Neues vom Betzenberg

RLP: Rote Teufel zur Mannschaft des Jahres 2022 gewählt

RLP: Rote Teufel zur Mannschaft des Jahres 2022 gewählt


Der 1. FC Kaiserslautern ist die "Mannschaft des Jahres" in Rheinland-Pfalz. Bei der Landessportler-Wahl 2022 setzten sich die Roten Teufel mit knappem Vorsprung durch.

Die Publikumswahl wurde wie jedes Jahr vom Landessportbund Rheinland-Pfalz durchgeführt und der FCK wurde für seine herausragenden Leistungen rund um den Aufstieg in die 2. Bundesliga belohnt. 35,1 Prozent der abgegebenen Stimmen reichten zu Platz 1 in der Mannschaftswertung vor den Kunstradfahrerinnen Stella Rosenbach, Annika Rosenbach, Tijem Karatas und Milena Schwarz vom RV Mainz-Ebersheim (33,1 Prozent) und dem Rock'n'Roll-Tanzduo Michelle Uhl und Tobias Bludau vom 1. RRC Speyer (31,8 Prozent) - allesamt immerhin Welt- und Europameisterinnen im vergangenen Jahr. Die Auszeichnung bei der heutigen Gala in Mainz nahmen stellvertretend der FCK-Mannschaftsrat mit Jean Zimmer, Hendrick Zuck, Kevin Kraus und Andreas Luthe sowie Co-Trainer Niklas Martin entgegen.

"Sportlerin des Jahres" wurde Kanu-Weltmeisterin Ricarda Funk vom KSV Bad Kreuznach mit 38,7 Prozent der Stimmen. Bei den Männern wurde Zehnkampf-Europameister Niklas Kaul vom USC Mainz mit 38,9 Prozent der Stimmen zum "Sportler des Jahres" gewählt. Der 24-Jährige war im Dezember bereits zum gesamtdeutschen "Sportler des Jahres" gekürt worden.

Quelle: Der Betze brennt

Kommentare 5 Kommentare | Empfehlen Artikel weiter empfehlen | Drucken Artikel drucken