Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon Tyosuabka » 22.08.2014, 02:46


Das würde ich dieser Bande auch noch zutrauen das sie nach dem Sturm auch noch die Abwehr auseinander reisen. Ist Torrejon doch der einzige der hinten wenigstens bisschen Sicherheit ausstrahlt. Wenn man schon gesehen hat wie bei !!!Sandhausen!!! hinten der Baum brannte bin ich mal gespannt wie uns RB bald auseinander nimmt der Poulsen wird die Abwehr aber mal ganz schön schwindelig spielen. :nachdenklich:

Den einzigen den man loswerden sollte ist der möchtegern Taktiker auf der Trainerbank bald seit 1 Jahr herrscht Stillstand in der Spielentwicklung.



Beitragvon wkv » 22.08.2014, 05:07


und die Rheinpfalz schreibt auf der Facebook Seite, dass ein Wechsel von Torrejon möglich sei..... mehr dazu heute.
Dear God, grant me the serenity to accept the things I cannot change, Courage to change the things I can,
and wisdom to know the difference.



Beitragvon sow42195 » 22.08.2014, 05:59


Otto78 hat geschrieben::lol: Warum sollte mann das Thema auf der PK ansprechen, wenn er bleiben würde? Wahrscheinlich schachert man noch um die Ablöse :?


Runjaic hat was dazu gesagt, weil er (wie auf PKs üblich) danach gefragt wurde... :?

Klang in der Tat nicht besonders hoffnungsvoll. Aber klar: Ein Spieler der nur noch ein Jahr Vertrag hat und nicht verlängert, weil er Angebote aus der Buli hat. Den gibt man schon mal ab. Wäre nun leider etwas sehr spät. Einen adäquaten Ersatz zu finden, wird nun wohl schwierig. Wir werden nicht mit drei IV in die Saison gehen, von denen einer noch für die 6 eingeplant ist.
Tradition ist eine Laterne, der Dumme hält sich an ihr fest, dem Klugen leuchtet sie den Weg (George Bernard Shaw)



Beitragvon Knight84 » 22.08.2014, 06:41


Sollte er wirklich wechseln, denke ich das Schupp shcon einen ersatz in der Hand hat.
Das Wechselgerücht gibt es ja nicht erst seit gestern.
Der FcK in persona Schupp hatte ja gute drei Monate um schonmal nach Ersatz ausschau zu halten :wink:

Das ist auf jedenfall meine Hoffnung :oops: :D
Lauterer kennt kein Schmerz!!



Beitragvon wkv » 22.08.2014, 07:06


So traurig es ist:
Wenn wir ordentlich wirtschaften wollen und Transfererlöse erzielen können wir es uns eigentlich nicht leisten, auf die Ablöse zu verzichten.

Kommt die Zeit von Orban und Heintz wieder.
und dann daran denken:
Die Jungen brauchen Zeit.

Aufstieg sollte mittlerweile wirklich bei keinem von uns mehr ein Thema sein für diese Saison.

Die Realität sieht anders aus.
Dear God, grant me the serenity to accept the things I cannot change, Courage to change the things I can,
and wisdom to know the difference.



Beitragvon Paul » 22.08.2014, 07:26


Das kann doch keiner wollen!?
Und wenn man vielleicht 1.5 Mio. bekäme... sorry, das ist nicht das Angebot, für das man seinen Kapitän und Abwehrchef ziehen lässt.
Da muss man dann auch mal hart bleiben und nicht kurz vor Toreschluss eine solch zentrale "Figur" verscherbeln.

Das macht keinen Sinn, auch wirtschaftlich nicht wirklich. Wer weiß schon, wieviel ein Verbleib unseres Spaniers wert ist, auch wenn er nach der Saison dann ohne Ablöse weiterzieht!?

Klares Nein!
Die Gerüchte und Anfragen würde ich auf einer halben Arschbacke mit nem Lächeln aussitzen.
leer
Nur im Pälzer Bode hänn moi Haxe richdich Halt!
leer
unzerstörbar - NUR der F C K



Beitragvon Alex1989 » 22.08.2014, 07:29


Also falls Marc, tatsächlich (ein) Angebot(e)
aus der Bundesliga hat, kann man es einem 28 Jährigen nicht übel nehmen wenn er wechselt, auch finanziell betrachtet.
Da muss und sollte man auch als FCK nachdenken und ein vernünftiges Angebot machen. Das erste scheint ja nicht so pralle gewesen zu sein.
Meiner Meinung wäre die Lücke schwer bis gar nicht auf die schnelle zu schliessen.



Beitragvon MäcDevil » 22.08.2014, 07:44


Wenn Torre geht muss auf alle Fälle ein adäquater Ersatz her, sonst ist Schluss mit Lustig !
Wenn der FCK in demzufolge keine sportlichen Erfolge mehr feiert, weil hinten die Hütte brennt, hat man auch keinen Gewinn erzielt.
Verlust und Verlust - mathematisch ist zwar minus und minus = plus (wenn ich das noch richtig im Kopf habe), aber nicht im Fussball !



Beitragvon Dome2394 » 22.08.2014, 08:27


Torrejon hat ein Verbessertes Angebot des FCK´s abgelehnt. Zudem wurde nochmals extra betont das Torre´s Traum ist in der BL zu spielen. Es scheint also wirklich so zu sein das er gehen wird. Übel nehmen kann ich es ihm nicht, sollte es so kommen!

(...)Wird diese Partie zum Abschiedsspiel für Marc Torrejón? Für den Kapitän gab und gibt es Anfragen (RHEINPFALZ am SONNTAG berichtete bereits am 3. August) – auch aus der Bundesliga. Ein verbessertes Angebot der Lauterer, seinen 2015 auslaufenden Vertrag zu verlängern, hat der Spanier, wie berichtet, sehr zu schätzen gewusst – aber abgelehnt. Nun scheint ein für den Verteidiger und den FCK lukrativer Transfer ins Oberhaus möglich. Dort zu spielen, ist das erklärte Ziel, der große Traum des 28-Jährigen, der 2012 aus Santander nach Kaiserslautern gekommen ist.

Sicher ist: Gegen Braunschweig spielt Kapitän Torrejón. Weiterlesen...


Quelle und kompletter Text: Die Rheinpfalz
Zuletzt geändert von suYin am 22.08.2014, 08:51, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Beitrag bearbeitet und Link angepasst
Der Schlüssel zum Erfolg ist Kameradschaft und der Wille alles für den anderen zu geben!



Beitragvon Reaver » 22.08.2014, 08:28


Ich persönlich denke, wir sollten Marc ziehen lassen, natürlich nur wenn ein entsprechendes Angebot kommt. Lieber nemmen wir etwas Geld mit, als ihn am Ende ohne ziehen zulassen.



Beitragvon wkv » 22.08.2014, 08:31


MäcDevil hat geschrieben:Wenn Torre geht muss auf alle Fälle ein adäquater Ersatz her, sonst ist Schluss mit Lustig !


Dann wäre die Aussage mit dem Neuanfang mit jungen Spielern allzu falsch.

Orban und Heintz, das hat ja schon einmal ganz gut geklappt.

Wenn ich wirklich neu aufbauen will, und dass mit eigenen, jungen Spielern machen will, darf ich mich davor nicht fürchten.
Dear God, grant me the serenity to accept the things I cannot change, Courage to change the things I can,
and wisdom to know the difference.



Beitragvon WernerL » 22.08.2014, 08:32


Paul hat geschrieben:Das kann doch keiner wollen!?
Und wenn man vielleicht 1.5 Mio. bekäme... sorry, das ist nicht das Angebot, für das man seinen Kapitän und Abwehrchef ziehen lässt.



Trotzdem ein ordentlicher Berag für den der FCK 1-2 weitere gute Spieler mit besseren Perspektiven holen kann.

Doch jetzt rächt sich vielleicht dass man Heintz nicht schon früher aufgebaut hat und nach Torrejon dann eine eher zu junge und zu unerfahrene Besetzung an den Start geht.
„Tradition ist eine Laterne, der Dumme hält sich an ihr fest, dem Klugen leuchtet sie den Weg.“ [George Bernard Shaw]



Beitragvon Betzepower1973 » 22.08.2014, 08:37


Wenn der FCK tatsächlich mit Torrejón seinen Kapitän, den zuverlässigsten Leistungsträger und die Stütze der Abwehr abgibt, scheint man es ja wirklich ernst zu meinen, mit einem Platz im Niemandsland der 2. Liga.
"Das Grauen hat einen Namen: Betzenberg. Dort ist der 1.FC Kaiserslautern zu Hause, jenes Team, das die Ästhetik der Kneipenschlägerei zur sogenannten Fußballkultur erhob." (Wiglaf Droste)



Beitragvon viashivan » 22.08.2014, 08:41


Für mich ist Marc seit langem ein Spieler den ich sehr mag aber manche Leute sind sooooo realitätsfremd :oops:

Es ist kein Aufstieg geplant, die Liga halten schaffen wir auch ohne Marc (2015, Marc geht dann so oder so)

Option 1

FCK bekommt ~1,5 Millionen €
Ersatz wird jünger sein ~500k-1 Mio kosten


Option 2
FCK bekommt ein Danke für die tolle Zeit
Macht 1,5 Millionen Minus
Ersatz wird ~1 Mio kosten

Klar der FCK kann mal einfach 2,5 Millionen ignorieren...



Beitragvon fck'ler » 22.08.2014, 08:45


Man opfert wohl Torrejon (der ohnehin wohl lieber bei einem anderen Verein mehr Geld verdienen will - was jetzt nicht soooo verwerflich ist) für Holzhauser. Im Optimalfall machen wir dabei noch einen kleinen Transferüberschuss...
Das ganz KANN funktionieren, ist aber verdammt riskant! Offensiv besteht definitiv noch Verbesserungsbedarf... der FCK kann sich dies eben einfach nicht mal so leisten. Somit muss geschaut werden "Wie können wir uns das leisten?". Unsere Resterampe (Occean, Hajri, etc.) will wohl niemand. Somit muss geschaut werden für wen sonst noch Angebote vorliegen... Das einzig lukrative scheint das von Torrjon zu sein, leider.
Sowohl Heintz, als auch Orban haben schon bewiesen, dass sie gute Verteidiger sind. Heubach kann ich selbst nicht beurteilen, war ja aber vor seinen Verletzungen Stammspieler beim FSV... Wie gesagt, das KANN so schon funkionieren. Allerdings sind 3 IV's schon ein bisschen dünn... Man muss hier immer von Verletzungen, Sperren und gerade bei den Jungen auch von Formschwankungen ausgehen. Viel passieren darf hier also nicht...

Warten wir ab was der Tag noch an Neuigkeiten bringt...



Beitragvon wkv » 22.08.2014, 08:45


WernerL hat geschrieben:Doch jetzt rächt sich vielleicht dass man Heintz nicht schon früher aufgebaut hat und nach Torrejon dann eine eher zu junge und zu unerfahrene Besetzung an den Start geht.


Ich bin platt. Ich bin deiner Meinung. Ich hab schon damals, als die beiden noch unsere IV stellten gesagt, dass man mit den Jungs Geduld haben muss, aber dass die das können.

Jetzt könnte es sein, dass sie es können müssen.
Dear God, grant me the serenity to accept the things I cannot change, Courage to change the things I can,
and wisdom to know the difference.



Beitragvon jan » 22.08.2014, 08:46


Das hatte ich ja vor Wochen schon befürchtet das wir Marc auf den letzten Drücker noch verlieren. Sportlich ersetzen kann man ihn mit dem vorhandenen Personal nicht. Beim Gedanken mit Orban und Heintz in der Iv zu spielen bekommt man automatisch Bauchschmerzen.

Torrejon kann man natürlich verstehen, bestes Alter um nochmal einen guten Vertrag abzuschließen.
Hinzu kommt das man ihm bei seiner Verpflichtung Liga 1 in Aussicht gestellt hat. Und jeder der ein bisschen Ahnung von Fußball hat wird wissen das der FcK diese Saison NICHTS mit dem Aufstieg zu tun haben wird.

Ohne Torrejon mach ich mir eher Sorgen das es sich in die andere Richtung in der Tabelle entwickeln wird.



Beitragvon thegame007 » 22.08.2014, 08:58


Also zunächst mal hat er noch ein Jahr Vertrag und wenn der Verein sagt, er muss den erfüllen, hat er hier zu bleiben. Siehe Lewandowski in Dortmund.

Ob man sich damit einen Gefallen tut und eine mögliche Ablöse nicht annimmt steht auf der anderen Seite.
Ich gehe stark davon aus, ein möglicher Abgang liegt an 2 Faktoren. Zum einen muss die Ablöse stimmen und zum anderen muss ein Ersatz her, der ihn zumindest annähernd ersetzen kann. Mir fällt im Moment jedenfalls kein Spieler mit Erfahrung ein, dem in der 1. Liga die Bank droht, der uns weiterhelfen könnte und in die 2. Liga will...

Ich gehe davon aus, dass er kommenden Sommer auf jeden Fall weg ist.



Beitragvon since93 » 22.08.2014, 08:59


Falls MT geht, muss ein Ersatz kommen, ob gleichwertig sei jetzt mal dahin gestellt. Aber mit drei IVs wird sicherlich nicht in die Saison gegangen... also das ich hoffe ich zumindest?!



Beitragvon FCK-Ralle » 22.08.2014, 09:12


So wie das ganze medial breit getreten wird, scheint da mehr dran zu sein als nur lose Interessen. :x
Gefällt mir nicht.

Generell würde ich einen Abgang Torrejons nicht beführworten. Er ist fester Bestandteil des Teams, Kapitän und Abwehrchef. Es wäre schwer ihn zu ersetzen. Allerdings wenn er wirklich nicht verlängert und er eh geht - nächstes Jahr ablösefrei - dann ist die Überlegung wirklich ihn noch zu verkaufen. Erstens um Ablöse zu kassieren, zweitens wäre in der "Übergangssaison" sein Wegfall leichter zu verkraften, als in einer Saison in der der Aufstieg in Angriff genommen werden soll.

Also wenn Marc geht muss 1. eine angemessene Ablöse fließen und 2. im gleichen Atemzug ein ordentlicher Ersatz verpflichtet werden.
Das ist nicht einfach... :nachdenklich:

Ach verlängert doch einfach mit ihm und gut ist....
FCK 4-life
"Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht!" (Gerry Ehrmann)



Beitragvon Luke86 » 22.08.2014, 09:15


Der Aufstieg ist dieses Jahr erklärtermaßen nicht das Ziel. Es ist also realistisch und auf längere Sicht vielleicht sogar sinnvoll unseren spanischen Anker jetzt zu Geld zu machen und auf unseren Nachwuchs zu setzen.
Ich glaube das wir mit Orban, Heintz und Heubach drei sehr gute IV's haben. Schindele könnte auch eine Rolle spielen. Einen erfahrenen am besten ablösefreien Backup sollte man noch holen und versuchen eine eingespielte Truppe aufzubauen, die 2015/2016 eiskalt abräumt. Alles was vorher so kommt (DFB Pokal Sieg, Zweitligameister) wäre ein Bonus :teufel2:

Marc, vielen Dank für alles! Falls du gehen solltest, wünsche ich dir viel Glück für deine weiteren Stationen und hoffe dich in der Bundesliga spielen zu sehen. Ich tippe übrigens auf den HSV. Dort sucht man und hat wieder Geld. Schöne Stadt, aber der Verein ist noch chaotischer als der FCK...

Hab gerade gesehen, dass der HSV Cleber holt. Dann bliebe noch die Eintracht, die Verstärkung in der Verteidigung sucht. Bitte nicht. Es sei denn Sie nehmen Occéan zurück und bezahlen uns mehr als 2 Millionen.

Bitte um Wollscheid-Ausleihe!



Beitragvon v2devil » 22.08.2014, 09:29


Betzepower1973 hat geschrieben:Wenn der FCK tatsächlich mit Torrejón seinen Kapitän, den zuverlässigsten Leistungsträger und die Stütze der Abwehr abgibt, scheint man es ja wirklich ernst zu meinen, mit einem Platz im Niemandsland der 2. Liga.


das glaube ich auch.
Wenn man gg Sandhausen gesehen hat, wie Heintz und Löwe in der Abwehr rumgeirrt sind, wird mir bei dem Gedanken ohne Marc in die Saison zu gehen Angst und bange.
Heintz ist einfach zu unbeweglich und langsam für die Innenverteidigung; da brauchen wir schon eine Führungskraft, die den Laden etwas sortiert.



Beitragvon hightower » 22.08.2014, 09:30


Also das Nürnberggerücht dürfte ja damit fast vom Tisch sein ! Marc will in die 1. Liga und das ist auch völlig ok so. Er kam zum FCK um 1. Liga zu spielen und das hat bekanntlich nicht geklappt.

Ich würde es Marc zutrauen ! Sicher in keinem Top - Team aber Bundesliga allemal.
Mein Geheimtipp wäre Bremen ... die hams ja so ä bissl mit ihren Spaniern oder vielleicht bekommt der Depp Muffensausen und schlägt nochmal zu ???
HSV und die Kühne Millionen sind auch immer gern gesehen uffm Betze ! Wer weiss, hätte natürlich bei M**** ein Geschmäkle aber so ist das Fussballgeschäft.

Sicherlich wäre es nicht verkehrt im Fall des Transfers selbst noch einen zu tätigen. Aber mal schauen ... Orban, Heintz und Heubach. 3 IV ham wer ja, obwohl 4 sinds Hajri :teufel2:
Vll. mit Amedick Erfahrung und für den Spieler Wohlfühlfaktor zurückholen ? Zudem würds den Gegner verwirren mit Heubach zusammen inner IV :D
Zuletzt geändert von hightower am 22.08.2014, 09:44, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon MäcDevil » 22.08.2014, 09:30


wkv hat geschrieben:
MäcDevil hat geschrieben:Wenn Torre geht muss auf alle Fälle ein adäquater Ersatz her, sonst ist Schluss mit Lustig !


Dann wäre die Aussage mit dem Neuanfang mit jungen Spielern allzu falsch.

Orban und Heintz, das hat ja schon einmal ganz gut geklappt.

Wenn ich wirklich neu aufbauen will, und dass mit eigenen, jungen Spielern machen will, darf ich mich davor nicht fürchten.

Finde es gut, das man auf junge Leute setzt...aber im Endeffekt gibt es doch nur "gut" oder "schlecht"! :wink:
Zuletzt geändert von MäcDevil am 22.08.2014, 09:33, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon steff-5.1 » 22.08.2014, 09:32


Tyosuabka hat geschrieben:Das würde ich dieser Bande auch noch zutrauen das sie nach dem Sturm auch noch die Abwehr auseinander reisen.....



Könntest das mal genau erklären?
Mo wollte weg und Zoller wollte weg. Warum ist da die "Bande" dran schuld? Versteh ich nicht!?




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste