Neues vom Betzenberg

SWFV behält Saisonende am 30. Juni 2020 bei

Die Amateurfußball-Saison im Bereich des Südwestdeutschen Fußballverbandes wird nicht über den 30. Juni 2020 hinaus verlängert. Die Entscheidung des SWFV-Präsidiums von Donnerstag, 07. Mai 2020, betrifft unter anderem die FCK-Nachwuchsmannschaften, deren Spielbetrieb in einer vom SWFV organsierten Liga stattfindet.

Nachdem sich bei einer entsprechenden Abfrage 77% der Vereine des SWFV für ein Saisonende am 30. Juni 2020 ausgesprochen hatten, entschied nun das Präsidium des Verbandes, diesem Votum zu entsprechen. Die Regelung der Spielordnung, dass die Meisterschaftssaison 2019/20 zum 30. Juni endet, wird somit beibehalten. Dementsprechend bleiben auch die üblicherweise geltenden Regelungen zum Saisonübergang, beispielsweise was Vereinswechsel und die dazugehörigen Wechselfristen angeht, unverändert gültig.

Gleichzeitig bedeutet dies aber auch, dass aufgrund der aktuell geltenden behördlichen Verfügungen die Saison 2019/20 zum 30. Juni 2020 sportlich unvollständig beendet sein wird und nicht zu Ende gespielt wird. Was den Spielbetrieb der U21 in der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar angeht, soll vom SWFV mit den weiteren Mitgliedsverbänden im Regionalverband Südwest – den Fußballverbänden Rheinland und Saarland – eine vergleichbare Regelung erreicht werden.

Wie die sportliche Wertung aller Spielklassen aussehen wird, steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest. Über die Folgen aus der sportlich unvollständigen Beendigung der Saison 2019/20, beispielsweise was Auf- und Abstiege angeht, soll ein außerordentlicher Verbandstag im Juni 2020 entscheiden. Der Rahmenterminkalender des SWFV für die kommende Spielzeit mit einem geplanten Saisonstart im August bleibt nach jetzigem Stand der Dinge erst einmal gültig - vorbehaltlich anderslautender staatlicher Verfügungen in Bezug auf den Spielbetrieb für Mannschaftssportarten.

Offen ist dagegen noch, wie es mit dem aktuell ebenfalls ausgesetzten Verbandspokal weitergehen wird. Der SWFV wird das weitere Verfahren gemeinsam mit den drei noch im Wettbewerb verbliebenen Vereinen - neben dem 1. FC Kaiserslautern sind dies der SV Morlautern und Alemannia Waldalgesheim - abstimmen. Klar ist bisher nur, dass der Finaltag der Amateure nicht an seinem ursprünglichen Termin am 23. Mai 2020 stattfinden wird.

Quelle: fck.de

Weitere Links zum Thema:

- Chronologie im DBB-Forum: Spielabsagen und weitere Maßnahmen wegen Coronavirus

Kommentare 1393 Kommentare | Empfehlen Artikel weiter empfehlen | Drucken Artikel drucken