Zensur der deutschen Kabarettisten durch Erdogan unterhalten, wenn inzwischen eine willkürliche Strafe für ein paar Plakate ausgesprochen wird.
Mag sein, dass ich mir irre, aber meines Wissens gab es auch keine Strafen für die Aktionen von Dortmund und Schalke bei den ersten Spielen von Götze und Neuer und die Reaktionen der Fans dort waren recht vergleichbar mit der unserer Fans gestern.



Beitragvon Betzebu^^ » 26.04.2016, 14:22


tom1409 hat geschrieben:Was wohl im Kopf des Marketingdirektors eines neuen potentiellen Sponsors vorgeht wenn er sowas im Fernsehen sieht? :shock:

Ich kann es euch sagen.
Er stellt sich nur eine Frage: Soll mein Produkt in Bezug mit diesem dummen Primatenhaufen ohne jegliche positive Aktzeptanz in der Bevölkerung in Zusammenhang gebracht werden?
Es gibt auch nur eine Antwort: NIEMALS !!!!!



Naja, die Solidarisierung innerhalb der Fußballwelt ist schon da. Sieht man in den sozialen Medien. Aber ja, das Fadenkreuz hätte man sich vielleicht sparen können. Wieso das ganze jetzt aber so hoch sterilisiert werden muss, keine Ahnung .



Beitragvon Gypsy » 26.04.2016, 14:23


Emerson hat geschrieben:Ich schäme mich FCK Fan zu sein!

ich nicht.



Beitragvon DerRealist » 26.04.2016, 14:27


ollirockschtar hat geschrieben:
[...]
Wie hat der Primatenhaufen früher bloss die Sponsoren an Land gezogen :nachdenklich:
Unfassbar.
[...]



Na na...der Primatenhaufen..bzw. die dazugehörigen Spieler haben aber früher noch erfolgreichen Fußball fabriziert.
Das ist schon ein gewaltiger Unterschied.
Und/Oder waren nicht laufend mit irgendeinem Negativ-Käse in der Presse.



Beitragvon mazz » 26.04.2016, 14:27


Also so ich bin weder ultra noch sonst was ... ganz normaler FCK fan. Und das mit dem Fadenkreuz hätte man auch weglassen können, aber schlimm ist das nicht.


Ich bezweifel doch ernsthaft, dass nur weil da ein Plakat bemalt wurde, jemand in der West eine ernsthafte Tötungsabsich gegen Orban hat.


Ich fand das gestern Abend alles Okay. Orban hat es sich so verdient, so wie es gestern gelaufen ist!
Nicht mehr und nicht weniger.
Hajoe hat geschrieben:[...] Und zu Mugosa, wie blöd ist eigentlich dieser Kosta, daß er nicht merkt, daß dieser mehr Potenzial besitzt als Christiano und Lionel zusammen.



Beitragvon tom1409 » 26.04.2016, 14:28


ollirockschtar hat geschrieben:Das FadenKreuz war vielleicht übertrieben, aber das is betze. Wie hat der Primatenhaufen früher bloss die Sponsoren an Land gezogen :nachdenklich:
Unfassbar. Und wenn du die Fans nochmal beleidigst gibt es ein Verfahren beim DFB :lol:


früher hat es solche schwachsinnigen Aktionen auch nicht gegeben... deshalb mussten wir auch nicht für kleines Geld das Logo eines fragwürdigen Kredithai´s
auf der Brust tragen...

Ich beleidige hier keine "Fans", bin seit Jahrzehnten selbst einer!!!!

aber durch diese Aktion haben eine kleine Gruppe von "Fans" für ihre persönliche Befriedigung die ganze Neuausrichtung und eine poitive Weiterentwicklung des Vereins gefährdet...

War es euch das Wert?



Beitragvon Lautrer1985 » 26.04.2016, 14:30


tom1409 hat geschrieben:Was wohl im Kopf des Marketingdirektors eines neuen potentiellen Sponsors vorgeht wenn er sowas im Fernsehen sieht? :shock:

Ich kann es euch sagen.
Er stellt sich nur eine Frage: Soll mein Produkt in Bezug mit diesem dummen Primatenhaufen ohne jegliche positive Aktzeptanz in der Bevölkerung in Zusammenhang gebracht werden?
Es gibt auch nur eine Antwort: NIEMALS !!!!!


Da bin ich wiederum ganz anderer Meinung. Hier wird momentan in den Medien aus ner Mücke ein Elefant gemacht! Sicherlich, das Fadenkreuz und einige anderen Banner halte ich auch für überreieben, auch wenn ich immer noch sage früher hätte es keine Sau gejuckt. Das Spiel gestern und das was auf den Rängen abging hat aber glaube ich eins verdammt gut gezeigt und zwar das unglaubliche Potential unserer Fans! Wie unser neuer Vorstand schon sagt, sowas geht nur beim FCK. Legs von mir aus negativ aus und komm wieder mit der Moralkeule, unterstes Niveau, Primaten usw... fakt ist, obwohl viele Ultras nicht mal im Station waren, war gestern im Stadion die Hölle los und das trotz einer misserablen Saison, die eigentlich gelaufen ist. Wenn etwas Gras über die Sache gewachsen ist (was meines erachtens recht schnell geht, da hier die Meiden wieder nur was aufblasen) wird man sich nur daran erinnern, dass der FCK die einzige Mannschaft in Liga 2 ist die noch nie gegen RB verloren hat und das auch dank der hitzigen Atomsphäre auf dem Betze, mit der RB anscheinend nicht ganz klar kam.



Beitragvon buscher-deiwel13 » 26.04.2016, 14:30


Das sich so über dieses Fadenkreuz Plakat echauffiert wird ist einfach unglaublich.
Wie oft wurde denn Hopp im Fadenkreuz hochgehalten und der Großteil der deutschen Fankulturen war sich einig das dies völlig in Ordnung ist.
Nur bei uns wird sich darüber wieder das Maul zerissen.
Das schlimme daran ist nicht das die DFL Mafia ermittelt sondern man als Fan der die Stimmung feiert die gestern herrschte auch noch Gegenwind aus den eigenen Reihen bekommt.

Übrigens, schaut doch mal nach Dortmund oder Schalke wie die Götze und Neuer " empfangen " haben.
Wir sind von der Westkurv´ihr wisst schon...



Beitragvon mazz » 26.04.2016, 14:31


Übrigens: Es war nur ein Plakat, eine Ausdrucksform der Fans. Es folgte und wird auch keine Handlung daraus folgen, etwas das nun auf Orban geschossen wird. :lol:
Wenn wir rufen das Orban ein Hurensohn ist, wird seine Mutter darauf hin ja auch nicht käuflich zu erwerben sein.
Hajoe hat geschrieben:[...] Und zu Mugosa, wie blöd ist eigentlich dieser Kosta, daß er nicht merkt, daß dieser mehr Potenzial besitzt als Christiano und Lionel zusammen.



Beitragvon FCK58 » 26.04.2016, 14:32


Ich frage mich schon die ganze Zeit, wo wir in der Tabelle stehen würden, wenn wir nur 30 oder 40% der gestrigen Stimmung über die ganze Runde imStadion gehabt hätten.
Zuletzt geändert von FCK58 am 26.04.2016, 14:33, insgesamt 1-mal geändert.
Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.
Hermann Hesse



Beitragvon wkv » 26.04.2016, 14:33


Vor dem Insolvenzrichter wegen der Strafen des DFB.
Dear God, grant me the serenity to accept the things I cannot change, Courage to change the things I can,
and wisdom to know the difference.



Beitragvon FCK58 » 26.04.2016, 14:34


...und das ganz ohne Pyro?
Nee, moin Liewwer, des glaab isch nit. :wink:
Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.
Hermann Hesse



Beitragvon DerRealist » 26.04.2016, 14:34


FCK58 hat geschrieben:Ich frage mich schon die ganze Zeit, wo wir in der Tabelle stehen würden, wenn wir nur 30 oder 40% der gestrigen Stimmung über die ganze Runde imStadion gehabt hätten.


Eben!!!!!!!!

Genau das, FCK58.
Genau das.

Aber die bösen Spieler haben uns ja den Fußball "nicht gereicht", dass es zu so einer Stimmung kommen kann. :nachdenklich:



Beitragvon hierregiertderfck » 26.04.2016, 14:35


Und wieso bekommt dann Mainz noch Sponsoren?
Die Plakate gegen Fritz Walter waren wesentlich geschmackloser damals.

Das Fadenkreuz ist in dem Fall einfach nur ein "Symbol". Das hat mit einer Drohung doch rein gar nichts zu tun.
Orban wird hier wegen seinem Wechsel gehasst, nicht mehr und nicht weniger.
Dass jemand in Erwägung zieht, ihm deshalb die Lichter auszuknipsen, ist vollkommen absurd und schlichtweg nur hineininterpretiert.



Beitragvon Gypsy » 26.04.2016, 14:38


Der FCK möchte am Nachmittag eine Stellung abgeben.

Da bin ich mal gespannt, wie sich Gries bei seinem ersten fanpolitischen Thema so schlägt. Ich befürchte schon jetzt einen großen Shitstorm.




Zurück zu Neues vom Betzenberg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste