Neues vom Betzenberg

 

Kuntz: „Zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort“

Rheinpfalz: Herr Kuntz, mit welchen Erwartungen sehen Sie der Jahreshauptversammlung am Freitag entgegen?

Stefan Kuntz: Mit sehr guten, denn wir haben alle im Verein einen guten Job im zurückliegenden Jahr erledigt, die sportliche Situation ist ausgezeichnet, die wirtschaftliche hinkt noch hinterher.

Rheinpfalz: Wie weit sehen Sie den FCK wirtschaftlich konsolidiert? Wie sehr belastet die neuerliche Steuernachforderung des Finanzamtes Ihre Arbeit?

Kuntz: Die Konsolidierung wäre in einem sehr guten Zeitrahmen, wenn jetzt nicht die Rückstellungen im Rahmen der Ergebnisse der Betriebsprüfung für die Jahre 2000 bis 2003 erforderlich wären und wenn wir eine konkurrenzfähige Belastung aus dem Stadionbetrieb erreichen.

Rheinpfalz: Kommt das FCK-Museum bis zum 90. Geburtstag Fritz Walters am 31.10.?

Kuntz: Wir begrüßen das Bestreben nach einem repräsentativen FCK-Museum, denn es würde nicht nur dem FCK als Traditionsverein eine Plattform für seine interessante und wichtige Geschichte bieten, es würde zudem auch die Immobilie Fritz-Walter-Stadion weiter aufwerten, aber es darf kein Zuschussbetrieb werden.

(...)

Quelle und kompletter Text: Rheinpfalz

Kommentare 25 Kommentare | Empfehlen Artikel weiter empfehlen | Drucken Artikel drucken