Neues vom Betzenberg

 

Hengen klagt gegen Suspendierung

Dem 1. FC Kaiserslautern ist die nächste Klage ins Haus geflattert. Ex-Kapitän Thomas Hengen geht vor dem Arbeitsgericht gegen seine Suspendierung vor. Zuvor hatte er erfolglos versucht, sich außergerichtlich mit dem Verein zu einigen.

Nach Ansicht von Hengen sei die Suspendierung willkürlich und ohne Vorliegen jedweder Gründe erfolgt. Wer im Recht ist, muss nun das Gericht entscheiden - möglicherweise werden in diesem Zusammenhang auch die bisher verschwiegenen Gründe für die Suspendierung von der Spieler Hengen, Steffen Freund und Markus Anfang öffentlich gemacht.

Quelle: Der Betze brennt

Kommentare Kommentare | Empfehlen Artikel weiter empfehlen | Drucken Artikel drucken