Archiv für Threads zu nicht mehr aktuellen Spielen.

Beitragvon Christian » 07.11.2010, 19:21


3:1-Niederlage in Leverkusen

Der 1. FC Kaiserslautern verliert am 11. Spieltag bei Bayer Leverkusen mit 3:1 (1:1).

Die zwischenzeitliche Führung der Roten Teufel durch Florian Dick (15.) kann Sidney Sam in der 38. Minute ausgleichen. Nach dem Seitenwechsel ist es Helmes, der die Werkself in Führung bringt (68.), ehe Sam in der 84. Minute den 3:1-Endstand erzielt.

Damit hat der FCK weiterhin 10 Punkte auf dem Konto und rutscht auf den 15. Tabellenplatz ab.

Der ausführliche Spielbericht und die Fanfotos folgen morgen.


Quelle: Der Betze brennt
Der Betze brennt - www.der-betze-brennt.de



Beitragvon Deisemer » 07.11.2010, 19:22


teufelNK hat geschrieben:Sam du beschissener Bastard!


Jetzt haltet doch mal euer Maul, was soll er denn machen? Soll er extra schlecht spielen oder was?
Natürlich kann man darüber streiten, wie er gejubelt hat, aber selbst das ist normal. Fußball ist ein Geschäft.
Ich für meinen Teil bin ihm dankbar, dass er für uns alles gegeben hat und kann es nachvollziehen zu einem Verein zu wechseln bei dem er die bessere Perspektive hat, International spielt und mehr Geld verdient.



Beitragvon Demir_Hotic_Fußballgott » 07.11.2010, 19:22


jonzen hat geschrieben:
paulgeht hat geschrieben:ich will nur noch heulen. Wann kapieren die es mal dass man eine Führung verteidigen muss - verdammte Idioten - und nächsten Samstag kommt der Vfb die grade Werder wegballern - gute nacht santa fee



eben darum verkacken wir ja immer wieder....weil nur noch versucht wird, die führung zu verteidigen, anstatt auf das 2. tor zu drängen!


Die dickste Chance des Spiels war dann auch ausgerechnet die zum 2:0 von Nemec.
Typisches Auswärtsspiel für uns in dieser Saison.



Beitragvon teufelNK » 07.11.2010, 19:25


Deisemer hat geschrieben:
teufelNK hat geschrieben:Sam du beschissener Bastard!


Jetzt haltet doch mal euer Maul, was soll er denn machen? Soll er extra schlecht spielen oder was?
Natürlich kann man darüber streiten, wie er gejubelt hat, aber selbst das ist normal. Fußball ist ein Geschäft.
Ich für meinen Teil bin ihm dankbar, dass er für uns alles gegeben hat und kann es nachvollziehen zu einem Verein zu wechseln bei dem er die bessere Perspektive hat, International spielt und mehr Geld verdient.

einer muss es halt abkriegen...und heute kommt er an erster Stelle!!



Beitragvon Clublautern » 07.11.2010, 19:26


Oh weh, was will man machen. Das Spiel hätten wir ach mit etwas Glück gewinnen können. Gegen den VFB wird's echt schwer. Wieder mal Ein Endspiel.
Schönen Abend
Wehrt euch Lautern.



Beitragvon mitch76 » 07.11.2010, 19:26


die nemec-chance, bzw. die chancenauswertung ansich, waren der knackpunkt !! sehr schade und wieder ma unnötig diese niederlage !



Beitragvon Olli_87 » 07.11.2010, 19:27


Jetzt am Samstag gegen Stuttgart,wenn wir gegen die verlieren..........



Beitragvon RedPumarius » 07.11.2010, 19:27


Ja, mangelnde Qualität und fehlende Kaltschnäuzigkeit...damit ist alles gesagt.
Sollten die beiden nächsten Heimspiele nicht gewonnen werden, muss man sich leider wieder auch mit dem Gedanken der 2. Liga auseinander setzen, aber noch stehen wir auf Platz 15 und könnens selbst schaffen; jedoch muss eine gewaltige Steigerung her, ansonsten Gute Nacht!



Beitragvon ron72 » 07.11.2010, 19:27


jetzt stuttgart.na dann gute nacht...... :kotz: :kotz: :kotz:
FCK-Fan...im Feindesland



Beitragvon Peter Gedöns » 07.11.2010, 19:28


Auch wenn das Pokalspiel ohne Gegner und der Heimsieg gegen Gladbach es nicht vermuten lassen: Wir haben ein Stürmerproblem. Auch heute wieder das Tor durch einen wunderschönen Hammer von Dick, ansonsten war das vor dem Tor eben die Leistung eines Absteigers.

Der Österreicher schießt lieber Adler an, als ihn reinzumachen. Micanski steht nebendran statt auf den Abpraller zu warten. Und im Gegenzug werden wir erlegt. Nemec ergötzt sich in Unfähigkeit und schiebt den Ball am leeren Tor vorbei. Micanski säbelt das Ding (in der letzten Szene) auch lieber direkt auf Adler.

Jede Szene für sich noch nicht tragisch, aber in ihrer Summe zeigt es, wo unser Problem liegt. Scheiß auf Amedick, scheiß auf Abel, scheiß auf Sippel und scheiß auf Kirch (der es halt einfach net besser kann). Wenn unser Sturm mal konzentriert arbeiten würde, wäre das Spiel heute mindestens unentschieden ausgegangen. Aber das hab ich schon vor Wochen kritisiert.
When you're feeling too close to the bottom. You know who it is you can count on. Someone will pick you up again!



Beitragvon Hessenland » 07.11.2010, 19:28


Immer die gleiche Scheiße ! Erst führt Lautern 1:0 ,dann kommt die Riesenchance zum 2:0 und dann verlieren sie ! Das ist so zum Kotzen !



Beitragvon Lautrer Jung » 07.11.2010, 19:28


Warum ballern alle gegen Sam?

Wir sind selbst daran Schuld an unserem miesen Spiel und das SAM ein guter Spieler ist wissen wir nicht erst seit heute, oder?

Und außerdem Sam wäre gerne bei uns geblieben nur er war für uns UNBEZAHLBAR, die Schuld liegt als nicht bei IHm sondern beim HSV...!



Beitragvon tütch3n » 07.11.2010, 19:28


Kirch raus-.- Kann man nicht mal Petsos bringen? wäre mir 100 mal lieber als Kirch wenn ich alleine an diese eine Szene denke-.-
Einen Verein sucht man sich nicht aus - man wird hineingeboren



Beitragvon Block9.3Andreas » 07.11.2010, 19:28


Hat Kurz noch Zugang zur Mannschaft?
Stellt sich die Mannschaft gegen Kurz?
Hat Kurz freien Handlungsspielraum?
Können wir wirklich nicht besser?


Natürlich will ich hier nicht die KURZ RAUS Rufe provozieren, aber wieso ändert sich nichts? Wo liegen die Probleme? Hat wirklich jeder zu Beginn der Saison gedacht, dass wir SO spielen werden?
Zuletzt geändert von Block9.3Andreas am 07.11.2010, 20:02, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon Reddevil31 » 07.11.2010, 19:28


Hey Leute,

Sam hat eben ein gutes Spiel gemacht und Basta! Das Jubeln war natürlich übertrieben. :kotz:
Die Situation ist bedrohlich, aber nicht bedenklich. (Friedhelm Funkel)



Beitragvon KL1900 » 07.11.2010, 19:29


Clublautern hat geschrieben:Oh weh, was will man machen. Das Spiel hätten wir ach mit etwas Glück gewinnen können. Gegen den VFB wird's echt schwer. Wieder mal Ein Endspiel.
Schönen Abend


Das hat nichts mit Glück, sondern Unvermögen zu tun. Glück hatten wir genug bei den versiebten chancen von leverkusen...
Macht schon Spaß!



Beitragvon Steini » 07.11.2010, 19:30


Vorm Ausgleich wiedermal das 2 Null nett gemacht...
dann statt den Ausgleich ... das 3:1
Und Lakic Abseitsstellung war knapp ...
Aber egal... die Heimspiele müssen gewonnen werden...
Satire oder /und Ironie ... bei mir nie :D



Beitragvon Reddevil31 » 07.11.2010, 19:30


Block9.3Andreas hat geschrieben:Hat Kurz noch Zugang zur Mannschaft?
Stellt sich die Mannschaft gegen Kurz?
Hat Kurz freien Handlungsspielraum?
Können wir wirklich nicht besser?


Natürlich will ich hier nicht die KUNZ RAUS rufe provozieren, aber wieso ändert sich nichts? Wo liegen die Probleme? Hat wirklich jeder zu Beginn der Saison gedacht, dass wir SO spielen werden?


Wir sind einfach zu schwach für die erste Liga
Die Situation ist bedrohlich, aber nicht bedenklich. (Friedhelm Funkel)



Beitragvon Olli_87 » 07.11.2010, 19:30


Heute hatte außer Sippel keiner Normalform, noch nicht mal Tiffert, der sich eigentlich immer zeigt, Zweikämpge gewinnt etc., dass ist dann klar, dass wir in Leverkusen nichts hlen! Dann oben drauf noch die 2 hunderprozentigen.....



Beitragvon Red Devil » 07.11.2010, 19:30


17:30 Uhr BayArena Leverkusen

Bayer 04 Leverkusen---1. FC Kaiserslautern 3:1 (1:1)

Bayer 04 Leverkusen: Adler, Schwaab, Manuel Friedrich, Reinartz, Kadlec, Rolfes, Vidal, Barnetta (ab 80. Balitsch), Renato Augusto (90. Jörgensen), Derdiyok (ab 29. Helmes), Sam
Trainer: Jupp Heynckes

1. FC Kaiserslautern: Sippel, Dick (ab 43. Kirch), Amedick, Abel, Bugera, Bilek (ab 78. Micanski), Tiffert, de Wit, Moravek, Adam Nemec (ab 46. Hoffer), Lakic
Trainer: Marco Kurz

Tore:
0:1 Dick 15. Minute
1:1 Sam 38. Minute
2:1 Helmes 68. Minute
3:1 Sam 84. Minute

Schiedsrichter: Winkmann/Kerken

Zuschauer: 29.794

Gelbe Karten: Manuel Friedrich (Bayer 04)---Moravek, Abel (beide FCK)

Eigener Kommentar: Gut angefangen, dann das dumme Tor von Sam kassiert, dann Kirch für den verletzten Dick eingewechselt und schließlich wie immer auswärts verloren. Da hat mal wieder bei der Mannschaft die Gier nicht gestimmt. Und zu Sam fällt mir nur noch ein Wort ein: ARSCHLOCH!!!!!
Zuletzt geändert von Red Devil am 07.11.2010, 19:31, insgesamt 1-mal geändert.
Klagt nicht, kämpft!!!!!



Beitragvon teufelNK » 07.11.2010, 19:31


Am Ende der Hinrunde werden wir niemals unseren Soll von 20 Punkten eingefahren haben...
jetzt gegen wieder erstärkte Schalker und Stuttgarter, die leider zusätzlich zur Zeit noch unsere Konkkurenten sind, ist leider nicht viel zu holen wie ich befürchte...
Ich befürchte unser höchstes Ziel ist der Relegationsplatz...



Beitragvon Alm-Teufel » 07.11.2010, 19:31


Sam ist ein sehr guter Fußballer, der aber nicht gerade zu den "Denkern" in der Fußballszene gehört. Wie soll ich von ihm also Empathie erwarten??
Lasst ihn in Ruhe, er tut das, was er kann!!!
3. Liga verhindern!



Beitragvon meiin-schaatz-fck-gollum » 07.11.2010, 19:31


Welch eine Freude, 1:0 gehen wir in Führung !
Dann ein grottenschlechtes Spiel, Ballbesitz 80:20 gefühlt für Bayer, Mensch die haben doch gerade erst das Spiel gegen die Griechen gehabt !!
Dann doch noch ne Chance gehabt und versemmelt, so verliert man !
Sam wieder gutes Spiel gemacht, 2 Tore, der will einen Stammplatz wenn er ihn nicht schon hat. Ist aber ein dummes Arschloch. Schade, ist aber so.
Wie sollen wir jetzt gegen Stuttgart gewinnen ?
Keine Ahnung !
Unser Selbstvertrauen ist wieder dahin und wir scheissen uns vor Stuttgart in die Hosen
Kirch weg, Micanski von Beginn an und die anderen ausser Sippel sollen sich gefälligst den gottverdammten Arsch aufreissen :-x
PRO FRITZ WALTER STADION
Huldigt GERRY EHRMANN - für über 30 Jahre FCK



Beitragvon Peter Gedöns » 07.11.2010, 19:31


Block9.3Andreas hat geschrieben:Können wir wirklich nicht besser?

Das ist ne beschissene Phrase und ich schäme mich, sie zu verwenden. Aber was will Kurz denn machen? Die Dinger selbst reinzimmern? Er kann nix dafür, wenn seine Offensive ein Schußunvermögen an den Tag legt, das selbst Pavel Kuka, Igli Tare und Jörgen Pettersson nach einer dreitägigen Sauftour und mit gebrochenen Beinen nachts um vier nicht besser hinbekommen hätten.
When you're feeling too close to the bottom. You know who it is you can count on. Someone will pick you up again!



Beitragvon Teuflisch » 07.11.2010, 19:32


Schade! Hätte auch anders ausgehen können! Respekt wieder ein Mal für die Auswärtsfahrer! Gute Stimmung!
Ich fand von Sam die Geste mit dem Herz nach dem 3:1 blöd! Aber gut, er spielt halt nicht mehr für uns! Und hätten unser Spieler das 2:1 oder 2:2 gemacht... Na ja... Aufs nächste Spiel!




Zurück zu Archiv: Das aktuelle Spiel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 26 Gäste