Neues vom Betzenberg

 

Vertrag endet: Marco Haber verlässt den FCK

Eine weitere Personalentscheidung beim 1. FC Kaiserslautern: Ex-Team-Manager Marco Haber verlässt den Verein nach Ablauf seines Vertrags in diesem Sommer.

Haber suche "nach langjähriger, erfolgreicher Mitarbeit eine neue Herausforderung", sagte Manfred Paula, der Sportliche Leiter des Nachwuchsleistungszentrums, am Montag in der "Rheinpfalz". Der Vertrag mit dem 45-jährigen läuft in diesem Sommer aus und wurde in beidseitigem Einvernehmen nicht verlängert.

Marco Haber wurde als Spieler mit dem FCK unter anderem Deutscher Meister 1991 und hatte als Top-Talent einen nennenswerten Anteil am damaligen Titelgewinn. Im Jahr 2009 wurde er von seinem Kumpel Stefan Kuntz in den Verein zurückgeholt und agierte zunächst als Team-Manager der ersten Mannschaft. Später wurde er als Koordinator für den Übergangsbereich (U23) und Leistungsbereich (U16 bis U19) ins Nachwuchsleistungszentrum versetzt.

Archivfoto: Marco Haber (r.) mit Stefan Kuntz
Archivfoto: Marco Haber (r.) mit Stefan Kuntz

Quelle: Der Betze brennt

Kommentare 111 Kommentare | Empfehlen Artikel weiter empfehlen | Drucken Artikel drucken