Neues vom Betzenberg

 

Spendenaktion für Kilmarnock-Fan Lewis

Im Vorfeld der Partie zwischen dem 1. FC Kaiserslautern und Arminia Bielefeld wird im Fritz-Walter-Stadion die letzte Runde der Charity-Aktion "Tommy's Trek for Lewis" stattfinden. Dazu reisen eigens Fans und Vertreter des FC Kilmarnock an.

Unter dem Motto "Tommy's Trek for Lewis" findet seit Monaten ein Spendenlauf zugunsten des an Autismus erkrankten Kilmarnock-Fans Lewis statt. Der Sechsjährige benötigt verschiedene Dinge, um seinen Alltag einfacher und besser bestreiten zu können. Tommy Adams, ebenfalls aus Kilmarnock, kam deshalb auf die Idee, Runden in verschiedenen Stadien zu laufen, um Sponsoren- und Spenden-Gelder für Lewis zu sammeln. Tommy ist selbst seit seiner Geburt an Spina Bifida erkrankt und läuft seine Spendenrunden deshalb auf Krücken.

FCK-Fans nahmen in Schottland teil

Nun findet am 26. November im Vorfeld des FCK-Heimspiels gegen Bielefeld die letzte Runde des Spendenlaufs auf dem Betzenberg statt. Die Idee dazu entstand während eines Besuchs von FCK-Fans beim FC Kilmarnock, zu dem seit 2000 eine tiefe Freundschaft besteht. "Im Juli sind wir nach Kilmarnock geflogen um unsere Freunde im Pokalspiel gegen Ayr United zu unterstützen. Im Vorfeld der Partie haben wir an der "Tommys Trek for Lewis"-Runde teilgenommen. Diese wurde extra für uns die 'Kaiserslautern-Runde' genannt", berichtet Andreas Rahm vom "Collettivo West".

Einladung und Spendenaktion auf dem Betze

Danach begannen die Vorbereitungen für eine Runde der Charity-Aktion auf dem Betze, zu der neben Tommy Adams auch weitere Besucher aus Schottland nach Deutschland kommen sollen. "Zusammen mit der 'Brigade Barbarossa' haben wir den Besuch der Killies, die Geldsammlung und den Spieltag geplant. In Schottland war die Freude riesig als die Nachricht kam, es funktioniert alles. Selbst der Direktor des FC Kilmarnock, John Kiltie, kommt jetzt mit, um unsere Aktion zu unterstützen." Kiltie wird, gemeinsam mit Fans und Vertretern des 1. FC Kaiserslautern, darunter Aufsichtsrat Jürgen Kind, die Runde im Fritz-Walter-Stadion laufen. Der Start ist um 12.30 Uhr geplant.

Jeder kann für Lewis spenden

Parallel läuft die von FCK-Fans organisierte Spenden-Sammelaktion noch bis Dienstag, 28. November. An dieser kann sich jeder beteiligen. Unterstützung fand die Aktion unter anderem auch bei Ex-Profi Martin Wagner, der für eine Versteigerung Pins stiftete. Bislang gingen über 2.600 Euro für Lewis ein. Das Geld wird der Familie nach Ablauf der Aktion sofort überwiesen.

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Spendenaktion für Lewis auf Leetchi
- Ankündigung des Collettivo West Kaiserslautern

Kommentare 17 Kommentare | Empfehlen Artikel weiter empfehlen | Drucken Artikel drucken