Beiträge zur ersten Mannschaft des FCK.

Beitragvon Gerrit1993 » 19.10.2021, 10:35


Bild

Vertrag aufgelöst: Lukas Spalvis verlässt den FCK

Angreifer Lukas Spalvis und der 1. FC Kaiserslautern haben sich mit sofortiger Wirkung in beidseitigem Einverständnis auf eine vorzeitige Vertragsauflösung geeinigt. Der 27-Jährige hatte seit Sommer 2017 am Betzenberg unter Vertrag gestanden.

Der litauische Nationalspieler wechselte noch in der Zweiten Liga vom portugiesischen Topclub Sporting Lissabon in die Pfalz. Nach dem Abstieg verlängerte er seinen Vertrag beim FCK langfristig, verletzte sich aber bei seinem fünften Einsatz in der 3. Liga am 25. August 2018 im Heimspiel gegen den Karlsruher SC schwer am Knie. Das Südwestderby gegen den KSC sollte verletzungsbedingt leider sein letzter Pflichtspieleinsatz für die Roten Teufel bleiben. Insgesamt lief der Angreifer in 31 Pflichtspielen für den FCK auf und erzielte dabei acht Tore.

Der 1. FC Kaiserslautern bedankt sich bei Lukas Spalvis für seine Zeit am Betzenberg und wünscht ihm von Herzen für die Zukunft alles Gute, vor allem Gesundheit.

Quelle: Pressemeldung FCK

Weitere Links zum Thema:

- Übersicht: Alle FCK-Transfers zur Saison 2021/2022
- Transfer-Ticker: Alle Neuigkeiten von der Wechselbörse



Beitragvon DerMurph » 19.10.2021, 10:41


Alles Gute und viel Gesundheit für die Zukunft Lukas.



Beitragvon SektionWestpfalz95 » 19.10.2021, 10:42


Traurige Nachricht aber nicht überraschend. Schade, dass ihm nicht mehr Spiele im roten Trikot vergönnt waren - auch für uns Fans. Ein Stürmer seines Kalibers hätte in der 3. Liga eine regelrechte Waffe sein können aber es sollte eben nicht sein. Man kann ihm wirklich nur alles Gute wünschen. Hoffentlich findet er seinen Weg.



Beitragvon Lonly Devil » 19.10.2021, 10:50


Lukas, alles Gute auf deinem weiteren Weg.

Leider wurde dir, von deinem Körper, eine bessere sportliche Karriere verwehrt.
https://www.youtube.com/watch?v=48grx-7 ... H-y_g9MkxO
Zitat: "Willst Du Unkraut dauerhaft vermeiden, musst Du die Wurzel ausreißen."
Gott mag gewisse Machenschaften eventuell vergeben, ICH NICHT!



Beitragvon Allievi89 » 19.10.2021, 10:53


Alle Gute Lukas Spalvis! Schade schade aber sehr verständlich. War auch leider zu erwarten, bei seiner Verletzungsgeschichte hier. Ich hoffe er kann das irgendwie gut verpacken und ist auf einen anderen Weg vorbereitet oder kann seine Karriere irgendwie/irgendwo anders fortsetzen. Als Fußballer wird das wahrscheinlich leider nichts mehr.



Beitragvon Knubber » 19.10.2021, 11:15


Schade, ich hätte ihm ein Comeback vor Zuschauern von Herzen gegönnt. Alles Gute für die Zukunft Lukas, vor allem Gesundheit! Du wirst immer ein gern gesehener Gast sein, unvergessen dass du den Schritt mit in die 3. Liga gemacht hast!



Beitragvon Betze_FUX » 19.10.2021, 11:19


Eine nachvollziehbare Entscheidung. Für den FCK.
Schade dass es LS nicht mehr geschafft hat. Ich schätze das er auch nicht mehr irgendwo spielen wird. Leider

Doof irgendwie, dass man das nicht schon vor ein paar Wochen geklärt hat. Da hätte man ggf dann doch noch den ein oder anderen Euro übrig gehabt für einen Spieler.
Hengen sagte ja selbst (glaube ich zumindest) dass erst einer abgehen muss, dass ein neuer kommt.

Aber das ist müßig.
Hier geht's um die Gesundheit von LS, und das ist das oberste Gut.
Vielleicht hat er sich ja auch im Training wieder verletzt oder man hat gemerkt, das die Belastung einfach nicht mehr geht!!!

Halt die Ohren steif LS!!!
"In Kaiserslautern immer auf die übertriebene Erwartungshaltung zu verweisen, ist vollkommener Quatsch. Ich vermisse es, dass man die Fans als Faktor begreift, mit dem Erfolg zu schaffen ist." - Kalli Feldkamp



Beitragvon Dirmsteiner84 » 19.10.2021, 11:23


@Betze_FUX

Da Spalvis schon seit Jahren nicht mehr auf der Payroll ist und somit keinen Kaderplatz freimacht ist es egal ob es jetzt oder vor 4 Wochen gewesen wäre.
Ich denke Spalvis wird in die Sportinvalidität gehen und die Karriere beenden.
Zumindest hören jetzt die Fragen in der Pressekonferenz auf was nun mit Spalvis ist.
flach spiele - hoch gewinne
Aufstieg 2022 , hoffe mers



Beitragvon dennisson » 19.10.2021, 11:27


Habe zufällig gestern noch ein Spiel gegen Pauli aus dem Jahr 2018 auf meiner Festplatte gefunden. Da hat Spalvis nach Vorlage durch Altintop noch genetzt. Hat einen guten Eindruck gemacht... Da habe ich noch gedacht, welch ein Pech der Kerl doch hat, und dann heute das.

Wirklich schade! Alles Gute für die Zukunft!
Immer positiv denken... :teufel2:



Beitragvon Rheinhessenposten » 19.10.2021, 11:30


ich fände es schön, wenn er beim nächsten Heimspiel offiziell verabschiedet werden würde.

Allerdings glaube ich nicht, dass es so kommen wird. Nicht aus bösen Willen von irgendeiner Seite, sondern weil es einfach nicht klappt.
Unsre Heimat, unsre Liebe, in den Farben Rot Weiß Rot,
Kaiserslautern, 1900, wir sind treu bis in den Tod!



Beitragvon Betze_FUX » 19.10.2021, 11:32


@dirmsteiner

Im Krankenstand ja.
Aber soweit ich weiss hat er ja wieder trainiert. Wäre demnach ja nicht mehr auf Kasse gegangen.
Aber genau weiss ich es nicht.
Dennoch ist er ja ein Spieler (gewesen) der potentiell das Budget wieder belastet hätte. Gesund.

Egal wie.
Dennoch schade. Für mich ein guter Stürmer und hielt zu uns!

Eine Verabschiedung sollte das man mindeste sein.
Handschlag, Trikot, Blumenstrauß (keiner von MK!!! :) ) Und ein "Lukas Wink Emol!" :)
"In Kaiserslautern immer auf die übertriebene Erwartungshaltung zu verweisen, ist vollkommener Quatsch. Ich vermisse es, dass man die Fans als Faktor begreift, mit dem Erfolg zu schaffen ist." - Kalli Feldkamp



Beitragvon paulgeht » 19.10.2021, 12:05


dennisson hat geschrieben:Habe zufällig gestern noch ein Spiel gegen Pauli aus dem Jahr 2018 auf meiner Festplatte gefunden. Da hat Spalvis nach Vorlage durch Altintop noch genetzt. Hat einen guten Eindruck gemacht... Da habe ich noch gedacht, welch ein Pech der Kerl doch hat, und dann heute das.

Wirklich schade! Alles Gute für die Zukunft!


Einer der wenigen Lichtblicke in einer sehr, sehr tristen Zeit:

Die Entstehung des Ausgleichstreffers kurz vor dem Ende schilderte derweil Halil Altintop. "Ich bin zum Ball gegangen und habe gemerkt, dass jeder irgendwie abgeschaltet hat", sagte der Rückkehrer zu der Situation nach dem gepfiffenen Freistoß. "Ich musste Spalvis zweimal rufen, damit er reagiert. Gott sei Dank hat das noch gut geklappt."

https://www.der-betze-brennt.de/news/98 ... -moral.php



Spalvis steht für mich immer in einer Reihe vieler Personalentscheidungen aus dieser Zeit, die irgendwie alle Sinn ergeben haben, aber aus unterschiedlichen Gründen nicht zündeten, nicht zusammenpassten oder halt als Einzelkämpfer (Andersson) versandet sind. Rückblickend schade, wie viel Potenzial verloren gegangen ist. Vor allem aber erschreckend, dass seit Spalvis' letztem Spiel schon wieder drei Jahre vergangen sind.

Da hilft zwangsläufig nur der Blick in die Zukunft. Und ihm möchte man nur das Beste wünschen.
Bild
Ihr findet uns auch bei Facebook und Twitter.



Beitragvon dennisson » 19.10.2021, 12:12


paulgeht hat geschrieben:Einer der wenigen Lichtblicke in einer sehr, sehr tristen Zeit:

Die Entstehung des Ausgleichstreffers kurz vor dem Ende schilderte derweil Halil Altintop. [...]




Ach, das ist ja witzig! Sah so pfiffig aus von ihm. :lol: Das du das noch weißt... Danke für die Anmerkung. :teufel2:
Immer positiv denken... :teufel2:



Beitragvon mastawilli » 19.10.2021, 12:35


Besagte Szene gegen St. Pauli hier nochmal aus der besten Perspektive... die des Docs ;-)

https://www.youtube.com/watch?v=qDadTlYBpNo



Beitragvon alexislalas » 19.10.2021, 13:04


DerMurph hat geschrieben:Alles Gute und viel Gesundheit für die Zukunft Lukas.

Du bist ein guter Junge



Beitragvon roterteufel81 » 19.10.2021, 13:10


mastawilli hat geschrieben:Besagte Szene gegen St. Pauli hier nochmal aus der besten Perspektive... die des Docs ;-)

https://www.youtube.com/watch?v=qDadTlYBpNo


Da war ich auch im Stadion, wenn auch "nur" auf der Nord Oberrang. Aber von da aus konnte man es perfekt sehen.
Das Eckige muss ins Runde :daumen:



Beitragvon raIDen » 19.10.2021, 13:34


Schade... Alles Gute für die Zukunft Lukas. Ich habe immer gehofft, dass er nochmal zurückkommt.

Das war der erste Schritt in der Kaderplanung. Von unseren 29 Spielern laufen am Ende der Saison 16 (!) Verträge teilweise von echten Leistungsträgern aus. Da wartet noch viel Arbeit auf Thomas Hengen.
Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten (Zitat Albert Einstein)



Beitragvon FCK1104 » 19.10.2021, 13:37


Kann man sich irgendwie dafür einsetzen, dass LS in naher Zukunft bei einem Heimspiel offiziell verabschiedet wird? Verdient hat er es. Wie oben schon jemand geschrieben hat; vor der West, mit Trikot und Blumenstrauß.



Beitragvon ExilDeiwl » 19.10.2021, 13:51


Das war wohl abzusehen. Und trotzdem stimmt es mich traurig, dass wir kein Comeback von Lukas auf dem Betzenberg erleben durften. Ich rechne ihm hoch an, dass er mit in die dritte Liga runter gegangen ist und bei der Mission Wiederaufstieg mithelfen wollte.

Das Tor gehört natürlich in die Kategorie „rotzfrech und abgezockt“ und malt einem ein fettes Grinsen ins Gesicht. :D

Lukas, ich wünsch Dir alles Gute für die Zukunft! Ich wünschte, Du hättest bei uns mehr von dem zeigen können, was in Dir steckt. Es hat nicht sollen sein! Vielleicht hören wir von Dir und Deiner Genesung und Deiner Rückkehr auf irgendeinen Sportplatz dieser Welt. Danke für Deinen Einsatzwillen (den spreche ich Dir weiß Gott nicht ab)! Mach‘s gut und vielleicht bis irgendwann mal wieder!

Und ja, eine offizielle Verabschiedung bei einem der nächsten Heimspiele fände ich auch gut und angebracht. Den Abschiedsjubel hätte er sich nach seiner Leidensgeschichte verdient. Thomas Hengen, bitte handeln!



Beitragvon Tical1983 » 19.10.2021, 14:07


Echt Schade, mein Gefühl sagt mir irgendwie, dass er woanders wieder zu alter Stärke finden wird. Viel Erfolg Lukas.



Beitragvon Olamaschafubago » 19.10.2021, 14:32


Schade, dass das am Ende nichts mehr geworden ist, aber zumindest besteht jetzt für beide Seiten Gewissheit.
Ich finde im Übrigen auch, man sollte ihn offiziell vor der Kurve verabschieden. Trotz seiner nur 31 Einsätze hat er ja in dieser Zeit einen nachhaltigen Eindruck bei den Fans hinterlassen, das sollte man auch ruhig mal zeigen.



Beitragvon leichte_feder » 19.10.2021, 15:25


Olamaschafubago hat geschrieben:Schade, dass das am Ende nichts mehr geworden ist, aber zumindest besteht jetzt für beide Seiten Gewissheit.
Ich finde im Übrigen auch, man sollte ihn offiziell vor der Kurve verabschieden. Trotz seiner nur 31 Einsätze hat er ja in dieser Zeit einen nachhaltigen Eindruck bei den Fans hinterlassen, das sollte man auch ruhig mal zeigen.

Ganz meine Meinung!
Betze ist: Alles für den Verein zu geben - in dem Fall war es die Gesundheit...
Er wollte helfen (ging mit runter in die 3. Liga) und konnte nicht.
Aber bei uns zählt DER WILLE!
Und deshalb hat er bei den Fans so ein Standing.
Das sollen alle sehen (auch, oder gerade die momentanen Profis). Der FCK vergisst sowas nicht.
Gibt ihm einen würdigen Abschied.
Und er ist bestimmt ein gern gesehener Gast wenn er mal vorbei kommt....
In den 70ern konnte ich mir nicht vorstellen, daß
1. die Mauer fällt und
2. der 1.FCK jemals wieder Deutscher Fußballmeister wird.
Inzwischen wollen einige erneut eine Mauer bauen und bei 2. bin ich weiter weg als damals...
Geschichte kann sich wiederholen? :teufel2:



Beitragvon Lauternforce » 19.10.2021, 17:43


Als Mann will ich nicht emotional werden ,aber das stimmt mich traurig, daß er geht. Wie schon im Thread geschrieben gab er alles für uns. Mein persönlicher Liebling wie Kadlec,Klose oder Marschall.

Wünsche ihm alles gute auf seinen Wegen



Beitragvon MünchnerTeufel » 19.10.2021, 17:45


@DBB-REDAKTEURE

Bitte bitte gibt das so an die Vereinsführung weiter, dass wir Fans unbedingt uns eine würdige Verabschiebung von LS wünschen und sogar fordern!

Am besten bei einem der kommenden Heimspiele. Er hat es sich verdient!

BITTE !!!



Beitragvon since93 » 19.10.2021, 19:12


Lauternforce hat geschrieben:Als Mann will ich nicht emotional werden ...


Doch darfst du, lass es einfach raus! #gleichberechtigung

Davon ab... Wäre die Geschichte das FCK möglicherweise in den letzten Jahren positiver Verlaufen, falls LS sich nicht verletzt hätte. Für alle Beteiligten traurig. Somit bleibt es ihm alles erdenklich gute und gesunde zu wünschen!




Zurück zu Spieler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste