Neues vom Betzenberg

 

Mit dieser Startelf will der FCK den Pokal holen

Der 1. FC Kaiserslautern geht weitgehend mit der am vergangenen Wochenende erfolgreichen Elf ins Verbandspokal-Endspiel gegen Wormatia Worms. Einzig Kevin Kraus rückt anstelle des verletzten André Hainault neu in die Anfangsformation.

Kraus hatte im letzten Punktspiel am vergangenen Samstag gegen den SV Meppen (4:2) auch mit Blick auf das Pokalfinale eine Pause erhalten. Gegen Regionalliga-Absteiger Worms übernimmt er nun die Position des verletzt fehlenden Hainault (Muskelfaserriss). Als Kapitän führt die Betze-Elf entgegen der Ankündigung auf dem Spielberichtsbogen Christoph Hemlein aufs Feld.

Das Endspiel im Sportpark Husterhöhe in Pirmasens ist trotz Sonnenschein und bestem Wetter noch nicht ganz ausverkauft. Gleichwohl sind die FCK-Fans unter den erwarteten 9.000 bis 10.000 Zuschauern deutlich in der Überzahl. In Worms wurden im Vorverkauf nur 600 Karten abgesetzt. Die Roten Teufel haben somit auch in ihrem fünften Auftritt im Verbandspokal ein gefühltes Heimspiel.

Die heutige FCK-Aufstellung im Überblick:

Grill - Schad, Kraus, Gottwalt, Sternberg - Hemlein, Sickinger, Fechner, Pick - Kühlwetter, Thiele - Ersatzbank: Hesl, Löhmannsröben, Bergmann, Jonjic, Zuck, Biada, Huth

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Vorbericht FCK-Worms | Holt den Pokal! (Der Betze brennt)

Kommentare 249 Kommentare | Empfehlen Artikel weiter empfehlen | Drucken Artikel drucken