Neues vom Betzenberg

 

Trainingsauftakt mit 22 Spielern

Der 1. FC Kaiserslautern ist am Freitagnachmittag in die Bundesligasaison 2006/07 gestartet. Mit 22 Spielern, darunter acht Neuzugänge und vier Nachwuchsspieler, absolvierte Trainer Wolfgang Wolf vor den Augen von 300 Zuschauern das erste Training im Fritz-Walter-Stadion.

Für die zweite Liga sieht Wolf nur ein Ziel, den sofortigen Wiederaufstieg - wie er den Spielern auch in einer gemeinsamen Sitzung mitteilte: "Dort habe ich der Mannschaft klar gemacht, dass der 3. Platz das Ziel ist, damit der FCK den direkten Wiederaufstieg schafft und in der kommenden Saison wieder in der Bundesliga spielt."

Quelle: Der Betze brennt

Kommentare Kommentare | Empfehlen Artikel weiter empfehlen | Drucken Artikel drucken