Neues vom Betzenberg

FCK reicht Antrag auf Pachtreduzierung bei Abstieg ein

FCK reicht Antrag auf Pachtreduzierung bei Abstieg ein


Wenn der 1. FC Kaiserslautern doch noch in die Regionalliga absteigen sollte, dann kommt am 07. Juni das Thema Stadionpacht auf den Tisch. An diesem Tag w├╝rde der Stadtrat ├╝ber einen Antrag auf Pachtreduzierung diskutieren, der jetzt eingereicht wurde.

Wie die "Rheinpfalz" berichtet, beantragt der FCK eine Reduzierung der Drittliga-Pacht von 625.000 auf im Abstiegsfall dann 400.000 Euro pro Saison. Zus├Ątzliche 100.000 Euro sollen bei einem Zuschauerschnitt von mehr als 18.000 Zuschauern flie├čen. Dies habe die Stadt Kaiserslautern auf Anfrage der Zeitung best├Ątigt. Vor rund sechs Wochen hatte der SWR noch gemeldet, dass in der Regionalliga gar kein Geld mehr bezahlt werden solle, was vom FCK jedoch direkt dementiert wurde. Noch unklar ist, was der nun eingereichte Antrag bez├╝glich Wartungs- und Instandhaltungskosten beinhaltet, die ebenfalls mehrere hunderttausend Euro pro Jahr betragen. Laut "Rheinpfalz" bietet der FCK der Stadt f├╝r den Abstiegsfall weitere R├Ąume im Stadion zur Vermarktung an und w├╝rde die Gesch├Ąftsstelle verkleinern. In diesem Zusammenhang k├Ânnten einzelne B├╝ros auf den vereinseigenen Sportpark Rote Teufel (Fr├Âhnerhof) umziehen.

Aktuell betr├Ągt die Pacht 625.000 Euro plus Bonuszahlungen

Im Falle des Klassenerhalts w├╝rde die Pacht f├╝r das Fritz-Walter-Stadion gleich bleiben und der Stadtrat m├╝sste sich im Juni nicht mit dem Thema befassen. Die aktuelle Vereinbarung gilt noch f├╝r das laufende Spieljahr 2020/21 und die kommende Saison 2021/22: In der 3. Liga sind demnach 625.000 Euro plus Bonuszahlungen - etwa bei einem Zuschauerschnitt von mehr als 21.000 und/oder bei Erfolgen im DFB-Pokal - f├Ąllig. In der 2. Bundesliga m├╝sste der FCK 2,4 Millionen Euro bezahlen. Dies hatten Stadt und Verein zu Beginn des vergangenen Jahres nach langen Debatten ausgehandelt.

Quelle: Der Betze brennt

Kommentare 227 Kommentare | Empfehlen Artikel weiter empfehlen | Drucken Artikel drucken