Neues vom Betzenberg

U21 mit Coach Bugera in die Vorbereitung gestartet

U21 mit Coach Bugera in die Vorbereitung gestartet


Mit seinem neuen Trainer Alexander Bugera ist die U21 des 1. FC Kaiserslautern am Mittwoch, 29. Juli 2020, in die Vorbereitung auf die Saison in der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar gestartet. Los geht es mit dem ersten Ligaspiel beim Aufsteiger Alemannia Waldalgesheim am ersten September-Wochenende.

Mit einem stark veränderten Kader und den drei externen Neuzugängen Carl Leonhard, Lars Oeßwein und Philipp Herrmann kam die U21 des 1. FC Kaiserslautern am Mittwoch erstmals zusammen, um sich in den kommenden fünfeinhalb Wochen auf die anstehende Saison vorzubereiten. Nach einem Laktettest am Mittwochmorgen stand am Mittag das erste Training auf dem grünen Rasen an. Nach einer Begrüßung von FCK-Sportdirektor Boris Notzon ging es für die jungen Roten Teufel unter Anleitung des Trainerteams Alexander Bugera und Andreas Clauß, der wie in den Vorjahren auch weiterhin als Co-Trainer der U21 fungiert, endlich wieder auf den grünen Rasen.

Nach monatelanger Corona-Unterbrechung, der anschließenden Möglichkeit, lediglich in Kleingruppen zu trainieren und der nun zu Ende gegangenen Sommerpause war den jungen Roten Teufeln die Vorfreude auf einen halbwegs regulären Trainingsbetrieb deutlich anzumerken, auch wenn nach wie vor einige coronabedingten Maßnahmen zu berücksichtigen sind.

(...)

Quelle und kompletter Text: fck.de

Weitere Links zum Thema:

- Oberliga-Spielplan: FCK II startet am 05. September (Der Betze brennt)

Kommentare 3 Kommentare | Empfehlen Artikel weiter empfehlen | Drucken Artikel drucken