Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon Lonly Devil » 27.06.2019, 17:44


MarcoReichGott hat geschrieben:Im übrigen kommt hier auch nicht jeder Spieler mit der Erwartung an, dass er gleich als Stammspieler um den Aufstieg mitspielt.

Warum eigentlich nicht?
Das wäre meines Erachtens eine gute Voraussetzung, damit die Spieler immer alles geben und sich nicht hängen lassen.
Genau das, abgesehen von individueller Güteklasse die keiner hat, würde die Mannschaft nach vorne bringen.

MarcoReichGott hat geschrieben:Daher macht es auch keine Neuzugänge schlecht, wenn man einfach mal festhält, dass unser Kader sich im Vergleich zum letzten Jahr bisher einfach nicht groß verbessert haben dürfte.

Zur Zeit kann man schon froh sein, wenn sich der Kader nicht verschlechtert. :oops:

since93 hat geschrieben:
Forever Betze hat geschrieben: ... Aber das wird wohl jetzt Faghouli...


Vermutlich kennst du ihn genauso wenig wie ich. Irgendwann wurde jeder große Spieler mal entdeckt. Oft in der Jugend oder später in unteren Ligen. Nur zwei Bsp.:

- Kagawa kam aus der 2. japanischen Liga
- schau dir mal die Karriere von H. Weydandt an, er hat den Sprung aus der 4. Liga in die 1 Liga geschafft.

Naturlich kann es bei Faghouli anders laufen, aber muss nicht.

Tja leider entpuppen sich nicht alle "unterklassigen" Spieler als Jahrhunderttalent.
Wie viele "Jahrhunderttalente" sind, im Gegenbeispiel, nach ihrem Anfangshype in der totalen Versenkung verschwunden.
Da dürfte die Anzahl wesentlich höher sein.
Der größte Schuft im Land, ist und bleibt der Intrigant.
https://www.youtube.com/watch?v=VYpd-2buQc0



Beitragvon Davy Jones » 27.06.2019, 21:26


Forever Betze hat geschrieben:Mein Gefühl sagt mir, dass das ne ganz ganz böse Horror Saison für uns wird. Anfangs noch extrem positiv in die Zukunft geschaut, vor allem nach dem Bjarnason Transfer, immer mit dem wissen das wir noch einen großen Transfer für die 6 planen. Aber das wird wohl jetzt Faghouli, der bei allem Respekt noch nichtmal unsere Sprache kann, wie soll er dann der Motor unseres Mittelfeldes sein, der die Führung übernimmt?
Wir haben bis auf Matuwila und Starke keine Spieler im Team die Anführer sind, vor denen du Respekt hast. Matuwila und Starke sind aber Neu und werden deshalb nicht gleich die Binde bekommen. Sonst? Kühlwetter eventuell.
Wir haben keinen Spieler im Kader der das Spiel schnell macht oder beruhigt, der Angriffe einleitet und uns vor Konter schützt. Wenn Faghouli dieser Spieler sein soll den Bader jetzt aus dem Hut zaubert, dann Gute Nacht, egal ob ich jetzt wieder zitiert werde, weil ich ihm keine Chance gebe,
Mir kann doch keiner erzählen, dass ein Spieler aus der belgischen 3 Liga, der nicht ein einziges Wort deutsch kann, der neue Führungsspieler auf der 6 sein soll.



Hast du denn erwartet, dass der kommende 6er direkt die Binde übernimmt? Starke oder Kühlwetter traue ich dies schon zu, wobei das bei ersterem auch vom Trainingseinstieg abhängt.
Wer ist Faghouli? Wenn ein anderer, zum Beispiel Starke, der Fphrungsspieler wird, benötigt man meines Erachtens auch nicht zwangsläufig einen auf der 6. Solange dieser zweikampf- und laufstark ist und die Bälle einigermaßen an den Mann bringt, kann das in Kombination mit spielstärkeren Mittelfeldspielern schon funktionieren.



Beitragvon hellas-army » 27.06.2019, 22:47


Unser Sportvorstand hat großspurig angekündigt der komplette Kader steht,wenn die Mannschaft am 28.06.2019 ins Trainingslager fährt!!!!Laut Aussage von Bader wurde Starke verpflichtet, weil man Elias Huth verliehen hat!Sessa hatte vorher abgesagt!!Also fehlt ein "aggressiver" "6",ein spielstarker "10" und ein rechter oder Innenverteidiger!!!!! Wieder nur leere Versprechungen und die Fans für dumm verkauft!!!Hab ich die Schnauze voll



Beitragvon Davy Jones » 28.06.2019, 07:04


hellas-army hat geschrieben:Unser Sportvorstand hat großspurig angekündigt der komplette Kader steht,wenn die Mannschaft am 28.06.2019 ins Trainingslager fährt!!!!Laut Aussage von Bader wurde Starke verpflichtet, weil man Elias Huth verliehen hat!Sessa hatte vorher abgesagt!!Also fehlt ein "aggressiver" "6",ein spielstarker "10" und ein rechter oder Innenverteidiger!!!!! Wieder nur leere Versprechungen und die Fans für dumm verkauft!!!Hab ich die Schnauze voll



Man kann meines Erachtens über vieles meckern, aber hier muss man auch einfach mal die äußeren Umstände betrachten. Dass der Kader bis heute stehen sollte, ist auch ein nachvollziehbares Ziel, aber leider eines, dass man eben nicht vollständig in der Hand hat, da kann man sich noch so sehr verbiegen. Klar, er hätte das Ziel nicht ausrufen müssen, dann hätten sicherlich aber auch welche gemeckert.

Mir persönlich ist es jetzt so lieber, als dass nur zur Einhaltung der Frist Schnellschüsse getroffen werden.

Weiter denke ich, dass Starke durchaus als flexible Lösung gedacht ist. Auch kann Matuwila auch LV spielen, Sternberg wäre also nicht mehr ohne Konkurrenz und auf der IV steht mit Scholz ein talentierter Spieler in den Startlöchern. Fehlen noch ein LV und, unumgänglich, ein DM.

Ich sehe uns auch auf den notwendigen Positionen im Vergleich zum Vorjahr verstärkt und zugleich sind die meisten Spieler jung und entwicklungsfähig. Auch kennt der Kader sich und ist in weiten Teilen eingespielt. Zusätzlich scheint es endlich ein Konzept zu geben, dass man auch in allen Mannschaften durchsetzen möchte, was sich meines Erachtens auch in der Verpflichtung von Metz zeigt.

Ich verstehe aber natürlich, dass nach den Ergebnissen im letzten Jahr, der andauernden Posse und der Niederlage gegen Frankfurt sie Gemüter alles andere als beruhigt sind, aber zur Zeit ist alles andere als abwarten alternativlos.
Wir haben weder einen wirklichen Einfluss auf die Verpflichtungen, noch das Budget, noch irgendwas. Selbst wenn wir jetzt den Trainer, der SD und Kapitalgeber wechseln würden, würde uns das zu diesem Zeitpunkt eben nicht weiterbringen.

Was zum Beispiel Bader angeht, so kann und muss man ihn anhand dieses Kaders messen und kann dann frühzeitig für die nächste Saison reagieren. Auch in der letzten Saison war nicht alles von ihm bei der Kaderplanung schlecht. Die Abwicklung der Verträge (ruhig, ohne groß Tamtam etc.), die Verträge unserer Jungen etc. das ist alles durchdacht.



Beitragvon LM2608 » 28.06.2019, 14:49


Eigentlich braucht es noch 4 Neuzugänge.
Einen Backup der beide Außenverteidigerpositionen begleiten kann.
Einen defensiver Sechser.
Darüber dürfte sich jeder einig sein.
Meiner Meinung braucht es noch einen echten Zehner. So einen Spielertyp haben wir immer noch nicht. Und einen Stürmer. Wenn man vorzugsweise mit 2 Stürmern spielen will, sind drei Stürmer einfach zu wenig. Verletzt sich einer, hat man nichtmal mehr einen zum Wechseln.

Kandidaten wären:
Gugganig für die Sechs.
Nartey als Zehner
Röser für den Sturm
Rettig für die Außenverteidigerposition.
Zuletzt geändert von Thomas am 28.06.2019, 15:01, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Verschoben von "Off Topic" in Kaderplanungs-Thread.



Beitragvon Thomas » 28.06.2019, 15:07


@LM2608:
Ich habe Deinen Beitrag mal vom Aufstellungs- in den dafür besser passenden Kaderplanungs-Thread verschoben. Ein Sechser sowie ein Außenverteidiger-Backup soll ja noch kommen, wie Du richtig anmerkst, und dafür sind schon mehrere Spieler im Gespräch. Als Zehner würde ich Theo Bergmann einordnen anstatt noch einen extra Neuzugang zu holen oder meinst Du nicht? Zumal wir letzte Saison gar nicht oft mit einem Zehner gespielt haben (Biada wäre da noch ein Kandidat gewesen oder auch der vor der Saison weggeschickte Altintop).
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon LM2608 » 28.06.2019, 15:23


Für mich ist Theo kein richtiger Zehner, der anspielbar zwischen Ketten ist, sich in engen Räumen zurechtfindend und von dort die Pässe in die Tiefe spielt. Das ist er meiner Meinung nach nicht. Genau so ein Spielertyp fehlt dem FCK. Ja, Biada würde als solcher damals geholt, Altintop auch.
Berger ist für mich eher der Klassische 8er. Ein Box to Box Player, der aus dem Mittelfeld heraus Platz braucht um das Spiel anzutreiben.



Beitragvon Thomas » 28.06.2019, 15:34


+++ Transfer-Ticker +++

Lautern wollte Offensivspieler Vincent Thill vom FC Metz ausleihen

Laut der luxemburgischen Tageszeitung "L'Essentiel" war der 1. FC Kaiserslautern an einer Ausleihe des luxemburgischen Nationalspielers Vincent Thill (19) interessiert. Thill spielt im offensiven Mittelfeld und steht beim FC Metz (Frankreich) unter Vertrag, der ihn zuletzt zu Drittligist FC Pau (28 Spiele, 12 Tore) verliehen hatte und nun zu Zweitligist US Orleans weitergibt. Sein Spielerprofil auf Transfermarkt.de: Vincent Thill.

Hier die Originalquelle:

L'Essentiel hat geschrieben:Vincent Thill tout proche de l'US Orléans

Toujours sous contrat avec le FC Metz, le milieu de terrain luxembourgeois Vincent Thill évoluera à l'US Orléans, la saison prochaine.

Après une saison réussie à Pau (12 buts, 3 passes décisives) et un titre honorifique de révélation du National, Vincent Thill va poursuivre sa progression à Orléans, annonce le Tageblatt. Sous contrat jusqu'en 2021 avec le FC Metz, le milieu de terrain luxembourgeois va être à nouveau prêté pour une saison. De nombreux clubs étaient intéressés, aussi bien en France, en Angleterre qu'en Allemagne. Le FC Kaiserslautern espérait notamment l'enrôler, même sous forme de prêt. (...)

Sprachlich angepasste Google-Übersetzung hat geschrieben:Vincent Thill wechselt zu US Orleans

Der luxemburgische Mittelfeldspieler Vincent Thill, der noch unter Vertrag beim FC Metz steht, wird in der nächsten Saison in US Orleans spielen.

Nach einer erfolgreiche Saison in Pau (12 Tore, 3 Assists) und ein Ehrentitel des nationalen Offenbarung Vincent Thill werden auch weiterhin in Orleans wachsen, kündigt das Tageblatt. Unter Vertrag bis 2021 beim FC Metz wird der Luxemburger Mittelfeldspieler für eine Saison wieder ausgeliehen. Viele Vereine interessierten sich für Frankreich, England und Deutschland. Der FC Kaiserslautern hoffte insbesondere, ihn auch in Form einer Leihgabe zu gewinnen. (...)

Quelle und kompletter Text: L'Essentiel
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Forever Betze » 28.06.2019, 15:45


Wow, rein auf dem Papier wäre das ein ganz starker Transfer gewesen. Wohl sogar noch stärker als Sessa. 19 Jahre alt, 12 Tore als OM in der französischen 3. Liga die ungefähr so stark sein dürfte wie die deutsche 3. Liga. Bei Aufstieg hätten wir ihn vielleicht sogar verpflichten können.
Sessa und nun Thill, da sind uns zwei richtig gute OMs durch die Finger gegangen, bin mal gespannt wer da am Ende kommt.



Beitragvon redleunam » 28.06.2019, 15:45


Alter Schwede, das wäre ja mal DER Transferhammer gewesen, auch wenn nur eine Leihe im Raum stand. Unglaublich talentierter Junge, der mMn eigentlich von minimum Zweitligisten umworben werden sollte.
Schade.



Beitragvon Hauptstadt_Lautrer » 28.06.2019, 16:11


Wäre auch mal wieder cool von Spielern zu lesen, die hier unterschreiben.
Betze-Szene Berlin-Kreuzberg



Beitragvon MZ-Devil » 28.06.2019, 17:08


Ich finde es auch Schade, dass dieser Transfer oder diese Leihe nicht geklappt hat.
Ich frage mich eh schon seit Jahren, warum wir nicht Spieler aus der 2. oder auch 3. Liga aus Frankreich holen (können). Das ganze Scoutingsystem würde mich interessieren. Gerade auch in Ländern- mal weg von Frankreich- in denen wir alte FCK-Idole „hocken“ haben..... die könnte man doch mal fragen.... oder wird dies gemacht?
Bin kein Troll- bin in Mz geboren und FCK“ler dank meiner Eltern seit Geburt... 👺



Beitragvon Betzepowerwurst » 28.06.2019, 17:35


Hauptstadt_Lautrer hat geschrieben:Wäre auch mal wieder cool von Spielern zu lesen, die hier unterschreiben.

Ja das sehe ich haargenau wie du. Die "vielleicht"-Vepflichtungen sind mir völlig Schnuppe.
Der 6er sollte schon ne Kanone sein, sofern wir im oberen Tabellendrittel landen wollen. Ich bin äusserst skeptisch bezüglich der kommenden Saison! :?



Beitragvon Zicco 82 » 28.06.2019, 18:30


Was man wollte ist egal.Es zählt nur was kommt. Ich bin mehr als skeptisch für die neue Runde wenn wir uns nicht weiter verstärken.Auf neue Ausreden habe ich keine Lust mehr das hört man schon 20 Jahre



Beitragvon fck-und-sonst-nix » 28.06.2019, 21:55


Zicco 82 hat geschrieben:Was man wollte ist egal.Es zählt nur was kommt. Ich bin mehr als skeptisch für die neue Runde wenn wir uns nicht weiter verstärken.Auf neue Ausreden habe ich keine Lust mehr das hört man schon 20 Jahre


Ich bin eigtl optimistischer Realist.Aber was bisher auf dem Transfermarkt passiert ist reicht nie und nimmer für die ersten 3 Plätze.Platz 5-8 z zt realistisch.Um ganz vorne mitzuspielen brauchen wir mE noch 2 echte Kracher.Und die sehe ich auch ob der Alternativen und Fakten - wir testen nen Spieler aus der 3 belgischen Liga!!- nullkommanull.Ich befürchte nix Gutes für die neue Saison.



Beitragvon Betze_FUX » 28.06.2019, 23:27


Irgendwie lese ich immer nur "wollte" ,"hatte Interesse"....
Entweder sind wir zu blöd Spieler zu holen, haben nicht genug Kohle, die Spieler schreckt das ganze Theater ab, oder man hat Mal angefragt um sagen zu können "den Spieler wollten wir, da hatten wir Interesse"!!??!!.
Es geht NICHT MEHR um den FCK!
Es geht NICHT MEHR um das Erbe Fritz Walters!

MEMENTO MORI FCK



Beitragvon Forever Betze » 29.06.2019, 02:54


Auf Instagram in den Kommentaren von Spahic, wird vermutet, dass er wohl am Sonntag zu uns ins Trainingslager hinzu stößt. Sein Vertrag läuft am Sonntag aus und somit wäre er frei für uns.
Er streikt bereits im Training, ließ sich „krank“ schreiben, was nicht ganz so gut bei den Cottbuser an kommt. Ich glaube im Cottbus brauch sich der Junge nicht mehr sehen lassen.
Sollte es so kommen, frage ich mich schon was Spahic gesagt wurde, dass er mit 22 Jahren einen Vertrag als Back Up bei, FCK unterschreibt, oder gehen wir bereits davon aus, dass Grill nächste Saison, vielleicht sogar im Winter gehen könnte und bauen Spahic auf? Naja bald werden wir es wissen, Spahic sein Vertrag läuft am Sonntag aus.



Beitragvon FCK_FAN_1971 » 29.06.2019, 04:40


Bader und Notzon wollten bestimmt auch Mario Gomez ausleihen.

Ich lache mich echt schlapp, was die FCK Verantwortlichen auf die Reihe kriegen.

Mit den jetzigen Neuzugängen ist man nicht konkurrenzfähig in der neuen Saison.



Beitragvon Chefkoch3286 » 29.06.2019, 08:25


Wäre ein Top Transfer gewesen. Aber weiter in der Region Metz/Nancy/Straßburg dranbleiben.

Hier, der wäre es: erinnert mich an Younes

https://www.transfermarkt.de/amine-bass ... ler/506009



Beitragvon rudideivel » 29.06.2019, 09:08


Ich bin absolut bei meinen vielen Vorrednern und deckt sich auch mit meiner Prognose. Das bisherige Potenzial in der Mannschaft ist höchstens gleichbleibend mit der Mannschaft vom letzten Jahr. Vergleicht man unsere Truppe mit vielen anderen der 3.Liga ist es fast unmöglich oben mitzuspielen. Es scheint leider so, dass Bader/ Notzon ihre Hausaufgaben nur sehr spärlich erledigen. Sicher ist es nicht einfach potentielle Verstärkungen an Land zu ziehen beim Fck. Aber da hätte ich mir auch irgendwo von Becca mehr versprochen. Man darf nicht vergessen, dass diese Saison überlebnswichtig sein wird. Schließt man diese Saison wieder nur mit einem Mittelfeld Platz ab, hat man dasselbe Problem wieder wie in den vergangenen Monaten. Dringend Handlungsbedarf sehe ich nicht nur auf der 6 sondern auch in der Innenverteidigung.



Beitragvon Betze_FUX » 29.06.2019, 10:01


Forever Betze hat geschrieben:Auf Instagram in den Kommentaren von Spahic, wird vermutet, dass er wohl am Sonntag zu uns ins Trainingslager hinzu stößt. Sein Vertrag läuft am Sonntag aus und somit wäre er frei für uns.
Er streikt bereits im Training, ließ sich „krank“ schreiben, was nicht ganz so gut bei den Cottbuser an kommt. Ich glaube im Cottbus brauch sich der Junge nicht mehr sehen lassen.
Sollte es so kommen, frage ich mich schon was Spahic gesagt wurde, dass er mit 22 Jahren einen Vertrag als Back Up bei, FCK unterschreibt, oder gehen wir bereits davon aus, dass Grill nächste Saison, vielleicht sogar im Winter gehen könnte und bauen Spahic auf? Naja bald werden wir es wissen, Spahic sein Vertrag läuft am Sonntag aus.

Nicht schon wieder so einer... Ich erinnere mich da an eine Bauchmuskelzerrung.
Wenn der Vertrag eh ausläuft kann er dich weiter trainieren, was soll das. Dann hören wir wieder "Spieler x kam mit y kg zu viel in Training"
Und wenn er im Winter keinen Bock mehr hat ist er wieder krank?!
Ich glaube so jemand möchte ich nicht uffm Betze.
Es geht NICHT MEHR um den FCK!
Es geht NICHT MEHR um das Erbe Fritz Walters!

MEMENTO MORI FCK



Beitragvon Schnullibulli » 29.06.2019, 10:09


Interessiert ist der Fck sicherlich auch an neymar...

Ich denke es ist ganz normal dass Vereine an Spielern interessiert sind und sich dann doch Körbe einfangen. Finde ich nicht ungewöhnlich und da mach ich auch der sportlichen Leitung keinen Vorwurf.
Schaut zu den Bayern, die bekommen auch nicht jeden an dem sie dran sind.

Ich will die SL nicht in Schutz nehmen, ganz und gar nicht. Aber solche Meldungen, liebe Mods, haben doch keinen weiterführenden Effekt außer dass man sich vielleicht ärgert oder freut das ein Spieler nicht kommt. Selbst bei Variante 2 wird es der SL negativ ausgelegt weil man ja "Interesse" hatte.

Mein Vorschlag wäre solche Meldungen über mögliches "Interesse und kommt dann doch nicht" nicht mehr zu posten. Unruhe haben wir genug, da brauch es solche Dinge nicht mehr.
Wenn es schon konkrete Verhandlungen gab wie bei Sessa ist das was anderes, aber so wie in diesem Fall bringt es niemanden weiter



Beitragvon Hochwälder » 29.06.2019, 10:36


Hauptstadt_Lautrer hat geschrieben:Wäre auch mal wieder cool von Spielern zu lesen, die hier unterschreiben.




Wenn alle Spieler kommen würden die hier bei DBB als Transfergerüchte gehandelt wurden und werden
dann müsste man die Umkleidekabine für die Heimmannschaft mindestens auf die doppelte Grösse ausbauen. Warum machen diese "Märchenerzähler" die solche Berichte hier bringen/einstellen den Leuten Hoffnungen die nicht realisierbar aind!!! :nachdenklich:



Beitragvon Red Devil » 29.06.2019, 10:52


Zu einem möglichen Hesl-Ersatz schreibt der Kicker gestern:

Das Sportmagazin Kicker hat geschrieben:FCK-Tross in die Südpfalz gereist
Kaiserslautern: Trainingslager läuft, Neuzugänge gesucht


(...)

"Wir suchen aber nicht nur einen Trainingstorwart"

Zudem wird nach dem Weggang von Wolfgang Hesl ein neuer Ersatztorhüter gesucht. Für Nachwuchstalent Lorenz Otto, der zuletzt mit Grill und Torwarttrainer Gerry Ehrmann auf dem Trainingsplatz stand, kommt diese Rolle zu früh. Parallel zur schulischen Ausbildung soll er in der zweiten Mannschaft und in der A-Junioren-Bundesliga Spielpraxis bekommen. "Wir suchen aber nicht nur einen Trainingstorwart", stellt Sportchef Bader klar. "Ähnlich wie bei Wolfgang (Hesl, Anm. d. Red.) wollen wir uns darauf verlassen, ihn ins Tor stellen zu können, sollte sich Lennart verletzen."


zum Sportmagazin Kicker
Klagt nicht, kämpft!!!!!



Beitragvon Miggeblädsch » 29.06.2019, 11:39


Ich versuche mir gerade ein Interview mit Bader bezüglich Kaderplanung etc. vorzustellen:

Reporter: Hallo Herr Bader. Der FCK hat ja nun nach erfolgter Ausgliederung einen Milliardär als Ankerinvestor gefunden. Das müsste Ihnen als Geschäftsführer Sport ja ganz andere Möglichkeiten zur Kaderplanung bieten, als noch letzte Saison, stimmt's ?

Bader: Ähm, also na ja, wir sind ja quasi... also sozusagen.... (räusper)

Reporter: Es ist doch richtig, dass der FCK möglichst schnell aus diesem Millionengrab 3.Liga heraus muss. Ist der Wiederaufstieg in dieser Saison das erklärte Ziel?

Bader: Oh, wissen Sie, wir müssen ja erst mal intern... und wollen ja auch keinen Druck aufbauen.. und überhaupt müssen wir uns erst mal einspielen...(hust) Sowas geht ja auch nur, wenn Ruhe im Umfeld herrscht.... äähm, verstehen Sie?

Reporter: Es gibt Leute, die sagen, um wirklich vorne mitzuspielen, braucht es noch 1-2 hochkarätige Verpflichtungen. Wen haben Sie denn da noch im Visir?

Bader: Äähh, also (hust) wir befinden uns ja ständig in guten Gesprächen. Also wir reden wirklich viel, glauben Sie mir. (schwitz, räusper)

Reporter: Vielen Dank, Herr Bader, für die offenen und informativen Worte.

Bader: (weg)




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste