Spieler-Datenblatt

Stefan Malz

 

Geburtsdatum: 05.06.1972
Herkunftsland: Deutschland
Position: Mittelfeld

Beim FCK aktiv: 2001 bis 2004
Bundesliga-Spiele für den FCK: 33
Bundesliga-Tore für den FCK: 1

Bundesliga-Spiele insgesamt: 69
Bundesliga-Tore insgesamt: 3

 

Der Ludwigshafener Stefan Malz war der etwas andere Profi beim 1. FC Kaiserslautern, er legte weder Wert auf öffentlichkeitswirksame Aktionen noch auf große Autos oder sonstige Statussymbole. Nach mehr oder minder erfolgreichen Stationen bei Darmstadt 98, 1860 München und Arsenal London (England) kam er 2001 zurück in die Pfalz, wo er jedoch mit großem Verletzungspech zu kämpfen hatte - stets kämpfte er sich in die Mannschaft zurück, zeigte einige gute Ansätze und verletzte sich dann wieder. Seine Sternstunde im FCK-Trikot hatte er am 6. März 2004, als er beim Abstiegskrimi gegen Eintracht Frankfurt in der Nachspielzeit den 1:0-Siegtreffer erzielte. Für seinen Abgang sorgte Malz im Dezember 2004 selbst: Nachdem er Trainer Kurt Jara intern heftig kritisierte und daraufhin zu den FCK-Amateuren verbannt wurde, bat er den Verein um die Auflösung seines Vertrages. Nach einigen Engagements im Amateurbereich sowie einem Abstecher zum australischen Klub Newcastle United lebt Stefan Malz heute wieder in Ludwigshafen, wo er Mitinhaber eines Sportgeschäfts ist.