Beiträge zur ersten Mannschaft des FCK.

Beitragvon Seb » 24.05.2018, 10:25


Bild

Osayamen Osawe wechselt zum FC Ingolstadt

Er hat das Angebot der Roten Teufel abgelehnt und bleibt in der 2. Bundesliga: Osayamen Osawe (24) wechselt vom 1. FC Kaiserslautern zum FC Ingolstadt.

Dies gab der Zweitliga-9. der abgelaufenen Saison auf seiner Internetseite bekannt. In der FCI-Mitteilung kommentiert Osawe seinen Wechsel wie folgt: "Für mich ist der Schritt zu den Schanzern der richtige, denn ich bin überzeugt, dass ich mit meinen Fähigkeiten sehr gut zum FC Ingolstadt 04 passe. Das Vertrauen der sportlichen Leitung bedeutet mir sehr viel. Man ermöglicht mir, hier bei einem jungen und hungrigen Verein den nächsten Schritt zu machen."

Wechsel erfolgt ablösefrei - FCK-Angebot abgelehnt

Weil der FCK in die 3. Liga abgestiegen ist, wurde der Vertrag von Osawe ungültig, so dass der Wechsel nun ablösefrei erfolgt. Ein vorliegendes Angebot zur weiteren Zusammenarbeit hatte der 24-jährige Engländer ausgeschlagen. Beim FCK wird Osawe (Stärke: Schnelligkeit, Schwäche: Technik) als ein Spieler mit vielen Aufs und Abs in Erinnerung bleiben: Von drei Toren in einem Spiel bis zu zehn Spielen ohne jegliche Auffälligkeit schien stets alles möglich zu sein. In zwei Saisons beim 1. FC Kaiserslautern absolvierte Osayamen Osawe 57 Zweitliga-Spiele, in denen er 15 Tore erzielte.

Quelle: Der Betze brennt / FC Ingolstadt

Weitere Links zum Thema:

- Übersicht: Alle FCK-Transfers zur Saison 2018/19
- Transfer-Ticker: Alle Neuigkeiten von der Wechselbörse


Weitere Meldung:

Nummer drei: FCI schnappt sich ablösefreien Osawe

Osayamen Osawe spielt auch im kommenden Jahr in der 2. Bundesliga: Der Offensivmann wechselt vom 1. FC Kaiserslautern ablösefrei zum FC Ingolstadt. (...)

Quelle und kompletter Text: Kicker



Beitragvon WolframWuttke » 24.05.2018, 10:42


Wenn ich die Wahl habe zwischen Osawe und Thiele dann nehme ich den Fussballer.
http://fck.de/de/fck-der-club/mitgliedschaft/



Beitragvon Betze_FUX » 24.05.2018, 10:43


Wollen die auch keine Tore mehr schießen ? :lol: ..
FCK - E ganzes Leewe!!!



Beitragvon Schlabbeflicker » 24.05.2018, 10:44


Stärke: Schnelligkeit
Schwäche: Fußball

Ficht mich nicht an Goodbye and Good Luck :winken:



Beitragvon Kaschper » 24.05.2018, 10:46


Ciao ehrloser Söldner, viel Vergnügen beim rumstolpern in Bayern. Danke für....ja wofür eigentlich?
Zuletzt geändert von Kaschper am 24.05.2018, 11:39, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon GerryTarzan1979 » 24.05.2018, 10:47


Glaube zwar nicht, dass Osawe in Ingolstadt glücklich wird, aber schauen wir mal.
Bei ihm war ich 50:50 gespalten, wenn es darum gegangen ist, ob er bei uns bleiben sollte.

Hammer-Antritt, kann Saugefährlich sein, ein Spiel allein entscheiden, aber fußballerisch, ähm, limitiert.
Ob die 3. Liga was für ihn gewesen wäre?! Egal, jetzt ist er weg, auch gut. Können wir eh nicht ändern.

Wünsche ihm alles Gute! :daumen:
Seh´ ich aus wie einer, der immer ´nen Plan hat?! Joker aus The Dark Knight
Es lebe K-Town!



Beitragvon Ereborn » 24.05.2018, 10:49


Weiß Osawe auch, dass von Ingolstadt keine direkte ICE/TGV-Verbindung nach Paris besteht? :wink:

Ok, müssen die sich jetzt also damit rumschlagen, ob er gerade motiviert ist oder nicht. Als ich ihn in den ersten beiden Spielen gesehen habe, dachte ich, das wird der neue Klose, den halten wir eh nur eine Saison.

Mittlerweile würde ich sagen, mal sehen, ob Ingolstadt ihm beibringt, wie er einen Ball auch wieder zu einem Mitspieler zurückbringt, wenn er mal wieder 2 Gegenspieler übersprintet hat, dann aber blind in 3 weitere reinrennt.

Mittlerweile auch egal, er ist jetzt eh weg - nur sehr bedauerlich, wie viel "Anlagevermögen" an Spielern wir durch den Abstieg verlieren - bzw. durch unsere Vertragsgestaltung vernichtet wurde, weil wir diese Möglichkeit in den Verträgen nicht abgebildet haben.
Vieles im Leben kann man mit Geld kaufen.
Emotion und Leidenschaft nicht.



Beitragvon suYin » 24.05.2018, 10:51


Was bleibt bei mir hängen?

Schnelligkeit. Paris. Hattrick. Instagram. Modelabel. Vapiano. Sonst? Hm...

Alles Gute
Bild



Beitragvon Fck1976* » 24.05.2018, 10:59


Ereborn hat geschrieben:Weiß Osawe auch, dass von Ingolstadt keine direkte ICE/TGV-Verbindung nach Paris besteht? :wink:

Ok, müssen die sich jetzt also damit rumschlagen, ob er gerade motiviert ist oder nicht. Als ich ihn in den ersten beiden Spielen gesehen habe, dachte ich, das wird der neue Klose, den halten wir eh nur eine Saison.

Mittlerweile würde ich sagen, mal sehen, ob Ingolstadt ihm beibringt, wie er einen Ball auch wieder zu einem Mitspieler zurückbringt, wenn er mal wieder 2 Gegenspieler übersprintet hat, dann aber blind in 3 weitere reinrennt.

Mittlerweile auch egal, er ist jetzt eh weg - nur sehr bedauerlich, wie viel "Anlagevermögen" an Spielern wir durch den Abstieg verlieren - bzw. durch unsere Vertragsgestaltung vernichtet wurde, weil wir diese Möglichkeit in den Verträgen nicht abgebildet haben.



Deutlichste längere Anreise nach Paris!



Beitragvon Funkemariechen » 24.05.2018, 11:16


Betze_FUX hat geschrieben:Wollen die auch keine Tore mehr schießen ? :lol: ..


:lol: :lol: :lol:

Wenn er nicht ablösefrei gewesen wäre, würde er beim fck bleiben (müssen).... Viel Erfolg! Ansonsten bleibt wohl nicht viel zu erzählen.
Semper Fi FCK



Beitragvon bjarneG » 24.05.2018, 11:23


Kaschper hat geschrieben:...eheloser...


Das ist besonders verwerflich :wink:



Beitragvon LDH » 24.05.2018, 11:28


Ingolstadt will wohl wieder Abstiegskampf. Zum Glück geht er, denn er wäre selbst in der 3.Liga noch negativ aufgefallen.
„Das beginnt bei den Erwartungen des Umfelds, das den Klub immer noch im historischen Kontext von Fritz Walter, Otto Rehhagel und vier Meistertiteln sieht. Das setzt sich fort bei der Vereinnahmung des Vereins durch die Politik und bei den vielen Fraktionen, die um Einfluss rangeln.“ (SZ)



Beitragvon Hephaistos » 24.05.2018, 11:29


Irgenwie bin ich sogar erleichtert. Nach einem guten Spiel folgten in der Regel 2-3 schlechtere. Wenn er Konstanz bekommt, ist er brauchbar. Sonst muß er noch viel an seiner Technik arbeiten.



Beitragvon Südpälzer » 24.05.2018, 11:50


Fck1976* hat geschrieben:Deutlichste längere Anreise nach Paris!

Dann fährt er halt nach Tschechien. :lol:
Lieber C-Klasse statt FC Becca!



Beitragvon Heinz Orbis » 24.05.2018, 12:04


Er hat 11 Tore in 57 Zweitliga-Spielen gemacht-keine 15 ! 6 davon in 2 Spielen...

Viel Glück bei Audi O.Osawe!
Wohin soll ich denn wechseln? Ich bin doch schon beim FCK!



Beitragvon salamander » 24.05.2018, 12:11


Schlabbeflicker hat geschrieben:Stärke: Schnelligkeit
Schwäche: Fußball

Ficht mich nicht an Goodbye and Good Luck :winken:


Stellvertretend an Dich für viele andere: Wie lange wollt Ihr eigentlich noch weiter machen damit, jedem einzelnen Abgänger fußballerische und/oder charakterliche Unfähigkeit nachzusagen und gleichzeitig jeden Zugang, und komme er vom Tabellenletzten der dritten Liga als "super Einkauf", "endlich durchdachte Planung" etc. blind und kritiklos zu bejubeln. Diese Art der zwanghaften Stimmungsmache ist nicht nur unfair gegenüber den Scheidenden, sondern fällt auch nach den ersten beiden Saisonniederlagen wie ein Souffle in sich zusammen.

Osawe ist ein ordentlicher Zweitligakicker mit Potenzial, dass geweckt werden kann, wenn er auf der richtigen Position im richtigen System um Einsatz kommt. Das haben unsere Trainer so gesehen, das sieht auch Ingolstadt so. Warum soll er dann in der dritten Liga zu kleinem Salär spielen bei einem Club, dessen Wiederaufstiegschance bei höchstens 20 % liegen dürfte?



Beitragvon kategorie abc » 24.05.2018, 12:32


Aus irgendeinem Grund hat er bei uns nicht seinen fußballerischen Sachverstand abgerufen. Und ich glaube dass er es besser kann. Vielleicht findet er bei den "Schanzern" besser in die Mannschaft, und zu dem was er eigentlich kann. Der neue Trainer schenkt ihm vielleicht mehr Aufmerksamkeit, und der knoten platzt. Machs gut "OO".
„Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen.“



Beitragvon FCK-Enklave-Bayern » 24.05.2018, 12:35


aber allerhöchstens 20%
:lol:

ich bin gespalten. denke für die 3. Liga wäre er sehr gut (und schnell) gewesen.
Kann nach wie vor nicht verstehen dass Spieler wie er (und auch Mwene - kam aus der 2. in Stuttgart!!!) keinen Drittligavertrag mit vielleicht Ausstiegsklausel haben. Definitiv ein Fehler!
Hilft nix.

Denk ich ans Auswärtsspiel in Regensburg (mein persönlicher Tiefpunkt...) vermiss ich den Rumpelfuss nicht. Allerdings "alle nach Paris" grölen in Fürth hat Spass gemacht und sein 1:0 dort auch.

Alles Gute Osawe
EIN ROTER TEUFEL - EIN LEBEN LANG! gegen Stimmungs-Boykott!!!



Beitragvon GerryTarzan1979 » 24.05.2018, 12:46


salamander hat geschrieben:
...
Warum soll er dann in der dritten Liga zu kleinem Salär spielen bei einem Club, dessen Wiederaufstiegschance bei höchstens
20% liegen dürfte
?


Hat er ein Angebot vom KSC gehabt??
Zuletzt geändert von GerryTarzan1979 am 24.05.2018, 12:48, insgesamt 1-mal geändert.
Seh´ ich aus wie einer, der immer ´nen Plan hat?! Joker aus The Dark Knight
Es lebe K-Town!



Beitragvon Forever Betze » 24.05.2018, 12:47


Ich bin ihm nicht böse. Der Abgang ist zu verkraften und tut mir deutlich weniger weh, als ein Mwene, Andersson oder Borrello.
Ich bin sogar froh das er weg ist, weil ich einfach nicht viel von ihm halte und somit nur Gewissheit besteht, dass wir noch einen Stürmer holen. Wenn wir am Ende einen Thiele oder Grimaldi auf den Betze holen, wäre ich damit glücklicher, als wenn wir Osawe gehalten hätten. Auf TM wird der ja gerade mit höchsten Tönen in Ingolstadt empfangen. Ich halte mich aber zurück, trotz der Tatsache das Ingolstadt ein Verein ist, der keiner brauch, bekommen die wegen dem 34. Spieltag Respekt und Sympathie von mir. Keine Häme vom Publikum während des Spiels, trotz unserer Führung, dann der Banner "FCK komm bald wieder zurück" und der Stadionsprecher der uns nach dem Spiel verabschiedete und uns Glück wünschte.
Wenn Osawe glücklich ist, soll er das werden.
Yamen ist wie eine wunderschöne Frau von der man sich trennt. Alle fragen dich, wieso man sie verlassen hat, dann sagt man. "Gehe du doch mal mit ihr weg und mach deine Erfahrung wie die so tickt. Ich kenne sie besser als ihr."
So ist das mit Yamen. Er blendet alle Vereine mit seiner Schnelligkeit, die wirklichen Defizite siehst du aber nur, wenn er für deinen Verein spielt und du ihn jede Woche 90. Minuten ertragen musst.
Trotzdem wie gesagt.. Ingolstadt hat sich Sympathie erarbeitet und Osawe hat sich nie wirklich was zu Schulden kommen lassen. Ist prinzipiell ein lieber Junge. Habe mal mit ihm geredet, der ist eigentlich ein ganz netter. Er hat auch meist alles gegeben, er kann ja nichts dafür wenn er limitiert ist.
Von daher.
Viel Glück Osawe in Ingolstadt. Mach es gut :daumen:



Beitragvon ExilDeiwl » 24.05.2018, 12:48


Bei ihm war ich zwiegespalten. Konnte hohes Tempo gehen, hat uns auch ein, zweimal verzaubert, hatte aber große Schwierigkeiten in Sachen Passspiel (Genauigkeit und Zeitpunkt der Ballabgabe). Das sind die Herausforderungen, denen er sich jetzt in Ingolstadt stellen muss. Insgesamt war das,Potenzial zwar da, aber für meinen Geschmack hat er es zu selten abgerufen und ich vermute, dass da auch viel Einstellungssache dabei war.

Soll er sein Glück bei den Schanzern suchen. Ich wünsche ihm viel Erfolg dabei. Kein Groll, keine Trauer. Passt schon.

PS: In Prag lässt sich sicher auch auch gut feiern. :wink:



Beitragvon GerryTarzan1979 » 24.05.2018, 12:53


Forever Betze hat geschrieben:Ich bin ihm nicht böse. Der Abgang ist zu verkraften und tut mir deutlich weniger weh, als ein Mwene, Andersson oder Borrello.
Ich bin sogar froh das er weg ist, weil ich einfach nicht viel von ihm halte und somit nur Gewissheit besteht, dass wir noch einen Stürmer holen. Wenn wir am Ende einen Thiele oder Grimaldi auf den Betze holen, wäre ich damit glücklicher, als wenn wir Osawe gehalten hätten. Auf TM wird der ja gerade mit höchsten Tönen in Ingolstadt empfangen. Ich halte mich aber zurück, trotz der Tatsache das Ingolstadt ein Verein ist, der keiner brauch, bekommen die wegen dem 34. Spieltag Respekt und Sympathie von mir. Keine Häme vom Publikum während des Spiels, trotz unserer Führung, dann der Banner "FCK komm bald wieder zurück" und der Stadionsprecher der uns nach dem Spiel verabschiedete und uns Glück wünschte.
Wenn Osawe glücklich ist, soll er das werden.
Yamen ist wie eine wunderschöne Frau von der man sich trennt. Alle fragen dich, wieso man sie verlassen hat, dann sagt man. "Gehe du doch mal mit ihr weg und mach deine Erfahrung wie die so tickt. Ich kenne sie besser als ihr."
So ist das mit Yamen. Er blendet alle Vereine mit seiner Schnelligkeit, die wirklichen Defizite siehst du aber nur, wenn er für deinen Verein spielt und du ihn jede Woche 90. Minuten ertragen musst.
Trotzdem wie gesagt.. Ingolstadt hat sich Sympathie erarbeitet und Osawe hat sich nie wirklich was zu Schulden kommen lassen. Ist prinzipiell ein lieber Junge. Habe mal mit ihm geredet, der ist eigentlich ein ganz netter. Er hat auch meist alles gegeben, er kann ja nichts dafür wenn er limitiert ist.
Von daher.
Viel Glück Osawe in Ingolstadt. Mach es gut :daumen:


Guter Beitrag, danke für die Sachlichkeit @Forever Betze :applaus:
Seh´ ich aus wie einer, der immer ´nen Plan hat?! Joker aus The Dark Knight
Es lebe K-Town!



Beitragvon thegame007 » 24.05.2018, 12:58


Betze_FUX hat geschrieben:Wollen die auch keine Tore mehr schießen ? :lol: ..


Demnächst bei Sky:
Osawe und Gaus, die linke Seite des Grauens! Eine Sky-Eigenproduktion!



Beitragvon Hellfire » 24.05.2018, 12:59


salamander hat geschrieben: Diese Art der zwanghaften Stimmungsmache



Glashaus, Steine...
Eine Abwehr aus Granit - so wie einst Real Madrid -
und so zogen wir in die Bundesliga ein, und wir werden wieder Deutscher Meister sein!



Beitragvon Tavlaret » 24.05.2018, 13:06


Fußball ist oft Kopfsache. Hätte Osawe die nötige Konzentration auf seine Profession gelenkt, hätte er Torschützenkönig werden können und der FCK wäre nicht abgestiegen. Bei manchen funktioniert halt nicht was könnte ... Hätte hätte Fahrradkette.
Wer kämpft kann verlieren ... wer nicht kämpft hat beim FCK nichts verloren.




Zurück zu Spieler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste